schiffbilder.de
Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden 
Forum   Kontakt   Impressum

Nordsee Niedersachsen Fotos

30 Bilder
1 2 nächste Seite  >>
Hinter dem Leuchtturm Mellumplate in der Jademündung ist die Insel Wangeroog zu erkennen. In der Bildmitte ist das Licht des Leuchtturms Wangeroog zu sehen. Frühmorgens am 05.05.2017.
Hinter dem Leuchtturm Mellumplate in der Jademündung ist die Insel Wangeroog zu erkennen. In der Bildmitte ist das Licht des Leuchtturms Wangeroog zu sehen. Frühmorgens am 05.05.2017.
Helmut Seger

Molenfeuer des Hafens von Bensersiel (Ostfriesland). (21.08.2015)
Molenfeuer des Hafens von Bensersiel (Ostfriesland). (21.08.2015)
Christopher Pätz

Orange Bojen auf dem Tonnenhof von Norderney. Aufnahmedatum: 26. März 2008.
Orange Bojen auf dem Tonnenhof von Norderney. Aufnahmedatum: 26. März 2008.
Hans Christian Davidsen

. Der 16 m hohe Turm „Fischerbalje“ an der Einfahrt zum Hafen von Borkum dient heute nur mehr als Radaranlage.  08.10.2014
. Der 16 m hohe Turm „Fischerbalje“ an der Einfahrt zum Hafen von Borkum dient heute nur mehr als Radaranlage. 08.10.2014
De Rond Hans und Jeanny

Großer Leuchtturm von Borkum, Bj 1879, Turmhöhe 60,20m, 315 Stufen, zum Bau des Turmes wurden 1.526.000 rotbraune Klinkersteine benötigt. 12.05.2012
Großer Leuchtturm von Borkum, Bj 1879, Turmhöhe 60,20m, 315 Stufen, zum Bau des Turmes wurden 1.526.000 rotbraune Klinkersteine benötigt. 12.05.2012
De Rond Hans und Jeanny

Der neue Leuchtturm und der Westturm auf der Insel Wangerooge am 06.09.2007
Der neue Leuchtturm und der Westturm auf der Insel Wangerooge am 06.09.2007
Jens

Die Strandbake auf Wangerooge. Scan eines Dias vom 07.09.2004. Im Hintergrund überragen v.l.n.r. der Westturm, der neue Leuchtturm und der alten Leuchtturm die Horizontlinie.
Die Strandbake auf Wangerooge. Scan eines Dias vom 07.09.2004. Im Hintergrund überragen v.l.n.r. der Westturm, der neue Leuchtturm und der alten Leuchtturm die Horizontlinie.
Helmut Seger

Das kleine Kaap auf Borkum. Scan eines Dias vom 08.04.2005.
Das kleine Kaap auf Borkum. Scan eines Dias vom 08.04.2005.
Helmut Seger

Das große Kaap auf Borkum. Scan eines Dias vom 08.04.2005.
Das große Kaap auf Borkum. Scan eines Dias vom 08.04.2005.
Helmut Seger

Die Spitze des alten Leuchtturms von Wangerooge ist oval ausgeformt. Dort oben können sich Brautpaare trauen lassen. Scan eines Dias vom 07.09.2004.
Die Spitze des alten Leuchtturms von Wangerooge ist oval ausgeformt. Dort oben können sich Brautpaare trauen lassen. Scan eines Dias vom 07.09.2004.
Helmut Seger

Der alte Leuchtturm von Wangerooge war von 1856 bis 1969 in Betrieb. Heute bietet der 39 m hohe Turm einen herrlichen Ausblick über die Insel. Scan eines Dias vom 07.09.2004.
Der alte Leuchtturm von Wangerooge war von 1856 bis 1969 in Betrieb. Heute bietet der 39 m hohe Turm einen herrlichen Ausblick über die Insel. Scan eines Dias vom 07.09.2004.
Helmut Seger

Der Westturm auf Wangerooge dient heute nur noch als Tagessichtzeichen. Das Original wurde im 17. Jahrhundert erbaut und zu Beginn des 1. Weltkrieges aus strategischen Gründen zerstört. Diese Nachbildung entstand in den Jahren 1993/34 etwa 800 m südlich des Originalstandortes. Heute ist hier die Jugendherberge untergebracht. Scan eines Dias vom 07.09.2004.
Der Westturm auf Wangerooge dient heute nur noch als Tagessichtzeichen. Das Original wurde im 17. Jahrhundert erbaut und zu Beginn des 1. Weltkrieges aus strategischen Gründen zerstört. Diese Nachbildung entstand in den Jahren 1993/34 etwa 800 m südlich des Originalstandortes. Heute ist hier die Jugendherberge untergebracht. Scan eines Dias vom 07.09.2004.
Helmut Seger

Der neue Leuchtturm von Wangerooge ist seit 1969 in Betrieb. im 64 m hohen Turm sind See-, Leit- und Nebenfeuer untergebracht. Scan eines Dias vom 07.09.2004.
Der neue Leuchtturm von Wangerooge ist seit 1969 in Betrieb. im 64 m hohen Turm sind See-, Leit- und Nebenfeuer untergebracht. Scan eines Dias vom 07.09.2004.
Helmut Seger

