schiffbilder.de
Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden 
Forum   Kontakt   Impressum

Der alte, 18m hohe Leuchtturm von Hollerwettern war von 1911 bis 1982 als Leit- und Quermarkenfeuer in Betrieb.

(ID 60753)



Der alte, 18m hohe Leuchtturm von Hollerwettern war von 1911 bis 1982 als Leit- und Quermarkenfeuer in Betrieb. Heute ist er in Privatbesitz. Am linken und rechten Bildrand sind die schwarz-weiß gestreiften Türme des Unter- und des Oberfeuers Osterende zu sehen. Rechts neben dem Atomkraftwerk Brokdorf ist das rot-weiß gestreifte Oberfeuer Brokdorf zu erkennen. 18.02.2019

Der alte, 18m hohe Leuchtturm von Hollerwettern war von 1911 bis 1982 als Leit- und Quermarkenfeuer in Betrieb. Heute ist er in Privatbesitz. Am linken und rechten Bildrand sind die schwarz-weiß gestreiften Türme des Unter- und des Oberfeuers Osterende zu sehen. Rechts neben dem Atomkraftwerk Brokdorf ist das rot-weiß gestreifte Oberfeuer Brokdorf zu erkennen. 18.02.2019

Helmut Seger 23.03.2019, 58 Aufrufe, 0 Kommentare

0 Kommentare, Alle Kommentare
Kommentar verfassen
Das 12 m hohe Leuchtfeuer Pagensand-Süd am 02.10.2011. Hier stand es von 1934 bis April 2015. Nach seiner Sanierung wurde er Ende 2015 im Museumshafen Hamburg Oevelgönne aufgestellt.
Das 12 m hohe Leuchtfeuer Pagensand-Süd am 02.10.2011. Hier stand es von 1934 bis April 2015. Nach seiner Sanierung wurde er Ende 2015 im Museumshafen Hamburg Oevelgönne aufgestellt.
Helmut Seger

Das alte 12 m hohe Leuchtfeuer Pagensand-Süd stand von 1934 bis April 2015 an der Südspitze der Elbinsel Pagensand. Nach seiner Sanierung wurde er Ende 2015 im Museumshafen Hamburg Oevelgönne aufgestellt. 07.10.2019
Das alte 12 m hohe Leuchtfeuer Pagensand-Süd stand von 1934 bis April 2015 an der Südspitze der Elbinsel Pagensand. Nach seiner Sanierung wurde er Ende 2015 im Museumshafen Hamburg Oevelgönne aufgestellt. 07.10.2019
Helmut Seger

Hamburg Waltershof am 29.10.2019: Fähranleger Bubendey-Ufer mit dem Leuchtturm Unterfeuer Bubendey-Ufer, Feuerhöhe 19 m, Tragweite 13 sm, in Betrieb seit 1982 /
Hamburg Waltershof am 29.10.2019: Fähranleger Bubendey-Ufer mit dem Leuchtturm Unterfeuer Bubendey-Ufer, Feuerhöhe 19 m, Tragweite 13 sm, in Betrieb seit 1982 /
Harald Schmidt

Leuchtturm Unterfeuer Wittenbergen am 14.7.2019 von Bord der einlaufenden CAP SAN DIEGO /
Richtfeuer / rot-weißer Stahlttreppenrohr mit Gratsparren / seit 1966 Doppelsignalscheinwerfer, elektrisch, Feuerhöhe 30 m, Tragweite 14,3 sm (26,5 km) / Inbetriebnahme Januar 1900 / seit 2004 unter Denkmalschutz /
Leuchtturm Unterfeuer Wittenbergen am 14.7.2019 von Bord der einlaufenden CAP SAN DIEGO / Richtfeuer / rot-weißer Stahlttreppenrohr mit Gratsparren / seit 1966 Doppelsignalscheinwerfer, elektrisch, Feuerhöhe 30 m, Tragweite 14,3 sm (26,5 km) / Inbetriebnahme Januar 1900 / seit 2004 unter Denkmalschutz /
Harald Schmidt

Weitere Bilder aus "Sonstiges / Seezeichen, Leuchtfeuer in Deutschland / Elbe"

Bilder aus der Umgebung

Deutschland > Schleswig-Holstein > Steinburg > Wilstermarsch > Wewelsfleth
(C) OpenStreetMap-Mitwirkende





Weitere Bilder-Themen:



Statistik
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Sie können zwischen personalisierter und nicht-personalisierter Werbung wählen.
Mit der Nutzung dieser Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.