schiffbilder.de
Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden 
Forum   Kontakt   Impressum

Bilder-Zeitachse

Auf Schiffbilder.de hochgeladene Bilder im April 2008:

Ende Dezember 2007 lag dieses Schiff noch als JULES VERNE am Labradorpier im Bremerhavener Fischereihafen. Zwischenzeitlich war dies Schiff in den Bredo-Docks und ist nun als ALEXANDER VON HUMBOLDT wieder herausgekommen. Am 31.03.2008 lag es wieder am Pier und im Inneren waren Handwerker im Einsatz.
Ende Dezember 2007 lag dieses Schiff noch als JULES VERNE am Labradorpier im Bremerhavener Fischereihafen. Zwischenzeitlich war dies Schiff in den Bredo-Docks und ist nun als ALEXANDER VON HUMBOLDT wieder herausgekommen. Am 31.03.2008 lag es wieder am Pier und im Inneren waren Handwerker im Einsatz.
Helmut Seger

Seeschiffe / Kreuzfahrt-/ Passagierschiffe / A

904 800x537 Px, 01.04.2008

Blick vom Fernsehturm in Shanghai auf eine Binnenschiffkolonne im Huangpu am 20.05.2006.
Blick vom Fernsehturm in Shanghai auf eine Binnenschiffkolonne im Huangpu am 20.05.2006.
Gilbert Angermann

Flüsse und Seen / China / Huangpu

655 800x600 Px, 02.04.2008

Kleines Ausflugsboot im Garten LiYuan am 27.07.2006 in Shuzou.
Kleines Ausflugsboot im Garten LiYuan am 27.07.2006 in Shuzou.
Gilbert Angermann

Offenes Chinesisches Schüttgutbinnenschiff mit dem dort üblichen Tiefgang (Seelenverkäufer). Diese Schiffe fahren auch in der Mündung des Jangtse und auf dem Meer.
Mündung Huangpu am 03.06.2006.
Offenes Chinesisches Schüttgutbinnenschiff mit dem dort üblichen Tiefgang (Seelenverkäufer). Diese Schiffe fahren auch in der Mündung des Jangtse und auf dem Meer. Mündung Huangpu am 03.06.2006.
Gilbert Angermann

Flüsse und Seen / China / Huangpu

1228 800x600 Px, 02.04.2008

Schiffskonvoi mit einem Zugschlepper am 03.06.2006 in Shanghai.
Schiffskonvoi mit einem Zugschlepper am 03.06.2006 in Shanghai.
Gilbert Angermann

Flüsse und Seen / China / Huangpu

843 800x600 Px, 02.04.2008

Chinesische Polizeistreife bei der Arbeit in einem Betonboot.
27.07.2006 in Zhujiajiao.
Chinesische Polizeistreife bei der Arbeit in einem Betonboot. 27.07.2006 in Zhujiajiao.
Gilbert Angermann

Das 1964 afu der Meyer-Werft in Papenburg gebaute Lotsenstationsschiff KOMMODORE RUSER (IMO 5427784) ist 55,10 m lang, 9,53 breit und hat eine GT/BRZ von 759. Hier liegt es am 31.12.2007 in Cuxhaven.
Das 1964 afu der Meyer-Werft in Papenburg gebaute Lotsenstationsschiff KOMMODORE RUSER (IMO 5427784) ist 55,10 m lang, 9,53 breit und hat eine GT/BRZ von 759. Hier liegt es am 31.12.2007 in Cuxhaven.
Helmut Seger

Die 1981 gebaute KRONPRINS FREDERIK (IMO 78032059) am 13.06.2007 aus Rostock-Warnemünde auslaufend. Sie fährt unter dänischer Flagge mit Heimathafen Korsør, ist 152,20 m lang, 23,10 m breit und hat eine GT/BRZ von 16071.
Die 1981 gebaute KRONPRINS FREDERIK (IMO 78032059) am 13.06.2007 aus Rostock-Warnemünde auslaufend. Sie fährt unter dänischer Flagge mit Heimathafen Korsør, ist 152,20 m lang, 23,10 m breit und hat eine GT/BRZ von 16071.
Helmut Seger

Seehäfen / Deutschland / Rostock-Warnemünde, Seeschiffe / Passagier- und RoRo-Frachtschiffe (Fahrzeugfähren) / K

1225  2 800x454 Px, 02.04.2008



Das Arbeitsschiff VERDEN der Wasser- und Schifffahrtsverwaltung ist 35,10 m lang, 9.59 m breit und mit einem Bagger ausgestatter. Hier ist es am 24.06.2006 auf dem Elbe-Seitenkanal bei Wittingen anlässlich der Feiern zum 30-jährigen Jubiläum des Kanals zu sehen.
Das Arbeitsschiff VERDEN der Wasser- und Schifffahrtsverwaltung ist 35,10 m lang, 9.59 m breit und mit einem Bagger ausgestatter. Hier ist es am 24.06.2006 auf dem Elbe-Seitenkanal bei Wittingen anlässlich der Feiern zum 30-jährigen Jubiläum des Kanals zu sehen.
Helmut Seger

