schiffbilder.de
Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden 
Forum   Kontakt   Impressum

Bilder-Zeitachse

Auf Schiffbilder.de hochgeladene Bilder im März 2008:

Nasse Füße bekam das südliche Molenfeuer in Bremerhaven während der Sturmflut am 01.03.2008. Die Mole selbst wurde überflutet. Der Schlepper EMS kämpft gegen Flut und Sturm an.
Nasse Füße bekam das südliche Molenfeuer in Bremerhaven während der Sturmflut am 01.03.2008. Die Mole selbst wurde überflutet. Der Schlepper EMS kämpft gegen Flut und Sturm an.
Helmut Seger

Die Gischt jagt über die Nordmole in Bremerhaven während der Sturmflut am 01.03.2008.
Die Gischt jagt über die Nordmole in Bremerhaven während der Sturmflut am 01.03.2008.
Helmut Seger

Die  Pacifica  der EuroFerrys beim auslaufen aus dem Hafen von Algeciras; 05.12.2007
Die "Pacifica" der EuroFerrys beim auslaufen aus dem Hafen von Algeciras; 05.12.2007
Frank Thomas

Schubverband  Donata  auf dem Rhein bei Eltville, Fahrtrichtung Mainz; 28.02.2008
Schubverband "Donata" auf dem Rhein bei Eltville, Fahrtrichtung Mainz; 28.02.2008
Frank Thomas

Binnenschiffe / Koppelverbände / mit GMS A - K

1130 800x600 Px, 04.03.2008

Schiffsverkehr auf dem Rhein bei Rüdesheim; 24.07.2007
Schiffsverkehr auf dem Rhein bei Rüdesheim; 24.07.2007
Frank Thomas

Flüsse und Seen / Europa / Rhein

1316 800x600 Px, 04.03.2008

Dieses Foto ist nur s/w und nicht sehr schön aber schon historisch. Aufgenommen im Wendebecken vom Handelshafen Aken am 10.04.1988. Es zeigt das tschechische Motorschiff  MN 11602  der Reederei ČSPLO. Die Schiffe dieser ehemaligen Staatsreederei trugen damals fast alle nur diese Registriernummern als Namen. MN steht hierbei für Motorschiff, die Zahl 11 für die Tragfähigkeit von über 1100 Tonnen, die 6 für die Antriebsleistung von 600 PS und die 02 ist die fortlaufende Nummerierung. Diese sogenannten Elfhunderter wurden später größtenteils in  Labe  unbenannt, wobei die zweistellige Endnummer beibehalten wurde. In der Bildmitte liegt MS  Dippoldiswalde  der Binnenreederei Berlin und wartet auf seine Verschrottung in der  Schrottwerft  Aken. Es war einer der wenigen DDR-Binnenschiffs-Neubauten welche noch vor der Wiedervereinigung abgewrackt wurden. Weitere Infos zum  Dipps  gibt es da: http://www.ddr-binnenschifffahrt.de/index.htm
Dieses Foto ist nur s/w und nicht sehr schön aber schon historisch. Aufgenommen im Wendebecken vom Handelshafen Aken am 10.04.1988. Es zeigt das tschechische Motorschiff "MN 11602" der Reederei ČSPLO. Die Schiffe dieser ehemaligen Staatsreederei trugen damals fast alle nur diese Registriernummern als Namen. MN steht hierbei für Motorschiff, die Zahl 11 für die Tragfähigkeit von über 1100 Tonnen, die 6 für die Antriebsleistung von 600 PS und die 02 ist die fortlaufende Nummerierung. Diese sogenannten Elfhunderter wurden später größtenteils in "Labe" unbenannt, wobei die zweistellige Endnummer beibehalten wurde. In der Bildmitte liegt MS "Dippoldiswalde" der Binnenreederei Berlin und wartet auf seine Verschrottung in der "Schrottwerft" Aken. Es war einer der wenigen DDR-Binnenschiffs-Neubauten welche noch vor der Wiedervereinigung abgewrackt wurden. Weitere Infos zum "Dipps" gibt es da: http://www.ddr-binnenschifffahrt.de/index.htm
Thomas Albert

MS Cordula gesunken im Elbhafen Dresden-Neustadt im März 2002.
MS Cordula gesunken im Elbhafen Dresden-Neustadt im März 2002.
Alexander Bilz

Binnenschiffe / FGS - Fahrgastschiffe / C

2112 800x536 Px, 06.03.2008

Nochmal MS CORDULA ex Bahnhofsfähre Bad Schandau. Das Foto zeigt das Schiff nach dem Sinken im Hafen Dresden-Neustadt im März 2002. Die frühere und weitere Geschichte des Schiffes ist hier bereits beschrieben worden. Siehe dazu Fotos von Thomas Albert und Erhard Beyer.
Nochmal MS CORDULA ex Bahnhofsfähre Bad Schandau. Das Foto zeigt das Schiff nach dem Sinken im Hafen Dresden-Neustadt im März 2002. Die frühere und weitere Geschichte des Schiffes ist hier bereits beschrieben worden. Siehe dazu Fotos von Thomas Albert und Erhard Beyer.
Alexander Bilz

Binnenschiffe / FGS - Fahrgastschiffe / C

2273 525x800 Px, 06.03.2008

Nochmal was historisches. Der DS MEISSEN schleppt das Wrack des DS SCHMILKA am 16.10.1995 vom Hafen Dresden-Neustadt zur Werft Laubegast. Am gleichen Tag wurde auch der DS JUNGER PIONIER zur Werft gebracht. Beide Schiffe wurden auf Land gelegt. Im Oktober und November 2001 schließlich wurden beide DS verschrottet - die Dampfmaschinen und andere historisch wertvolle Teile wurden aufbewahrt und sollen später in einem evtl. Neubau verwendet werden.
Nochmal was historisches. Der DS MEISSEN schleppt das Wrack des DS SCHMILKA am 16.10.1995 vom Hafen Dresden-Neustadt zur Werft Laubegast. Am gleichen Tag wurde auch der DS JUNGER PIONIER zur Werft gebracht. Beide Schiffe wurden auf Land gelegt. Im Oktober und November 2001 schließlich wurden beide DS verschrottet - die Dampfmaschinen und andere historisch wertvolle Teile wurden aufbewahrt und sollen später in einem evtl. Neubau verwendet werden.
Alexander Bilz

Diese zwei Fotos als Ergänzung zum Bild von Alexander Bilz. Sie zeigen das Heckteil vom Dampfer  Schmilka  am 28.04.2005 auf der Schiffswerft Laubegast.
Diese zwei Fotos als Ergänzung zum Bild von Alexander Bilz. Sie zeigen das Heckteil vom Dampfer "Schmilka" am 28.04.2005 auf der Schiffswerft Laubegast.
Thomas Albert

Diese zwei Fotos als Ergänzung zum Bild von Alexander Bilz. Sie zeigen das Heckteil vom Dampfer  Schmilka  am 28.04.2005 auf der Schiffswerft Laubegast.
Diese zwei Fotos als Ergänzung zum Bild von Alexander Bilz. Sie zeigen das Heckteil vom Dampfer "Schmilka" am 28.04.2005 auf der Schiffswerft Laubegast.
Thomas Albert


Schleppdampfer Woltman Baujahr 1904
Nach erfolgreicher Restaurierung ist Woltman seit 2004 wieder betriebsbereit und oft im Hamburger Hafen zu sehen.
Schleppdampfer Woltman Baujahr 1904 Nach erfolgreicher Restaurierung ist Woltman seit 2004 wieder betriebsbereit und oft im Hamburger Hafen zu sehen.
Gerd Eggerstedt

An Bord der MS Baltica zu einer Ausflugsfahrt von Warnemünde nach Kühlungsborn und zurück, Sommer 2005
An Bord der MS Baltica zu einer Ausflugsfahrt von Warnemünde nach Kühlungsborn und zurück, Sommer 2005
ERHARD BEYER

Seeschiffe / Fahrgastschiffe / B

1089 600x800 Px, 07.03.2008

Auf der MS Baltica (Lübeck), im Hintergrund die Küste zwischen Heiligendamm und Warnemünde,1985
Auf der MS Baltica (Lübeck), im Hintergrund die Küste zwischen Heiligendamm und Warnemünde,1985
ERHARD BEYER

Seeschiffe / Fahrgastschiffe / B

961 600x800 Px, 07.03.2008

Auf der MS Baltica (Lübeck) vor der Ostseeküste zwischen Heiligendamm und Warnemünde, Sommer 2004
Auf der MS Baltica (Lübeck) vor der Ostseeküste zwischen Heiligendamm und Warnemünde, Sommer 2004
ERHARD BEYER

Seeschiffe / Fahrgastschiffe / B

879 800x600 Px, 07.03.2008

Schleppdampfer Woltman Baujahr 1904 Nach erfolgreicher Restaurierung ist Woltman seit 2004 wieder betriebsbereit und oft im Hamburger Hafen zu sehen.
Schleppdampfer Woltman Baujahr 1904 Nach erfolgreicher Restaurierung ist Woltman seit 2004 wieder betriebsbereit und oft im Hamburger Hafen zu sehen.
Gerd Eggerstedt

