schiffbilder.de
Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden 
Forum   Kontakt   Werbung schalten   Impressum

Kommentare zu Bildern von Gerd Hahn



Am 20.11.2015 kam ich am Leuchtturm bei Basdorf an der Ostsee vorbei. (zum Bild)

Helmut Seger 24.11.2015 15:03
Hallo Gerd,
dieser Leuchtturm heißt offiziell "Buk".
Gruß
Helmut

Gerd Hahn 24.11.2015 16:14
Hallo Helmut, "Buk" wie das russische Raketen System?
Gruß Gerd

Helmut Seger 24.11.2015 17:27
Hallo Gerd,
mit einem Raktensystem hat der Name nichts zu tun, da der Leuchtturm Buk bereits 1878 in Betrieb ging.
Der Name rührt daher, dass der Leuchtturm zwischen Kühlungsborn und Rerik oberhalb von Kap Bukspitze steht.
Gruß
Helmut

Gerd Hahn 25.11.2015 7:33
Hallo Helmut, war auch mehr ein Scherz. Aber etwas im Aussehen von einer Raketen Basis hat das Ganze schon!
Gruß Gerd

Rostock - Warnemünde, Alter Strom am 19.11.2015: Fischkutter DOBERAN (zum Bild)

Helmut Seger 24.11.2015 14:59
Hallo Gerd,
der Eigner der DOBERAN lebt nicht mehr vom Fischfang, sondern davon, Touristen auf die Ostsee zu schippern, die dort eine Angelleine ins Wasser halten. Das gilt auch für etliche andere ehemalige Fischkutter, die in Warnemünde am Strom liegen.
Ein aktives Fischereifahrzeug trägt immer auch ein Fischereikennzeichen und das fehlt hier.
Gruß
Helmut

Gerd Hahn 24.11.2015 16:12
Hallo Helmut, so weit kenne ich die Familien Geschichte des oder der Eigentümer nicht. Aber ich dachte mir schon, dass es sich auch hier um einen Touristen Fischkutter handeln dürfte. Dafür spricht allein schon das recht saubere Erscheinungsbild. - Das Schiff sieht nicht direkt nach "Arbeit" aus! - Besten Dank für Deine Ergänzung. Gruß Gerd

Am 22.08.2015 lag die ZIRFAEA in ihrem Heimathafen Eemshaven. Wie mir mitgeteilt wurde, handelt es sich bei ihr um ein niederländisches Forschungsschiff. (zum Bild)

Helmut Seger 26.8.2015 8:21
Hallo Gerd,
bei der ZIRFAEA handelt es sich nicht um ein Küstenwachschiff sondern um ein Forschungsschiff der Rijkswaterstaat.
Gruß
Helmut

HERCULES Helmut Seger kannte dieses Schiff und hat mir die Daten genannt. Besten Dank! Bei der HERCULES handelt es sich um ein Forschungsschiff für die Unterwasserarchäologie. Es gehört der RPM Nautical Foundation in Key West (Florida, USA). Die HERCULES ist 37,3 m lang, &,7 m breit und hat einen Tiefgang von 1,5 m. Ich hatte das Schiff schon für einen ausgedienten und privatisierten Seenotrettungskreuzer gehalten. Am 13.05.2014 lag das Schiff in Malta im Hafen Valletta. (zum Bild)

Helmut Seger 23.5.2014 8:04
Hallo Gerd,
bei der HERCULES handelt es sich um ein Forschungsschiff für die Unterwasserarchäologie. Es gehört der RPM Nautical Foundation in Key West (Florida, USA).
Die HERCULES ist 37,3 m lang, 6,7 m breit und hat einen Tiefgang von 1,5 m.
Gruß
Helmut

CSL Elbe, Flagge Malta, Massengutfrachter, am 21.09.2013 in der Emsmündung Richtung Emden fahrend. Sehr gut kann man aus dieser Perspektive den proportional zum Schiffkörper riesigen Ladebaum erkennen. (zum Bild)

Helmut Seger 23.9.2013 18:23
Hallo Gerd,
was Du als Ladebaum bezeichnest, ist ein Schwenkarm, durch den sich die CSL ELBE selbst entladen kann.
Gruß
Helmut

Gerd Hahn 23.9.2013 19:16
http://www.wissen.de/lexikon/ladebaum

MfG
Gerd

Helmut Seger 24.9.2013 18:40
Hallo Gerd,

im englischen wird es umgangssprachlich boom genannt und nicht derrick (= Ladebaum). Ich habe aber jetzt die genaue deutsche Bezeichnung entdeckt. Es handelt sich um den 'Abgabeförderer' einer Gurtförderanlage in einem selbstentladenden Schiff.
Siehe:
https://data.epo.org/publication-server/rest/v1.0/publication-dates/19821215/patents/EP0066846NWA1/document.html

Ein Ladebaum wird hier noch etwas exakter beschrieben als bei dem von Dir angegebenen Link:
http://universal_lexikon.deacademic.com/25360/Ladebaum
Dadurch werden hoffentlich die Unterschiede deutlich.

Gruß
Helmut

Ölentsorger ÖSK 1 am 19.06.2010 Hafen Brake Helmut Seger ergänzte dazu: Die ÖSK-1 ist ein dem Havariekommando unterstehendes Ölbekämpfungsschiff. Siehe: http://www.havariekommando.de/en/cis/inventory/Spill_response_vessel/Coastal_going_spill_response_vessel/MS_OESK_1/index.htm (zum Bild)

Helmut Seger 4.1.2013 12:21
Die ÖSK-1 ist ein dem Havariekommando unterstehendes Ölbekämpfungsschiff. Siehe: http://www.havariekommando.de/en/cis/inventory/Spill_response_vessel/Coastal_going_spill_response_vessel/MS_OESK_1/index.html

Am 11.06.2012 ist das Kreuzfahrschiff "Amadea" der Reederei Phoenix im norwegischen Sognefjord unterwegs. (zum Bild)

Dirk Wenz 3.1.2013 14:44
Es ist nicht die Albatros, sondern "MS Amadea" von Phoenix

Die Hableany (Nachbau) ist das älteste Fahrgastschiff auf dem Balaton / Ungarn. Hier aufgenommen in der Nähe von Kezthely 7.09.2008. (zum Bild)

Helmut Seger 3.1.2013 12:22
Hallo Gerd,
es ist allerdings nur der Nachbau eines Schiffes von 1867. Sieht aber trotzdem gut aus.
Gruß
Helmut





Weitere Bilder-Themen:



Statistik
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Mit der Nutzung stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.