1000 PS Eisbrecher DZIK aus Stettin 2008 auf der Oder bei km 707 beim Eisaufbruch gemeinsam mit WSA Schiffen.
1000 PS Eisbrecher DZIK aus Stettin 2008 auf der Oder bei km 707 beim Eisaufbruch gemeinsam mit WSA Schiffen.
Ralf Peter Mineif

Spezialschiffe / Eisbrecher / icebreaker / C - D

900 800x537 Px, 02.04.2008

SSS 2638 / Barkasse  Butt  im Hamburger Hafen, März 2008
SSS 2638 / Barkasse "Butt" im Hamburger Hafen, März 2008
David Schütz

KSS 2408 im Hamburger Hafen , März 2008
KSS 2408 im Hamburger Hafen , März 2008
David Schütz

Der  -Torre de Belem-  an der Tejomuendung bei Lissabon ist ein beruehmtes Wahrzeichen der Stadt und Weltkulturerbe der UNESCO. In der wechselhaften Geschichte wurde der Turm als Leuchtturm an der Flussmuendung und als Gefaengnis und Waffenlager genutzt.
Der -Torre de Belem- an der Tejomuendung bei Lissabon ist ein beruehmtes Wahrzeichen der Stadt und Weltkulturerbe der UNESCO. In der wechselhaften Geschichte wurde der Turm als Leuchtturm an der Flussmuendung und als Gefaengnis und Waffenlager genutzt.
Wolfgang Schielasko

Tankmotorschiff CHRISTOPH (Euronummer 4803880) am 07.05.2006 in der Schleuse Uelzen I des Elbe-Seitenkanals. CHRISTOPH wurde 1986 gebaut, ist 80,5 m lang, 9,5 m breit und hat eine Tonnage von 1.467.
Tankmotorschiff CHRISTOPH (Euronummer 4803880) am 07.05.2006 in der Schleuse Uelzen I des Elbe-Seitenkanals. CHRISTOPH wurde 1986 gebaut, ist 80,5 m lang, 9,5 m breit und hat eine Tonnage von 1.467.
Helmut Seger

Tankmotorschiff CHRISTOPH verlässt am 07.05.2006 die Schleuse Uelzen I des Elbe-Seitenkanals während im Vorhafen die Frachtschiffe ELBE und PEUTE 2 auf die Bergschleusung warten.
Tankmotorschiff CHRISTOPH verlässt am 07.05.2006 die Schleuse Uelzen I des Elbe-Seitenkanals während im Vorhafen die Frachtschiffe ELBE und PEUTE 2 auf die Bergschleusung warten.
Helmut Seger

Die 1957 von Schmidt in Oberwinter gebaute VIOS (Euronummer 2319460) am 29.09.2006 auf dem Mittellandkanal beim VW-Werk in Wolfsburg. Die VIOS ist 81,98 m lang, 8,24 m breit und hat eine Tonnage von 1.182.
Die 1957 von Schmidt in Oberwinter gebaute VIOS (Euronummer 2319460) am 29.09.2006 auf dem Mittellandkanal beim VW-Werk in Wolfsburg. Die VIOS ist 81,98 m lang, 8,24 m breit und hat eine Tonnage von 1.182.
Helmut Seger

Anlegestelle für Fähren auf der Insel ChongMing am 30.06.2006.
Anlegestelle für Fähren auf der Insel ChongMing am 30.06.2006.
Gilbert Angermann

Seehäfen / China / Shanghai

700 800x600 Px, 04.04.2008

Bordküche auf der Autofähre von JiaDing(Shanghai) zur Insel ChongMing am 30.06.2006.
Bordküche auf der Autofähre von JiaDing(Shanghai) zur Insel ChongMing am 30.06.2006.
Gilbert Angermann

Sonstiges / Galerien / Stimmungsbilder

688 800x600 Px, 04.04.2008

Kleines Ausflugsschiff auf dem East Lake in Hangzhou am 05.08.2006.
Kleines Ausflugsschiff auf dem East Lake in Hangzhou am 05.08.2006.
Gilbert Angermann

Autofähre von ChongMing nach JiaDing am 30.06.2006.
Autofähre von ChongMing nach JiaDing am 30.06.2006.
Gilbert Angermann

Flüsse und Seen / China / Changjiang (Yangtse)

783  2 800x600 Px, 04.04.2008

Split Rock Lighthouse SP der jetzt ein Nationalpark ist am 02.01.2004 am Lake Superior in Minnesota.
Split Rock Lighthouse SP der jetzt ein Nationalpark ist am 02.01.2004 am Lake Superior in Minnesota.
Gilbert Angermann

