schiffbilder.de
Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden 
Forum   Kontakt   Impressum

Deutschland Fotos

229 Bilder
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 nächste Seite  >>
Die PETER PAN (IMO 9217242) ist in Bremerhaven eingetroffen und liegt in Dock V bei German Dry Docks. In den nächsten 2 Monaten soll sie um etwa 30 m verlängert werden. Über Weihnachten werden vorbereitende Arbeiten durchgeführt. In den nächsten Tagen wird das momentan noch 190,77 m lange Schiff dann in zwei Teile zerschnitten um eine neue Mittelsektion einbauen zu können. 25.12.2017
Die PETER PAN (IMO 9217242) ist in Bremerhaven eingetroffen und liegt in Dock V bei German Dry Docks. In den nächsten 2 Monaten soll sie um etwa 30 m verlängert werden. Über Weihnachten werden vorbereitende Arbeiten durchgeführt. In den nächsten Tagen wird das momentan noch 190,77 m lange Schiff dann in zwei Teile zerschnitten um eine neue Mittelsektion einbauen zu können. 25.12.2017
Helmut Seger

Die PETER PAN (IMO 9217242) ist in Bremerhaven eingetroffen und liegt in Dock V bei German Dry Docks. In den nächsten 2 Monaten soll sie nicht nur um etwa 30 m verlängert werden, sie soll auch einen neuen Bug erhalten. 25.12.2017
Die PETER PAN (IMO 9217242) ist in Bremerhaven eingetroffen und liegt in Dock V bei German Dry Docks. In den nächsten 2 Monaten soll sie nicht nur um etwa 30 m verlängert werden, sie soll auch einen neuen Bug erhalten. 25.12.2017
Helmut Seger

EUROPA 2 (IMO 9616230) am 15.9.2017, Detail: Antriebsgondeln (Pods) unter dem Achterschiff, Hamburg, Elbe, Blohm+Voss Schwimmdock 11 / Kreuzfahrtschiff / BRZ 42.830 / Lüa 225,62 m, B 26,7 m, Tg 6,53 m / Antrieb: Diesel-Elektrisch, 2 Propellergondeln, Rolls-Royce, 14.500 kW (19.715 PS), 2 Festpropeller, 21,4 kn / Energieversorgung: 4 Diesel, MaK 6M43C, Generatorleistung: 18.000 kW (24.473 PS) / gebaut 2013 bei STX-France; Saint Nazaire / max. Pass. 514 in 251 Suiten / Eigner: TUI, Reederei: Hapag-Lloyd Kreuzfahrten / Flagge: Malta, Heimathafen: Valetta /
EUROPA 2 (IMO 9616230) am 15.9.2017, Detail: Antriebsgondeln (Pods) unter dem Achterschiff, Hamburg, Elbe, Blohm+Voss Schwimmdock 11 / Kreuzfahrtschiff / BRZ 42.830 / Lüa 225,62 m, B 26,7 m, Tg 6,53 m / Antrieb: Diesel-Elektrisch, 2 Propellergondeln, Rolls-Royce, 14.500 kW (19.715 PS), 2 Festpropeller, 21,4 kn / Energieversorgung: 4 Diesel, MaK 6M43C, Generatorleistung: 18.000 kW (24.473 PS) / gebaut 2013 bei STX-France; Saint Nazaire / max. Pass. 514 in 251 Suiten / Eigner: TUI, Reederei: Hapag-Lloyd Kreuzfahrten / Flagge: Malta, Heimathafen: Valetta /
Harald Schmidt

Die am 29.10.2017 vor Langeoog gestrandete GLORY AMSTERDAM (IMO 9287182) liegt inzwischen zur Behebung der Schäden bei German Dry Docks in Bremerhaven. Da das Schiff länger als das Dock V ist, wurde unter dem Bug ein Ponton positioniert. 17.11.2017
Die am 29.10.2017 vor Langeoog gestrandete GLORY AMSTERDAM (IMO 9287182) liegt inzwischen zur Behebung der Schäden bei German Dry Docks in Bremerhaven. Da das Schiff länger als das Dock V ist, wurde unter dem Bug ein Ponton positioniert. 17.11.2017
Helmut Seger

