schiffbilder.de
Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden 
Forum   Kontakt   Impressum

Böhmen: Blick vom Schreckenstein (Strekov) bei Usti nad Labem (Außig an der Elbe) auf die Schleuse, auf der linkselbischen Seite ist ein Zug Richtung Aussig unterwegs; 29.03.2007

(ID 5173)



Böhmen: Blick vom Schreckenstein (Strekov) bei Usti nad Labem (Außig an der Elbe) auf die Schleuse, auf der linkselbischen Seite ist ein Zug Richtung Aussig unterwegs; 29.03.2007

Böhmen: Blick vom Schreckenstein (Strekov) bei Usti nad Labem (Außig an der Elbe) auf die Schleuse, auf der linkselbischen Seite ist ein Zug Richtung Aussig unterwegs; 29.03.2007

Volkmar Döring 07.05.2008, 1703 Aufrufe, 2 Kommentare

2 Kommentare, Alle Kommentare
Kommentar verfassen
Thomas Albert 08.05.2008 22:34

Hallo Volkmar,
durch diese Schleuse bin ich auch so einige mal gefahren, sowohl mit den Segelboot als auch mit den Motorfrachtschiff.
Das Bild weckt also Erinnerungen in mir. Allerdings ist von der Schleuse selbst im Bild nichts zu sehen. Man sieht das Stauwehr und das Leitwerk zur Schleuse. Die Schleuse wird von den Fels der Burg Schreckenstein verdeckt. Im Rittersaal der Burg habe ich auch schon einige Pivos getrunken.
Gruß Thomas

Volkmar Döring 02.06.2008 09:17

Hallo Thomas, streng genommen hast Du freilich recht. Für mich war das gesamte Bauwerk eine Schleuse. Jetzt habe ich ein Bild, auf dem auch die Schleusenkammern zu sehen sind hochgeladen (ID 5481) - Gruß Volkmar

Die BAD SCHANDAU transportiert den Anleger Brücke 2 elbauf (wahrscheinlich zur Werft in Laubegast); vor Dresden-Wachwitz., 27.11.2017
Die BAD SCHANDAU transportiert den Anleger Brücke 2 elbauf (wahrscheinlich zur Werft in Laubegast); vor Dresden-Wachwitz., 27.11.2017
Volkmar Döring

Nachschuss auf den seltenen Transport des Anlegers Brücke 2 vom Fahrgastschiff BAD SCHANDAU; vor Dresden-Wachwitz, 27.11.2017
Nachschuss auf den seltenen Transport des Anlegers Brücke 2 vom Fahrgastschiff BAD SCHANDAU; vor Dresden-Wachwitz, 27.11.2017
Volkmar Döring

Hamburg am 29.10.2017: Fahrt mit einem HADAG-Fährschiff vorbei an der Fahrwassertonne 134 vor Övelgönne mit Blick auf das Ufer mit dem umspülten „Alten Schweden“ und dem hoch am Ufer stehenden Wasser bei der Sturmflut /
Hamburg am 29.10.2017: Fahrt mit einem HADAG-Fährschiff vorbei an der Fahrwassertonne 134 vor Övelgönne mit Blick auf das Ufer mit dem umspülten „Alten Schweden“ und dem hoch am Ufer stehenden Wasser bei der Sturmflut /
Harald Schmidt

Flüsse und Seen / Europa / Elbe

30 1200x675 Px, 27.11.2017

HF 231 LANDRATH KÜSTER am 15.9.2017, Hamburg, Elbe aus dem Köhlfleet kommend  /
Ex-Namen ab 1970:Freddy Quinn, Phönix, Deutsche Marine-Jugend e.V  /
Hochseekutter, Ketsch / BRZ 41 / Lüa 22 m, B 6,1 m, Tg 2,05 m /Segelfläche: 211 m² / 1 Diesel, Volvo, 110 kW (150 PS) / gebaut 1889 bei Sietas, Cranz-Neuenfelde / bis 1970 Fischereifahrzeug  / 1991-1996 Restaurierung durch Altonaer Jugendarbeit e.V  / Eigner seit 2002: Stiftung Hamburg Maritim, Heimathafen: Finkenwerder, Betreiber: Verein Freunde des Hochseekutters Landrath Küster
HF 231 LANDRATH KÜSTER am 15.9.2017, Hamburg, Elbe aus dem Köhlfleet kommend / Ex-Namen ab 1970:Freddy Quinn, Phönix, Deutsche Marine-Jugend e.V / Hochseekutter, Ketsch / BRZ 41 / Lüa 22 m, B 6,1 m, Tg 2,05 m /Segelfläche: 211 m² / 1 Diesel, Volvo, 110 kW (150 PS) / gebaut 1889 bei Sietas, Cranz-Neuenfelde / bis 1970 Fischereifahrzeug / 1991-1996 Restaurierung durch Altonaer Jugendarbeit e.V / Eigner seit 2002: Stiftung Hamburg Maritim, Heimathafen: Finkenwerder, Betreiber: Verein Freunde des Hochseekutters Landrath Küster
Harald Schmidt





Weitere Bilder-Themen:



Statistik
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Mit der Nutzung stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.