schiffbilder.de
Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden 
Forum   Kontakt   Impressum

Elbe Fotos

155 Bilder
<<  vorherige Seite  1 2 3 4 5 6 7 nächste Seite  >>
Bützflethersand Oberfeuer, Aufgenommen am 23.05.2013.
Bützflethersand Oberfeuer, Aufgenommen am 23.05.2013.
Rolf Bridde

Sonstiges / Seezeichen, Leuchtfeuer in Deutschland / Elbe

317 768x1024 Px, 03.12.2013

Leuchtturm an der Elbe in Blankenese, aufgenommen am 21.09.2013.
Leuchtturm an der Elbe in Blankenese, aufgenommen am 21.09.2013.
De Rond Hans und Jeanny

Schlepper JOHANNES DALMANN zieht den Eimerkettenbagger ODIN am 23.05.2013 Höhe des Unterfeuers Blankenese die Elbe abwärts. An der Backbordseite der ODIN hat der Schlepper HEINRICH HÜBBE festgemacht. Bagger und Schlepper gehören der HPA Hamburg Port Authority.
Schlepper JOHANNES DALMANN zieht den Eimerkettenbagger ODIN am 23.05.2013 Höhe des Unterfeuers Blankenese die Elbe abwärts. An der Backbordseite der ODIN hat der Schlepper HEINRICH HÜBBE festgemacht. Bagger und Schlepper gehören der HPA Hamburg Port Authority.
Helmut Seger

Hamburg-Waltershof am 7.2.2012: Lotsenhaus Seemannshöft,von westen gesehen, im Vordergrund das Leuchtfeuer Seemannshöft; von hier werden die Schiffe mit Hafen- und Elblotsen bedient (mehr unter Lotsenhaus Seemannshöft, Wikipedia)
Hamburg-Waltershof am 7.2.2012: Lotsenhaus Seemannshöft,von westen gesehen, im Vordergrund das Leuchtfeuer Seemannshöft; von hier werden die Schiffe mit Hafen- und Elblotsen bedient (mehr unter Lotsenhaus Seemannshöft, Wikipedia)
Harald Schmidt

Am Radarturm Rhinplate Süd ist in 15 m Höhe ein Quermarkenfeuer installiert. 02.10.2011
Am Radarturm Rhinplate Süd ist in 15 m Höhe ein Quermarkenfeuer installiert. 02.10.2011
Helmut Seger

Die niederländische Motoryacht RELAXIS am 21.05.2012 auf der Elbe Höhe Lühe, Steuerbordtonne 117.
Die niederländische Motoryacht RELAXIS am 21.05.2012 auf der Elbe Höhe Lühe, Steuerbordtonne 117.
Helmut Seger

Die Elbe aufwärts leitende Richtfeuerstrecke Somfletherwisch wurde geändert. Im Mai 2010 wurde das neue Unterfeuer vor dem Deich (links im Bild) in Betrieb genommen. Es ersetzt das alte, hinter dem Deich stehende Unterfeuer Mielstack (Bildmitte). Rechts im Bild das Oberfeuer Somfletherwisch. 23.05.2012
Die Elbe aufwärts leitende Richtfeuerstrecke Somfletherwisch wurde geändert. Im Mai 2010 wurde das neue Unterfeuer vor dem Deich (links im Bild) in Betrieb genommen. Es ersetzt das alte, hinter dem Deich stehende Unterfeuer Mielstack (Bildmitte). Rechts im Bild das Oberfeuer Somfletherwisch. 23.05.2012
Helmut Seger

Das neu errichtete, im Mai 2010 in Betrieb gegangene Unterfeuer Somfletherwisch steht vor dem Deich. 23.05.2012
Das neu errichtete, im Mai 2010 in Betrieb gegangene Unterfeuer Somfletherwisch steht vor dem Deich. 23.05.2012
Helmut Seger

Das hier schon einmal vorgestellte Unterfeuer Lühe (siehe Bild ID 3869) hat inzwischen eine kegelförmige Haube auf sein bisheriges Flachdach erhalten. 23.05.2012
Das hier schon einmal vorgestellte Unterfeuer Lühe (siehe Bild ID 3869) hat inzwischen eine kegelförmige Haube auf sein bisheriges Flachdach erhalten. 23.05.2012
Helmut Seger

Das Unterfeuer von Blankenese aufgenommen am 07.06.12 von der Queen Elizabeth
Das Unterfeuer von Blankenese aufgenommen am 07.06.12 von der Queen Elizabeth
Björn-Marco Halmschlag

