schiffbilder.de
Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden 
Forum   Kontakt   Impressum

Niedersachsen Fotos

2240 Bilder
<<  vorherige Seite  1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 nächste Seite  >>
Das 1956 gebaute Feuerschiff BORKUMRIFF (IV) hat seinen Liegeplatz im Schutzhafen von Borkum. Es ist 53,70 m lang, 9 m breit und hat einen Tiefgang von 4,40 m. Bis 1988 war es auf der Station Borkumriff im Einsatz. Die Feuerhöhe betrug 20,50 m und die Tragweite des Lichts 21,35 sm. Eine Besichtigung des Feuerschiffes kann ich nur empfehlen. 22.09.2019
Das 1956 gebaute Feuerschiff BORKUMRIFF (IV) hat seinen Liegeplatz im Schutzhafen von Borkum. Es ist 53,70 m lang, 9 m breit und hat einen Tiefgang von 4,40 m. Bis 1988 war es auf der Station Borkumriff im Einsatz. Die Feuerhöhe betrug 20,50 m und die Tragweite des Lichts 21,35 sm. Eine Besichtigung des Feuerschiffes kann ich nur empfehlen. 22.09.2019
Helmut Seger

Der 1988 gebaute Seenotkreuzer ALFRIED KRUPP liegt am Liegeplatz der DGzRS-Station Borkum. Er ist 27,5 m lang und 6,53 m breit, hat eine Maschinenleistung von 2.420 kW und erreicht eine Geschwindigkeit von 23 kn. Das Tochterboot trägt den Namen GLÜCKAUF.
Der 1988 gebaute Seenotkreuzer ALFRIED KRUPP liegt am Liegeplatz der DGzRS-Station Borkum. Er ist 27,5 m lang und 6,53 m breit, hat eine Maschinenleistung von 2.420 kW und erreicht eine Geschwindigkeit von 23 kn. Das Tochterboot trägt den Namen GLÜCKAUF.
Helmut Seger

Passagierterminal der AG Ems am Emder Außenhafen für die Fähren nach Borkum. 21.09.2019
Passagierterminal der AG Ems am Emder Außenhafen für die Fähren nach Borkum. 21.09.2019
Helmut Seger

Getreideumschlaganlage und Silo der ELAG Emder Lagerhaus und Automotive GmbH am Emder Außenhafen. 22.09.2019
Getreideumschlaganlage und Silo der ELAG Emder Lagerhaus und Automotive GmbH am Emder Außenhafen. 22.09.2019
Helmut Seger

In der Juister Strate auf Borkum ziert dieses aus Metall gefertigte Schiff die Giebelwand eines Hauses. 22.09.2019
In der Juister Strate auf Borkum ziert dieses aus Metall gefertigte Schiff die Giebelwand eines Hauses. 22.09.2019
Helmut Seger

Der 60 m hohe Große Leuchtturm auf Borkum (Int. Nr. 0970) ist seit 1879 in Betrieb. Er dient der Navigation auf der Ems. Rechts hinter dem Großen Leuchtturm ist der alte Turm von 1576 zu sehen. 22.09.2019
Der 60 m hohe Große Leuchtturm auf Borkum (Int. Nr. 0970) ist seit 1879 in Betrieb. Er dient der Navigation auf der Ems. Rechts hinter dem Großen Leuchtturm ist der alte Turm von 1576 zu sehen. 22.09.2019
Helmut Seger

Das Leuchtfeuer Fischerbalje (Int. Nr. B0976) ist eine 16 m hohe Dreibeinbake, die an der Zufahrt zum Borkumer Hafen markiert. 22.09.2019
Das Leuchtfeuer Fischerbalje (Int. Nr. B0976) ist eine 16 m hohe Dreibeinbake, die an der Zufahrt zum Borkumer Hafen markiert. 22.09.2019
Helmut Seger

Das 7 m hohe rote Molenfeuer (Int. Nr. B0976) markiert auf der Westmole die Zufahrt zum Borkumer Schutzhafen. 22.09.2019
Das 7 m hohe rote Molenfeuer (Int. Nr. B0976) markiert auf der Westmole die Zufahrt zum Borkumer Schutzhafen. 22.09.2019
Helmut Seger

Das 9 m hohe grüne Molenfeuer (Int. Nr. B0978) markiert auf der Ostmole die Zufahrt zum Borkumer Schutzhafen. 22.09.2019
Das 9 m hohe grüne Molenfeuer (Int. Nr. B0978) markiert auf der Ostmole die Zufahrt zum Borkumer Schutzhafen. 22.09.2019
Helmut Seger

Die rote Backbordtonne F4 schwimmt vor Borkum im Wasser. Im Hintergrund ist weiter zur Bildmitte der seit 2003 gelöschte rot-weiße kleine Leuchtturm zu sehen. Am rechten Bildrand überragt der Große Leuchtturm Borkum. 22.09.2019
Die rote Backbordtonne F4 schwimmt vor Borkum im Wasser. Im Hintergrund ist weiter zur Bildmitte der seit 2003 gelöschte rot-weiße kleine Leuchtturm zu sehen. Am rechten Bildrand überragt der Große Leuchtturm Borkum. 22.09.2019
Helmut Seger

