schiffbilder.de
Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden 
Forum   Kontakt   Impressum

Die 2000 bei Ferguson Shipbuilders in Port Glasgow gebaute BB TROLL (IMO 9203203) liegt am 26.09.2012 im Hafen von Bergen.

(ID 29843)



Die 2000 bei Ferguson Shipbuilders in Port Glasgow gebaute BB TROLL (IMO 9203203) liegt am 26.09.2012 im Hafen von Bergen. Sie ist 74 m lang, 16 m breit, hat eine Maschinenleistung von 11.186 kw und einen Pfahlzug von 178 t. Heimathafen dieses Hochseeschleppers und Offshore-Versorgers ist Haugesund (Norwegen). Frühere Namen: VIKING TROLL, HAVILA FORCE, STIRLING IONA.

Die 2000 bei Ferguson Shipbuilders in Port Glasgow gebaute BB TROLL (IMO 9203203) liegt am 26.09.2012 im Hafen von Bergen. Sie ist 74 m lang, 16 m breit, hat eine Maschinenleistung von 11.186 kw und einen Pfahlzug von 178 t. Heimathafen dieses Hochseeschleppers und Offshore-Versorgers ist Haugesund (Norwegen). Frühere Namen: VIKING TROLL, HAVILA FORCE, STIRLING IONA.

Helmut Seger 12.11.2012, 593 Aufrufe, 0 Kommentare

0 Kommentare, Alle Kommentare
Kommentar verfassen
Die LOS 125 WICKIE ist eines von drei Lotsenbooten, die seit Anfang Februar 2019 für die Hafenlostengesellschaft Bremerhaven im Einsatz sind. Die europaweite Ausschreibung für die Versetzfahrten in den nächsten fünf Jahren hat ein deutsch-norwegisches Gemeinschaftsunternehmen gewonnen. Die Boote gehören dem norwegischen Anteilseigner Bukser og Berging. Eingesetzt werden 2016 gebaute Aluboote der finnischen Werft Kewatec vom Typ 1600 P mit einer Länge von 14,9 m und einem Tiefgang von 1,2 m. Heimathafen ist Oslo. 03.02.2019
Die LOS 125 WICKIE ist eines von drei Lotsenbooten, die seit Anfang Februar 2019 für die Hafenlostengesellschaft Bremerhaven im Einsatz sind. Die europaweite Ausschreibung für die Versetzfahrten in den nächsten fünf Jahren hat ein deutsch-norwegisches Gemeinschaftsunternehmen gewonnen. Die Boote gehören dem norwegischen Anteilseigner Bukser og Berging. Eingesetzt werden 2016 gebaute Aluboote der finnischen Werft Kewatec vom Typ 1600 P mit einer Länge von 14,9 m und einem Tiefgang von 1,2 m. Heimathafen ist Oslo. 03.02.2019
Helmut Seger

Die LOS 125 WICKIE ist eines von drei Lotsenbooten, die seit Anfang Februar 2019 für die Hafenlostengesellschaft Bremerhaven im Einsatz sind. Die europaweite Ausschreibung für die Versetzfahrten in den nächsten fünf Jahren hat ein deutsch-norwegisches Gemeinschaftsunternehmen gewonnen. Die Boote gehören dem norwegischen Anteilseigner Bukser og Berging. Eingesetzt werden 2016 gebaute Aluboote der finnischen Werft Kewatec vom Typ 1600 P mit einer Länge von 14,9 m und einem Tiefgang von 1,2 m. Heimathafen ist Oslo. 03.02.2019
Die LOS 125 WICKIE ist eines von drei Lotsenbooten, die seit Anfang Februar 2019 für die Hafenlostengesellschaft Bremerhaven im Einsatz sind. Die europaweite Ausschreibung für die Versetzfahrten in den nächsten fünf Jahren hat ein deutsch-norwegisches Gemeinschaftsunternehmen gewonnen. Die Boote gehören dem norwegischen Anteilseigner Bukser og Berging. Eingesetzt werden 2016 gebaute Aluboote der finnischen Werft Kewatec vom Typ 1600 P mit einer Länge von 14,9 m und einem Tiefgang von 1,2 m. Heimathafen ist Oslo. 03.02.2019
Helmut Seger

Die 1985 gebaute BAMSE TUG (IMO 8406157) liegt am 26.12.2012 im Kaiserhafen III in Bremerhaven. Sie ist 35 m lang, 10 m breit und hat eine Pfahlzug von 61,5 t. Heimathafen ist Kopenhagen (Dänemark). Früherer Name: BAMSE.
Die 1985 gebaute BAMSE TUG (IMO 8406157) liegt am 26.12.2012 im Kaiserhafen III in Bremerhaven. Sie ist 35 m lang, 10 m breit und hat eine Pfahlzug von 61,5 t. Heimathafen ist Kopenhagen (Dänemark). Früherer Name: BAMSE.
Helmut Seger

Der 1974 auf der Mützelfeldwerft in Cuxhaven gebaute Schlepper BEVER (IMO 7403184) liegt am 26.09.2012 im Hafen von Bergen (Norwegen). Die BEVER ist 26 m lang, fast 9 m breit und hat einen Pfahlzug von 25 t. Heimathafen ist Porsgrunn (Norwegen). Früherer Name: PETER.
Der 1974 auf der Mützelfeldwerft in Cuxhaven gebaute Schlepper BEVER (IMO 7403184) liegt am 26.09.2012 im Hafen von Bergen (Norwegen). Die BEVER ist 26 m lang, fast 9 m breit und hat einen Pfahlzug von 25 t. Heimathafen ist Porsgrunn (Norwegen). Früherer Name: PETER.
Helmut Seger





Weitere Bilder-Themen:



Statistik
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Sie können zwischen personalisierter und nicht-personalisierter Werbung wählen.
Mit der Nutzung dieser Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.