schiffbilder.de
Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden 
Forum   Kontakt   Impressum

Galerie Erste

316 Bilder
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 nächste Seite  >>
Die U 995 ist als technisches Museum beim Marine-Ehrenmal in Laboe ausgestellt. Aufnahmedatum: 25.05.2006
Die U 995 ist als technisches Museum beim Marine-Ehrenmal in Laboe ausgestellt. Aufnahmedatum: 25.05.2006
Helmut Seger

Ausgesprochen schlank erscheint die Silhouette der U 995 in Laboe. Aufnahmedatum: 25.05.2006
Ausgesprochen schlank erscheint die Silhouette der U 995 in Laboe. Aufnahmedatum: 25.05.2006
Helmut Seger

Der Walfangdampfer RAU IX liegt seit 1970 im Museumshafen des Deutschen Schifffahrtsmuseums in Bremerhaven. Das 1939 gebaute Walfangboot ist 46,11 m lang, 8,20 m breit, hat einen Tiefgang von 4,00 m und eine Maschinenleistung von 1.600 PS. Es wurde zunächst von der Marine für Kriegszwecke eingezogen. 1948 ging die Rau IX an Norwegen, fuhr bis 1968 zum Walfang in die Antarktis. Anschließend wurde es unter isländischer und faröischer Flagge zum Kleinwalfang im Nordmeer eingesetzt. Aufnahmedatum: 09.07.2005
Der Walfangdampfer RAU IX liegt seit 1970 im Museumshafen des Deutschen Schifffahrtsmuseums in Bremerhaven. Das 1939 gebaute Walfangboot ist 46,11 m lang, 8,20 m breit, hat einen Tiefgang von 4,00 m und eine Maschinenleistung von 1.600 PS. Es wurde zunächst von der Marine für Kriegszwecke eingezogen. 1948 ging die Rau IX an Norwegen, fuhr bis 1968 zum Walfang in die Antarktis. Anschließend wurde es unter isländischer und faröischer Flagge zum Kleinwalfang im Nordmeer eingesetzt. Aufnahmedatum: 09.07.2005
Helmut Seger

Technikmuseum U-Boot  Wilhelm Bauer  ex U-2540 (1945). Museums-U-Boot seit 27.4.1984. Aufnahme aus dem Jahr 1998//
U-Boot Typ XXI: Länge: 76,7 m/ Breite: 6,6 m/ Druckkörper: 5,3 - 3,5 m Durchmesser/  Plattenstärke:  26 mm/ Seitenhöhe:  7,7 - 11,3 m/ Tiefgang:  6,3 - 6,9 m/ Verdrängung: 1612 t über Wasser,  1819 t getaucht/ Antrieb: 2 MAN-Diesel je 2000 PS, 2 E-Maschinen je 2500 PS, 2 Schleich-Motoren je 113 PS/ Geschwindigkeit:  15,6 kn über Wasser, 18,1 kn unter Wasser, 6,1 kn Schleichfahrt/ Bewaffnung: 6 Torpedorohre, 20 Torpedos, Zwei 2 cm-Doppellafetten (Flak)
Technikmuseum U-Boot "Wilhelm Bauer" ex U-2540 (1945). Museums-U-Boot seit 27.4.1984. Aufnahme aus dem Jahr 1998// U-Boot Typ XXI: Länge: 76,7 m/ Breite: 6,6 m/ Druckkörper: 5,3 - 3,5 m Durchmesser/ Plattenstärke: 26 mm/ Seitenhöhe: 7,7 - 11,3 m/ Tiefgang: 6,3 - 6,9 m/ Verdrängung: 1612 t über Wasser, 1819 t getaucht/ Antrieb: 2 MAN-Diesel je 2000 PS, 2 E-Maschinen je 2500 PS, 2 Schleich-Motoren je 113 PS/ Geschwindigkeit: 15,6 kn über Wasser, 18,1 kn unter Wasser, 6,1 kn Schleichfahrt/ Bewaffnung: 6 Torpedorohre, 20 Torpedos, Zwei 2 cm-Doppellafetten (Flak)
Martin Pöhlmann

Ein Feuerlöschboot im Museumshafen Kiel. Aufnahmedatum: 03.10.2005
Ein Feuerlöschboot im Museumshafen Kiel. Aufnahmedatum: 03.10.2005
Helmut Seger

Dampf-Eisbrecher STETTIN im Museumshafen Hamburg-Övelgönne. Er wurde Ende 1933 in Dienst gestellt, hat eine Länge von 51,75 m, eine Breite von 13,43 m und einen Tiefgang von 5,40 m. Die Maschine leistet 2.200 PS bei 120 U/min. Aufnahmedatum: 29.03.2006
Dampf-Eisbrecher STETTIN im Museumshafen Hamburg-Övelgönne. Er wurde Ende 1933 in Dienst gestellt, hat eine Länge von 51,75 m, eine Breite von 13,43 m und einen Tiefgang von 5,40 m. Die Maschine leistet 2.200 PS bei 120 U/min. Aufnahmedatum: 29.03.2006
Helmut Seger