Leuchtfeuer bei Wittenbergen an der Elbe aufgenommem am 07.06.12 von der Queen Elizabeth.
Leuchtfeuer bei Wittenbergen an der Elbe aufgenommem am 07.06.12 von der Queen Elizabeth.
Björn-Marco Halmschlag

Die Kugelbake ist ein aus Holz errichtetes, etwa 30 Meter hohes Seezeichen in Cuxhaven. Der Ausdruck Bake geht auf das Mittelalter zurück, in dem alle Seezeichen – auch Leuchttürme – so genannt wurden. Sie ist das Wahrzeichen von Cuxhaven und seit 1913 im Wappen der Stadt abgebildet. Ein Vorgängerbauwerk diente noch als Leuchtturm; heute wird die Kugelbake nur noch nachts als Touristenattraktion angestrahlt.Aufenommen am 13.06.11
Die Kugelbake ist ein aus Holz errichtetes, etwa 30 Meter hohes Seezeichen in Cuxhaven. Der Ausdruck Bake geht auf das Mittelalter zurück, in dem alle Seezeichen – auch Leuchttürme – so genannt wurden. Sie ist das Wahrzeichen von Cuxhaven und seit 1913 im Wappen der Stadt abgebildet. Ein Vorgängerbauwerk diente noch als Leuchtturm; heute wird die Kugelbake nur noch nachts als Touristenattraktion angestrahlt.Aufenommen am 13.06.11
Björn-Marco Halmschlag

Das Unterfeuer der Richtfeuerstrecke Ruthensand ist 15 m hoch. Die Richtfeuerstrecke ist seit 1955 in Betrieb und leitet die Elbe aufwärts fahrende Schifffahrt. 18.04.2011
Das Unterfeuer der Richtfeuerstrecke Ruthensand ist 15 m hoch. Die Richtfeuerstrecke ist seit 1955 in Betrieb und leitet die Elbe aufwärts fahrende Schifffahrt. 18.04.2011
Helmut Seger

Das 30 m hohe Oberfeuer Ruthensand steht etwa einen Kilometer vom Unterfeuer Ruthensand entfernt. 18.04.2011
Das 30 m hohe Oberfeuer Ruthensand steht etwa einen Kilometer vom Unterfeuer Ruthensand entfernt. 18.04.2011
Helmut Seger

Das Unterfeuer Krautsand wurde 1978 errichtet und steht etwa 900 m vom Oberfeuer entfernt am Elbdeich. Der Turm ist 20 m hoch. 18.04.2011
Das Unterfeuer Krautsand wurde 1978 errichtet und steht etwa 900 m vom Oberfeuer entfernt am Elbdeich. Der Turm ist 20 m hoch. 18.04.2011
Helmut Seger

Das Oberfeuer auf der Elbinsel Krautsand ist bereits seit 1908 in Betrieb. Der Turm hat eine Höhe von 35 m. Gemeinsam mit dem Unterfeuer Krautsandt bildet es eine Richtfeuerstrecke für die Elbe abwärts fahrende Schifffahrt. 18.04.2011
Das Oberfeuer auf der Elbinsel Krautsand ist bereits seit 1908 in Betrieb. Der Turm hat eine Höhe von 35 m. Gemeinsam mit dem Unterfeuer Krautsandt bildet es eine Richtfeuerstrecke für die Elbe abwärts fahrende Schifffahrt. 18.04.2011
Helmut Seger

Die CMA CGM LAPEROUSE (IMO 9454412) hat die Elbmündung verlassen. Vor ihr ist die im Sommer 2010 fertig gestellte Richtfeuerstrecke Gelbsand zu sehen. Das Unterfeuer ist in 25 m Höhe, das Oberfeuer in 50 m Höhe. Am 26.03.2011 von Cuxhaven aus fotografiert.
Die CMA CGM LAPEROUSE (IMO 9454412) hat die Elbmündung verlassen. Vor ihr ist die im Sommer 2010 fertig gestellte Richtfeuerstrecke Gelbsand zu sehen. Das Unterfeuer ist in 25 m Höhe, das Oberfeuer in 50 m Höhe. Am 26.03.2011 von Cuxhaven aus fotografiert.
Helmut Seger