Laut Schiffsregister ist das älteste noch fahrtüchtige Dampfschiff Deutschlands ein im Jahre 1876 auf der Reiherstiegwerft in Hamburg-Wilhelmsburg gebauter Alsterdampfer, der nach diversen Umbenennungen seit 1994 unter dem Namen  St.Georg  wieder auf der Alster seinen Dienst tut.
Laut Schiffsregister ist das älteste noch fahrtüchtige Dampfschiff Deutschlands ein im Jahre 1876 auf der Reiherstiegwerft in Hamburg-Wilhelmsburg gebauter Alsterdampfer, der nach diversen Umbenennungen seit 1994 unter dem Namen "St.Georg" wieder auf der Alster seinen Dienst tut.
Gerd Eggerstedt

das letzte Feuerschiff Elbe 1  Bürgermeister O'Swald II  lag von  7. November 1948 bis 22. April 1988 auf der Position bei 54° 0′ 0″ Nord, 8° 10′ 40″ Ost.
Mit einer Länge von 57,30 m war es das größte Feuerschiff der Welt.
Aufgenommen 2007 in Hamburg
das letzte Feuerschiff Elbe 1 "Bürgermeister O'Swald II" lag von 7. November 1948 bis 22. April 1988 auf der Position bei 54° 0′ 0″ Nord, 8° 10′ 40″ Ost. Mit einer Länge von 57,30 m war es das größte Feuerschiff der Welt. Aufgenommen 2007 in Hamburg
Gerd Eggerstedt

PAUL P,  fährt stromaufwärts; Passau 080309
PAUL P, fährt stromaufwärts; Passau 080309
JohannJ

Flüsse und Seen / Europa / Donau

805 800x600 Px, 09.03.2008

STELLA-MARIS stromaufwärts in Passau; 080309
STELLA-MARIS stromaufwärts in Passau; 080309
JohannJ

Flüsse und Seen / Europa / Donau

759 800x600 Px, 09.03.2008

SISSI (Bj1998; L: 46,75 m / B: 11,20 m;  600 PS; Plätze Innen/Frei 150/100); bei einer  Stadtrundfahrt  auf der Donau in Passau; 080309
SISSI (Bj1998; L: 46,75 m / B: 11,20 m; 600 PS; Plätze Innen/Frei 150/100); bei einer "Stadtrundfahrt" auf der Donau in Passau; 080309
JohannJ

Flüsse und Seen / Europa / Donau

844 800x600 Px, 09.03.2008

 Rettungs-Ruderboot  der MS Stadt Linz; 080309
"Rettungs-Ruderboot" der MS Stadt Linz; 080309
JohannJ

Flüsse und Seen / Europa / Donau

818 800x600 Px, 09.03.2008

Die Katamaran-Autofähre F/S  Don Francesco  am Kai in Napoli; 09.03.2008
Die Katamaran-Autofähre F/S "Don Francesco" am Kai in Napoli; 09.03.2008
André Breutel

M/S  Napoli Jet  an der Mole Beverello in Napoli; 09.03.2008
M/S "Napoli Jet" an der Mole Beverello in Napoli; 09.03.2008
André Breutel

Die F/S  Partenope  läuft aus Catania kommend in den Fährhafen von Napoli ein; 09.08.2008
Die F/S "Partenope" läuft aus Catania kommend in den Fährhafen von Napoli ein; 09.08.2008
André Breutel

M/S  Nettuno Jet  an der Mole Beverello in Napoli; 09.03.2008
M/S "Nettuno Jet" an der Mole Beverello in Napoli; 09.03.2008
André Breutel

M/S  Andromeda  an der Mole Beverello in Napoli; 09.03.2008
M/S "Andromeda" an der Mole Beverello in Napoli; 09.03.2008
André Breutel

An der Mole Beverello in Napoli; 09.03.2008
An der Mole Beverello in Napoli; 09.03.2008
André Breutel

Die M/S  Nettuno Jet  verlässt Napoli in Richtung Ischia; 09.03.2008
Die M/S "Nettuno Jet" verlässt Napoli in Richtung Ischia; 09.03.2008
André Breutel

Die SNAV-Schwestern M/S  Antares  und F/S  Don Francesco  an der Mole Beverello in Napoli; 09.03.2008
Die SNAV-Schwestern M/S "Antares" und F/S "Don Francesco" an der Mole Beverello in Napoli; 09.03.2008
André Breutel

Vor der Kulisse des Vesuvs verlassen M/S  Antares  und M/S  Nettuno Jet  den Hafen von Napoli; 09.03.2008
Vor der Kulisse des Vesuvs verlassen M/S "Antares" und M/S "Nettuno Jet" den Hafen von Napoli; 09.03.2008
André Breutel

Der Zerstörer D 186 MÖLDERS war von 1969 bis 2003 in Dienst und das Minensuchboot M 1077 WEILHEIM war von 1959 bis 1995 in Dienst. Hier sind beide Schiffe am 08.03.2008 im Deutschen Marinemuseum in Wilhelmshaven zu sehen.
Der Zerstörer D 186 MÖLDERS war von 1969 bis 2003 in Dienst und das Minensuchboot M 1077 WEILHEIM war von 1959 bis 1995 in Dienst. Hier sind beide Schiffe am 08.03.2008 im Deutschen Marinemuseum in Wilhelmshaven zu sehen.
Helmut Seger

Die PLANET war von 1967 an 36 Jahre lang als Forschungsschiff der Forschungsanstalt für Wasserschall und Geophysik der Bundeswehr im Einsatz. Sie ist 80,6 m lang und 12,6 m breit. Hier liegt sie am 08.03.2008 in Wilhelmshaven.
Die PLANET war von 1967 an 36 Jahre lang als Forschungsschiff der Forschungsanstalt für Wasserschall und Geophysik der Bundeswehr im Einsatz. Sie ist 80,6 m lang und 12,6 m breit. Hier liegt sie am 08.03.2008 in Wilhelmshaven.
Helmut Seger

Der dampfgetriebene Tonnenleger KAPITÄN MEYER war von 1950 bis 1983 für das WSA Tönning als Seezeichendampfer und Versorger für die in der Nordsee stationierten Feuerschiffe und die Insel Helgoland im Einsatz. Seit 1984 gehört das Schiff der Segelkameradschaft  Klaus Störtebeker  e. V.  Länge: 52,10 m, Breite: 9,08 m, Tiefgang: 3,50 m. Die beiden Dreifach-Expansionsmaschinen leisten je 500 kw. Aufgenommen am 08.03.2008 in Wilhelmshaven.
Der dampfgetriebene Tonnenleger KAPITÄN MEYER war von 1950 bis 1983 für das WSA Tönning als Seezeichendampfer und Versorger für die in der Nordsee stationierten Feuerschiffe und die Insel Helgoland im Einsatz. Seit 1984 gehört das Schiff der Segelkameradschaft "Klaus Störtebeker" e. V. Länge: 52,10 m, Breite: 9,08 m, Tiefgang: 3,50 m. Die beiden Dreifach-Expansionsmaschinen leisten je 500 kw. Aufgenommen am 08.03.2008 in Wilhelmshaven.
Helmut Seger

Am 19.11.1999 ist das tschechische Motorschiff  MN 7305  aus Děčín (Eich-Nummer LDc 474 CS, 634 Tonnen, 69,70 m x 8,89 m) in Dresden havariert. Bei der Bergfahrt durch die Marienbrücken ist das Schiff aus dem Ruder gelaufen und hat sich quer vor die Brücke gelegt. Da der Wasserstand der Elbe zu dem Zeitpunkt sehr niedrig war, lag es allerdings nicht direkt vor den Brückenpfeilern, sondern auf Untiefen oberhalb der Brücke. Durch die Schubschiffe  TR 32  und  TR 21 , unterstützt vom Vorspann-Schlepper  M 7 , konnte das Schiff noch am gleichen Tag freigeschleppt werden. Am Schiff entstand kein wesentlicher Schaden,  Lackkratzer  am Schiffsboden gibt es auf der flachen Elbe ohnehin sehr häufig. Scann vom Kleinbild-Negativ
Am 19.11.1999 ist das tschechische Motorschiff "MN 7305" aus Děčín (Eich-Nummer LDc 474 CS, 634 Tonnen, 69,70 m x 8,89 m) in Dresden havariert. Bei der Bergfahrt durch die Marienbrücken ist das Schiff aus dem Ruder gelaufen und hat sich quer vor die Brücke gelegt. Da der Wasserstand der Elbe zu dem Zeitpunkt sehr niedrig war, lag es allerdings nicht direkt vor den Brückenpfeilern, sondern auf Untiefen oberhalb der Brücke. Durch die Schubschiffe "TR 32" und "TR 21", unterstützt vom Vorspann-Schlepper "M 7", konnte das Schiff noch am gleichen Tag freigeschleppt werden. Am Schiff entstand kein wesentlicher Schaden, "Lackkratzer" am Schiffsboden gibt es auf der flachen Elbe ohnehin sehr häufig. Scann vom Kleinbild-Negativ
Thomas Albert

