schiffbilder.de
Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden 
Forum   Kontakt   Impressum

Die 1963 gebaute SEEBIENE (IMO 8335334) ist ein ehemaliges Vermessungs- und Peilschiff mit einer Länge von 24 m und einer Breite von 5 m.

(ID 62200)



Die 1963 gebaute SEEBIENE (IMO 8335334) ist ein ehemaliges Vermessungs- und Peilschiff mit einer Länge von 24 m und einer Breite von 5 m. Sie ist für das Projekt Sea Clean im Einsatz. Die Idee besteht darin, dass Schiffe Plastikmüll aus dem Meer fischen und an Bord direkt in Treibstoff umwandeln. Hier liegt die SEEBIENE am 25.05.2019 in Bremerhaven.
https://www.seebiene.com/

Die 1963 gebaute SEEBIENE (IMO 8335334) ist ein ehemaliges Vermessungs- und Peilschiff mit einer Länge von 24 m und einer Breite von 5 m. Sie ist für das Projekt Sea Clean im Einsatz. Die Idee besteht darin, dass Schiffe Plastikmüll aus dem Meer fischen und an Bord direkt in Treibstoff umwandeln. Hier liegt die SEEBIENE am 25.05.2019 in Bremerhaven.
https://www.seebiene.com/

Helmut Seger 06.07.2019, 38 Aufrufe, 0 Kommentare

0 Kommentare, Alle Kommentare
Kommentar verfassen
Die 2016 gebaute BIGLIFT BARENTSZ (IMO 9710464) liegt im Kaiserhafen III in Bremerhaven, um besondere Ladung an Bord zu nehmen. Das Schiff ist 42 m breit und 173 m lang, die GT/BRZ beträgt 23.134 und die DWT 20.675 t. Heimathafen ist Amsterdam (Niederlande). Früherer Name: BIGROLL BARENTSZ. 13.07.2019
Die 2016 gebaute BIGLIFT BARENTSZ (IMO 9710464) liegt im Kaiserhafen III in Bremerhaven, um besondere Ladung an Bord zu nehmen. Das Schiff ist 42 m breit und 173 m lang, die GT/BRZ beträgt 23.134 und die DWT 20.675 t. Heimathafen ist Amsterdam (Niederlande). Früherer Name: BIGROLL BARENTSZ. 13.07.2019
Helmut Seger

Die 2016 gebaute BIGLIFT BARENTSZ (IMO 9710464) liegt im Kaiserhafen III in Bremerhaven, um besondere Ladung an Bord zu nehmen. Die für Ladung zur Verfügung stehende Decksfläche hat eine Größe von 125 x 42 m. Wie weit die Ladefläche aus dem Wasser ragt, kann mit Ballastwasser reguliert werden, um z.B. mit der Kajenkante auf einer Höhe zu liegen. Dafür stehen Pumpen zur Verfügung, die 12.000 m³/h pumpen können. 12.07.2019
Die 2016 gebaute BIGLIFT BARENTSZ (IMO 9710464) liegt im Kaiserhafen III in Bremerhaven, um besondere Ladung an Bord zu nehmen. Die für Ladung zur Verfügung stehende Decksfläche hat eine Größe von 125 x 42 m. Wie weit die Ladefläche aus dem Wasser ragt, kann mit Ballastwasser reguliert werden, um z.B. mit der Kajenkante auf einer Höhe zu liegen. Dafür stehen Pumpen zur Verfügung, die 12.000 m³/h pumpen können. 12.07.2019
Helmut Seger

Rechts neben der BIGLIFT BARENTSZ (IMO 9710464) ist ein Teil der Ladung zu sehen. Es sind Anlagen für ein Bergwerk auf dem nordkanadischen Baffin Island 600 km nördlich des Polarkreises. Es handelt sich um eine 1750 t schwere, 34 m hohe Siebanlage und eine 1470 t schwere Eisenerz-Brechanlage (rechts). Sie wurden in den vergangenen anderthalb Jahren von Thyssen-Krupp auf der ABC-Halbinsel in Bremerhaven  schlüsselfertig  vormontiert, da eine Montage vor Ort wegen der dort herrschenden klimatischen Bedingung nicht möglich ist. Bremerhaven, 12.07.2019
Rechts neben der BIGLIFT BARENTSZ (IMO 9710464) ist ein Teil der Ladung zu sehen. Es sind Anlagen für ein Bergwerk auf dem nordkanadischen Baffin Island 600 km nördlich des Polarkreises. Es handelt sich um eine 1750 t schwere, 34 m hohe Siebanlage und eine 1470 t schwere Eisenerz-Brechanlage (rechts). Sie wurden in den vergangenen anderthalb Jahren von Thyssen-Krupp auf der ABC-Halbinsel in Bremerhaven "schlüsselfertig" vormontiert, da eine Montage vor Ort wegen der dort herrschenden klimatischen Bedingung nicht möglich ist. Bremerhaven, 12.07.2019
Helmut Seger

Die BIGLIFT BARENTSZ (IMO 9710464) wird nicht nur mit einer Siebanlage und einer Eisenerz-Brechanlage für die nordkanadische Mary River Mine beladen. Die weitere Ladung besteht aus einer Waggonentladestation, die auf einem Ponton aus dem polnischen Stettin angeliefert wurde (rote Baukörper). Bremerhaven, 19.07.2019
Die BIGLIFT BARENTSZ (IMO 9710464) wird nicht nur mit einer Siebanlage und einer Eisenerz-Brechanlage für die nordkanadische Mary River Mine beladen. Die weitere Ladung besteht aus einer Waggonentladestation, die auf einem Ponton aus dem polnischen Stettin angeliefert wurde (rote Baukörper). Bremerhaven, 19.07.2019
Helmut Seger





Weitere Bilder-Themen:



Statistik
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Sie können zwischen personalisierter und nicht-personalisierter Werbung wählen.
Mit der Nutzung dieser Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.