schiffbilder.de
Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden 
Forum   Kontakt   Impressum

Kommentare zu Bildern von Helmut Seger, Seite 7



<<  vorherige Seite  2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 nächste Seite  >>
Der Leuchtturm am Cabo de São Vicente wurde 1846 errichtet. Er ist damit der älteste Leuchturm Portugals. Der Turm selbst ist 28 m hoch. Durch seine Lage auf dem Felsen befindet sich das Feuer 84 m über dem Meeresspiegel. Die Tragweite des Lichts beträgt 32 sm bzw. 60 km. 12.10.2011 (zum Bild)

Hans-Gerd Seeliger 17.10.2012 23:08
Hallo Helmut,
interessante Details zu diesem Leuchtturm, den ich ja nun auch kenne.
Gruß
Hans-Gerd

Reykjavik, alter Hafen. 19.09.2012 (zum Bild)

Rolf Reinhardt 12.10.2012 14:21
Schön scharf, schöne Farben...und ideales Fotowetter. Gruß Rolf

Helmut Seger 17.10.2012 18:46
Danke Rolf,
wir hatten tatsächlich traumhaft gutes Wetter auf unserer Tour über die nordatlantischen Inseln.
Gruß
Helmut

Die 2001 gebaute TEISTIN (IMO 9226102) gewährt am 21.09.2012 vollen Durchblick auf der Werft in Tórshavn. Sie ist 45 m lang, 12,5 m breit, hat eine GT von 1.260 und eine DWT von 300 t. Sie kann 288 Passagiere und 33 PKW befördern. Heimathafen ist Skopun (Färöer). (zum Bild)

Hans-Gerd Seeliger 17.10.2012 18:24
Hallo Helmut,
nur bei einem Werftaufenthalt kann ja solch ein Bild gemacht werden, es besitzt daher einen gewissen Seltenheitswert. Schön, dass man hier eine solche Rarität zu sehen bekommt.
Viele Grüße
Hans-Gerd

Der Bau von Offshore-Windenergieanlagen bietet auch an Land interessante Motive. Hier vereint auf einem Foto die AKER KVAERNER BARGE mit sogenannten Jackets als Gründungsstrukturen und rechts die INNOVATION (IMO 9603453), die mit Tripoden als Gründungsstrukturen beladen ist. Tripoden sind auch ganz links im Bild zu sehen. Gesehen am 08.09.2012 im Kaiserhafen in Bremerhaven. (zum Bild)

Hans-Gerd Seeliger 19.9.2012 23:03
Hallo Helmut,
ein imposantes Bild, erinnert mich an einen "Wald aus Stahl".
Ein beeindruckter Binnenländer.
Gruß aus Köln
Hans-Gerd

Das 2012 gebaute Errichterschiff für Offshore-Windparks INNOVATION (IMO 9603453) hat sich im Kaiserhafen III von Bremerhaven an seinen Beinen aus dem Wasser gehoben und erstmals mit seinem 1.500 t-Kran drei Tripods an Bord genommen, um sie in den nächsten Tagen in der Nordsee zu installieren. Die INNOVATION ist 147,5 m lang, 42 m breit und hat eine Maschinenleistung von 28.600 kw. 08.09.2012 (zum Bild)

Hans-Gerd Seeliger 13.9.2012 20:03
Hallo Helmut,
tolles Bild mit einem Wahnsinnsschiff.
Ein beeindruckter Binnenländer.
Gruß aus Köln
Hans-Gerd

Helmut Seger 15.9.2012 8:46
Danke für die nette Worte, Hans-Gerd.
Ja, die Offshore-Windenergie präsentiert uns an der Küste etliche faszinierende Spezialschiffe.
Gruß
Helmut

Der 2006 gebaute Schlepper LESUM (IMO 9360582) am 29.05.2009 auf der Weser bei Bremerhaven. (zum Bild)

Helmut Seger 19.5.2012 13:25
Bewegte Karriere: die LESUM fährt inzwischen unter dem Namen MULTRATUG 4 mit Heimathafen Valletta (Malta). Zwischenzeitlich war sie auch unter den Namen WULF 7 und FAIRPLAY 28 unterwegs. Ihr erster Name war TURM.

Harald Schmidt 6.9.2012 17:56
Hallo Helmut,
der erste Name kann nicht TURM gewesen sein, da der Name bereits belegt war. Die jetzige TURM wurde 2001 für die URAG mit der IMO 9211212 in Dienst gestellt und fährt heute noch. Ich habe sie zuletzt am 24.2.2012 in Bremerhaven gesehen.
Harald.

Helmut Seger 6.9.2012 19:54
Hallo Harald,
ich habe am 06.09.2007 ein Foto der TURM mit der IMO-Nummer 9360582 gemacht. Allerdings war der Heimathafen Valletta (Malta). Von daher gab es auch keine Kollision bei der Namensgebung mit der anderen, bereits 2001 gebauten TURM, die ja Bremen als Heimathafen hat.
Gruß
Helmut

Harald Schmidt 6.9.2012 21:03
Hallo Helmut,
da hast Du recht. Ich hab mal gegoogled.
Diese TURM wurde ursprünglich mit dem Schwesterschiff WOLF für Ocean srl in Triest gebaut und dann an die URAG abgegeben und dort 2009? umbenannt in LESUM. Diese Ocean srl hatte ein joint service mit Hapag Lloyd deren Schlepper dann in der URAG aufgegangen sind.
Wenn man sich die Schlepperflotte von Ocean srl ansieht, findet man einige frühere Hapag Lloyd und Lütgens & Reimers Schlepper wieder. Die laufen teilweise noch unter ihren alten Namen, wie z.B. RASANT und RESOLUT. In der Fleetlist von Ocean srl wird sie als WOLF 7, lt. AIS als MULTRATUG 4 geführt.
Gruß
Harald.

