schiffbilder.de
Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden 
Forum   Kontakt   Impressum

Nordsee Schleswig - Holstein Fotos

72 Bilder
1 2 3 nächste Seite  >>
Der 34 Meter hohe Leuchtturm Hörnum im Süden der Insel Sylt wurde 1907 in Betrieb genommen.
Der 34 Meter hohe Leuchtturm Hörnum im Süden der Insel Sylt wurde 1907 in Betrieb genommen.
Wolfgang Schielasko

Die Richtfeuerstrecke Helgoland Düne mit dem Oberfeuer auf dem Südstrand (links) und dem im Wasser stehenden Unterfeuer. 31.08.2016
Die Richtfeuerstrecke Helgoland Düne mit dem Oberfeuer auf dem Südstrand (links) und dem im Wasser stehenden Unterfeuer. 31.08.2016
Helmut Seger

Das Oberfeuer am Südstrand von Helgoland Düne. 31.08.2016
Das Oberfeuer am Südstrand von Helgoland Düne. 31.08.2016
Helmut Seger

Der rot-weiß gestreifte Leuchtturm In Hörnum gesehen bei einer Hafenrundfahrt am 15. August 2015.
Der rot-weiß gestreifte Leuchtturm In Hörnum gesehen bei einer Hafenrundfahrt am 15. August 2015.
Klaus-P. Dietrich

Leuchtturm Kampen auf Sylt, gesehen von Uwe Düne, auch Uwe-Düne oder Uwedüne  am 14. August 2015. Die Uwe-Düne ist die höchste Erhebung der ganzen Insel und misst stolze 52,5 Meter.
Leuchtturm Kampen auf Sylt, gesehen von Uwe Düne, auch Uwe-Düne oder Uwedüne am 14. August 2015. Die Uwe-Düne ist die höchste Erhebung der ganzen Insel und misst stolze 52,5 Meter.
Klaus-P. Dietrich

Leuchtturm der Stadt Wyk auf der Nordseeinsel Föhr. Foto:Mai 2014
Leuchtturm der Stadt Wyk auf der Nordseeinsel Föhr. Foto:Mai 2014
Reinhard Korsch

Leuchtturm (Leitfeuer) Nieblum, Insel Föhr. Int.-Nr.: B1702. Bauhöhe: 9,7m; Feuerhöhe: 11m; Betrieb seit 1981; Leuchtmittel: 24 Volt, 250 Watt. Foto: Mai 2011.
Leuchtturm (Leitfeuer) Nieblum, Insel Föhr. Int.-Nr.: B1702. Bauhöhe: 9,7m; Feuerhöhe: 11m; Betrieb seit 1981; Leuchtmittel: 24 Volt, 250 Watt. Foto: Mai 2011.
Reinhard Korsch

Leuchtturm Amrum. Baujahre 1873-75. Int.-Nr.: B 1686. Mit 63m Feuerhöhe der höchste Turm an der deutschen Nordseeküste. Das Leuchtmittel ist eine mit 230 Volt betriebene 250 Watt Halogenlampe. Foto: Mai 2011
Leuchtturm Amrum. Baujahre 1873-75. Int.-Nr.: B 1686. Mit 63m Feuerhöhe der höchste Turm an der deutschen Nordseeküste. Das Leuchtmittel ist eine mit 230 Volt betriebene 250 Watt Halogenlampe. Foto: Mai 2011
Reinhard Korsch

Der Leuchtturm auf dem Oberland von Helgoland ist 34 m hoch, aufgrund seiner Lage ist das Feuer allerdings 82 m über dem Wasserspiegel. 22.08.2010
Der Leuchtturm auf dem Oberland von Helgoland ist 34 m hoch, aufgrund seiner Lage ist das Feuer allerdings 82 m über dem Wasserspiegel. 22.08.2010
Helmut Seger

Das Oberfeuer der Richtfeuerstrecke für den Binnenhafen von Helgoland scheint schon zwischen den Häusern der Insel zu stehen. Davor ist ein typisches Helgoländer Börteboot zu sehen, mit denen die Passagiere der Ausflugsschiffe ausgebootet werden. 22.08.2010
Das Oberfeuer der Richtfeuerstrecke für den Binnenhafen von Helgoland scheint schon zwischen den Häusern der Insel zu stehen. Davor ist ein typisches Helgoländer Börteboot zu sehen, mit denen die Passagiere der Ausflugsschiffe ausgebootet werden. 22.08.2010
Helmut Seger

