schiffbilder.de
Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden 
Forum   Kontakt   Impressum

"CSCL INDIAN OCEAN" Hamburg 08.02.2016 overall length (m): 400,00 overall beam (m): 58,60 maximum draught (m): 15,00 maximum TEU capacity:19000 Längsseits liegt die "Neuwerk"

(ID 44642)



"CSCL INDIAN OCEAN" Hamburg 08.02.2016 overall length (m): 400,00 overall beam (m): 58,60 maximum draught (m): 15,00 maximum TEU capacity:19000 Längsseits liegt die "Neuwerk"  CSCL INDIAN OCEAN  Hamburg 08.02.2016
overall length (m): 400,00 
overall beam (m): 58,60 
maximum draught (m): 15,00 
maximum TEU capacity:19000 
Längsseits liegt die  Neuwerk  Küstenwache.

"CSCL INDIAN OCEAN" Hamburg 08.02.2016
overall length (m): 400,00
overall beam (m): 58,60
maximum draught (m): 15,00
maximum TEU capacity:19000
Längsseits liegt die "Neuwerk" Küstenwache.

Johnny Goertz http://www.Johnny-Goertz.de 07.02.2016, 251 Aufrufe, 0 Kommentare

0 Kommentare, Alle Kommentare
Kommentar verfassen
Die BAD SCHANDAU transportiert den Anleger Brücke 2 elbauf (wahrscheinlich zur Werft in Laubegast); vor Dresden-Wachwitz., 27.11.2017
Die BAD SCHANDAU transportiert den Anleger Brücke 2 elbauf (wahrscheinlich zur Werft in Laubegast); vor Dresden-Wachwitz., 27.11.2017
Volkmar Döring

Nachschuss auf den seltenen Transport des Anlegers Brücke 2 vom Fahrgastschiff BAD SCHANDAU; vor Dresden-Wachwitz, 27.11.2017
Nachschuss auf den seltenen Transport des Anlegers Brücke 2 vom Fahrgastschiff BAD SCHANDAU; vor Dresden-Wachwitz, 27.11.2017
Volkmar Döring

Hamburg am 29.10.2017: Fahrt mit einem HADAG-Fährschiff vorbei an der Fahrwassertonne 134 vor Övelgönne mit Blick auf das Ufer mit dem umspülten „Alten Schweden“ und dem hoch am Ufer stehenden Wasser bei der Sturmflut /
Hamburg am 29.10.2017: Fahrt mit einem HADAG-Fährschiff vorbei an der Fahrwassertonne 134 vor Övelgönne mit Blick auf das Ufer mit dem umspülten „Alten Schweden“ und dem hoch am Ufer stehenden Wasser bei der Sturmflut /
Harald Schmidt

Flüsse und Seen / Europa / Elbe

21 1200x675 Px, 27.11.2017

HF 231 LANDRATH KÜSTER am 15.9.2017, Hamburg, Elbe aus dem Köhlfleet kommend  /
Ex-Namen ab 1970:Freddy Quinn, Phönix, Deutsche Marine-Jugend e.V  /
Hochseekutter, Ketsch / BRZ 41 / Lüa 22 m, B 6,1 m, Tg 2,05 m /Segelfläche: 211 m² / 1 Diesel, Volvo, 110 kW (150 PS) / gebaut 1889 bei Sietas, Cranz-Neuenfelde / bis 1970 Fischereifahrzeug  / 1991-1996 Restaurierung durch Altonaer Jugendarbeit e.V  / Eigner seit 2002: Stiftung Hamburg Maritim, Heimathafen: Finkenwerder, Betreiber: Verein Freunde des Hochseekutters Landrath Küster
HF 231 LANDRATH KÜSTER am 15.9.2017, Hamburg, Elbe aus dem Köhlfleet kommend / Ex-Namen ab 1970:Freddy Quinn, Phönix, Deutsche Marine-Jugend e.V / Hochseekutter, Ketsch / BRZ 41 / Lüa 22 m, B 6,1 m, Tg 2,05 m /Segelfläche: 211 m² / 1 Diesel, Volvo, 110 kW (150 PS) / gebaut 1889 bei Sietas, Cranz-Neuenfelde / bis 1970 Fischereifahrzeug / 1991-1996 Restaurierung durch Altonaer Jugendarbeit e.V / Eigner seit 2002: Stiftung Hamburg Maritim, Heimathafen: Finkenwerder, Betreiber: Verein Freunde des Hochseekutters Landrath Küster
Harald Schmidt





Weitere Bilder-Themen:



Statistik
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Mit der Nutzung stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.