Die am 29.10.2017 vor Langeoog gestrandete GLORY AMSTERDAM (IMO 9287182) liegt inzwischen zur Behebung der Schäden bei German Dry Docks in Bremerhaven. Die GLORY AMSTERDAM ist 225 m lang und 32,26 m breit, hat einen Tiefgang von 12,20 m, eine GT/BRZ von 40.017 und eine DWT von 77.171 t. Sie fährt unter der Flagge von Panama. 17.11.2017
Die am 29.10.2017 vor Langeoog gestrandete GLORY AMSTERDAM (IMO 9287182) liegt inzwischen zur Behebung der Schäden bei German Dry Docks in Bremerhaven. Die GLORY AMSTERDAM ist 225 m lang und 32,26 m breit, hat einen Tiefgang von 12,20 m, eine GT/BRZ von 40.017 und eine DWT von 77.171 t. Sie fährt unter der Flagge von Panama. 17.11.2017
Helmut Seger

Die am 29.10.2017 vor Langeoog gestrandete GLORY AMSTERDAM (IMO 9287182) liegt inzwischen zur Behebung der Schäden bei German Dry Docks in Bremerhaven. Hier ist das Heck und die Schraube zu sehen. Das beschädigte Ruder wurde bereits demontiert. 17.11.2017
Die am 29.10.2017 vor Langeoog gestrandete GLORY AMSTERDAM (IMO 9287182) liegt inzwischen zur Behebung der Schäden bei German Dry Docks in Bremerhaven. Hier ist das Heck und die Schraube zu sehen. Das beschädigte Ruder wurde bereits demontiert. 17.11.2017
Helmut Seger

Auf der Lürssen Werft in Bremen-Vegesack entsteht eine neue Gigayacht (über 100 m Länge). Ein Name ist mir noch nicht bekannt. 23.08.2017
Auf der Lürssen Werft in Bremen-Vegesack entsteht eine neue Gigayacht (über 100 m Länge). Ein Name ist mir noch nicht bekannt. 23.08.2017
Helmut Seger

Auf der Lürssen Werft in Bremen-Vegesack entsteht eine neue Gigayacht (über 100 m Länge). Ein Name ist mir noch nicht bekannt. Auf diese Aufnahme von der Seite wird die Länge des Schiffes deutlich. 23.08.2017
Auf der Lürssen Werft in Bremen-Vegesack entsteht eine neue Gigayacht (über 100 m Länge). Ein Name ist mir noch nicht bekannt. Auf diese Aufnahme von der Seite wird die Länge des Schiffes deutlich. 23.08.2017
Helmut Seger

Auf der Lürssen Werft in Bremen-Vegesack entsteht eine neue Gigayacht (über 100 m Länge). Ein Name ist mir noch nicht bekannt. Hier ein Blick auf das Heck. 23.08.2017
Auf der Lürssen Werft in Bremen-Vegesack entsteht eine neue Gigayacht (über 100 m Länge). Ein Name ist mir noch nicht bekannt. Hier ein Blick auf das Heck. 23.08.2017
Helmut Seger

Hamburg am 16.8.2016: Schwimm-Dock 10 von Blohm + Voss mit Werbung für die dahinterliegende Elbphilharmonie (Eröffnung am 11./12. Januar 2017) /
Hamburg am 16.8.2016: Schwimm-Dock 10 von Blohm + Voss mit Werbung für die dahinterliegende Elbphilharmonie (Eröffnung am 11./12. Januar 2017) /
Harald Schmidt

Hamburg am 15.9.2017: Schwimm-Dock 11 von Blohm + Voss mit Werbebanner HypoVereinsbank  /
Hamburg am 15.9.2017: Schwimm-Dock 11 von Blohm + Voss mit Werbebanner HypoVereinsbank /
Harald Schmidt

Hamburg am 23.4.2017: Die Werft von Blohm+Voss von Westen gesehen /
Hamburg am 23.4.2017: Die Werft von Blohm+Voss von Westen gesehen /
Harald Schmidt

Hamburg am 23.4.2017: Die Werft von Blohm+Voss von Westen gesehen /
Hamburg am 23.4.2017: Die Werft von Blohm+Voss von Westen gesehen /
Harald Schmidt

