schiffbilder.de
Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden 
Forum   Kontakt   Impressum

Galerie Erste

675 Bilder
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 nächste Seite  >>
Meer mit Boot. Gesehen am Cap de sa Mola bei Port d´Andratx auf Mallorca. Sommer 2005 Scan von Dia (Matthias)
Meer mit Boot. Gesehen am Cap de sa Mola bei Port d´Andratx auf Mallorca. Sommer 2005 Scan von Dia (Matthias)
Gisela, Matthias und Jonas Frey

Inselgruppen, Inseln / Spanien / Balearen

1017 494x756 Px, 06.10.2006

Meer und die Spuren eines Bootes. Gesehen am Cap de sa Mola bei Port d´Andratx auf Mallorca. Sommer 2005 Scan vom Dia (Matthias)
Meer und die Spuren eines Bootes. Gesehen am Cap de sa Mola bei Port d´Andratx auf Mallorca. Sommer 2005 Scan vom Dia (Matthias)
Gisela, Matthias und Jonas Frey

Inselgruppen, Inseln / Spanien / Balearen

977 800x522 Px, 06.10.2006

Während die M/S  Midnatsol  Stokmarknes südgehend verlässt, setzt ein Linienflugzeug zur Landung an; 14.09.2006
Während die M/S "Midnatsol" Stokmarknes südgehend verlässt, setzt ein Linienflugzeug zur Landung an; 14.09.2006
André Breutel

An der westlichen Einfahrt der Risøyrenna begenen sich die M/S  Richard With  und die M/S  Barøy . Danach legt die südgehenden Hurtigruten am Kai von Risøyhamn an; 07.09.2006
An der westlichen Einfahrt der Risøyrenna begenen sich die M/S "Richard With" und die M/S "Barøy". Danach legt die südgehenden Hurtigruten am Kai von Risøyhamn an; 07.09.2006
André Breutel

Die M/S  Midnatsol  hat am Kai von Sortland abgelegt und nimmt Kurs auf Stokmarknes; 14.09.2006
Die M/S "Midnatsol" hat am Kai von Sortland abgelegt und nimmt Kurs auf Stokmarknes; 14.09.2006
André Breutel

Das Mittelmeer bei Port de Andratx. Sommer 2005, Scan vom Dia (Matthias)
Das Mittelmeer bei Port de Andratx. Sommer 2005, Scan vom Dia (Matthias)
Gisela, Matthias und Jonas Frey

Inselgruppen, Inseln / Spanien / Balearen

885 800x510 Px, 13.10.2006

Einfahrt in den nur etwa 2,5 km langen Trollfjord auf den Lofoten. Der Platz zwischen den steil aufragenden Felswänden ist teilweise schmaler als das Schiff lang ist. Scan eines Dias aus dem Juni 1994.
Einfahrt in den nur etwa 2,5 km langen Trollfjord auf den Lofoten. Der Platz zwischen den steil aufragenden Felswänden ist teilweise schmaler als das Schiff lang ist. Scan eines Dias aus dem Juni 1994.
Helmut Seger

Die alte NORDNORGE war von 1964 bis 1996 für die Hurtigruten im Einsatz. Hier ist sie im Juni 1994 im Hafen von Harstad auf den Vesteralen zu sehen. Scan vom Dia.
Es gibt Meldungen, nach denen das Schiff im Jahr 2006 in Indien oder Bangladesh verschrottet wurde.
Die alte NORDNORGE war von 1964 bis 1996 für die Hurtigruten im Einsatz. Hier ist sie im Juni 1994 im Hafen von Harstad auf den Vesteralen zu sehen. Scan vom Dia. Es gibt Meldungen, nach denen das Schiff im Jahr 2006 in Indien oder Bangladesh verschrottet wurde.
Helmut Seger