Am 19.11.1999 ist das tschechische Motorschiff  MN 7305  aus Děčín (Eich-Nummer LDc 474 CS, 634 Tonnen, 69,70 m x 8,89 m) in Dresden havariert. Bei der Bergfahrt durch die Marienbrücken ist das Schiff aus dem Ruder gelaufen und hat sich quer vor die Brücke gelegt. Da der Wasserstand der Elbe zu dem Zeitpunkt sehr niedrig war, lag es allerdings nicht direkt vor den Brückenpfeilern, sondern auf Untiefen oberhalb der Brücke. Durch die Schubschiffe  TR 32  und  TR 21 , unterstützt vom Vorspann-Schlepper  M 7 , konnte das Schiff noch am gleichen Tag freigeschleppt werden. Am Schiff entstand kein wesentlicher Schaden,  Lackkratzer  am Schiffsboden gibt es auf der flachen Elbe ohnehin sehr häufig. Scann vom Kleinbild-Negativ
Am 19.11.1999 ist das tschechische Motorschiff "MN 7305" aus Děčín (Eich-Nummer LDc 474 CS, 634 Tonnen, 69,70 m x 8,89 m) in Dresden havariert. Bei der Bergfahrt durch die Marienbrücken ist das Schiff aus dem Ruder gelaufen und hat sich quer vor die Brücke gelegt. Da der Wasserstand der Elbe zu dem Zeitpunkt sehr niedrig war, lag es allerdings nicht direkt vor den Brückenpfeilern, sondern auf Untiefen oberhalb der Brücke. Durch die Schubschiffe "TR 32" und "TR 21", unterstützt vom Vorspann-Schlepper "M 7", konnte das Schiff noch am gleichen Tag freigeschleppt werden. Am Schiff entstand kein wesentlicher Schaden, "Lackkratzer" am Schiffsboden gibt es auf der flachen Elbe ohnehin sehr häufig. Scann vom Kleinbild-Negativ
Thomas Albert

Der mit Hilfe von Sponsoren errichtete Nachbau des Leuchtfeuers auf der Marinemole in Wilhelmshaven am 08.03.2008.
Der mit Hilfe von Sponsoren errichtete Nachbau des Leuchtfeuers auf der Marinemole in Wilhelmshaven am 08.03.2008.
Helmut Seger

Die OCEANA verlässt am 10.03.2008 die Doppelschleuse in den Fischereihafen von Bremerhaven. Überragt wird das Schiff von Gebäuden des Alfred-Wegener-Instituts und dem Oberfeuer Geestemünde. Die OCEANA wurde schon an anderer Stelle vorgestellt.
Die OCEANA verlässt am 10.03.2008 die Doppelschleuse in den Fischereihafen von Bremerhaven. Überragt wird das Schiff von Gebäuden des Alfred-Wegener-Instituts und dem Oberfeuer Geestemünde. Die OCEANA wurde schon an anderer Stelle vorgestellt.
Helmut Seger

Die 2006 gebaute JAN VAN GENT (IMO 9341732) am 21.10.2007 Weser aufwärts fahrend. Sie ist 110 m lang, 14 m breit und hat eine GT/BRZ von 3234. Sie fährt unter niederländischer Flagge mit Heimathafen Alkmaar.
Die 2006 gebaute JAN VAN GENT (IMO 9341732) am 21.10.2007 Weser aufwärts fahrend. Sie ist 110 m lang, 14 m breit und hat eine GT/BRZ von 3234. Sie fährt unter niederländischer Flagge mit Heimathafen Alkmaar.
Helmut Seger

RT ANTONIE (IMO 9333876) arbeitet am Heck des Autotransporters CRYSTAL RAY, um ihn mit dem Heck voran in die Nordschleuse in Bremerhaven zu bugsieren. Die RT ANTONIE ist 27,7 m lang, 11,2 m breit und hat eine GT/BRZ von 343. Ihre drei Maschinen leisten 4020 kw. Aufnahmedatum: 10.03.2008
RT ANTONIE (IMO 9333876) arbeitet am Heck des Autotransporters CRYSTAL RAY, um ihn mit dem Heck voran in die Nordschleuse in Bremerhaven zu bugsieren. Die RT ANTONIE ist 27,7 m lang, 11,2 m breit und hat eine GT/BRZ von 343. Ihre drei Maschinen leisten 4020 kw. Aufnahmedatum: 10.03.2008
Helmut Seger

ZP MONTALI arbeitet am Bug des Autotransporters CRYSTAL RAY (IMO 9210440) bei der Einfahrt in die Nordschleuse in Bremerhaven. Die CRYSTAL RAY wurde 2000 in Polen gebaut, ist 200 m lang, 32 m breit, hat eine GT/BRZ von 57772 und kann bis zu 6000 Fahrzeuge laden. Sie fährt unter der Flagge der Bahamas, Heimathafen ist Nassau. Aufnahmedatum: 10.03.2008
ZP MONTALI arbeitet am Bug des Autotransporters CRYSTAL RAY (IMO 9210440) bei der Einfahrt in die Nordschleuse in Bremerhaven. Die CRYSTAL RAY wurde 2000 in Polen gebaut, ist 200 m lang, 32 m breit, hat eine GT/BRZ von 57772 und kann bis zu 6000 Fahrzeuge laden. Sie fährt unter der Flagge der Bahamas, Heimathafen ist Nassau. Aufnahmedatum: 10.03.2008
Helmut Seger

Das 1900 gebaute eiserne Vollschiff  Jarramas  am 03.09.1995 im Hafen von Karlskrona. Bis 1946 war es Schulschiff der schwedischen Kriegsmarine, 1950 erwarb es die Stadt Karlskrona und machte es zum Museumsschiff. Länge über alles 49,00 m, Breite 8,38 m, 350 ts Deplacement, Segelfläche 800 qm / 1002 qm mit Leesegel. - Scan vom Kleinbild-Negativ
Das 1900 gebaute eiserne Vollschiff "Jarramas" am 03.09.1995 im Hafen von Karlskrona. Bis 1946 war es Schulschiff der schwedischen Kriegsmarine, 1950 erwarb es die Stadt Karlskrona und machte es zum Museumsschiff. Länge über alles 49,00 m, Breite 8,38 m, 350 ts Deplacement, Segelfläche 800 qm / 1002 qm mit Leesegel. - Scan vom Kleinbild-Negativ
Thomas Albert

Segelschiffe / 3-Master / I - J

1110 800x536 Px, 12.03.2008

Das 1900 gebaute eiserne Vollschiff  Jarramas  am 03.09.1995 im Hafen von Karlskrona. Bis 1946 war es Schulschiff der schwedischen Kriegsmarine, 1950 erwarb es die Stadt Karlskrona und machte es zum Museumsschiff. Länge über alles 49,00 m, Breite 8,38 m, 350 ts Deplacement, Segelfläche 800 qm / 1002 qm mit Leesegel. - Scan vom Kleinbild-Negativ
Das 1900 gebaute eiserne Vollschiff "Jarramas" am 03.09.1995 im Hafen von Karlskrona. Bis 1946 war es Schulschiff der schwedischen Kriegsmarine, 1950 erwarb es die Stadt Karlskrona und machte es zum Museumsschiff. Länge über alles 49,00 m, Breite 8,38 m, 350 ts Deplacement, Segelfläche 800 qm / 1002 qm mit Leesegel. - Scan vom Kleinbild-Negativ
Thomas Albert

Segelschiffe / 3-Master / I - J

1369 584x800 Px, 12.03.2008

Bugansicht ohne Bug vom Motorfrachtschiff  Bad Freienwalde , es liegt am 16.12.1999 auf der Helling der Schiffswerft Zehren zum abwracken. - Scan vom Kleinbild-Negativ
Bugansicht ohne Bug vom Motorfrachtschiff "Bad Freienwalde", es liegt am 16.12.1999 auf der Helling der Schiffswerft Zehren zum abwracken. - Scan vom Kleinbild-Negativ
Thomas Albert

Das Motorfrachtschiff  Bad Freienwalde  liegt am 16.12.1999 auf der Helling der Schiffswerft Zehren zum abwracken. Bei dieser Aktion kam bedauerlicherweise ein Arbeiter ums Leben, er wurde von einer abgetrennten Stahlplatte des Rumpfes erschlagen. Weitere Infos zum Schiff da: http://www.ddr-binnenschifffahrt.de/index.htm - Scan vom Kleinbild-Negativ
Das Motorfrachtschiff "Bad Freienwalde" liegt am 16.12.1999 auf der Helling der Schiffswerft Zehren zum abwracken. Bei dieser Aktion kam bedauerlicherweise ein Arbeiter ums Leben, er wurde von einer abgetrennten Stahlplatte des Rumpfes erschlagen. Weitere Infos zum Schiff da: http://www.ddr-binnenschifffahrt.de/index.htm - Scan vom Kleinbild-Negativ
Thomas Albert

Das Schubschiff  SCH 2703  der Deutschen Binnenreederei GmbH Berlin, am 13.05.2000 im Peutehafen, Hamburg. Europa-Nummer 5502210, 23,70 m x 8,20 m. Weitere Infos da: http://www.ddr-binnenschifffahrt.de/index.htm - Scan vom Kleinbild-Negativ
Das Schubschiff "SCH 2703" der Deutschen Binnenreederei GmbH Berlin, am 13.05.2000 im Peutehafen, Hamburg. Europa-Nummer 5502210, 23,70 m x 8,20 m. Weitere Infos da: http://www.ddr-binnenschifffahrt.de/index.htm - Scan vom Kleinbild-Negativ
Thomas Albert

Das Schubschiff  SSS ARKONA  ist der ehemalige  SCH 2701  der Deutschen Binnenreederei GmbH Berlin, am 13.05.2000 im Peutehafen, Hamburg. Europa-Nummer 5603680, 23,64 m x 8,19 m. Weitere Infos da: http://www.ddr-binnenschifffahrt.de/index.htm - Scan vom Kleinbild-Negativ
Das Schubschiff "SSS ARKONA" ist der ehemalige "SCH 2701" der Deutschen Binnenreederei GmbH Berlin, am 13.05.2000 im Peutehafen, Hamburg. Europa-Nummer 5603680, 23,64 m x 8,19 m. Weitere Infos da: http://www.ddr-binnenschifffahrt.de/index.htm - Scan vom Kleinbild-Negativ
Thomas Albert