Sonstiges / Seezeichen, Leuchtfeuer weltweit / USA

581 800x600 Px, 04.04.2008

Split Rock Lighthouse SP am 02.01.2004 am Lake Superior in Minnesota.
Split Rock Lighthouse SP am 02.01.2004 am Lake Superior in Minnesota.
Gilbert Angermann

Sonstiges / Seezeichen, Leuchtfeuer weltweit / USA

595 800x600 Px, 04.04.2008

Split Rock Lighthouse SP der jetzt ein Nationalpark ist am 02.01.2004 am Lake Superior in Minnesota.
Split Rock Lighthouse SP der jetzt ein Nationalpark ist am 02.01.2004 am Lake Superior in Minnesota.
Gilbert Angermann

Sonstiges / Seezeichen, Leuchtfeuer weltweit / USA

576 800x600 Px, 04.04.2008

Feuerlöschboot am 02.01.2004 am Erzhafen von Two Harbors (Lake Superior Minnesota).
Feuerlöschboot am 02.01.2004 am Erzhafen von Two Harbors (Lake Superior Minnesota).
Gilbert Angermann

Spezialschiffe / Feuerlöschschiffe und -boote / Ausland

1267  1 800x600 Px, 04.04.2008

Kleiner Leuchturm im Hafen von Two Harbors am 02.01.2004 am Lake Superior(Minnessota). Der Leuchtturm wird als kleines Hotel benutzt (sehr spartanisch und klein).
Kleiner Leuchturm im Hafen von Two Harbors am 02.01.2004 am Lake Superior(Minnessota). Der Leuchtturm wird als kleines Hotel benutzt (sehr spartanisch und klein).
Gilbert Angermann

Sonstiges / Seezeichen, Leuchtfeuer weltweit / USA

676 800x600 Px, 04.04.2008

Das Frachtschiff THOMAS-J (Euronummer 4003840) am 29.09.2006 auf dem Mittellandkanal in Wolfsburg. Heimathafen ist Haren/Ems, die Tonnage beträgt 1.127.
Das Frachtschiff THOMAS-J (Euronummer 4003840) am 29.09.2006 auf dem Mittellandkanal in Wolfsburg. Heimathafen ist Haren/Ems, die Tonnage beträgt 1.127.
Helmut Seger

Die Brigg MERCEDES (IMO 5156658) hat eine interessante Geschichte. Der 42 m lange und 7,60 m breite Rumpf stammt von dem 1958 gebauten Fischereifahrzeug FD 75. In den Jahren 2003 bis 2005 wurde die FD 75 völlig entkernt und als Segelschiff neu aufgebaut. Die unter niederländischer Flagge fahrende MERCEDES, Heimathafen Amsterdam, wird für Tages- und Abendfahrten sowie Empfänge mit bis zu 130 Gästen genutzt. Auf dem Foto ist sie am 30.06.2007 auf der Weser bei Bremerhaven zu sehen. Auch bei der Lütten Sail Ende August 2008 wird sie wieder in Bremerhaven zu sehen sein.
Die Brigg MERCEDES (IMO 5156658) hat eine interessante Geschichte. Der 42 m lange und 7,60 m breite Rumpf stammt von dem 1958 gebauten Fischereifahrzeug FD 75. In den Jahren 2003 bis 2005 wurde die FD 75 völlig entkernt und als Segelschiff neu aufgebaut. Die unter niederländischer Flagge fahrende MERCEDES, Heimathafen Amsterdam, wird für Tages- und Abendfahrten sowie Empfänge mit bis zu 130 Gästen genutzt. Auf dem Foto ist sie am 30.06.2007 auf der Weser bei Bremerhaven zu sehen. Auch bei der Lütten Sail Ende August 2008 wird sie wieder in Bremerhaven zu sehen sein.
Helmut Seger

Segelschiffe / 2-Master / M

1229 800x536 Px, 05.04.2008

Das Bereisungsboot MINDEN des WSA Braunschweig war am 24.06.2006 anlässlich des Tages der offenen Tür zum 30-jährigen Jubiläum des Elbe-Seitenkanals in Wittingen auch für das interessierte Publikum zu kleinen Rundfahrten zugänglich.
Das Bereisungsboot MINDEN des WSA Braunschweig war am 24.06.2006 anlässlich des Tages der offenen Tür zum 30-jährigen Jubiläum des Elbe-Seitenkanals in Wittingen auch für das interessierte Publikum zu kleinen Rundfahrten zugänglich.
Helmut Seger