Blohm & Voss - Werft, altes Lotsenhaus, Hamburg-Steinwerder am 8.10.2017 /

Lotsenhöft
Das 1902 für die Hamburger Hafenlotsen erbaute Gebäude mit seinem runden Turm bildet die prägnante Westspitze des Werftgeländes. Im Jahr 1925 sind die Hamburger Hafenlotsen an ihren jetzigen Standort am Seemannshöft umgezogen. Seitdem wird das Gebäude von Blohm+Voss für Büros und Repräsentationszwecke genutzt. 2005 ist das denkmalgeschützte Gebäude aufwändig restauriert und instandgesetzt worden
Blohm & Voss - Werft, altes Lotsenhaus, Hamburg-Steinwerder am 8.10.2017 / Lotsenhöft Das 1902 für die Hamburger Hafenlotsen erbaute Gebäude mit seinem runden Turm bildet die prägnante Westspitze des Werftgeländes. Im Jahr 1925 sind die Hamburger Hafenlotsen an ihren jetzigen Standort am Seemannshöft umgezogen. Seitdem wird das Gebäude von Blohm+Voss für Büros und Repräsentationszwecke genutzt. 2005 ist das denkmalgeschützte Gebäude aufwändig restauriert und instandgesetzt worden
Harald Schmidt

F 224 SACHSEN-ANHALT am8.10.2017, Hamburg, Elbe im Werfthafen von Blohm+Voss  /
Fregatte der Deutschen Bundesmarine (Baden-Würtemberg-Klasse) / Einsatzverdrängung: 7.100 t / Lüa 149,6 m, B 18,8 m, Tg 8,4 m / Antrieb: CODLAG (Combined Diesel eLectric And Gasturbine) bestehend aus: 4 Diesel-Generatoren mit ges. 11.600 kW (15.772 PS), 1 Gasturbine mit 20.000 KW, 2 elektrische Fahrmotore mit ges. 9.000 KW (12.237 PS), 26 kn / in Bau bei Blohm+Voss, Indienststellung für 2019 geplant  /
F 224 SACHSEN-ANHALT am8.10.2017, Hamburg, Elbe im Werfthafen von Blohm+Voss / Fregatte der Deutschen Bundesmarine (Baden-Würtemberg-Klasse) / Einsatzverdrängung: 7.100 t / Lüa 149,6 m, B 18,8 m, Tg 8,4 m / Antrieb: CODLAG (Combined Diesel eLectric And Gasturbine) bestehend aus: 4 Diesel-Generatoren mit ges. 11.600 kW (15.772 PS), 1 Gasturbine mit 20.000 KW, 2 elektrische Fahrmotore mit ges. 9.000 KW (12.237 PS), 26 kn / in Bau bei Blohm+Voss, Indienststellung für 2019 geplant /
Harald Schmidt

Lindenau Dock2 an der Kieler Förde. Aufnahme vom 3.10.2017
Lindenau Dock2 an der Kieler Förde. Aufnahme vom 3.10.2017
Manfred Krellenberg

A 1413 BONN + A 1411 BERLIN am 4.8.2017, Hamburg, an der Lürssen-Norderwerft im Reiherstieg /
Einsatzgruppenversorger (EGV), Klasse 702 / Verdrängung 20.900 t /  Lüa 173,7 m, B 24 m, Tg 7,6 m / 2 MTU-Diesel, ges. 14.400 kW, 19.584 PS, 2 Propeller, 20 kn / Indienstst. 2001, gebaut durch ARGE Peene-Werft, GSG, TKMS (Nordseewerke) und FLW / 2017 A 1413 BONN geplant an Kanada,
A 1413 BONN + A 1411 BERLIN am 4.8.2017, Hamburg, an der Lürssen-Norderwerft im Reiherstieg / Einsatzgruppenversorger (EGV), Klasse 702 / Verdrängung 20.900 t / Lüa 173,7 m, B 24 m, Tg 7,6 m / 2 MTU-Diesel, ges. 14.400 kW, 19.584 PS, 2 Propeller, 20 kn / Indienstst. 2001, gebaut durch ARGE Peene-Werft, GSG, TKMS (Nordseewerke) und FLW / 2017 A 1413 BONN geplant an Kanada,
Harald Schmidt

Hamburg am 4.8.2017: voll belegte Lürssen-Norderwerft im Reiherstieg /
Hamburg am 4.8.2017: voll belegte Lürssen-Norderwerft im Reiherstieg /
Harald Schmidt