Das Schubschiff  Ronja  ist der ehemalige  SCH 2613  der Deutschen Binnenreederei GmbH Berlin, am 13.05.2000 im Peutehafen, Hamburg. Das Schiff ist hier bereits in den Farben des neuen Eigners Märkischer Bunkerservice zu sehen. Europa-Nummer 5802220, 21,65 m x 8,20 m. Weitere Infos da: http://www.ddr-binnenschifffahrt.de/index.htm - Scan vom Kleinbild-Negativ
Das Schubschiff "Ronja" ist der ehemalige "SCH 2613" der Deutschen Binnenreederei GmbH Berlin, am 13.05.2000 im Peutehafen, Hamburg. Das Schiff ist hier bereits in den Farben des neuen Eigners Märkischer Bunkerservice zu sehen. Europa-Nummer 5802220, 21,65 m x 8,20 m. Weitere Infos da: http://www.ddr-binnenschifffahrt.de/index.htm - Scan vom Kleinbild-Negativ
Thomas Albert

Das Schubschiff  Birk.B.  ist der ehemalige  SCH 2610  der Deutschen Binnenreederei GmbH Berlin, am 14.05.2000 im Peutehafen, Hamburg. Das Schiff ist hier bereits in den Farben des neuen Eigners Märkischer Bunkerservice zu sehen, am Heck und am Beiboot stand zu den Zeitpunkt aber noch die alte Schiffsnummer. Weitere Infos da: http://www.ddr-binnenschifffahrt.de/index.htm - Scan vom Kleinbild-Negativ
Das Schubschiff "Birk.B." ist der ehemalige "SCH 2610" der Deutschen Binnenreederei GmbH Berlin, am 14.05.2000 im Peutehafen, Hamburg. Das Schiff ist hier bereits in den Farben des neuen Eigners Märkischer Bunkerservice zu sehen, am Heck und am Beiboot stand zu den Zeitpunkt aber noch die alte Schiffsnummer. Weitere Infos da: http://www.ddr-binnenschifffahrt.de/index.htm - Scan vom Kleinbild-Negativ
Thomas Albert

Das Schubschiff  SCH 2705  der Deutschen Binnenreederei GmbH Berlin am 14.05.2000 zu Tal oberhalb der Norderelbbrücken in Hamburg. Europa-Nummer 5603700, 23,65 m x 8,19 m. Weitere Infos da: http://www.ddr-binnenschifffahrt.de/index.htm - Scan vom Kleinbild-Negativ
Das Schubschiff "SCH 2705" der Deutschen Binnenreederei GmbH Berlin am 14.05.2000 zu Tal oberhalb der Norderelbbrücken in Hamburg. Europa-Nummer 5603700, 23,65 m x 8,19 m. Weitere Infos da: http://www.ddr-binnenschifffahrt.de/index.htm - Scan vom Kleinbild-Negativ
Thomas Albert

MS Baltica an der Anlegestelle in Warnemünde, Sommer 2004
MS Baltica an der Anlegestelle in Warnemünde, Sommer 2004
ERHARD BEYER

Seeschiffe / Fahrgastschiffe / B

1206 531x800 Px, 13.03.2008

Der 1987 gebaute Wasserinjektionsbagger JETSED der niederländischen Firma Van Oord am 22.01.2008 im Vorhafen von Cuxhaven. Länge: 28,50 m, Breite: 13,86 m, max. Baggertiefe: 24,90 m.
Der 1987 gebaute Wasserinjektionsbagger JETSED der niederländischen Firma Van Oord am 22.01.2008 im Vorhafen von Cuxhaven. Länge: 28,50 m, Breite: 13,86 m, max. Baggertiefe: 24,90 m.
Helmut Seger

MS Sachsen in der Abenddämmerung im Hafen Treptower Park März 2007, kurz vor Ende der Winterpause
E-Nr  5602510  L: 53m  B: 8,08 m Personen 500
MS Sachsen in der Abenddämmerung im Hafen Treptower Park März 2007, kurz vor Ende der Winterpause E-Nr 5602510 L: 53m B: 8,08 m Personen 500
ERHARD BEYER

Binnenschiffe / FGS - Fahrgastschiffe / S

1129 800x600 Px, 13.03.2008

MS Pankow an der Anlegestelle Treptower Park wartetet ebenfalls auf dem Frühling. Abenddämmerung März 2008
MS Pankow an der Anlegestelle Treptower Park wartetet ebenfalls auf dem Frühling. Abenddämmerung März 2008
ERHARD BEYER

Binnenschiffe / FGS - Fahrgastschiffe / P

1039 800x600 Px, 14.03.2008

MS Ernst Reuter, März 2008 Anlegestelle Treptower Park
MS Ernst Reuter, März 2008 Anlegestelle Treptower Park
ERHARD BEYER

Binnenschiffe / FGS - Fahrgastschiffe / E

1013 800x600 Px, 14.03.2008

MS Prenzlauer Berg wartet auf die neue Saison, hier in der Abenddämmerung im März 2008 (Treptower Park)
MS Prenzlauer Berg wartet auf die neue Saison, hier in der Abenddämmerung im März 2008 (Treptower Park)
ERHARD BEYER

Binnenschiffe / FGS - Fahrgastschiffe / P

989 800x600 Px, 14.03.2008

MS Condor der Stern+Kreis Schifffahrt an der Anlegestelle Treptower Park, März 2008
MS Condor der Stern+Kreis Schifffahrt an der Anlegestelle Treptower Park, März 2008
ERHARD BEYER

Binnenschiffe / FGS - Fahrgastschiffe / C

1738 800x600 Px, 14.03.2008

Die 1990 gebaute JULES VERNE (IMO 8709573) hat am Labradorpier im Fischerhafen von Bremerhaven festgemacht. Sie wartet auf den Umbau zur ALEXANDER VON HUMBOLDT II. Auf der Kaimauer ist die Zahl 1040 zu erkennen. Anhand dieser Markierungen kann man die Länge eines festgemachten Schiffes abschätzen oder des freien Liegeplatzes ermitteln. Aufnahmedatum: 31.12.2007
Die 1990 gebaute JULES VERNE (IMO 8709573) hat am Labradorpier im Fischerhafen von Bremerhaven festgemacht. Sie wartet auf den Umbau zur ALEXANDER VON HUMBOLDT II. Auf der Kaimauer ist die Zahl 1040 zu erkennen. Anhand dieser Markierungen kann man die Länge eines festgemachten Schiffes abschätzen oder des freien Liegeplatzes ermitteln. Aufnahmedatum: 31.12.2007
Helmut Seger

Am Heck der JULES VERNE, die früher auch unter den Namen CROWN MONARCH, NAUTICAN und WALRUS fuhr, erkennt man die Markierung 1180 auf der Kaimauer. Da sie am Bug über die Markierung 1040 hinausragt, ist sie ca. 150 m lang. Aufnahmedatum und -ort: 31.12.2007 in Bremerhaven.
Am Heck der JULES VERNE, die früher auch unter den Namen CROWN MONARCH, NAUTICAN und WALRUS fuhr, erkennt man die Markierung 1180 auf der Kaimauer. Da sie am Bug über die Markierung 1040 hinausragt, ist sie ca. 150 m lang. Aufnahmedatum und -ort: 31.12.2007 in Bremerhaven.
Helmut Seger

Krabbenkutter WRE 1 APOLLO am 03.09.2007 in seinem Heimathafen Wremertief. Er wurde 1970 aus GFK auf der Lunewerft in Bremerhaven gebaut, ist 16,31 m lang, 5,04 m breit, hat einen Tiefgang von 1,60 m und eine Maschine, die 221 kw leistet. Die GT/BRZ beträgt 31.
Krabbenkutter WRE 1 APOLLO am 03.09.2007 in seinem Heimathafen Wremertief. Er wurde 1970 aus GFK auf der Lunewerft in Bremerhaven gebaut, ist 16,31 m lang, 5,04 m breit, hat einen Tiefgang von 1,60 m und eine Maschine, die 221 kw leistet. Die GT/BRZ beträgt 31.
Helmut Seger

Fischkutter WRE 3 FALKE am 24.08.2007 auf der Weser bei Bremerhaven.
Fischkutter WRE 3 FALKE am 24.08.2007 auf der Weser bei Bremerhaven.
Helmut Seger

Fischereifahrzeuge / Deutschland / WRE - Wremen

1527 800x537 Px, 15.03.2008

BRA 3 am 12.08.2007 im Hafen von Brake.
BRA 3 am 12.08.2007 im Hafen von Brake.
Helmut Seger

Der Trawler BX 786 ATLANTIC PEACE (IMO 8704999) liegt am 31.12.2007 in seinem Heimathafen Bremerhaven. Er ist 57 m lang und 13 m breit.
Der Trawler BX 786 ATLANTIC PEACE (IMO 8704999) liegt am 31.12.2007 in seinem Heimathafen Bremerhaven. Er ist 57 m lang und 13 m breit.
Helmut Seger