Die 2005 gebaute MAERSK DOLORES (IMO 9290414) liegt am 06.09.2007 an der Stromkaje in Bremerhaven. Längsseits liegen die Bunkerschiffe WESERTANK 22 und GRAUTANK 2. Die MAERSK DOLORES ist 294 m lang, 32 m breit, hat eine GT/BRZ von 54809 und Kapazitäten für 5042 20-Fuß-Container. Sie fährt unter deutscher Flagge mit Heimathafen Hamburg. Früherer Name: P&O NEDLLOYD DELFT.
Die 2005 gebaute MAERSK DOLORES (IMO 9290414) liegt am 06.09.2007 an der Stromkaje in Bremerhaven. Längsseits liegen die Bunkerschiffe WESERTANK 22 und GRAUTANK 2. Die MAERSK DOLORES ist 294 m lang, 32 m breit, hat eine GT/BRZ von 54809 und Kapazitäten für 5042 20-Fuß-Container. Sie fährt unter deutscher Flagge mit Heimathafen Hamburg. Früherer Name: P&O NEDLLOYD DELFT.
Helmut Seger

Die 2002 gebaute MAERSK DUNAFARE (IMO 9227314) liegt am 25.07.2006 an der Stromkaje in Bremerhaven. Längsseits liegt der Schlepper ZP MONTALI, mit dessen Unterstützung nach dem Ablegen das Wendemanöver durchgeführt wird. Nähere Infos zum Schiff sind der Beschreibung des Fotos ID 2131 zu entnehmen.
Die 2002 gebaute MAERSK DUNAFARE (IMO 9227314) liegt am 25.07.2006 an der Stromkaje in Bremerhaven. Längsseits liegt der Schlepper ZP MONTALI, mit dessen Unterstützung nach dem Ablegen das Wendemanöver durchgeführt wird. Nähere Infos zum Schiff sind der Beschreibung des Fotos ID 2131 zu entnehmen.
Helmut Seger

Die 2005 gebaute MAERSK FAWLEY (IMO 9326964) liegt am Abend des 05.09.2007 an der Stromkaje in Bremerhaven. Sie ist 134,40 m lang, 22,50 m breit, hat eine GT/BRZ von 9990 und kann 862 20-Fuß-Container laden. Sie fuhr auch schon unter dem Namen PASSAT. Sie fährt unter der Flagge Großbritanniens mit Heimathafen London.
Die 2005 gebaute MAERSK FAWLEY (IMO 9326964) liegt am Abend des 05.09.2007 an der Stromkaje in Bremerhaven. Sie ist 134,40 m lang, 22,50 m breit, hat eine GT/BRZ von 9990 und kann 862 20-Fuß-Container laden. Sie fuhr auch schon unter dem Namen PASSAT. Sie fährt unter der Flagge Großbritanniens mit Heimathafen London.
Helmut Seger

Am Heck der MAERSK MANDRAKI ist Name und Heimathafen in griechischer Schrift angebracht. Aufgenommen am 11.06.2006 in Bremerhaven.
Am Heck der MAERSK MANDRAKI ist Name und Heimathafen in griechischer Schrift angebracht. Aufgenommen am 11.06.2006 in Bremerhaven.
Helmut Seger

Die 1988 gebaute MAERSK MANDRAKI (IMO 8613310) am 11.06.2006 an der Stromkaje in Bremerhaven. Sie ist 284 m lang, 32 m breit, hat eine GT/BRZ von 52191 und kann 4300 20-Fuß-Container befördern. Sie fährt unter griechischer Flagge mit Heimathafen Piräus.
Die 1988 gebaute MAERSK MANDRAKI (IMO 8613310) am 11.06.2006 an der Stromkaje in Bremerhaven. Sie ist 284 m lang, 32 m breit, hat eine GT/BRZ von 52191 und kann 4300 20-Fuß-Container befördern. Sie fährt unter griechischer Flagge mit Heimathafen Piräus.
Helmut Seger

Der 1999 gebaute Chemikalientanker MITROPE (IMO 9154294) am 19.06.2007 Weser aufwärts fahrend. Die MITROPE ist 149 m lang, 23 m breit und hat eine GT/BRZ von 11530. Sie fährt unter der Flagge von Malta. Mit der WESERLOTSE wird gerade der Lotsenwechsel vorgenommen.
Der 1999 gebaute Chemikalientanker MITROPE (IMO 9154294) am 19.06.2007 Weser aufwärts fahrend. Die MITROPE ist 149 m lang, 23 m breit und hat eine GT/BRZ von 11530. Sie fährt unter der Flagge von Malta. Mit der WESERLOTSE wird gerade der Lotsenwechsel vorgenommen.
Helmut Seger

