schiffbilder.de
Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden 
Forum   Kontakt   Impressum

Die 1988 gebaute SUPERSTAR LIBRA (IMO 8612134) liegt als Wohnschiff für Arbeiter der MV Werften in Wismar.

(ID 62669)



Die 1988 gebaute SUPERSTAR LIBRA (IMO 8612134) liegt als Wohnschiff für Arbeiter der MV Werften in Wismar. Am 27.06.2018 endete ihre letzte Kreuzfahrt. Das Schiff ist 216,17 m lang und 32,64 m breit, hat eine GT/BRZ von 42.285 und bot 1.796 Passagieren Platz. Heimathafen ist Nassau (Bahamas). Frühere Namen: SEAWARD, NORWEGIA SEA. 24.07.2019

Die 1988 gebaute SUPERSTAR LIBRA (IMO 8612134) liegt als Wohnschiff für Arbeiter der MV Werften in Wismar. Am 27.06.2018 endete ihre letzte Kreuzfahrt. Das Schiff ist 216,17 m lang und 32,64 m breit, hat eine GT/BRZ von 42.285 und bot 1.796 Passagieren Platz. Heimathafen ist Nassau (Bahamas). Frühere Namen: SEAWARD, NORWEGIA SEA. 24.07.2019

Helmut Seger 03.08.2019, 40 Aufrufe, 0 Kommentare

0 Kommentare, Alle Kommentare
Kommentar verfassen
Die Umschlaganalge im Ölhafen von Wismar. 24.07.2019
Die Umschlaganalge im Ölhafen von Wismar. 24.07.2019
Helmut Seger

Blick in den Kalihafen von Wismar. 24.07.2019
Blick in den Kalihafen von Wismar. 24.07.2019
Helmut Seger

Seehäfen / Deutschland / Wismar

42 1200x679 Px, 06.08.2019

Kran Nr. 5, gebaut von der Kranbau Eberswalde, im Kalihafen von Wismar. 24.07.2019
Kran Nr. 5, gebaut von der Kranbau Eberswalde, im Kalihafen von Wismar. 24.07.2019
Helmut Seger

Die MV Werften in Wismar. Die Werft wurde 1946 als Reparaturwerft von der Roten Armee gegründet. Seither hat sie eine wechselvolle Firmengeschichte erlebt. Seit 2016 gehört sie zum malayisch-chinesischen Genting Konzern. Imposant ist die 72 m hohe Schiffbauhalle mit einer Breite von 155 m und einer Länge von 395 m. 24.07.2018
Die MV Werften in Wismar. Die Werft wurde 1946 als Reparaturwerft von der Roten Armee gegründet. Seither hat sie eine wechselvolle Firmengeschichte erlebt. Seit 2016 gehört sie zum malayisch-chinesischen Genting Konzern. Imposant ist die 72 m hohe Schiffbauhalle mit einer Breite von 155 m und einer Länge von 395 m. 24.07.2018
Helmut Seger





Weitere Bilder-Themen:



Statistik
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Sie können zwischen personalisierter und nicht-personalisierter Werbung wählen.
Mit der Nutzung dieser Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.