Personenfähre in Hamburg - ÖPNV mal mit etwas anderen Verkehrsmitteln... - Sommer 2006, Anlegestelle Museumshafen Hamburg-Övelgönne -
Personenfähre in Hamburg - ÖPNV mal mit etwas anderen Verkehrsmitteln... - Sommer 2006, Anlegestelle Museumshafen Hamburg-Övelgönne -
Heinz Derwarf

Das U-Boot  Wilhelm Bauer  ex. u 2540 - Typ XXI im Deutschen Schifffahrstsmuseum - Bremerhaven, Sommer 2005
Das U-Boot "Wilhelm Bauer" ex. u 2540 - Typ XXI im Deutschen Schifffahrstsmuseum - Bremerhaven, Sommer 2005
Heinz Derwarf

Das U-Boot  Wilhelm Bauer  ex. u 2540 - Typ XXI im Deutschen Schifffahrstsmuseum - Bremerhaven, Sommer 2005
Das U-Boot "Wilhelm Bauer" ex. u 2540 - Typ XXI im Deutschen Schifffahrstsmuseum - Bremerhaven, Sommer 2005
Heinz Derwarf

Technisches Museum U-995 am 25.09.2004. Typ VII C. Indienststellung am 16.09.1943. In Laboe aufgestellt am 13.03.1972
Technisches Museum U-995 am 25.09.2004. Typ VII C. Indienststellung am 16.09.1943. In Laboe aufgestellt am 13.03.1972
Martin Pöhlmann

Im Museumshafen des Deutschen Schifffahrtsmuseums in Bremerhaven liegen eine Reihe interessanter Schiffe. Aufnahmedatum: 06.11.2006
Im Museumshafen des Deutschen Schifffahrtsmuseums in Bremerhaven liegen eine Reihe interessanter Schiffe. Aufnahmedatum: 06.11.2006
Helmut Seger

Das Segelschulschiff DEUTSCHLAND liegt in Bremen-Vegesack in der Lesum kurz vor der Mündung in die Weser. Scan eines Dias aus dem Jahr 2004.
Das Segelschulschiff DEUTSCHLAND liegt in Bremen-Vegesack in der Lesum kurz vor der Mündung in die Weser. Scan eines Dias aus dem Jahr 2004.
Helmut Seger

Der Schlepper STEPPKE gehört seit 2000 zu den Ausstellungsstücken im Museumshafen Wolgast. Aufnahmedatum: 29.08.2005
Der Schlepper STEPPKE gehört seit 2000 zu den Ausstellungsstücken im Museumshafen Wolgast. Aufnahmedatum: 29.08.2005
Helmut Seger

Das Eisenbahndampffährschiff STRALSUND liegt heute im Museumshafen Wolgast. Früher war sie zwischen Wolgast und Usedom im Einsatz. Aufnahmedatum: 29.08.2005
Das Eisenbahndampffährschiff STRALSUND liegt heute im Museumshafen Wolgast. Früher war sie zwischen Wolgast und Usedom im Einsatz. Aufnahmedatum: 29.08.2005
Helmut Seger

Aussenansicht U995  (6. September 2004)
Aussenansicht U995 (6. September 2004)
JohannJ

achterer Torpedoraum (6.9.2004)
achterer Torpedoraum (6.9.2004)
JohannJ

Dieselraum (06.09.2004)
Dieselraum (06.09.2004)
JohannJ

Innen (06.09.2004)
Innen (06.09.2004)
JohannJ

Innen (06.09.2004)
Innen (06.09.2004)
JohannJ

 Armaturen  (06.09.2004)
"Armaturen" (06.09.2004)
JohannJ

Mannschafts-Wohnraum (06.09.2004)
Mannschafts-Wohnraum (06.09.2004)
JohannJ

vorderer Torpedoraum (06.09.2004)
vorderer Torpedoraum (06.09.2004)
JohannJ

Das auf den Namen EIDER getaufte Feuerschiff war von 1909 bis 1966 in Betrieb, seine letzte Station war ELBE 3. Heute liegt es im Museumshafen des Deutschen Schifffahrtsmuseums in Bremerhaven. Aufnahmedatum: 10.07.2005
Das auf den Namen EIDER getaufte Feuerschiff war von 1909 bis 1966 in Betrieb, seine letzte Station war ELBE 3. Heute liegt es im Museumshafen des Deutschen Schifffahrtsmuseums in Bremerhaven. Aufnahmedatum: 10.07.2005
Helmut Seger

Das Gebäude des Schifffahrtsmuseums in Kiel. Aufnahmedatum: 03.10.2005
Das Gebäude des Schifffahrtsmuseums in Kiel. Aufnahmedatum: 03.10.2005
Helmut Seger

Museen, Ausstellungen / Deutschland / Museumshafen Kiel

1027 800x537 Px, 10.06.2007

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 nächste Seite  >>




Weitere Bilder-Themen:



Statistik
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Mit der Nutzung stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.