Die 2001 gebaute MSC FLAMINIA (IMO 9225615) liegt am 11.06.2006 an der Stromkaje in Bremerhaven. Sie ist 300 m lang, 40 m breit und hat eine GT/BRZ von 75590. Das unter deutscher Flagge mit Heimathafen Hamburg fahrende Schiff kann 6750 20-Fuß-Container transportieren. Die Maschine leistet 57.100 kw und ermöglicht eine Geschwindigkeit von 25 kn.
Die 2001 gebaute MSC FLAMINIA (IMO 9225615) liegt am 11.06.2006 an der Stromkaje in Bremerhaven. Sie ist 300 m lang, 40 m breit und hat eine GT/BRZ von 75590. Das unter deutscher Flagge mit Heimathafen Hamburg fahrende Schiff kann 6750 20-Fuß-Container transportieren. Die Maschine leistet 57.100 kw und ermöglicht eine Geschwindigkeit von 25 kn.
Helmut Seger

Die 2005 gebaute MSC LAUSANNE (IMO 9320398) am 05.09.2007 an der Stromkaje in Bremerhaven. Sie kann 4870 20-Fuß-Container transportieren. Die Maschine leistet 39970 kW und ermöglicht eine Geschwindigkeit von 24 kn.
Die 2005 gebaute MSC LAUSANNE (IMO 9320398) am 05.09.2007 an der Stromkaje in Bremerhaven. Sie kann 4870 20-Fuß-Container transportieren. Die Maschine leistet 39970 kW und ermöglicht eine Geschwindigkeit von 24 kn.
Helmut Seger

Die 2005 gebaute MSC LAUSANNE (IMO 9320398) in den Abendstunden des 05.09.2007 an der Stromkaje in Bremerhaven. Sie fährt unter deutscher Flagge mit Heimathafen Hamburg, ist 275 m lang, 32 m breit und hat eine GT/BRZ von 50963.
Die 2005 gebaute MSC LAUSANNE (IMO 9320398) in den Abendstunden des 05.09.2007 an der Stromkaje in Bremerhaven. Sie fährt unter deutscher Flagge mit Heimathafen Hamburg, ist 275 m lang, 32 m breit und hat eine GT/BRZ von 50963.
Helmut Seger

Die 1990 auf der Warnowwerft gebaute MSC PATRICIA (IMO 9000209) am 06.09.2007 an der Stromkaje in Bremerhaven. Sie ist 165,5 m lang, 23,5 m breit, hat eine GT/BRZ von 13651 und fährt unter der Flagge von Panama. Sie kann sowohl als Stückgutfrachter als auch als Containerschiff eingesetzt werden.
Die 1990 auf der Warnowwerft gebaute MSC PATRICIA (IMO 9000209) am 06.09.2007 an der Stromkaje in Bremerhaven. Sie ist 165,5 m lang, 23,5 m breit, hat eine GT/BRZ von 13651 und fährt unter der Flagge von Panama. Sie kann sowohl als Stückgutfrachter als auch als Containerschiff eingesetzt werden.
Helmut Seger

Unsere Autofähre von ChongMing nach JiaDing am 30.06.2006.
Da wir Touris waren durften wir zu fünft auf das Oberdeck.
Die Alternative wäre ein stickiger Sitz (wie in einem Kino) im Innenraum. Ein Sonnendeck gibt es hier nicht offiziell.
Unsere Autofähre von ChongMing nach JiaDing am 30.06.2006. Da wir Touris waren durften wir zu fünft auf das Oberdeck. Die Alternative wäre ein stickiger Sitz (wie in einem Kino) im Innenraum. Ein Sonnendeck gibt es hier nicht offiziell.
Gilbert Angermann

Flüsse und Seen / China / Changjiang (Yangtse)

680 800x600 Px, 07.04.2008

Blick vom Oriental tower über den Huangpu in Richtung Bund am 20.05.2006. Der mündende Fluss müsste der Shouzu Creek sein.
Blick vom Oriental tower über den Huangpu in Richtung Bund am 20.05.2006. Der mündende Fluss müsste der Shouzu Creek sein.
Gilbert Angermann

Flüsse und Seen / China / Huangpu

695 800x600 Px, 07.04.2008

Blick vom Oriental tower über den Huangpu in Richtung Shanghai Nordwest am 20.05.2006.
Blick vom Oriental tower über den Huangpu in Richtung Shanghai Nordwest am 20.05.2006.
Gilbert Angermann

Flüsse und Seen / China / Huangpu

680 800x600 Px, 07.04.2008

Blick vom Oriental tower über den Huangpu in Yangte Mündung am 20.05.2006.
Blick vom Oriental tower über den Huangpu in Yangte Mündung am 20.05.2006.
Gilbert Angermann

Flüsse und Seen / China / Huangpu

661 800x600 Px, 07.04.2008

Blick vom Oriental tower auf den Huangpu Fluss am 20.05.2006.
Unten sieht es so aus, dass der Kiesfrachter von einem Polizeiboot aufgebracht wird.
Blick vom Oriental tower auf den Huangpu Fluss am 20.05.2006. Unten sieht es so aus, dass der Kiesfrachter von einem Polizeiboot aufgebracht wird.
Gilbert Angermann