Die 1971 gebaute ANITA (ENI 02313958) fährt aus dem Emder Binnenhafen kommend in die Ems ein. Länge: 104,70 m, Breite: 9,02 m, Tiefgang: 2,91 m, Tonnage: 2.003. Heimathafen ist Lemmer (Niederlande). Frühere Namen: MARESMA 18, ELISABETH, IMMANUEL. Rechts im Bild ist das grüne Molenfeuer der Ostmole in Emden (Int. Nr. B1024) zu sehen.
Die 1971 gebaute ANITA (ENI 02313958) fährt aus dem Emder Binnenhafen kommend in die Ems ein. Länge: 104,70 m, Breite: 9,02 m, Tiefgang: 2,91 m, Tonnage: 2.003. Heimathafen ist Lemmer (Niederlande). Frühere Namen: MARESMA 18, ELISABETH, IMMANUEL. Rechts im Bild ist das grüne Molenfeuer der Ostmole in Emden (Int. Nr. B1024) zu sehen.
Helmut Seger

KVB SGMS Niedersachsen 1 (04005070 , 85 x 9m) & GSL Hannover 1 (04032140 , 77 x 9m) am 13.08.2019 im Elbe-Seitenkanal östlich von Wahrenholz auf Talfahrt.
KVB SGMS Niedersachsen 1 (04005070 , 85 x 9m) & GSL Hannover 1 (04032140 , 77 x 9m) am 13.08.2019 im Elbe-Seitenkanal östlich von Wahrenholz auf Talfahrt.
Bodo Krakowsky

Binnenschiffe / Koppelverbände / mit GMS/TMS L - Z

25 1200x807 Px, 20.09.2019

TMS Walter Deymann (04807460 , 84,66 x 9,5m) am 13.08.2019 im Elbe-Seitenkanal  Höhe Weißes Moor auf Bergfahrt.
TMS Walter Deymann (04807460 , 84,66 x 9,5m) am 13.08.2019 im Elbe-Seitenkanal Höhe Weißes Moor auf Bergfahrt.
Bodo Krakowsky

Binnenschiffe / TMS - Tankmotorschiffe / W

34 1200x900 Px, 20.09.2019

TMS Walter Deymann (04807460 , 84,66 x 9,5m) am 13.08.2019 im Elbe-Seitenkanal Höhe Wahrenholz / Weisses Moor auf Bergfahrt.
TMS Walter Deymann (04807460 , 84,66 x 9,5m) am 13.08.2019 im Elbe-Seitenkanal Höhe Wahrenholz / Weisses Moor auf Bergfahrt.
Bodo Krakowsky

Binnenschiffe / TMS - Tankmotorschiffe / W

32 1200x900 Px, 19.09.2019

Der Jade-Weser-Port in Wilhelmshaven mit seinen großen Containerbrücken liegt beim Containerumschlag noch hinter den Erwartungen zurück. Das links zu sehende Schiff hat an der Niedersachsenbrücke, dem Bulk Terminal Wilhelsmhaven, festgemacht.  14.08.2019
Der Jade-Weser-Port in Wilhelmshaven mit seinen großen Containerbrücken liegt beim Containerumschlag noch hinter den Erwartungen zurück. Das links zu sehende Schiff hat an der Niedersachsenbrücke, dem Bulk Terminal Wilhelsmhaven, festgemacht. 14.08.2019
Helmut Seger

Seehäfen / Deutschland / Wilhelmshaven

54 1200x679 Px, 19.08.2019

An der Tankerbrücke des NWO-Ölhafens in Wilhelmshaven liegen zwei Tanker. Rechts hinten ist der Jade-Weser-Port zu sehen. 14.08.2019
An der Tankerbrücke des NWO-Ölhafens in Wilhelmshaven liegen zwei Tanker. Rechts hinten ist der Jade-Weser-Port zu sehen. 14.08.2019
Helmut Seger

Seehäfen / Deutschland / Wilhelmshaven

59 1200x679 Px, 19.08.2019

Einer der drei Löschköpfe an der Tankerbrücke des NWO-Ölhafens in Wilhelmshaven. 14.08.2019
Einer der drei Löschköpfe an der Tankerbrücke des NWO-Ölhafens in Wilhelmshaven. 14.08.2019
Helmut Seger

Im Hafen von Carolinensiel sind etliche historische Plattbodenschiffe zu sehen. 14.08.2019
Im Hafen von Carolinensiel sind etliche historische Plattbodenschiffe zu sehen. 14.08.2019
Helmut Seger