Stellenweise ist die Bordwand der BX 792 JAN MARIA mit Fischschuppen übersät. Aufnahmedatum und -ort: 31.12.2007 in Bremerhaven.
Stellenweise ist die Bordwand der BX 792 JAN MARIA mit Fischschuppen übersät. Aufnahmedatum und -ort: 31.12.2007 in Bremerhaven.
Helmut Seger

Das Fanggeschirr der BX 783 JAN MARIA spiegelt sich in einer Pfütze auf dem Pier in Bremerhaven. Aufnahmedatum: 31.12.2007
Das Fanggeschirr der BX 783 JAN MARIA spiegelt sich in einer Pfütze auf dem Pier in Bremerhaven. Aufnahmedatum: 31.12.2007
Helmut Seger

Das Fangfabrikschiff BX 783 JAN MARIA (IMO 8707446) liegt am 31.12.2007 in seinem Heimathafen Bremerhaven. Die JAN MARIA wurde 1988 gebaut, ist 124 m lang, 18 breit und hat eine GT/BRZ von 4498.
Das Fangfabrikschiff BX 783 JAN MARIA (IMO 8707446) liegt am 31.12.2007 in seinem Heimathafen Bremerhaven. Die JAN MARIA wurde 1988 gebaut, ist 124 m lang, 18 breit und hat eine GT/BRZ von 4498.
Helmut Seger

Am 31.12.2007 liegen die beiden Trawler NC 110 ODRA, Heimathafen Cuxhaven, und H 110 NORMA MARY, Heimathafen Hull, in Cuxhaven. Die ODRA ist 85 m lang, die NORMA MARY knapp 72 m.
Am 31.12.2007 liegen die beiden Trawler NC 110 ODRA, Heimathafen Cuxhaven, und H 110 NORMA MARY, Heimathafen Hull, in Cuxhaven. Die ODRA ist 85 m lang, die NORMA MARY knapp 72 m.
Helmut Seger

Der 1982 in Dienst gestellte Zollkreuzer HAMBURG am 31.12.2007 auf der Elbe bei Cuxhaven. Die HAMBURG ist 38 m lang, ihre drei Motoren mit je 1.500 PS Leistung ermöglichen eine Geschwindigkeit von 28 kn. Sie ist mit einem Tochterboot ausgestattet und wird von der Zolldienststelle im Maritimen Sicherheitszentrum in Cuxhaven einsatztaktisch geführt.
Der 1982 in Dienst gestellte Zollkreuzer HAMBURG am 31.12.2007 auf der Elbe bei Cuxhaven. Die HAMBURG ist 38 m lang, ihre drei Motoren mit je 1.500 PS Leistung ermöglichen eine Geschwindigkeit von 28 kn. Sie ist mit einem Tochterboot ausgestattet und wird von der Zolldienststelle im Maritimen Sicherheitszentrum in Cuxhaven einsatztaktisch geführt.
Helmut Seger

MS  Lucky 1  hat die Havarie an der Gauernitzer Insel scheinbar gut überstanden, fährt es doch kurze Zeit nach der Bergung bereits weiter talwärts. Hier an der Eisenbahn-Brücke in Meißen / Elbe-Km 82. (Sept.2003) - Scan vom Kleinbild-Negativ
MS "Lucky 1" hat die Havarie an der Gauernitzer Insel scheinbar gut überstanden, fährt es doch kurze Zeit nach der Bergung bereits weiter talwärts. Hier an der Eisenbahn-Brücke in Meißen / Elbe-Km 82. (Sept.2003) - Scan vom Kleinbild-Negativ
Thomas Albert

Gemeinsam gelingt es den Besatzungen der Schubschiffe  Rio-1  und  TR 23  MS  Lucky 1  abzubergen, beobachtet von  WSP 02  aus Dresden. (Sept.2003, Elbe-Km 73,5) - Scan vom Kleinbild-Negativ
Gemeinsam gelingt es den Besatzungen der Schubschiffe "Rio-1" und "TR 23" MS "Lucky 1" abzubergen, beobachtet von "WSP 02" aus Dresden. (Sept.2003, Elbe-Km 73,5) - Scan vom Kleinbild-Negativ
Thomas Albert

Auch die Fahrgäste an Bord der Personen-Fähre  Kötitz  beobachten die Bergungsarbeiten am MS  Lucky 1 . Die Fähre  Kötitz  wurde 1969 unter den Namen  20.Jahrestag  in Dresden-Laubegast erbaut. 14,21 m x 3,32 m, 45 Fahrgäste. (Elbe-Km 73, Sept.2003) - Scan vom Kleinbild-Negativ
Auch die Fahrgäste an Bord der Personen-Fähre "Kötitz" beobachten die Bergungsarbeiten am MS "Lucky 1". Die Fähre "Kötitz" wurde 1969 unter den Namen "20.Jahrestag" in Dresden-Laubegast erbaut. 14,21 m x 3,32 m, 45 Fahrgäste. (Elbe-Km 73, Sept.2003) - Scan vom Kleinbild-Negativ
Thomas Albert

Auch das tschechische Schubschiff  TR 23  (Registrier-Nummer 200670, Eich-Nummer LDc 744 CS) der Reederei ČSPL eilt der  Lucky 1  zu Hilfe. Elbe-Km 73, Sept.2003 - Scan vom Kleinbild-Negativ
Auch das tschechische Schubschiff "TR 23" (Registrier-Nummer 200670, Eich-Nummer LDc 744 CS) der Reederei ČSPL eilt der "Lucky 1" zu Hilfe. Elbe-Km 73, Sept.2003 - Scan vom Kleinbild-Negativ
Thomas Albert

In der Zwischenzeit ist bereits das Schubschiff  Rio-1  (ebenfalls Reederei EVD, Euro-Nummer 9548003) eingetroffen um den Havaristen  Lucky 1  abzubergen. (Sept.2003, Elbe-Km 73,5) - Scan vom Kleinbild-Negativ
In der Zwischenzeit ist bereits das Schubschiff "Rio-1" (ebenfalls Reederei EVD, Euro-Nummer 9548003) eingetroffen um den Havaristen "Lucky 1" abzubergen. (Sept.2003, Elbe-Km 73,5) - Scan vom Kleinbild-Negativ
Thomas Albert

Das tschechische MS  Carina  passiert mit langsamer Fahrt den Havaristen  Lucky 1  (Elbe-Km 74, Sept.2003). MS  Carina  (Euro-Nr. 9551077) ist der ehemalige  Torgelow  der Binnenreederei Berlin. - Scan vom Kleinbild-Negativ
Das tschechische MS "Carina" passiert mit langsamer Fahrt den Havaristen "Lucky 1" (Elbe-Km 74, Sept.2003). MS "Carina" (Euro-Nr. 9551077) ist der ehemalige "Torgelow" der Binnenreederei Berlin. - Scan vom Kleinbild-Negativ
Thomas Albert

Im September 2003 hat sich das tschechische Motorschiff  Lucky 1  der Reederei EVD an der Gauernitzer Insel (Elbe-Kilometer 73,5) festgefahren. Die  Blauen Jungs  mit  WSP 02  aus Dresden sind bereits zur Stelle. - Scan vom Kleinbild-Negativ
Im September 2003 hat sich das tschechische Motorschiff "Lucky 1" der Reederei EVD an der Gauernitzer Insel (Elbe-Kilometer 73,5) festgefahren. Die "Blauen Jungs" mit "WSP 02" aus Dresden sind bereits zur Stelle. - Scan vom Kleinbild-Negativ
Thomas Albert

Die 1984 von der Krögerwerft in Rendsburg abgelieferte HANNE CHRISTINE (IMO 8318075) fuhr auch schon unter den Namen GRIMSNIS, VILLE DU MISTRAL, CARIBE CARRIER und CARIBBEAN BREEZE. Dieser Feeder ist 89,8 m lang, 16 m breit und hat eine GT/BRZ von 2970. Auf dem Foto war sie am 19.06.2007 unter der Flagge Norwegens mit Heimathafen Oslo auf der Weser Richtung Nordsee unterwegs.
Die 1984 von der Krögerwerft in Rendsburg abgelieferte HANNE CHRISTINE (IMO 8318075) fuhr auch schon unter den Namen GRIMSNIS, VILLE DU MISTRAL, CARIBE CARRIER und CARIBBEAN BREEZE. Dieser Feeder ist 89,8 m lang, 16 m breit und hat eine GT/BRZ von 2970. Auf dem Foto war sie am 19.06.2007 unter der Flagge Norwegens mit Heimathafen Oslo auf der Weser Richtung Nordsee unterwegs.
Helmut Seger

Am 12.08.2007 ist dieser Schubverband auf dem Rhein in Düsseldorf unterwegs. Schubschiff ist die  Lehnkering 20 , hier in Bild in der Heckansicht zu sehen.
Am 12.08.2007 ist dieser Schubverband auf dem Rhein in Düsseldorf unterwegs. Schubschiff ist die "Lehnkering 20", hier in Bild in der Heckansicht zu sehen.
Thomas Schmidt

Am 12.08.2007 ist ein Schubverband auf dem Rhein in Düsseldorf unterwegs. Schubschiff ist die  Lehnkering 20 , hier in Bild gut zu sehen.
Am 12.08.2007 ist ein Schubverband auf dem Rhein in Düsseldorf unterwegs. Schubschiff ist die "Lehnkering 20", hier in Bild gut zu sehen.
Thomas Schmidt