Die 2009 gebaute DIONYSOS LEADER (IMO 9426350) liegt am 12.08.2012 im Osthafen von Bremerhaven. Sie ist 200 m lang, 32 m breit, hat eine GT von 62.993, eine DWT von 21.438 t und kann 6.332 PKW transportieren. Heimathafen ist Tokyo (Japan). (zum Bild)

Reno Schafranek 29.8.2012 14:25
Wie viele Fahrzeugdecks mag das Schiff haben?

Helmut Seger 29.8.2012 18:52
Ich schätze 10 bis 12 Decks, von denen einige höhenverstellbar sind, um auch höhere Ladung vestauen zu können.

Unter dem Drehwippkran im Hafen von Nordenham steht - kaum zu erkennen - ein Kohlezug, der beladen wird. 01.08.2012 (zum Bild)

Jan Schneider 16.8.2012 19:25
Hallo Helmut,
da sieht man mal so richtig die Größenunterschiede. Sehr schönes Bild finde ich

Helmut Seger 28.8.2012 15:23
Danke Jan! Schiffstransporte, insbesondere mit Seeschiffen, haben schon eine ganz andere Dimension als Transporte mit der Bahn.
Gruß Helmut

Dieser 14 m hohe Leuchtturm ist Unterfeuer sowohl für die Weser aufwärts leitende Richtfeuerstrecke Berne als auch die Weser abwärts leitende Richtfeuerstrecke Juliusplate. 04.07.2012 (zum Bild)

Hans-Gerd Seeliger 5.8.2012 16:24
Hallo Helmut, beim Stöbern bin ich u.a. auf Deine Bilder aufmerksam geworden. Sie gefallen mir sehr gut und machen Lust auf einen Urlaub im Norden.
Gruß aus Köln
Hans-Gerd

Die NEDEVA wurde 1930 von der New York Yacht Launch & Engine Co. für das amerikanische Milliardärspaar Stotesbury gebaut, die es für die Fahrten zu ihren diversen Anwesen an der amerikanischen Ostküste nutzten. Die Yacht ist im Vergleich zu heutigen Luxusyachten klein, sie ist 23,46 m lang, 4,9 m breit und wird von zwei Motoren angetrieben, die je 162 kw leisten und damit eine Geschwindigkeit von 10 kn ermöglichen. 2010 wurde sie nach Bremen verkauft. Hier liegt sie am 26.07.2012 im Neuen Hafen von Bremerhaven. Siehe auch www.stotesbury.com/wherenow/Nedeva.html und www.ppcharter.com/nedeva/nedeva.html (zum Bild)

Thomas Scherf 31.7.2012 21:21
Sie ist zwar kleiner als heutige Yachten, sieht aber deutlich besser aus, zeitlose Eleganz. Nur die Fahne könnte etwas dezenter sein.
Das gute Fotolicht perfekt ausgenutzt, auch der Kontrast zur modernen Architektur passt.
Gruss
Thomas

Die AKER KVAERNER BARGE mit Heimathafen Bergen (Norwegen) liegt - beladen mit 8 Gründungsstrukturen für Offshore-Windenergieanlagen im Kaiserhafen III in Bremerhaven. Von hier aus werden sie mit Errichterschiffen an ihrem Bestimmungsort verbaut. 10.06.2012 (zum Bild)

Gerd Wiese 15.7.2012 22:37
Cooles Bild Helmut, Gruss GW

rainer ullrich 17.7.2012 17:10
Beeindruckende Fracht hast Du da "eingefangen" Helmut, so etwas sieht man nicht alle Tage!
Gruß rainer

Helmut Seger 20.7.2012 11:03
Danke für die netten Kommentare.
Ja in Bremerhaven sind in letzer Zeit interessante Ladungen und Schiffe zu sehen.
Gruß
Helmut

Zwei Schiffe der Anfang 2012 liquidierten französischen Fährgesellschaft Seafrance liegen im Hafen von Calais. 27.05.2012 (zum Bild)

Harald Schmidt 16.6.2012 10:25
Moin,
das sind die SEAFRANCE RODIN, BRZ 33796 / Lüa. 185,0 m, B 28,0 m / 39.000 kW, 2 Propeller, 25 kn / 1900 Pass., 700 PKW / 2001 bei Aker Finnyards, Rauma
und SEFRANCE BERLIOZ, BRZ 33940 / Lüa. 185,0 m, B 27,7 m / 39.000 kW, 2 Propeller, 25 kn / 1900 Pass., 714 PKW / 2005 bei Chantiers de lÁtlantic, St. Naziere
Gruß Harald

Helmut Seger 16.6.2012 14:47
Danke Harald für die Schiffsdaten.
Am linken Schiff ist links am Heck der Name Seafrance Rodin zu erkennen. Beim rechten Schiff ist überhaupt keine Schiffsname zu sehen. Weißt Du, ob es umbenannt werden soll?
Die Schiffe werden ja jetzt von der Eurotunnel-Gesellschaft übernommen und wieder in Betrieb genommen.
Gruß
Helmut





Weitere Bilder-Themen:



Statistik
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Sie können zwischen personalisierter und nicht-personalisierter Werbung wählen.
Mit der Nutzung dieser Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.