Das heute auf der Marinemole an der ehemaligen 3. Einfahrt in Wilhelmshaven zu sehende Türmchen ist ein Nachbau des Molen- und Quermarkenfeuers, das von 1975 bis 2005 an selber Stelle stand und die Int. Nr. B1162 trug. 14.08.2019
Das heute auf der Marinemole an der ehemaligen 3. Einfahrt in Wilhelmshaven zu sehende Türmchen ist ein Nachbau des Molen- und Quermarkenfeuers, das von 1975 bis 2005 an selber Stelle stand und die Int. Nr. B1162 trug. 14.08.2019
Helmut Seger

Das Unterfeuer Tossens (Int. Nr. B1134) hat eine Höhe von 18,68 m und ist seit 1974 in Betrieb. 14.08.2019
Das Unterfeuer Tossens (Int. Nr. B1134) hat eine Höhe von 18,68 m und ist seit 1974 in Betrieb. 14.08.2019
Helmut Seger

Der Bau des Jade-Weser-Ports in Wilhelmshaven machte eine Anpassung des Fahrwassers und der Befeuerung erforderlich. Die Richtfeuerlinie Jappensand wurde 2012 in Betrieb genommen. Hier ist das 44 m hohe Oberfeuer Jappensand (Int. Nr. 1161.1) zu sehen. Es steht 1480 m vom Unterfeuer entfernt. Links im Vordergrund ist eine Untiefenmarkierung zu sehen. 14.08.2019
Der Bau des Jade-Weser-Ports in Wilhelmshaven machte eine Anpassung des Fahrwassers und der Befeuerung erforderlich. Die Richtfeuerlinie Jappensand wurde 2012 in Betrieb genommen. Hier ist das 44 m hohe Oberfeuer Jappensand (Int. Nr. 1161.1) zu sehen. Es steht 1480 m vom Unterfeuer entfernt. Links im Vordergrund ist eine Untiefenmarkierung zu sehen. 14.08.2019
Helmut Seger

Der Bau des Jade-Weser-Ports in Wilhelmshaven machte eine Anpassung des Fahrwassers und der Befeuerung erforderlich. Die Richtfeuerlinie Jappensand wurde 2012 in Betrieb genommen. Hier ist das 21 m hohe Unterfeuer Jappensand (Int. Nr. 1161) zu sehen. Es steht 1480 m vom Oberfeuer entfernt. Links im Hintergrund ist das nicht mehr aktive Leuchtfeuer Eckwarderhörne zu sehen. 14.08.2019
Der Bau des Jade-Weser-Ports in Wilhelmshaven machte eine Anpassung des Fahrwassers und der Befeuerung erforderlich. Die Richtfeuerlinie Jappensand wurde 2012 in Betrieb genommen. Hier ist das 21 m hohe Unterfeuer Jappensand (Int. Nr. 1161) zu sehen. Es steht 1480 m vom Oberfeuer entfernt. Links im Hintergrund ist das nicht mehr aktive Leuchtfeuer Eckwarderhörne zu sehen. 14.08.2019
Helmut Seger

Die 2018 gebaute VOLGA MAERSK (IMO 9775749) hat Wilhelmshaven verlassen und steuert durch den Jadebusen die Nordsee an. Sie ist 200 m lang und 35,2 m breit, hat eine GT/BRZ von 34.582, eine DWT von 40.049 t und eine Kapazität von 3.596 TEU. Heimathafen ist Kopenhagen (Dänemark). Rechts im Bild ist der Radarturm Hooksielplate zu sehen. 14.08.2019
Die 2018 gebaute VOLGA MAERSK (IMO 9775749) hat Wilhelmshaven verlassen und steuert durch den Jadebusen die Nordsee an. Sie ist 200 m lang und 35,2 m breit, hat eine GT/BRZ von 34.582, eine DWT von 40.049 t und eine Kapazität von 3.596 TEU. Heimathafen ist Kopenhagen (Dänemark). Rechts im Bild ist der Radarturm Hooksielplate zu sehen. 14.08.2019
Helmut Seger

Die 2018 gebaute VOLGA MAERSK (IMO 9775749) hat Wilhelmshaven verlassen und steuert durch den Jadebusen die Nordsee an. Sie ist 200 m lang und 35,2 m breit, hat eine GT/BRZ von 34.582, eine DWT von 40.049 t und eine Kapazität von 3.596 TEU. Heimathafen ist Kopenhagen (Dänemark). 14.08.2019
Die 2018 gebaute VOLGA MAERSK (IMO 9775749) hat Wilhelmshaven verlassen und steuert durch den Jadebusen die Nordsee an. Sie ist 200 m lang und 35,2 m breit, hat eine GT/BRZ von 34.582, eine DWT von 40.049 t und eine Kapazität von 3.596 TEU. Heimathafen ist Kopenhagen (Dänemark). 14.08.2019
Helmut Seger

GALERIE 3
<<  vorherige Seite  1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 nächste Seite  >>




Weitere Bilder-Themen:



Statistik
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Sie können zwischen personalisierter und nicht-personalisierter Werbung wählen.
Mit der Nutzung dieser Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.