Flüsse und Seen / China / Huangpu

659 800x600 Px, 07.04.2008

Blick von einem Ausflugsschiff zurück. Das Schiff fuhr von Shanghai zur Mündung des Huangpu in den Yangtse am 3. Juni 2006.
Blick von einem Ausflugsschiff zurück. Das Schiff fuhr von Shanghai zur Mündung des Huangpu in den Yangtse am 3. Juni 2006.
Gilbert Angermann

Flüsse und Seen / China / Huangpu

624 800x600 Px, 07.04.2008

Blick von einem Ausflugsschiff zurück. Das Schiff fuhr von Shanghai zur Mündung des Huangpu in den Yangtse am 3. Juni 2006.
Blick von einem Ausflugsschiff zurück. Das Schiff fuhr von Shanghai zur Mündung des Huangpu in den Yangtse am 3. Juni 2006.
Gilbert Angermann

Flüsse und Seen / China / Huangpu

642 800x600 Px, 07.04.2008

Blick auf eine Hausboot-Siedlung am Rand von Shanghai.
Shanghai am 3. Juni 2006,
Blick auf eine Hausboot-Siedlung am Rand von Shanghai. Shanghai am 3. Juni 2006,
Gilbert Angermann

Flüsse und Seen / China / Huangpu

704 800x600 Px, 07.04.2008

Blick vom Oriental tower über den Huangpu Flussabwärts am 20.05.2006.
Im Hintergrund sind 2 Kreuzfahrtschiffe unterschiedlicher Grösse zu sehen.
Blick vom Oriental tower über den Huangpu Flussabwärts am 20.05.2006. Im Hintergrund sind 2 Kreuzfahrtschiffe unterschiedlicher Grösse zu sehen.
Gilbert Angermann

Flüsse und Seen / China / Huangpu

740 800x600 Px, 07.04.2008

Die Seabourn Pride in den Schären vor Stockholm. Das Kreuzfahrtschiff wurde 1988 gebaut, es hat eine Länge von 133,4 m und kann 208 Passagiere aufnehmen, bei 160 Mann Besatzung.
Reederei: Seabourn Cruise Line. 18.08.2007 (Matthias)
Die Seabourn Pride in den Schären vor Stockholm. Das Kreuzfahrtschiff wurde 1988 gebaut, es hat eine Länge von 133,4 m und kann 208 Passagiere aufnehmen, bei 160 Mann Besatzung. Reederei: Seabourn Cruise Line. 18.08.2007 (Matthias)
Gisela, Matthias und Jonas Frey

Die 1989 gebaute MAIKE (IMO 8905115) fährt am 28.08.2007 Weser abwärts. Sie ist 82,10 m lang, 11,30 m breit und hat eine GT/BRZ von 1599. MAIKE fährt unter deutscher Flagge mit Heimathafen Husum.
Die 1989 gebaute MAIKE (IMO 8905115) fährt am 28.08.2007 Weser abwärts. Sie ist 82,10 m lang, 11,30 m breit und hat eine GT/BRZ von 1599. MAIKE fährt unter deutscher Flagge mit Heimathafen Husum.
Helmut Seger

Seeschiffe / Massengutfrachter / bulk carrier / M

979 800x454 Px, 08.04.2008

Die 1993 gebaute MALMNES (IMO 8918631) verlässt am 04.09.2007 die Geestemündung in Bremerhaven. Sie ist ein selbstentladender Massengutfrachter mit einer Länge von 126,7 m, einer Breite von 15,8 m und einer GT/BRZ von 5883. Heimathafen ist Bergen/Norwegen.
Die 1993 gebaute MALMNES (IMO 8918631) verlässt am 04.09.2007 die Geestemündung in Bremerhaven. Sie ist ein selbstentladender Massengutfrachter mit einer Länge von 126,7 m, einer Breite von 15,8 m und einer GT/BRZ von 5883. Heimathafen ist Bergen/Norwegen.
Helmut Seger

Der Bremerhavener Fischkutter ABh1N MARGRIT nimmt am 27.08.2007 Kurs Richtung Nordsee.
Der Bremerhavener Fischkutter ABh1N MARGRIT nimmt am 27.08.2007 Kurs Richtung Nordsee.
Helmut Seger

Die 1995 gebaute MARJA (IMO 9113721) fuhr auch schon unter dem Namen MAGDA. Sie ist 100 m lang, 18 m breit, hat eine GT/BRZ von 3999 und kann 509 20-Fuß-Container transportieren. Heimathafen ist Heerenveen in den Niederlanden. Hier ist sie am 06.09.2007 an der Stromkaje in Bremerhaven zu sehen.
Die 1995 gebaute MARJA (IMO 9113721) fuhr auch schon unter dem Namen MAGDA. Sie ist 100 m lang, 18 m breit, hat eine GT/BRZ von 3999 und kann 509 20-Fuß-Container transportieren. Heimathafen ist Heerenveen in den Niederlanden. Hier ist sie am 06.09.2007 an der Stromkaje in Bremerhaven zu sehen.
Helmut Seger