Am 12.08.2007 ist dieser Schubverband auf dem Rhein in Düsseldorf unterwegs und fährt gerade unter der Rheinkniebrücke durch. Schubschiff ist die  Lehnkering 20 .
Am 12.08.2007 ist dieser Schubverband auf dem Rhein in Düsseldorf unterwegs und fährt gerade unter der Rheinkniebrücke durch. Schubschiff ist die "Lehnkering 20".
Thomas Schmidt

Das Ausflugschiff  Heinrich Heine  der Köln-Düsseldorfer Rheinschiffahrt ist am 12.08.2007 auf dem Rhein in Düsseldorf unterwegs. Das Schiff wurde 1969 gebaut und ist 36 Meter lang.
Das Ausflugschiff "Heinrich Heine" der Köln-Düsseldorfer Rheinschiffahrt ist am 12.08.2007 auf dem Rhein in Düsseldorf unterwegs. Das Schiff wurde 1969 gebaut und ist 36 Meter lang.
Thomas Schmidt

Das 1986 gebaute Küstentankschiff HEIDE (IMO 8517542) am 28.08.2007 Weser aufwärts fahrend. Die HEIDE ist 58,27 m lang, 10 m breit und hat eine GT/BRZ von 672. Sie fährt unter deutscher Flagge mit Heimathafen Cushaven.
Das 1986 gebaute Küstentankschiff HEIDE (IMO 8517542) am 28.08.2007 Weser aufwärts fahrend. Die HEIDE ist 58,27 m lang, 10 m breit und hat eine GT/BRZ von 672. Sie fährt unter deutscher Flagge mit Heimathafen Cushaven.
Helmut Seger

Seeschiffe / Tankschiffe / H

701 800x455 Px, 16.03.2008

Das Motortankschiff HEINRICH BURMESTER (Euronummer 8043014) wurde 1980 bei J.G. Hitzler in Lauenburg gebaut, ist 79,88 m lang, 9 m breit und hat eine Tonnage von 1295. Sie ist jetzt in Grevenmacher in Luxemburg beheimatet. Auf dem Foto fährt die HEINRICH BURMESTER am 17.02.2007 zur Bergfahrt in die Schleuse Uelzen I am Elbe-Seitenkanal ein.
Das Motortankschiff HEINRICH BURMESTER (Euronummer 8043014) wurde 1980 bei J.G. Hitzler in Lauenburg gebaut, ist 79,88 m lang, 9 m breit und hat eine Tonnage von 1295. Sie ist jetzt in Grevenmacher in Luxemburg beheimatet. Auf dem Foto fährt die HEINRICH BURMESTER am 17.02.2007 zur Bergfahrt in die Schleuse Uelzen I am Elbe-Seitenkanal ein.
Helmut Seger

Die HE-JO (Euronummer 2316989) wurde 1958 von der VEB Rosslauer Schiffswerft unter der Baunummer 1480 gebaut. 2001 erhielt die HE-JO ein neues Vor- und Mittelschiff. Jetzt hat das Schiff eine Länge von 80 m, eine Breite von 8,99 m und eine Tonnage von 1181. Heimathafen ist Vreeswijk in den Niederlanden. Hier liegt das Schiff am 24.06.2006 im Hafen Wittingen am Elbe-Seitenkanal.
Die HE-JO (Euronummer 2316989) wurde 1958 von der VEB Rosslauer Schiffswerft unter der Baunummer 1480 gebaut. 2001 erhielt die HE-JO ein neues Vor- und Mittelschiff. Jetzt hat das Schiff eine Länge von 80 m, eine Breite von 8,99 m und eine Tonnage von 1181. Heimathafen ist Vreeswijk in den Niederlanden. Hier liegt das Schiff am 24.06.2006 im Hafen Wittingen am Elbe-Seitenkanal.
Helmut Seger

Ein Freifall-Rettungsboot ist das moderne Rettungsgerät für die Seeleute auf hoher See. Dieses hier ist am Heck der CHIQUITA SCHWEIZ angebracht, die am 11.06.2006 an der Stromkaje in Bremerhaven lag. Der Weltmarktführer für den Bau solcher Freifall-Rettungsboote ist übrigens die Fa. Hatecke auf der Elbinsel Krautsand.
Ein Freifall-Rettungsboot ist das moderne Rettungsgerät für die Seeleute auf hoher See. Dieses hier ist am Heck der CHIQUITA SCHWEIZ angebracht, die am 11.06.2006 an der Stromkaje in Bremerhaven lag. Der Weltmarktführer für den Bau solcher Freifall-Rettungsboote ist übrigens die Fa. Hatecke auf der Elbinsel Krautsand.
Helmut Seger

Sonstiges / Galerien / Rettungsmittel

1308 603x800 Px, 16.03.2008

MS Stadt-Linz liegt zur Renovierung in Passau; 080319
MS Stadt-Linz liegt zur Renovierung in Passau; 080319
JohannJ

Flüsse und Seen / Europa / Donau

2076 800x600 Px, 16.03.2008

Das Tankmotorschiff CORA (Euronummer 5104550) wurde 1969 bei Scheel & Jöhnke in Hamburg gebaut. Die CORA ist 38,02 m lang, 6,85 m breit und hat eine Ladefähigkeit von 270 t. Aufnahmedatum und -ort: 13.08.2007 auf der Weser bei Bremerhaven.
Das Tankmotorschiff CORA (Euronummer 5104550) wurde 1969 bei Scheel & Jöhnke in Hamburg gebaut. Die CORA ist 38,02 m lang, 6,85 m breit und hat eine Ladefähigkeit von 270 t. Aufnahmedatum und -ort: 13.08.2007 auf der Weser bei Bremerhaven.
Helmut Seger

Spezialschiffe / Bunkerboote und -schiffe / C

863  2 800x453 Px, 16.03.2008

Der Zementfrachter CEMLUNA (IMO 9007063) an 31.12.2007 Weser aufwärts fahren. Die CEMLUNA wurde 1991 gebaut, ist 89,48 m lang, 13,50 m breit und hat eine GT/BRZ von 2706. Sie fährt unter der Flagge von Zypern mit Heimathafen Limassol. Mit auf dem Foto ist das Lotsenboot KAPITÄN STOEWAHSE.
Der Zementfrachter CEMLUNA (IMO 9007063) an 31.12.2007 Weser aufwärts fahren. Die CEMLUNA wurde 1991 gebaut, ist 89,48 m lang, 13,50 m breit und hat eine GT/BRZ von 2706. Sie fährt unter der Flagge von Zypern mit Heimathafen Limassol. Mit auf dem Foto ist das Lotsenboot KAPITÄN STOEWAHSE.
Helmut Seger

MS Charlottenburg
MS Charlottenburg
Marcus Ziegert

Binnenschiffe / FGS - Fahrgastschiffe / C

1008  1 800x535 Px, 16.03.2008

MS Esplanade Berlin
MS Esplanade Berlin
Marcus Ziegert

Binnenschiffe / FGS - Fahrgastschiffe / E

2063 800x535 Px, 16.03.2008

Das Schubschiff  SCH 2508  der Binnenreederei Berlin liegt im August 2007 im Magdeburger Schleusengraben. Fotograf ist Stefan Saalmann aus Aken, das einstellen auf dieser Seite erfolgt auf seinen Wunsch und mit seiner freundlichen Genehmigung.
Das Schubschiff "SCH 2508" der Binnenreederei Berlin liegt im August 2007 im Magdeburger Schleusengraben. Fotograf ist Stefan Saalmann aus Aken, das einstellen auf dieser Seite erfolgt auf seinen Wunsch und mit seiner freundlichen Genehmigung.
Thomas Albert

das Schiff Tubor und Obelix treffen sich bei Mariaort am 23.02.2008
das Schiff Tubor und Obelix treffen sich bei Mariaort am 23.02.2008
Matthias Kagerer

Binnenschiffe / GMS - Gütermotorschiffe / U

1432 800x600 Px, 18.03.2008

Das Schubschiff  Edda  der Ed-Line liegt am 21.12.2007 am Werkstattschiff in Magdeburger Industriehafen. Es wurde 1968 gebaut als  SCH 2514  der Binnenreederei Berlin, zwischenzeitlich fuhr es noch als  Nicole M .Länge 25,66 m, Breite 8,19 m, Europa-Nummer 5609510.
Fotograf ist Stefan Saalmann aus Aken, das einstellen auf dieser Seite erfolgt auf seinen Wunsch und mit seiner freundlichen Genehmigung.
Das Schubschiff "Edda" der Ed-Line liegt am 21.12.2007 am Werkstattschiff in Magdeburger Industriehafen. Es wurde 1968 gebaut als "SCH 2514" der Binnenreederei Berlin, zwischenzeitlich fuhr es noch als "Nicole M".Länge 25,66 m, Breite 8,19 m, Europa-Nummer 5609510. Fotograf ist Stefan Saalmann aus Aken, das einstellen auf dieser Seite erfolgt auf seinen Wunsch und mit seiner freundlichen Genehmigung.
Thomas Albert

Vierwaldstättersee - MS Brunnen bei Weggis unterwegs nach Vitzanu am 27.01.2008
Vierwaldstättersee - MS Brunnen bei Weggis unterwegs nach Vitzanu am 27.01.2008
Hp. Teutschmann

Vierwaldstättersee - MS EUROPA bei der anfahrt an die Anlegestellt in Vitznau am 27.01.2008
Vierwaldstättersee - MS EUROPA bei der anfahrt an die Anlegestellt in Vitznau am 27.01.2008
Hp. Teutschmann

