schiffbilder.de
Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden 
Forum   Kontakt   Impressum

Das Ende eines Leuchtturms: der Turmkopf des ehemaligen Leuchtturms Großer Vogelsand aus der Elbmündung steht auf dem Gelände eines Abbruchunternehmens in Bremerhaven.

(ID 9350)
Das norwegische Frachtschiff DFDS LYS LINE LYSBRIS, Oslo (IMO 9144263) passiert auf der Elbe bei Lühe die solargespeiste Fahrwassertonne 117; 18.04.2009
Lotsenboot Kapitän Jürs (IMO 5025790); Brunsbüttel, 06.10.2008



Das Ende eines Leuchtturms: der Turmkopf des ehemaligen Leuchtturms Großer Vogelsand aus der Elbmündung steht auf dem Gelände eines Abbruchunternehmens in Bremerhaven. 08.03.2009

Das Ende eines Leuchtturms: der Turmkopf des ehemaligen Leuchtturms Großer Vogelsand aus der Elbmündung steht auf dem Gelände eines Abbruchunternehmens in Bremerhaven. 08.03.2009

Helmut Seger 09.03.2009, 823 Aufrufe, 0 Kommentare

0 Kommentare, Alle Kommentare
Kommentar verfassen
. Der Hamburger Leuchtturm in Cuxhaven, gebaut um 1802 -1804, in Betrieb bis 2001, er ist eines der Wahrziechen der Stadt Cuxhaven. Er ist 23 m hoch.  12.04.2018  (Hans)
. Der Hamburger Leuchtturm in Cuxhaven, gebaut um 1802 -1804, in Betrieb bis 2001, er ist eines der Wahrziechen der Stadt Cuxhaven. Er ist 23 m hoch. 12.04.2018 (Hans)
De Rond Hans und Jeanny

Das Quermarkenfeuer Cuxhaven-Duhnen war von 1898 bis 1980 in Betrieb. Seit 1958 befand es sich auf diesem Gebäude, der ehemaligen Lesehalle. 13.11.2017
Das Quermarkenfeuer Cuxhaven-Duhnen war von 1898 bis 1980 in Betrieb. Seit 1958 befand es sich auf diesem Gebäude, der ehemaligen Lesehalle. 13.11.2017
Helmut Seger

Der Turm des Oberfeuers Altenbruch hat eine Höhe von 59 m. 13.11.2017
Der Turm des Oberfeuers Altenbruch hat eine Höhe von 59 m. 13.11.2017
Helmut Seger

Leuchtturm Unterfeuer Wittenbergen. Es bildet mit dem Oberfeuer Tinsdal zusammen die Richtfeuerlinie Wittenbergen / Tinsdal. Die beiden Türme stehen ca. 800 m voneinander entfernt, das Oberfeuer auf 14 m Höhe über NN, der untere Turm direkt an der Elbe.
Leuchtturm Unterfeuer Wittenbergen. Es bildet mit dem Oberfeuer Tinsdal zusammen die Richtfeuerlinie Wittenbergen / Tinsdal. Die beiden Türme stehen ca. 800 m voneinander entfernt, das Oberfeuer auf 14 m Höhe über NN, der untere Turm direkt an der Elbe.
M. Schiebel

Sonstiges / Seezeichen, Leuchtfeuer in Deutschland / Elbe

57  1 795x1200 Px, 21.10.2017





Weitere Bilder-Themen:



Statistik
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Mit der Nutzung stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.