Der Schwimmgreifer MITTELGRUND des WSA Cuxhaven hat bei Schietwetter an einer Fahrwassermarkierung der Elbzufahrt angelegt. 23.08.2010
Der Schwimmgreifer MITTELGRUND des WSA Cuxhaven hat bei Schietwetter an einer Fahrwassermarkierung der Elbzufahrt angelegt. 23.08.2010
Helmut Seger

Das Oberfeuer Glückstadt ist seit 1937 in Betrieb. Der Turm ist 33 m hoch und steht 1250 m vom Unterfeuer entfernt. 14.08.2010
Das Oberfeuer Glückstadt ist seit 1937 in Betrieb. Der Turm ist 33 m hoch und steht 1250 m vom Unterfeuer entfernt. 14.08.2010
Helmut Seger

Der Hamburger Leuchtturm ist ein Leuchtturm in Cuxhaven,der zwischen 1802 und 1804 von der Freien und Hansestadt Hamburg,zu der damals das Gebiet gehörte,erbaut wurde.Der Leuchtturm an der Alten Liebe ist eines der Wahrzeichen der Stadt und war bis 2001 in Betrieb.Aufgenommen am 10.10.10
Der Hamburger Leuchtturm ist ein Leuchtturm in Cuxhaven,der zwischen 1802 und 1804 von der Freien und Hansestadt Hamburg,zu der damals das Gebiet gehörte,erbaut wurde.Der Leuchtturm an der Alten Liebe ist eines der Wahrzeichen der Stadt und war bis 2001 in Betrieb.Aufgenommen am 10.10.10
Björn-Marco Halmschlag

Luchtturm an der Elbe bei Lühe aufgenommen am 21.08.10
Luchtturm an der Elbe bei Lühe aufgenommen am 21.08.10
Björn-Marco Halmschlag

Trotz moderner Navigationsmittel wie GPS gibt es noch Leuchtturm-Neubauten. Dieses Ober- und Unterfeuer sind vermutlich für die in Bau befindliche neue Richtfeuerstrecke Gelbsand nörlich der Elbe bestimmt. Gesehen am 02.04.2010 in Cuxhaven.
Trotz moderner Navigationsmittel wie GPS gibt es noch Leuchtturm-Neubauten. Dieses Ober- und Unterfeuer sind vermutlich für die in Bau befindliche neue Richtfeuerstrecke Gelbsand nörlich der Elbe bestimmt. Gesehen am 02.04.2010 in Cuxhaven.
Helmut Seger

Das Unterfeuer Baumrönne (siehe auch Bild ID 3842) ist im Zuge der besseren Sichtbarkeit der Leuchttürme im Raum Altenbruch signalfarben angestrichen worden und ist ist zusätzlich mit einem Dreieck markiert worden. Das Unterfeuer Baumrönne bildet mit dem Oberfeuer Altenbruch die Elbe aufwärts führende Richtfeuerstrecke Baumrönne. 02.09.2009
Das Unterfeuer Baumrönne (siehe auch Bild ID 3842) ist im Zuge der besseren Sichtbarkeit der Leuchttürme im Raum Altenbruch signalfarben angestrichen worden und ist ist zusätzlich mit einem Dreieck markiert worden. Das Unterfeuer Baumrönne bildet mit dem Oberfeuer Altenbruch die Elbe aufwärts führende Richtfeuerstrecke Baumrönne. 02.09.2009
Helmut Seger

Sonstiges / Seezeichen, Leuchtfeuer in Deutschland / Elbe

1019 535x800 Px, 27.10.2009

Das Oberfeuer Altenbruch ist wegen der Neubauten im Hafengebiet von Cuxhaven auffälliger gestaltet worden. Früher hatte der Turm nur einen schwarz-weißen Anstrich (siehe Bild ID 3843). Dann wurde zunächst die Spitze in Signalfarbe gestrichen (siehe Bild ID 5145). Kürzlich wurde auch noch ein kopfstehendes Dreieck dahinter aufgestellt. 02.09.2009
Das Oberfeuer Altenbruch ist wegen der Neubauten im Hafengebiet von Cuxhaven auffälliger gestaltet worden. Früher hatte der Turm nur einen schwarz-weißen Anstrich (siehe Bild ID 3843). Dann wurde zunächst die Spitze in Signalfarbe gestrichen (siehe Bild ID 5145). Kürzlich wurde auch noch ein kopfstehendes Dreieck dahinter aufgestellt. 02.09.2009
Helmut Seger

<<  vorherige Seite  1 2 3 4 5 6 7 nächste Seite  >>




Weitere Bilder-Themen:



Statistik
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Mit der Nutzung stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.