Vierwaldstättersee - MS WALDSTÄTTER in Luzern unterwegs nach Vitznau am 27.01.2008
Vierwaldstättersee - MS WALDSTÄTTER in Luzern unterwegs nach Vitznau am 27.01.2008
Hp. Teutschmann

Vierwaldstättersee - MS WEGGIS im Hafen in Luzern am 27.01.2008
Vierwaldstättersee - MS WEGGIS im Hafen in Luzern am 27.01.2008
Hp. Teutschmann

Vierwaldstättersee - MS TITLIS unterwegs am 27.01.2008
Vierwaldstättersee - MS TITLIS unterwegs am 27.01.2008
Hp. Teutschmann

Neuenburgersee - Letztes Betriebsunfähige Dampfschiff * DS NEUCHATEL * im Hafen von Neuchatel ( Neuenburg )am 19.09.2007
Neuenburgersee - Letztes Betriebsunfähige Dampfschiff * DS NEUCHATEL * im Hafen von Neuchatel ( Neuenburg )am 19.09.2007
Hp. Teutschmann

Fähre beim Übersetzen über die Saale in Bernburg. Im Hintergrund das Fahrgastschiff  Saalefee . Mai 2007
Fähre beim Übersetzen über die Saale in Bernburg. Im Hintergrund das Fahrgastschiff "Saalefee". Mai 2007
Uwe Lucas

BSG - MS Chasseral im BSG Hafen von Biel / Bienne am 02.03.2008
BSG - MS Chasseral im BSG Hafen von Biel / Bienne am 02.03.2008
Hp. Teutschmann

BSG / BKW - MS MOBI CAT - Solarbetriebener Katemaran mit Personenbeföhrderung für Extrafahrten auf den Bielersee im BSG Hafen von Biel - Bienne am 02.03.2008
BSG / BKW - MS MOBI CAT - Solarbetriebener Katemaran mit Personenbeföhrderung für Extrafahrten auf den Bielersee im BSG Hafen von Biel - Bienne am 02.03.2008
Hp. Teutschmann

Flüsse und Seen / Schweiz / Bielersee

1079 800x600 Px, 22.03.2008

BSG - MS Petersinsel mit Vollwerbung im BSG Hafen von Biel - Bienne am 02.03.2008
BSG - MS Petersinsel mit Vollwerbung im BSG Hafen von Biel - Bienne am 02.03.2008
Hp. Teutschmann

BSG - MS Seeland im BSB Hafen von Biel - Bienne am 02.03.2008
BSG - MS Seeland im BSB Hafen von Biel - Bienne am 02.03.2008
Hp. Teutschmann

BSG - MS SIESTA  Flusskatemaran( Einsatz Normalerweisse zwischen Biel-Solothurn-Biel / Aarefahrt ) im BSG Hafen von Biel - Bienne 02.03.2008
BSG - MS SIESTA Flusskatemaran( Einsatz Normalerweisse zwischen Biel-Solothurn-Biel / Aarefahrt ) im BSG Hafen von Biel - Bienne 02.03.2008
Hp. Teutschmann

BSG - MS Stadt Solothurn( Einsatz Normalerweisse zwischen Biel-Solothurn-Biel / Aarefahrt ) im BSG Hafen von Biel - Bienne 02.03.2008
BSG - MS Stadt Solothurn( Einsatz Normalerweisse zwischen Biel-Solothurn-Biel / Aarefahrt ) im BSG Hafen von Biel - Bienne 02.03.2008
Hp. Teutschmann

BSG - MS BERNA auf Extrafahrt auf dem Bielersee am Abend des 31.07.2007
BSG - MS BERNA auf Extrafahrt auf dem Bielersee am Abend des 31.07.2007
Hp. Teutschmann

BSG - MS BERNA im BSG Hafen von Biel / Bienne am 12.09.2007
BSG - MS BERNA im BSG Hafen von Biel / Bienne am 12.09.2007
Hp. Teutschmann

BSG - MS CHASSERAL auf Extrafahrt auf dem Bielersee am Abend des 31.07.2007
BSG - MS CHASSERAL auf Extrafahrt auf dem Bielersee am Abend des 31.07.2007
Hp. Teutschmann

BSG - MS Chasseral unterwegs auf dem Bielersee am 10.09.2007
BSG - MS Chasseral unterwegs auf dem Bielersee am 10.09.2007
Hp. Teutschmann

BSG - MS STADT BIEL auf Extrafahrt auf dem Bielersee am Abend des 31.07.2007
BSG - MS STADT BIEL auf Extrafahrt auf dem Bielersee am Abend des 31.07.2007
Hp. Teutschmann

BSG - MS STADT BIEL unterwegs auf dem Bielersee bei La Neuveville am 19.09.2007
BSG - MS STADT BIEL unterwegs auf dem Bielersee bei La Neuveville am 19.09.2007
Hp. Teutschmann

BSG - MS Stadt Solothurn( Einsatz Normalerweisse zwischen Biel-Solothurn-Biel / Aarefahrt ) im BSG Hafen von Biel - Bienne 06.10.2007
BSG - MS Stadt Solothurn( Einsatz Normalerweisse zwischen Biel-Solothurn-Biel / Aarefahrt ) im BSG Hafen von Biel - Bienne 06.10.2007
Hp. Teutschmann

BSG - MS STADT SOLOTHURN auf Extrafahrt auf dem Bielersee am Abend des 31.07.2007
BSG - MS STADT SOLOTHURN auf Extrafahrt auf dem Bielersee am Abend des 31.07.2007
Hp. Teutschmann

BSG - MS BÜREN ( Einsatz Normalerweisse zwischen Biel-Solothurn-Biel / Aarefahrt ) im BSG Hafen von Biel - Bienne 06.10.2008
BSG - MS BÜREN ( Einsatz Normalerweisse zwischen Biel-Solothurn-Biel / Aarefahrt ) im BSG Hafen von Biel - Bienne 06.10.2008
Hp. Teutschmann

Der Leuchtturm Farol de Santa Marta in Cascais bei Lissabon. (03/08)
Der Leuchtturm Farol de Santa Marta in Cascais bei Lissabon. (03/08)
Wolfgang Schielasko

Kursschiff MS FRIBOURG der Navig = Navigation Lacs de Neuchatel et Morat SA unterwegs auf dem Bielersee am 19.09.2007
Kursschiff MS FRIBOURG der Navig = Navigation Lacs de Neuchatel et Morat SA unterwegs auf dem Bielersee am 19.09.2007
Hp. Teutschmann

ehemaliges BSG Kursschiff  MS JURA im Hafen von Erlach am 06.10.2007
ehemaliges BSG Kursschiff MS JURA im Hafen von Erlach am 06.10.2007
Hp. Teutschmann

BSG / BKW - MS MOBI CAT auf Extrafahrt - Solarbetriebener Katemaran mit Personenbeföhrderung für Extrafahrten auf den Bielersee am 06.10.2007
BSG / BKW - MS MOBI CAT auf Extrafahrt - Solarbetriebener Katemaran mit Personenbeföhrderung für Extrafahrten auf den Bielersee am 06.10.2007
Hp. Teutschmann

BSG / BKW - MS MOBI CAT auf Extrafahrt - Solarbetriebener Katemaran mit Personenbeföhrderung für Extrafahrten auf den Bielersee am 06.10.2007
BSG / BKW - MS MOBI CAT auf Extrafahrt - Solarbetriebener Katemaran mit Personenbeföhrderung für Extrafahrten auf den Bielersee am 06.10.2007
Hp. Teutschmann

BSG - MS Petersinsel mit Vollwerbung unterwegs auf dem Bielersee am 06.10.2007
BSG - MS Petersinsel mit Vollwerbung unterwegs auf dem Bielersee am 06.10.2007
Hp. Teutschmann

BSG - MS Seeland im BSB Hafen von Biel - Bienne am 06.10.2007
BSG - MS Seeland im BSB Hafen von Biel - Bienne am 06.10.2007
Hp. Teutschmann

BSG - MS SIESTA Flusskatemaran( Einsatz Normalerweisse zwischen Biel-Solothurn-Biel / Aarefahrt ) unterwegs auf der Aare bei Arch am 20.10.2007
BSG - MS SIESTA Flusskatemaran( Einsatz Normalerweisse zwischen Biel-Solothurn-Biel / Aarefahrt ) unterwegs auf der Aare bei Arch am 20.10.2007
Hp. Teutschmann

Kursschiff Ville D`Yverdon der Navig = Navigation Lacs de Neuchatel et Morat SA im BSG Hafen in Biel/Bienne am 12.09.2007
Kursschiff Ville D`Yverdon der Navig = Navigation Lacs de Neuchatel et Morat SA im BSG Hafen in Biel/Bienne am 12.09.2007
Hp. Teutschmann

Während das Segelschulschiff GORCH FOCK in den Bredo-Docks in Bremerhaven lag, war die Mannschaft auf dem Wohnschiff Y 895 WISCHE direkt nebenan untergebracht. Aufnahmedatum: 28.01.2008
Während das Segelschulschiff GORCH FOCK in den Bredo-Docks in Bremerhaven lag, war die Mannschaft auf dem Wohnschiff Y 895 WISCHE direkt nebenan untergebracht. Aufnahmedatum: 28.01.2008
Helmut Seger