Hamburg am 4.8.2017: Werbung am Dock 10 von Blohm + Voss /
Hamburg am 4.8.2017: Werbung am Dock 10 von Blohm + Voss /
Harald Schmidt

ARKONA (IMO 9285811) am 4.8.2017, unter Gerüst, Hamburg, im Reiherstieg an der Lürssen-Norderwerft /
Mehrzweckschiff / BRZ 2.056 /  Lüa 69,05 m, B 14,5 m, Tg 4,5 m / 2 Diesel, ges. 3.700 kW (5.032 PS), 2 Pod-drive Schottel SEP 2, 13,5 kn. Pfahlzug 43 t /  / gebaut 2005 bei Peene-Werft, Wolgast / Eigner: WSA Stralsund, Heimathafen: Stralsund /
ARKONA (IMO 9285811) am 4.8.2017, unter Gerüst, Hamburg, im Reiherstieg an der Lürssen-Norderwerft / Mehrzweckschiff / BRZ 2.056 / Lüa 69,05 m, B 14,5 m, Tg 4,5 m / 2 Diesel, ges. 3.700 kW (5.032 PS), 2 Pod-drive Schottel SEP 2, 13,5 kn. Pfahlzug 43 t / / gebaut 2005 bei Peene-Werft, Wolgast / Eigner: WSA Stralsund, Heimathafen: Stralsund /
Harald Schmidt

ARKONA (IMO 9285811) am 4.8.2017, unter Gerüst, Hamburg, im Reiherstieg an der Lürssen-Norderwerft /
Mehrzweckschiff / BRZ 2.056 /  Lüa 69,05 m, B 14,5 m, Tg 4,5 m / 2 Diesel, ges. 3.700 kW (5.032 PS), 2 Pod-drive Schottel SEP 2, 13,5 kn. Pfahlzug 43 t /  / gebaut 2005 bei Peene-Werft, Wolgast / Eigner: WSA Stralsund, Heimathafen: Stralsund /
ARKONA (IMO 9285811) am 4.8.2017, unter Gerüst, Hamburg, im Reiherstieg an der Lürssen-Norderwerft / Mehrzweckschiff / BRZ 2.056 / Lüa 69,05 m, B 14,5 m, Tg 4,5 m / 2 Diesel, ges. 3.700 kW (5.032 PS), 2 Pod-drive Schottel SEP 2, 13,5 kn. Pfahlzug 43 t / / gebaut 2005 bei Peene-Werft, Wolgast / Eigner: WSA Stralsund, Heimathafen: Stralsund /
Harald Schmidt

Noch liegt die BAYOU CITY bei ihrer Bauwerft Abeking & Rasmussen in Lemwerder. Dieses in SWATH-Technologie für die USA gebaute Lotsenboot ist etwa 26 m lang und 13 m breit. 23.08.2017
Noch liegt die BAYOU CITY bei ihrer Bauwerft Abeking & Rasmussen in Lemwerder. Dieses in SWATH-Technologie für die USA gebaute Lotsenboot ist etwa 26 m lang und 13 m breit. 23.08.2017
Helmut Seger

Zwei Schiffsneubauten liegen am 05.07.2017 bei der Flensburger Schiffbau-Gesellschaft. Im Vordergrund ist die TULIPA SEAWAYS (IMO 9809100) zu sehen, die für die DFDS gefertigt wird.
Zwei Schiffsneubauten liegen am 05.07.2017 bei der Flensburger Schiffbau-Gesellschaft. Im Vordergrund ist die TULIPA SEAWAYS (IMO 9809100) zu sehen, die für die DFDS gefertigt wird.
Helmut Seger

Sonstiges / Werften und Docks / Deutschland

43 1200x679 Px, 05.08.2017

Die Werft auf dem Bauhof Rendsburg des WSA Kiel-Holtenau liegt direkt am Nord-Ostsee-Kanal. 05.07.2017
Die Werft auf dem Bauhof Rendsburg des WSA Kiel-Holtenau liegt direkt am Nord-Ostsee-Kanal. 05.07.2017
Helmut Seger

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 nächste Seite  >>




Weitere Bilder-Themen:



Statistik
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Mit der Nutzung stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.