Die Fähre NORDFRIESLAND der Wyker Dampfschiff Reederei hatte am 29.08.2006 im Hafen von Wyk auf Föhr als schwimmender Konzertsaal für das Schleswig-Holstein Musikfestival festgemacht.
Die Fähre NORDFRIESLAND der Wyker Dampfschiff Reederei hatte am 29.08.2006 im Hafen von Wyk auf Föhr als schwimmender Konzertsaal für das Schleswig-Holstein Musikfestival festgemacht.
Helmut Seger

Die M/S  Finnmarken  legt am 11. September 2006 an den Hurtigrutenkai von Sortland an. Zu diesem Zeitpunkt war sie das einzige Schiff der Flotte, was bereits in den Farben der Hurtigruten Group fuhr.
Die M/S "Finnmarken" legt am 11. September 2006 an den Hurtigrutenkai von Sortland an. Zu diesem Zeitpunkt war sie das einzige Schiff der Flotte, was bereits in den Farben der Hurtigruten Group fuhr.
André Breutel

Die NORDSYSSEL (IMO 8118994) am 12.08.2003 im Hafen von Longyearbyen (Spitzbergen). Dieses etwa 71 m lange Schiff fährt für den Sysselmann - eine Art Gouverneur - von Svalbard. Das Schiff wurde 1983 in Turku gebaut und hatte zuvor die Namen FREGAT und AKADEMIK GAMBURTSYEV. Es ist zwar als Stückgutfrachter registriert, dient aber den sogenannten Sysselmännern, die Polizei- und Naturschutzaufgaben wahrnehmen als Transportschiff im Archipel.
Die NORDSYSSEL (IMO 8118994) am 12.08.2003 im Hafen von Longyearbyen (Spitzbergen). Dieses etwa 71 m lange Schiff fährt für den Sysselmann - eine Art Gouverneur - von Svalbard. Das Schiff wurde 1983 in Turku gebaut und hatte zuvor die Namen FREGAT und AKADEMIK GAMBURTSYEV. Es ist zwar als Stückgutfrachter registriert, dient aber den sogenannten Sysselmännern, die Polizei- und Naturschutzaufgaben wahrnehmen als Transportschiff im Archipel.
Helmut Seger

Die M/S  Richard With  legt an den Hurtigrutenkai von Risøyhamn an; 07.09.2006, südgehend
Die M/S "Richard With" legt an den Hurtigrutenkai von Risøyhamn an; 07.09.2006, südgehend
André Breutel

Stokmarknes am 10. September 2006 gegen 14.15 Uhr. Die südgehende M/S  Nordlys  hat gerade am Hurtigrutenkai angelegt. Im Vordergrund liegt das Lokalbåt M/S  Brottøy . Dahinter die Autofähre M/S  Bognes . Neben dem Hurtigruten-Museum liegt das ehemalige Hurtigrutenschiff, M/S  Finnmarken . Es war vom 1956 - 1993 im Liniendienst tätig. Hinter der  Nordlys  ist ein historisches Segelschiff zu sehen, mit dem an diesem Sonntag Rundfahrten angeboten wurden.
Stokmarknes am 10. September 2006 gegen 14.15 Uhr. Die südgehende M/S "Nordlys" hat gerade am Hurtigrutenkai angelegt. Im Vordergrund liegt das Lokalbåt M/S "Brottøy". Dahinter die Autofähre M/S "Bognes". Neben dem Hurtigruten-Museum liegt das ehemalige Hurtigrutenschiff, M/S "Finnmarken". Es war vom 1956 - 1993 im Liniendienst tätig. Hinter der "Nordlys" ist ein historisches Segelschiff zu sehen, mit dem an diesem Sonntag Rundfahrten angeboten wurden.
André Breutel