Das Aufsichtsboot BEBER des WSA Uelzen am 24.06.2006 auf dem Elbe-Seitenkanal bei Wittingen. Die BEBER wurde 2004 bei der Barthel-Werft in Derben gebaut, ist 15,28 m lang, 4 m breit und wird von einem 146 kw-Motor angetrieben.
Das Aufsichtsboot BEBER des WSA Uelzen am 24.06.2006 auf dem Elbe-Seitenkanal bei Wittingen. Die BEBER wurde 2004 bei der Barthel-Werft in Derben gebaut, ist 15,28 m lang, 4 m breit und wird von einem 146 kw-Motor angetrieben.
Helmut Seger

Die Barkasse P 916 ist am 30.03.2006 auf Hafenrundfahrt in Kopenhagen. Hier ist sie vor dem neuen Opernhaus zu sehen.
Die Barkasse P 916 ist am 30.03.2006 auf Hafenrundfahrt in Kopenhagen. Hier ist sie vor dem neuen Opernhaus zu sehen.
Helmut Seger

Das ehemalige dänische FYRSKIB No. XV LÆSØ RENDE dient heute dem Heikendorfer Yacht-Club in der Kieler Förder als Vereinsheim. Das Feuerschiff hatte keinen eigenen Antrieb. Aufnahmedatum: 25.05.2006
Das ehemalige dänische FYRSKIB No. XV LÆSØ RENDE dient heute dem Heikendorfer Yacht-Club in der Kieler Förder als Vereinsheim. Das Feuerschiff hatte keinen eigenen Antrieb. Aufnahmedatum: 25.05.2006
Helmut Seger

Spezialschiffe / Feuerschiffe / light vessels / Dänemark

1144 602x800 Px, 24.03.2008

Die Versorgungs- und Reservefähre INSEL AMRUM (IMO 7935321) der W.D.R. (Wyker Dampfschiffs-Reederei) am 09.09.2006 im Hafen von Wyk auf Föhr. Sie wurde 1970 gebaut, ist 55,54 m lang, 12,80 m breit und hat eine GT/BRZ von 538.
Die Versorgungs- und Reservefähre INSEL AMRUM (IMO 7935321) der W.D.R. (Wyker Dampfschiffs-Reederei) am 09.09.2006 im Hafen von Wyk auf Föhr. Sie wurde 1970 gebaut, ist 55,54 m lang, 12,80 m breit und hat eine GT/BRZ von 538.
Helmut Seger

Ein Schiff auf dem Schwarzen Meer.
Ein Schiff auf dem Schwarzen Meer.
Stefan Sußmann

Der Schlepper  Falckenstein  im Hafen
Der Schlepper "Falckenstein" im Hafen
Stefan Sußmann

Spezialschiffe / Schlepper / tugs / F

1122 800x600 Px, 25.03.2008

Mit der KASPER OHM werden Rundfahrten im Hafen von Rostock-Warnemünde durchgeführt. Sie wurde 1979 in Berlin-Köpenick gebaut, ist 28,60 m lang, 5,10 m breit und ist für 140 Passagiere zugelassen. Aufnahmedatum: 13.06.2007
Mit der KASPER OHM werden Rundfahrten im Hafen von Rostock-Warnemünde durchgeführt. Sie wurde 1979 in Berlin-Köpenick gebaut, ist 28,60 m lang, 5,10 m breit und ist für 140 Passagiere zugelassen. Aufnahmedatum: 13.06.2007
Helmut Seger

Der ehemalige Kriegsfischkutter KEHRWIEDER tuckert am 13.06.2007 an der Verkehrszentrale Warnemünde vorbei in Richtung Ostsee. Das 25 m lange Schiff wurde in den 1970er Jahren für Angelfahrten auf dem Meer umgebaut.
Der ehemalige Kriegsfischkutter KEHRWIEDER tuckert am 13.06.2007 an der Verkehrszentrale Warnemünde vorbei in Richtung Ostsee. Das 25 m lange Schiff wurde in den 1970er Jahren für Angelfahrten auf dem Meer umgebaut.
Helmut Seger

Kutter FED 5 aus Fedderwardersiel liegt am 08.09.2006 im Seezeichenhafen Wittdün auf Amrum.
Kutter FED 5 aus Fedderwardersiel liegt am 08.09.2006 im Seezeichenhafen Wittdün auf Amrum.
Helmut Seger

Die Saison hat begonnen: Das Motorschiff Ville-de-Geneve vor winterlicher Kulisse bei La Tour-de-Peilz.
(27.03.2008)
Die Saison hat begonnen: Das Motorschiff Ville-de-Geneve vor winterlicher Kulisse bei La Tour-de-Peilz. (27.03.2008)
Christine Wohlfahrt

Flüsse und Seen / Schweiz / Genfersee

636 800x600 Px, 28.03.2008

WSP 9 der Wasserschutzpolizei, aufgenommen am 16.09.2007 von der Hohenzollernbrücke in Köln aus.
WSP 9 der Wasserschutzpolizei, aufgenommen am 16.09.2007 von der Hohenzollernbrücke in Köln aus.
Thomas Schmidt

Das Veranstaltungsschiff MS  RheinEnergie  der Köln-Düsseldorfer, aufgenommen am 16.09.2007 von der Hohenzollenbrücke in Köln aus. Der 2004 gebaute Katamaran ist 90 Meter lang und wird von der KD für Veranstaltungen aller Art mit 400 bis 1400 Passagieren angeboten.
Das Veranstaltungsschiff MS "RheinEnergie" der Köln-Düsseldorfer, aufgenommen am 16.09.2007 von der Hohenzollenbrücke in Köln aus. Der 2004 gebaute Katamaran ist 90 Meter lang und wird von der KD für Veranstaltungen aller Art mit 400 bis 1400 Passagieren angeboten.
Thomas Schmidt

Der Taucherschacht  Kaiman  liegt am 27.03.2008 im Hafen von St. Goar.
Der Taucherschacht "Kaiman" liegt am 27.03.2008 im Hafen von St. Goar.
Thomas Albert

Der Taucherschacht  Kaiman  liegt am 28.03.2008 im Hafen von St. Goar. Aufgenommen von der Burgruine Rheinfels aus.
Er wurde bereits 1892 erbaut und war bis 2006 beim WSA Bingen im Einsatz. Für das 45 m lange Fahrzeug wird derzeit ein neuer Verwendungszweck gesucht.
Der Taucherschacht "Kaiman" liegt am 28.03.2008 im Hafen von St. Goar. Aufgenommen von der Burgruine Rheinfels aus. Er wurde bereits 1892 erbaut und war bis 2006 beim WSA Bingen im Einsatz. Für das 45 m lange Fahrzeug wird derzeit ein neuer Verwendungszweck gesucht.
Thomas Albert

Flüsse und Seen / Europa / Rhein, Spezialschiffe / WSV Deutschland / K

2985  2 800x520 Px, 31.03.2008

Die beiden Aalschokker  Angela  und  Melanie  liegen am 28.03.2008 im Hafen von St.Goar. Sie sollen zum Verkauf stehen - vielleicht hat ja Jemand Interesse? Aufgenommen von der Burgruine Rheinfels aus.
Ob die Schiffe einen Antriebsmotor haben ist fraglich, bei Antriebslose Fahrzeuge eine Kategorie Fischereifahrzeuge einrichten aber auch nicht sinnvoll, da nur sehr wenige Schiffe dafür in Frage kommen dürften.
Die beiden Aalschokker "Angela" und "Melanie" liegen am 28.03.2008 im Hafen von St.Goar. Sie sollen zum Verkauf stehen - vielleicht hat ja Jemand Interesse? Aufgenommen von der Burgruine Rheinfels aus. Ob die Schiffe einen Antriebsmotor haben ist fraglich, bei Antriebslose Fahrzeuge eine Kategorie Fischereifahrzeuge einrichten aber auch nicht sinnvoll, da nur sehr wenige Schiffe dafür in Frage kommen dürften.
Thomas Albert

Im November 2007 hatte ich das Bild der provisorisch benannten SUNFLOWER eingestellt. Am 31.03.2008 fuhr diese Megayacht unter ihrem richtigen Namen AL SAID mit Heimathafen Port Sohar im Oman Weser abwärts. Am vorderen Schornstein ist das goldglänzende Wappen des Sultans von Oman angebracht. Sie löst vermutlich die 1982 gebaute Yacht gleichen Namens ab, die  nur  104 m lang war. Diese Yacht ist ca. 155 m lang und wurde bei Lürssen in Bremen gebaut.
Im November 2007 hatte ich das Bild der provisorisch benannten SUNFLOWER eingestellt. Am 31.03.2008 fuhr diese Megayacht unter ihrem richtigen Namen AL SAID mit Heimathafen Port Sohar im Oman Weser abwärts. Am vorderen Schornstein ist das goldglänzende Wappen des Sultans von Oman angebracht. Sie löst vermutlich die 1982 gebaute Yacht gleichen Namens ab, die "nur" 104 m lang war. Diese Yacht ist ca. 155 m lang und wurde bei Lürssen in Bremen gebaut.
Helmut Seger

Gierseilfähre  auf der Elbe in Kurort Rathen / Sächsische Schweiz; 31.03.2008
Gierseilfähre auf der Elbe in Kurort Rathen / Sächsische Schweiz; 31.03.2008
Volkmar Döring





Weitere Bilder-Themen:



Statistik
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Mit der Nutzung stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.