Die 2006 gebaute MARNEDIJK (IMO 9339026) am 05.09.2007 an der Stromkaje in Bremerhaven. Sie 129,57 m lang, 20,60 m breit, hat eine GT/BRZ von 7545 und kann 698 20-Fuß-Container transportieren. Heimathafen ist Limassol auf Zypern.
Die 2006 gebaute MARNEDIJK (IMO 9339026) am 05.09.2007 an der Stromkaje in Bremerhaven. Sie 129,57 m lang, 20,60 m breit, hat eine GT/BRZ von 7545 und kann 698 20-Fuß-Container transportieren. Heimathafen ist Limassol auf Zypern.
Helmut Seger

Die 1997 gebaute MARY H (IMO 9125580) fährt am 06.09.2007 Weser abwärts. Sie ist 181 m lang, 30 m breit und hat eine GT/BRZ von 26870. Heimathafen ist Monrovia in Liberia.
Die 1997 gebaute MARY H (IMO 9125580) fährt am 06.09.2007 Weser abwärts. Sie ist 181 m lang, 30 m breit und hat eine GT/BRZ von 26870. Heimathafen ist Monrovia in Liberia.
Helmut Seger

Die 2003 gebaute MECKLENBURG wird für Hafenrundfahrten in Rostock eingesetzt. Sie ist 29,20 m lang, 7,40 breit und bietet maximal 250 Personen Platz. Aufnahmedatum: 14.06.2007
Die 2003 gebaute MECKLENBURG wird für Hafenrundfahrten in Rostock eingesetzt. Sie ist 29,20 m lang, 7,40 breit und bietet maximal 250 Personen Platz. Aufnahmedatum: 14.06.2007
Helmut Seger

Die 1996 gebaute MECKLENBURG-VORPOMMERN (IMO 9131797) läuft am 14.06.2007 Rostock-Warnemünde an. Sie ist 200 m lang, 28,80 m breit und hat eine GT/BRZ von 36185. Sie ist für 445 Fahrzeuge und 600 Passagiere ausgelegt. Die Maschinen leisten 25200 kw und ermöglichen eine Geschwindigkeit von 22 kn.
Die 1996 gebaute MECKLENBURG-VORPOMMERN (IMO 9131797) läuft am 14.06.2007 Rostock-Warnemünde an. Sie ist 200 m lang, 28,80 m breit und hat eine GT/BRZ von 36185. Sie ist für 445 Fahrzeuge und 600 Passagiere ausgelegt. Die Maschinen leisten 25200 kw und ermöglichen eine Geschwindigkeit von 22 kn.
Helmut Seger

Am 10.03.2008 liegt die MERCATOR II (IMO 6510887), die ehemalige WAPPEN VON HAMBURG im Bremerhavener Fischereihafen zum Umbau. Das 1965 von den Howaldtswerken Hamburg gebaute Schiff ist 110 m lang und 15 m breit. Jahrzehntelang wurde sie im Verkehr nach Helgoland eingesetzt.
Am 10.03.2008 liegt die MERCATOR II (IMO 6510887), die ehemalige WAPPEN VON HAMBURG im Bremerhavener Fischereihafen zum Umbau. Das 1965 von den Howaldtswerken Hamburg gebaute Schiff ist 110 m lang und 15 m breit. Jahrzehntelang wurde sie im Verkehr nach Helgoland eingesetzt.
Helmut Seger

Die MIDGARD habe ich am 14.06.2007 in Rostock fotografiert. Dabei handelt es sich um die alte WS 4 der Wasserschutzpolizei Rostock. Dank an Maik Junghanns für diese Informationen.
Die MIDGARD habe ich am 14.06.2007 in Rostock fotografiert. Dabei handelt es sich um die alte WS 4 der Wasserschutzpolizei Rostock. Dank an Maik Junghanns für diese Informationen.
Helmut Seger

Die 1969 gebaute MERIDIAN (IMO 7002605) am 27.08.2007 Weser abwärts fahrend. Sie ist 74,12 m lang, 10,80 m breit und hat eine GT/BRZ von 1251. Heimathafen ist Wilhelmshaven.
Die 1969 gebaute MERIDIAN (IMO 7002605) am 27.08.2007 Weser abwärts fahrend. Sie ist 74,12 m lang, 10,80 m breit und hat eine GT/BRZ von 1251. Heimathafen ist Wilhelmshaven.
Helmut Seger

