schiffbilder.de
Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden 
Forum   Kontakt   Impressum

META (HH AG 472) und HF 452 GRETA von Finkenwerder am 26.8.2018, Hamburg, Hansahafen, Bremer Kai, 50er Schuppen (Hafenmuseum) / META (HH AG 472 / Traditionelle Hafenbarkasse / Lüa 12,0 m,

(ID 59343)



META (HH AG 472) und HF 452 GRETA von Finkenwerder  am 26.8.2018, Hamburg, Hansahafen, Bremer Kai,  50er Schuppen (Hafenmuseum)  / 

META (HH AG 472 / Traditionelle Hafenbarkasse / Lüa 12,0 m, B 2,6 m, Tg 1,2 m / 1 Diesel, VETUS-DEUTZ, DT 4.70, 49 kW (67 PS), Kielkühlung / gebaut 1908 / nach Restaurierung seit 2016 in Fahrt / Eigner: Stiftung Hamburg Maritim /
HF 452 GRETA von Finkenwerder /
Ex-Namen: HBK 111 GRETA  -1947 > HBK 577 GRETA-Finkenwerder 1912-1938 > GRETA 1904-1912 /
Elbfischkutter (niederelbischer Lüttfischer) / Lüa 13,5 m, B 3,45 m, Tg 0,8 m / Gaffelgetakelt, Segelfläche: 72 m² /  gebaut 1904 bei Joachim Behrens, Finkenwerder / Eigner: Stiftung Hamburg Maritim (seit 2006) /

META (HH AG 472) und HF 452 GRETA von Finkenwerder am 26.8.2018, Hamburg, Hansahafen, Bremer Kai, 50er Schuppen (Hafenmuseum) /

META (HH AG 472 / Traditionelle Hafenbarkasse / Lüa 12,0 m, B 2,6 m, Tg 1,2 m / 1 Diesel, VETUS-DEUTZ, DT 4.70, 49 kW (67 PS), Kielkühlung / gebaut 1908 / nach Restaurierung seit 2016 in Fahrt / Eigner: Stiftung Hamburg Maritim /
HF 452 GRETA von Finkenwerder /
Ex-Namen: HBK 111 GRETA -1947 > HBK 577 GRETA-Finkenwerder 1912-1938 > GRETA 1904-1912 /
Elbfischkutter (niederelbischer Lüttfischer) / Lüa 13,5 m, B 3,45 m, Tg 0,8 m / Gaffelgetakelt, Segelfläche: 72 m² / gebaut 1904 bei Joachim Behrens, Finkenwerder / Eigner: Stiftung Hamburg Maritim (seit 2006) /

Harald Schmidt 05.11.2018, 18 Aufrufe, 0 Kommentare

EXIF: SAMSUNG WB800F, Datum 2018:08:26 09:52:53, Belichtungsdauer: 1/750, Blende: 35/10, ISO100, Brennweite: 41/10

0 Kommentare, Alle Kommentare
Kommentar verfassen
META (HH AG 472) am 26.8.2018, Hamburg, Hansahafen, Bremer Kai,  50er Schuppen / 

Traditionelle Hafenbarkasse / Lüa 12,0 m, B 2,6 m, Tg 1,2 m / 1 Diesel, VETUS-DEUTZ, DT 4.70, 49 kW (67 PS), Kielkühlung / gebaut 1908 / nach Restaurierung seit 2016 in Fahrt / Eigner: Stiftung Hamburg Maritim /
META (HH AG 472) am 26.8.2018, Hamburg, Hansahafen, Bremer Kai, 50er Schuppen / Traditionelle Hafenbarkasse / Lüa 12,0 m, B 2,6 m, Tg 1,2 m / 1 Diesel, VETUS-DEUTZ, DT 4.70, 49 kW (67 PS), Kielkühlung / gebaut 1908 / nach Restaurierung seit 2016 in Fahrt / Eigner: Stiftung Hamburg Maritim /
Harald Schmidt

Rundfahrt Boot CREMON II Max Jens am 31.10.2018 nahe der Binnenhafen Brücke in Hamburg auf Fleet Fahrt.
Rundfahrt Boot CREMON II Max Jens am 31.10.2018 nahe der Binnenhafen Brücke in Hamburg auf Fleet Fahrt.
Gerd Hahn

Ausflugsboot 'Josef S. Kennedy' von der Portland Harbor Fleet. War ehemals ein sog. Utility Boat auf dem US-Flugzeugträger 'Theodore Roosevelt' mit der Kennung UB85. Aufnahmedatum: 28.09.2018.
Ausflugsboot 'Josef S. Kennedy' von der Portland Harbor Fleet. War ehemals ein sog. Utility Boat auf dem US-Flugzeugträger 'Theodore Roosevelt' mit der Kennung UB85. Aufnahmedatum: 28.09.2018.
Heinz Haege

Karin Quandt ex MOLCH am 6.10.2018 bei der Herreninsel Lübeck. 
Jahrzehntelang war MOLCH in Lübeck-Travemünde beheimatet. Als Priwall-Personenfähre hat die 1910 gebaute Barkasse ab 1947 viele tausend Menschen sicher zum anderen Ufer gebracht. 1987 war endgültig Schluss mit dem Pendeldienst und das 25 Tonnen schwere Stahlschiff kam nur noch als Arbeitsschiff beim Wasser- und Hafenamt zum Einsatz.
Der Fahrgastschiff-Unternehmer Ralph Quandt hat das auf der Lübecker Schiffswerft (Teerhofsinsel) 1910 gebaute Fahrzeug im Jahr 2006 vom Wasser- und Hafenamt erworben. Es folgte die Umbenennung auf den Namen seiner Mutter „Karin Quandt .
Karin Quandt ex MOLCH am 6.10.2018 bei der Herreninsel Lübeck. Jahrzehntelang war MOLCH in Lübeck-Travemünde beheimatet. Als Priwall-Personenfähre hat die 1910 gebaute Barkasse ab 1947 viele tausend Menschen sicher zum anderen Ufer gebracht. 1987 war endgültig Schluss mit dem Pendeldienst und das 25 Tonnen schwere Stahlschiff kam nur noch als Arbeitsschiff beim Wasser- und Hafenamt zum Einsatz. Der Fahrgastschiff-Unternehmer Ralph Quandt hat das auf der Lübecker Schiffswerft (Teerhofsinsel) 1910 gebaute Fahrzeug im Jahr 2006 vom Wasser- und Hafenamt erworben. Es folgte die Umbenennung auf den Namen seiner Mutter „Karin Quandt".
Manfred Krellenberg





Weitere Bilder-Themen:



Statistik
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Mit der Nutzung stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.