schiffbilder.de
Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden 
Forum   Kontakt   Impressum

Die 55 BREMÖN ist ein 1940 gebauter Minenjäger mit Dampfmaschine.

(ID 58457)



Die 55 BREMÖN ist ein 1940 gebauter Minenjäger mit Dampfmaschine. In der Hochphase des Zweiten Weltkrieges wurde es aber auch zum Minenlegen eingesetzt. Nach dem Krieg wurde es zum Minenräumen und zu Ausbildungszwecken verwendet. Heute liegt das Schiff beim Marinmuseum in Karlskrona. 27.07.2018

Die 55 BREMÖN ist ein 1940 gebauter Minenjäger mit Dampfmaschine. In der Hochphase des Zweiten Weltkrieges wurde es aber auch zum Minenlegen eingesetzt. Nach dem Krieg wurde es zum Minenräumen und zu Ausbildungszwecken verwendet. Heute liegt das Schiff beim Marinmuseum in Karlskrona. 27.07.2018

Helmut Seger 11.09.2018, 75 Aufrufe, 0 Kommentare

0 Kommentare, Alle Kommentare
Kommentar verfassen
Die 1900 gebaute JARRAMAS gehört zur Flotte des Marinmuseum Karlskrona. Bis 1947 wurde das Vollschiff als Segelschulschiff der schwedischen Marine verwendet, seit 1997 gehört sie zum Bestand des Museums. Die JARRAMAS ist 49 m lang und 8,4 m breit, hat eine Segelfläche bis 1.002 m². Damit erreichte sie in der Spitze eine Geschwindigkeit von 18,3 kn. 27.07.2018
Die 1900 gebaute JARRAMAS gehört zur Flotte des Marinmuseum Karlskrona. Bis 1947 wurde das Vollschiff als Segelschulschiff der schwedischen Marine verwendet, seit 1997 gehört sie zum Bestand des Museums. Die JARRAMAS ist 49 m lang und 8,4 m breit, hat eine Segelfläche bis 1.002 m². Damit erreichte sie in der Spitze eine Geschwindigkeit von 18,3 kn. 27.07.2018
Helmut Seger

Die 1975 gebaute R 136 VÄSTERVIK war bis 1998 als Torpedoboot/Lenkflugkörperboot im aktiven Einsatz. Heute liegt es als Museumsschiff am Marinmuseum in Karlskrona. Länge: 43,6 m, Breite: 7,1 m, drei Gasturbinen leisteten 9.398 kW und ermöglichten eine Geschwindigkeit von 42 kn. 27.07.208
Die 1975 gebaute R 136 VÄSTERVIK war bis 1998 als Torpedoboot/Lenkflugkörperboot im aktiven Einsatz. Heute liegt es als Museumsschiff am Marinmuseum in Karlskrona. Länge: 43,6 m, Breite: 7,1 m, drei Gasturbinen leisteten 9.398 kW und ermöglichten eine Geschwindigkeit von 42 kn. 27.07.208
Helmut Seger

Die HMS Belfast liegt als Museumsschiff auf der Themse in London. 1939 in Dienst gestellt war sie während des 2. Weltkrieges der größte Leichte Kreuzer der Royal Navy. 1965 wurde sie außer Dienst gestellt. Die HMS Belfast ist 187 m lang und hatte eine Besatzung von 750 - 850 Mann. Ihre vier dampfgetriebenen Turbinen erzeugten eine Leistung von zusammen 80.000 PS, mit der sie bis zu 32 kn schnell war. 06.06.2019
Die HMS Belfast liegt als Museumsschiff auf der Themse in London. 1939 in Dienst gestellt war sie während des 2. Weltkrieges der größte Leichte Kreuzer der Royal Navy. 1965 wurde sie außer Dienst gestellt. Die HMS Belfast ist 187 m lang und hatte eine Besatzung von 750 - 850 Mann. Ihre vier dampfgetriebenen Turbinen erzeugten eine Leistung von zusammen 80.000 PS, mit der sie bis zu 32 kn schnell war. 06.06.2019
Helmut Seger

Weitere Bilder aus "Museen, Ausstellungen / Schweden / Marinmuseum Karlskrona"

Weitere Bilder aus "Dampfschiffe / Kriegsschiffe / alle"

Bilder aus der Umgebung

Sverige > Götaland > Blekinge län > Karlskrona kommun
(C) OpenStreetMap-Mitwirkende





Weitere Bilder-Themen:



Statistik
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Sie können zwischen personalisierter und nicht-personalisierter Werbung wählen.
Mit der Nutzung dieser Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.