Die CAPELLA ist ein Vermessungsschiff des Bundesamtes für Seeschifffahrt und Hydrographie (BSH) und dient der Seevermessung und Untersuchung auf gefährliche Hindernisse sowie der Auslotung der deutschen Küstengewässer in Nord- und Ostsee. Im Januar 2004 wurde dieses 43,20 m lange, 10,80 m breite und 1,60 m tiefgehende Schiff in Dienst gestellt. Aufnahmeort und -datum: Wittdün (Amrum) am 08.09.2006
Die CAPELLA ist ein Vermessungsschiff des Bundesamtes für Seeschifffahrt und Hydrographie (BSH) und dient der Seevermessung und Untersuchung auf gefährliche Hindernisse sowie der Auslotung der deutschen Küstengewässer in Nord- und Ostsee. Im Januar 2004 wurde dieses 43,20 m lange, 10,80 m breite und 1,60 m tiefgehende Schiff in Dienst gestellt. Aufnahmeort und -datum: Wittdün (Amrum) am 08.09.2006
Helmut Seger

Das Kreuzfahrtschiff ALBATROS liegt vor Leknes (Lofoten) auf Reede. Aufnahmedatum: 15.08.2003, Scan vom Dia
Das Kreuzfahrtschiff ALBATROS liegt vor Leknes (Lofoten) auf Reede. Aufnahmedatum: 15.08.2003, Scan vom Dia
Helmut Seger

Die M/S  Kong Harald  liegt auf südgehenden Kurs, an einem Märzaband 2004, am Hurtigrutenkai von Stamsund.
Die M/S "Kong Harald" liegt auf südgehenden Kurs, an einem Märzaband 2004, am Hurtigrutenkai von Stamsund.
André Breutel

Vormittagssonne über dem Jachthafen von Palma de Mallorca. Scan vom Dia, 2005 (Matthias)
Vormittagssonne über dem Jachthafen von Palma de Mallorca. Scan vom Dia, 2005 (Matthias)
Gisela, Matthias und Jonas Frey

Das Hurtigrutenschiff RICHARD WITH ist nach dem Begründer der Hurtigrutenlinie benannt. Hier ist sie im Juni 1994 im Hafen von Svolvaer auf den Lofoten zu sehen. Die RICHARD WITH wurde 1993 auf der Volkswerft in Stralsund gebaut. Scan vom Dia.
Das Hurtigrutenschiff RICHARD WITH ist nach dem Begründer der Hurtigrutenlinie benannt. Hier ist sie im Juni 1994 im Hafen von Svolvaer auf den Lofoten zu sehen. Die RICHARD WITH wurde 1993 auf der Volkswerft in Stralsund gebaut. Scan vom Dia.
Helmut Seger

Ein Fischerboot liegt bei Bansin am Strand von Usedom. Im Hintergrund legt die ADLER DANIA an der Seebrücke von Bansin an. Die ADLER DANIA ist 53,60 m lang, 10,10 m breit und kann bis zu 670 Fahrgäste befördern. Aufnahmedatum 31.08.2005
Ein Fischerboot liegt bei Bansin am Strand von Usedom. Im Hintergrund legt die ADLER DANIA an der Seebrücke von Bansin an. Die ADLER DANIA ist 53,60 m lang, 10,10 m breit und kann bis zu 670 Fahrgäste befördern. Aufnahmedatum 31.08.2005
Helmut Seger

Der Leuchtturm auf der Greifswalder Oie wurde am 1. Oktober 1855 in Betrieb genommen. Er ist gut 38 m hoch, sein Feuer hat eine Nenntragweite von 26 Seemeilen. Aufnahmedatum: 29.08.2005
Der Leuchtturm auf der Greifswalder Oie wurde am 1. Oktober 1855 in Betrieb genommen. Er ist gut 38 m hoch, sein Feuer hat eine Nenntragweite von 26 Seemeilen. Aufnahmedatum: 29.08.2005
Helmut Seger

Die Molenfeuer des kleinen Schutzhafens auf der Greifswalder Oie. In diesem Hafen ist auch ein Seenotrettungskreuzer der DGzRS stationiert. Aufnahmedatum: 29.08.2005
Die Molenfeuer des kleinen Schutzhafens auf der Greifswalder Oie. In diesem Hafen ist auch ein Seenotrettungskreuzer der DGzRS stationiert. Aufnahmedatum: 29.08.2005
Helmut Seger

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 nächste Seite  >>




Weitere Bilder-Themen:



Statistik
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Mit der Nutzung stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.