schiffbilder.de
Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden 
Forum   Kontakt   Impressum

Am Kai der Volkswerft Stralsund liegen zwei Fähren, die von Scandlines bestellt aber wegen nicht rechtzeitiger Fertiggestellung nicht abgenommen wurden.

(ID 31896)



Am Kai der Volkswerft Stralsund liegen zwei Fähren, die von Scandlines bestellt aber wegen nicht rechtzeitiger Fertiggestellung nicht abgenommen wurden. Dies hat wohl mit zur Insolvenz der Volkswerft beigetragen. 13.05.2013

Am Kai der Volkswerft Stralsund liegen zwei Fähren, die von Scandlines bestellt aber wegen nicht rechtzeitiger Fertiggestellung nicht abgenommen wurden. Dies hat wohl mit zur Insolvenz der Volkswerft beigetragen. 13.05.2013

Helmut Seger 06.06.2013, 1084 Aufrufe, 0 Kommentare

0 Kommentare, Alle Kommentare
Kommentar verfassen
Eine Fahrzeugfähre der DFDS Seaways France ist gerade in Calais eingetroffen. (Juli 2019)
Eine Fahrzeugfähre der DFDS Seaways France ist gerade in Calais eingetroffen. (Juli 2019)
Christian Bremer

Die Fahren zwischen Gudvangen und Kaufunger auf dem Nærøyfjord in Norwegen. Rechts im bild ist die HSkånevik« zu sehen. Länge: 44,31 Meter. Breite: 9,91 Meter. Tiefgang: 2,83 Meter. Seitenhöhe: 3,65 Meter. Passagiere: 350. PKW-Einheiten: 20. Geschwindigkeit: 12 Kn. Baujahr: 1967. Aufnahme: 16. Juli 2018.
Die Fahren zwischen Gudvangen und Kaufunger auf dem Nærøyfjord in Norwegen. Rechts im bild ist die HSkånevik« zu sehen. Länge: 44,31 Meter. Breite: 9,91 Meter. Tiefgang: 2,83 Meter. Seitenhöhe: 3,65 Meter. Passagiere: 350. PKW-Einheiten: 20. Geschwindigkeit: 12 Kn. Baujahr: 1967. Aufnahme: 16. Juli 2018.
Hans Christian Davidsen

Eine der beiden zu diesem Zeitpunkt noch eingesetzten Hovercraft SR.N4 Mk III von Hoverspeed erreicht im April 1992 den Hafen von Dover. Technische Angaben: Leergewicht 265 Tonnen, Maximalgewicht 320 Tonnen, Länge 56,38 m, Breite 23,77 m, Leistung 4x 3.800 PS, Reisegeschwindigkeit 60 Knoten, Höchstgeschwindigkeit 70 Knoten. Die SR.N4 Mk III konnten bis Windstärke 9 eingesetzt werden und boten Platz für 418 Passagiere und 52 Pkw, der Propellerdurchmesser betrug 6,40 m. Am 14.09.1995 legte die SR.N4 Mk III  The Pincess Anne  die Strecke von Calais nach Dover in der Rekordzeit von 22 Minuten zurück. Letzter Betriebstag der Hovercraft war der 01.10.2000.
Eine der beiden zu diesem Zeitpunkt noch eingesetzten Hovercraft SR.N4 Mk III von Hoverspeed erreicht im April 1992 den Hafen von Dover. Technische Angaben: Leergewicht 265 Tonnen, Maximalgewicht 320 Tonnen, Länge 56,38 m, Breite 23,77 m, Leistung 4x 3.800 PS, Reisegeschwindigkeit 60 Knoten, Höchstgeschwindigkeit 70 Knoten. Die SR.N4 Mk III konnten bis Windstärke 9 eingesetzt werden und boten Platz für 418 Passagiere und 52 Pkw, der Propellerdurchmesser betrug 6,40 m. Am 14.09.1995 legte die SR.N4 Mk III "The Pincess Anne" die Strecke von Calais nach Dover in der Rekordzeit von 22 Minuten zurück. Letzter Betriebstag der Hovercraft war der 01.10.2000.
Horst Lüdicke

Im April 1992 liegen diese beiden Fährschiffe von P&O und Sealink im Hafen von Dover
Im April 1992 liegen diese beiden Fährschiffe von P&O und Sealink im Hafen von Dover
Horst Lüdicke





Weitere Bilder-Themen:



Statistik
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Sie können zwischen personalisierter und nicht-personalisierter Werbung wählen.
Mit der Nutzung dieser Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.