schiffbilder.de
Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden 
Forum   Kontakt   Impressum

Die 1921 gebaute Viermastbark SEDOV (IMO 7946356) verlässt am 14.05.2018 - wohl vom Hamburger Hafengeburtstag kommend - die Elbe.

(ID 56818)
Der 1952 gebaute Seeschlepper HOLLAND (IMO 5153462) am 14.05.2018 unterwegs nördlich Cuxhaven.



Die 1921 gebaute Viermastbark SEDOV (IMO 7946356) verlässt am 14.05.2018 - wohl vom Hamburger Hafengeburtstag kommend - die Elbe.  Sie ist mit 117,5 m Länge das größte noch segelnde traditionelle Segelschiff der Welt. Von der gesamten Segelfläche von 4.195 m² sind einige Stagsegel gesetzt. Heimathafen ist Murmansk (Russland). Gebaut wurde sie auf der Germaniawerft in Kiel und fuhr zunächst unter dem Namen MAGDALENE VINNEN II, später als KOMMODORE JOHNSEN.

Die 1921 gebaute Viermastbark SEDOV (IMO 7946356) verlässt am 14.05.2018 - wohl vom Hamburger Hafengeburtstag kommend - die Elbe. Sie ist mit 117,5 m Länge das größte noch segelnde traditionelle Segelschiff der Welt. Von der gesamten Segelfläche von 4.195 m² sind einige Stagsegel gesetzt. Heimathafen ist Murmansk (Russland). Gebaut wurde sie auf der Germaniawerft in Kiel und fuhr zunächst unter dem Namen MAGDALENE VINNEN II, später als KOMMODORE JOHNSEN.

Helmut Seger 16.05.2018, 16 Aufrufe, 0 Kommentare

0 Kommentare, Alle Kommentare
Kommentar verfassen
Der 1952 gebaute Seeschlepper HOLLAND (IMO 5153462) am 14.05.2018 unterwegs nördlich Cuxhaven. Die HOLLAND ist 57,35 m lang, 9,54 m breit und hat eine Maschinenleistung von 1.499 kw. Heimathafen ist Terschelling (Niederlande).
Der 1952 gebaute Seeschlepper HOLLAND (IMO 5153462) am 14.05.2018 unterwegs nördlich Cuxhaven. Die HOLLAND ist 57,35 m lang, 9,54 m breit und hat eine Maschinenleistung von 1.499 kw. Heimathafen ist Terschelling (Niederlande).
Helmut Seger

Die neue HALUNDER JET (IMO 9825295) am 14.05.2018 auf dem Weg von Helgoland nach Hamburg. Sie ist 56,4 m lang und 14 m breit, die GT/BRZ beträgt 1.231 und die DWT 96 t. Ihre vier Maschinen leisten 8.960 kw und ermöglichen eine Spitzengeschwindigkeit von 36 kn. 680 Passagieren finden auf ihr Platz. Heimathafen ist Limassol (Zypern).
Die neue HALUNDER JET (IMO 9825295) am 14.05.2018 auf dem Weg von Helgoland nach Hamburg. Sie ist 56,4 m lang und 14 m breit, die GT/BRZ beträgt 1.231 und die DWT 96 t. Ihre vier Maschinen leisten 8.960 kw und ermöglichen eine Spitzengeschwindigkeit von 36 kn. 680 Passagieren finden auf ihr Platz. Heimathafen ist Limassol (Zypern).
Helmut Seger

Landungs- bzw. Frachtschiff  Frisia VII  (Bauj. 1984) der Reederei Norden-Frisia auf der Nordsee nach Norddeich. Aufgenommen von der Personenfähre  Frisia I . [28.7.2017 - 10:47 Uhr]
Landungs- bzw. Frachtschiff "Frisia VII" (Bauj. 1984) der Reederei Norden-Frisia auf der Nordsee nach Norddeich. Aufgenommen von der Personenfähre "Frisia I". [28.7.2017 - 10:47 Uhr]
Clemens Kral

Personenfähre  Frisia III  (Bauj. 2015), das neue Flaggschiff der Reederei Norden-Frisia, nach Norddeich. Zum Zeitpunkt der Aufnahme ist sie seit genau zwei Jahren im Einsatz (Taufe am 28.7.2015). Aufgenommen von der Personenfähre  Frisia I . [28.7.2017 - 10:42 Uhr]
Personenfähre "Frisia III" (Bauj. 2015), das neue Flaggschiff der Reederei Norden-Frisia, nach Norddeich. Zum Zeitpunkt der Aufnahme ist sie seit genau zwei Jahren im Einsatz (Taufe am 28.7.2015). Aufgenommen von der Personenfähre "Frisia I". [28.7.2017 - 10:42 Uhr]
Clemens Kral





Weitere Bilder-Themen:



Statistik
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Mit der Nutzung stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.