Eine ganze Galerie von aufgearbeiteten Spierentonnen steht im Tonnenhof von Norderney des WSA Emden für den nächsten Einsatz bereit. Aufnahmedatum: 01.04.2007
Eine ganze Galerie von aufgearbeiteten Spierentonnen steht im Tonnenhof von Norderney des WSA Emden für den nächsten Einsatz bereit. Aufnahmedatum: 01.04.2007
Helmut Seger

Der 54 m hohe Leuchtturm von Norderney ist seit dem 01.10.1874 in Betrieb. Über 252 Stufen gelangt man zur Galerie, die einen herrlichen Blick über die Insel und das Wattenmeer bietet. Aufnahmedatum: 04.04.2007
Der 54 m hohe Leuchtturm von Norderney ist seit dem 01.10.1874 in Betrieb. Über 252 Stufen gelangt man zur Galerie, die einen herrlichen Blick über die Insel und das Wattenmeer bietet. Aufnahmedatum: 04.04.2007
Helmut Seger

Das Kap von Norderney ist inzwischen Wahrzeichen der Stadt. Bis zur Inbetriebnahme des Leuchtturms 1874 wurde auf ihm nachts ein Feuer entzündet. Das heutige Bauwerk ist ein Nachbau aus dem Jahr 1930. Aufnahmedatum: 01.04.2007
Das Kap von Norderney ist inzwischen Wahrzeichen der Stadt. Bis zur Inbetriebnahme des Leuchtturms 1874 wurde auf ihm nachts ein Feuer entzündet. Das heutige Bauwerk ist ein Nachbau aus dem Jahr 1930. Aufnahmedatum: 01.04.2007
Helmut Seger

Der Leuchtturm auf Juist hat in dieser Form nie als Leuchtturm gedient. Erst 1992 wurde auf dem am Hafen neu errichteten Backsteinturm die Laterne des Feuers der Vogelinsel Memmert, das von 1939 bis 1986 in Betrieb war, aufgesetzt. Das heute darin entzündete Licht darf die Seefahrt nicht beeinträchtigen, daher ist es in der Längsrichtung der Insel ausgerichtet. Aufnahmedatum: 06.04.2007
Der Leuchtturm auf Juist hat in dieser Form nie als Leuchtturm gedient. Erst 1992 wurde auf dem am Hafen neu errichteten Backsteinturm die Laterne des Feuers der Vogelinsel Memmert, das von 1939 bis 1986 in Betrieb war, aufgesetzt. Das heute darin entzündete Licht darf die Seefahrt nicht beeinträchtigen, daher ist es in der Längsrichtung der Insel ausgerichtet. Aufnahmedatum: 06.04.2007
Helmut Seger

Das Molenfeuer von Baltrum ist mit Sektoren ausgestattet. Im Vordergrund ist eine Pricke zu sehen. Pricken werden im flachen Wasser zur Markierung des Fahrwassers eingesetzt. Links ist ein Kardinalzeichen zur Kennzeichnung einer Gefahrenstelle zu sehen. Aufnahmedatum: 04.04.2007
Das Molenfeuer von Baltrum ist mit Sektoren ausgestattet. Im Vordergrund ist eine Pricke zu sehen. Pricken werden im flachen Wasser zur Markierung des Fahrwassers eingesetzt. Links ist ein Kardinalzeichen zur Kennzeichnung einer Gefahrenstelle zu sehen. Aufnahmedatum: 04.04.2007
Helmut Seger

Die Bake von Baltrum dient als Tagessichtmarke. Aufnahmedatum: 04.04.2007.
Die Bake von Baltrum dient als Tagessichtmarke. Aufnahmedatum: 04.04.2007.
Helmut Seger

Die HAR 5 passiert den neuen Leuchtturm und den Westturm von Wangerooge. Der heutige Westturm ist eine 1933/34 gebaute Nachbildung des um 1600 errichteten und auch zeitweise als Leuchtturm genutzten Originals, das im Dezember 1914 aus militärischen Gründen gesprengt wurde. Scan eines Dias aus dem Jahr 2004.
Die HAR 5 passiert den neuen Leuchtturm und den Westturm von Wangerooge. Der heutige Westturm ist eine 1933/34 gebaute Nachbildung des um 1600 errichteten und auch zeitweise als Leuchtturm genutzten Originals, das im Dezember 1914 aus militärischen Gründen gesprengt wurde. Scan eines Dias aus dem Jahr 2004.
Helmut Seger

Der kleine Leuchtturm von Borkum war von 1891 bis 2003 als Leitfeuer in Betrieb. Seit 1967 wird er auch als Radarturm genutzt. Scan eines Dias vom April 2005.
Der kleine Leuchtturm von Borkum war von 1891 bis 2003 als Leitfeuer in Betrieb. Seit 1967 wird er auch als Radarturm genutzt. Scan eines Dias vom April 2005.
Helmut Seger

Der 60 m hohe Große Leuchtturm von Borkum ist seit 1879 als Seefeuer in Betrieb. Seit 1891 wird er auch als Quermarkenfeuer Westerems genutzt. Scan eines Dias vom April 2005.
Der 60 m hohe Große Leuchtturm von Borkum ist seit 1879 als Seefeuer in Betrieb. Seit 1891 wird er auch als Quermarkenfeuer Westerems genutzt. Scan eines Dias vom April 2005.
Helmut Seger

1 2 nächste Seite  >>




Weitere Bilder-Themen:



Statistik
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Mit der Nutzung stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.