Zwischen dem Oberfeuer (links) und dem Unterfeuer von Helgoland Düne sieht man am Horizont eines der deutschen Fischereischutzschiffe, die auch Aufgaben der Küstenwache wahrnehmen. 22.08.2010
Zwischen dem Oberfeuer (links) und dem Unterfeuer von Helgoland Düne sieht man am Horizont eines der deutschen Fischereischutzschiffe, die auch Aufgaben der Küstenwache wahrnehmen. 22.08.2010
Helmut Seger

Der Leuchtturm Westerheversand ist seit 1908 in Betrieb. Der Turm ist 40 m hoch und beherbert ein See-, Quermarken- und Leitfeuer. 10.08.2010
Der Leuchtturm Westerheversand ist seit 1908 in Betrieb. Der Turm ist 40 m hoch und beherbert ein See-, Quermarken- und Leitfeuer. 10.08.2010
Helmut Seger

Die Turmspitze des Leuchtturms Westerheversand. 10.08.2010
Die Turmspitze des Leuchtturms Westerheversand. 10.08.2010
Helmut Seger

Auf der DLRG-Rettungsstation in Husum-Dockkoog ist eine Lichtsignalanlage installiert, die der Husum ansteuernden Schifffahrt anzeigt, ob das Sperrwerk vor Husum geschlossen oder geöffnet ist. 13.08.2010
Auf der DLRG-Rettungsstation in Husum-Dockkoog ist eine Lichtsignalanlage installiert, die der Husum ansteuernden Schifffahrt anzeigt, ob das Sperrwerk vor Husum geschlossen oder geöffnet ist. 13.08.2010
Helmut Seger

Die Lichtsignalanlage auf der DLRG-Rettungsstation in Husum-Dockkoog. 13.08.2010
Die Lichtsignalanlage auf der DLRG-Rettungsstation in Husum-Dockkoog. 13.08.2010
Helmut Seger

Der Leuchtturm von Pellworm ist seit 1907 in Betrieb. Er ist 41 m hoch und trägt ein Leit- und Quermarkenfeuer. Bis 2002 bildete er zusammen mit dem Unterfeuer eine Richtfeuerstrecke. 11.08.2010
Der Leuchtturm von Pellworm ist seit 1907 in Betrieb. Er ist 41 m hoch und trägt ein Leit- und Quermarkenfeuer. Bis 2002 bildete er zusammen mit dem Unterfeuer eine Richtfeuerstrecke. 11.08.2010
Helmut Seger

Das Unterfeuer Pellworm ist seit 2002 nicht mehr in Betrieb. Es ist durch den Einbau eines Leitfeuers im Leuchtturm von Pellworm überflüssig geworden. 11.08.2010
Das Unterfeuer Pellworm ist seit 2002 nicht mehr in Betrieb. Es ist durch den Einbau eines Leitfeuers im Leuchtturm von Pellworm überflüssig geworden. 11.08.2010
Helmut Seger

Die Einfahrt zum Museumshafen Büsum wird vom Leuchtturm Büsum überragt. 13.08.2010
Die Einfahrt zum Museumshafen Büsum wird vom Leuchtturm Büsum überragt. 13.08.2010
Helmut Seger

Leuchtfeuer in Wittdün auf Amrum. Das Leuchtfeuer ist seit 1988 gelöscht.
Leuchtfeuer in Wittdün auf Amrum. Das Leuchtfeuer ist seit 1988 gelöscht.
Reinhard Korsch

Der Leuchtturm von St. Peter-Böhl wurde 1892 erbaut allerdings erst 1914 mit einer Laterne versehen. Der Turm ist 18 m hoch, die Nenntragweite beträgt 16 sm. 10.08.2010
Der Leuchtturm von St. Peter-Böhl wurde 1892 erbaut allerdings erst 1914 mit einer Laterne versehen. Der Turm ist 18 m hoch, die Nenntragweite beträgt 16 sm. 10.08.2010
Helmut Seger

Der 22 m hohe Leuchtturm von Büsum ist seit 1913 in Betrieb. Er schickt sein Licht bis zu 17 sm hinaus auf's Meer. 13.08.2010
Der 22 m hohe Leuchtturm von Büsum ist seit 1913 in Betrieb. Er schickt sein Licht bis zu 17 sm hinaus auf's Meer. 13.08.2010
Helmut Seger

Der rote Turm auf der Westmole von Büsum ist 6 m hoch. 13.08.2010
Der rote Turm auf der Westmole von Büsum ist 6 m hoch. 13.08.2010
Helmut Seger

1 2 3 nächste Seite  >>




Weitere Bilder-Themen:



Statistik
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Mit der Nutzung stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.