schiffbilder.de
Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden 
Forum   Kontakt   Impressum

Was die Eigentümer mit der MERCATOR II, der ehemaligen WAPPEN VON HAMBURG, vorhaben ist mir nicht bekannt.

(ID 8261)



Was die Eigentümer mit der MERCATOR II, der ehemaligen WAPPEN VON HAMBURG, vorhaben ist mir nicht bekannt. Am 25.10.2008 war jedenfalls ein Teil der Aufbauten vom Schiff abgetrennt, der Schornstein stand neben dem Schiff auf dem Kai.

Was die Eigentümer mit der MERCATOR II, der ehemaligen WAPPEN VON HAMBURG, vorhaben ist mir nicht bekannt. Am 25.10.2008 war jedenfalls ein Teil der Aufbauten vom Schiff abgetrennt, der Schornstein stand neben dem Schiff auf dem Kai.

Helmut Seger 26.10.2008, 3757 Aufrufe, 1 Kommentar

1 Kommentar, Alle Kommentare
Kommentar verfassen
Helmut Seger 30.11.2010 08:02

In den letzten Novembertagen 2010 ist die MERCATOR II (ex: WAPPEN VON HAMBURG) von Bremerhaven nach Esbjerg zum Abwracken geschleppt worden. Der (ehemalige) Eigentümer wollte eigentlich einen kleinen Kreuzfahrer für die Karibik daraus machen, ist dann aber Pleite gegangen.
Helmut

Die 2016 gebaute SVITZER ROTA (IMO 9760859) ist 24,7 m lang und 12,6 m breit. Die beiden Maschinen leisten zusammen 4.200 kW und verhelfen dem Schlepper zu einem Pfahlzug von 70 t. Heimathafen ist Esbjerg (Dänemark). Hier ist er am 13.09.2019 in Bremerhaven im Einsatz.
Die 2016 gebaute SVITZER ROTA (IMO 9760859) ist 24,7 m lang und 12,6 m breit. Die beiden Maschinen leisten zusammen 4.200 kW und verhelfen dem Schlepper zu einem Pfahlzug von 70 t. Heimathafen ist Esbjerg (Dänemark). Hier ist er am 13.09.2019 in Bremerhaven im Einsatz.
Helmut Seger

Die 2018 gebaute SVITZER VALE (IMO 9831921) ist 25,3 m lang und 12 m breit. Die beiden Maschinen leisten zusammen 4.200 kW und verhelfen dem Schlepper zu einem Pfahlzug von 70 t. Heimathafen ist Skagen (Dänemark). Hier ist er am 13.09.2019 in Bremerhaven im Einsatz.
Die 2018 gebaute SVITZER VALE (IMO 9831921) ist 25,3 m lang und 12 m breit. Die beiden Maschinen leisten zusammen 4.200 kW und verhelfen dem Schlepper zu einem Pfahlzug von 70 t. Heimathafen ist Skagen (Dänemark). Hier ist er am 13.09.2019 in Bremerhaven im Einsatz.
Helmut Seger

Die 2006 gebaute SEAGO FELIXSTOWE (IMO 9313917) beginnt das Ablegemanöver an der Stromkaje in Bremerhaven. Das Schiff ist 294,1 m lang und 32 m breit, hat eine GT/BRZ von 48788, eine DWT von 53.700 t und eine Kapazität von 4.504 TEU. Heimathafen ist Kopenhagen (Dänemark). 13.09.2019
Die 2006 gebaute SEAGO FELIXSTOWE (IMO 9313917) beginnt das Ablegemanöver an der Stromkaje in Bremerhaven. Das Schiff ist 294,1 m lang und 32 m breit, hat eine GT/BRZ von 48788, eine DWT von 53.700 t und eine Kapazität von 4.504 TEU. Heimathafen ist Kopenhagen (Dänemark). 13.09.2019
Helmut Seger

Die 2006 gebaute SEAGO FELIXSTOWE (IMO 9313917) beginnt das Ablegemanöver an der Stromkaje in Bremerhaven. Das Schiff ist 294,1 m lang und 32 m breit, hat eine GT/BRZ von 48788, eine DWT von 53.700 t und eine Kapazität von 4.504 TEU. Heimathafen ist Kopenhagen (Dänemark). 13.09.2019
Die 2006 gebaute SEAGO FELIXSTOWE (IMO 9313917) beginnt das Ablegemanöver an der Stromkaje in Bremerhaven. Das Schiff ist 294,1 m lang und 32 m breit, hat eine GT/BRZ von 48788, eine DWT von 53.700 t und eine Kapazität von 4.504 TEU. Heimathafen ist Kopenhagen (Dänemark). 13.09.2019
Helmut Seger





Weitere Bilder-Themen:



Statistik
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Sie können zwischen personalisierter und nicht-personalisierter Werbung wählen.
Mit der Nutzung dieser Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.