Seeschiffe / Massengutfrachter / bulk carrier / M

1253 800x536 Px, 09.04.2008

Die 1967 gebaute A.V.HUMBOLDT liegt am 19.12.2007 in Cuxhaven. Das Schiff war bis 2004 als Forschungsschiff der DDR bzw. des Landes Mecklenburg-Vorpommern im Einsatz. Seit 2005 hatte es mehrere Eigner und zwischenzeitlich auch einen anderen Namen. Jetzt soll das 64 m lange und 10,5 m breite Schiff zu einer Megayacht umgebaut werden.
Die 1967 gebaute A.V.HUMBOLDT liegt am 19.12.2007 in Cuxhaven. Das Schiff war bis 2004 als Forschungsschiff der DDR bzw. des Landes Mecklenburg-Vorpommern im Einsatz. Seit 2005 hatte es mehrere Eigner und zwischenzeitlich auch einen anderen Namen. Jetzt soll das 64 m lange und 10,5 m breite Schiff zu einer Megayacht umgebaut werden.
Helmut Seger

Die 1983 gebaute ABU ZENIMA (IMO 7721392) fährt am 01.07.2007 nach Ablegen der WESERLOTSE weiter Weser aufwärts. Die ABU ZENIMA ist 132,64 m lang und 20,55 m breit. Sie hat eine GT/BRZ von 10022, hat 480 m Stellfläche für LKW und kann auch 374 20-Fuß-Container transportieren. Sie fährt unter der Flagge von Ägypten mit Heimathafen Alexandria.
Die 1983 gebaute ABU ZENIMA (IMO 7721392) fährt am 01.07.2007 nach Ablegen der WESERLOTSE weiter Weser aufwärts. Die ABU ZENIMA ist 132,64 m lang und 20,55 m breit. Sie hat eine GT/BRZ von 10022, hat 480 m Stellfläche für LKW und kann auch 374 20-Fuß-Container transportieren. Sie fährt unter der Flagge von Ägypten mit Heimathafen Alexandria.
Helmut Seger

Am 17.02.2008 liegt die ACIDUM am Industriepier in Nordenham-Blexen. Im Hintergrund - auf der anderen Weserseite - ist die Skyline von Bremerhaven zu sehen. Die ACIDUM ist 67,16 m lang, 8,20 breit und hat eine Tonnage von 521. Heimathafen ist Bonn.
Am 17.02.2008 liegt die ACIDUM am Industriepier in Nordenham-Blexen. Im Hintergrund - auf der anderen Weserseite - ist die Skyline von Bremerhaven zu sehen. Die ACIDUM ist 67,16 m lang, 8,20 breit und hat eine Tonnage von 521. Heimathafen ist Bonn.
Helmut Seger

Die 1980 gebaute ADVENTURE II (IMO 7900261) läuft am 10.03.2008 in die Weser ein. Sie ist 175 m lang und hat eine GT/BRZ von 22600. Die ADVENTURE II fährt unter der Flagge von Panama.
Die 1980 gebaute ADVENTURE II (IMO 7900261) läuft am 10.03.2008 in die Weser ein. Sie ist 175 m lang und hat eine GT/BRZ von 22600. Die ADVENTURE II fährt unter der Flagge von Panama.
Helmut Seger

Seeschiffe / Massengutfrachter / bulk carrier / A

765 800x454 Px, 10.04.2008

Die 1978 gebaute ALEKSANDR NEVSKIY (IMO 7721213) liegt am 14.06.2007 im Hafen von Rostock. Sie ist 162 m lang, 22 m breit und hat eine GT/BRZ von 14141. Sie fährt unter der Flagge Russlands mit Heimathafen Murmansk.
Die 1978 gebaute ALEKSANDR NEVSKIY (IMO 7721213) liegt am 14.06.2007 im Hafen von Rostock. Sie ist 162 m lang, 22 m breit und hat eine GT/BRZ von 14141. Sie fährt unter der Flagge Russlands mit Heimathafen Murmansk.
Helmut Seger

Die 2003 gebaute AFRICAN EAGLE (IMO 9257046) fährt am 30.06.2007 Weser aufwärts. Sie ist 169 m lang, 26 m breit und hat eine GT/BRZ von 17944. Sie fährt unter der Flagge der Bahamas mit Heimathafen Nassau. Das Lotsenboot KAPITÄN STOEWAHSE fährt zu seinem Anleger in der Geestemünde zurück.
Die 2003 gebaute AFRICAN EAGLE (IMO 9257046) fährt am 30.06.2007 Weser aufwärts. Sie ist 169 m lang, 26 m breit und hat eine GT/BRZ von 17944. Sie fährt unter der Flagge der Bahamas mit Heimathafen Nassau. Das Lotsenboot KAPITÄN STOEWAHSE fährt zu seinem Anleger in der Geestemünde zurück.
Helmut Seger

Blick auf den achteren Geschützturm Y der USS Iowa, aufgenommen von dem Hubschrauber-Landedeck. Ein Hangar zur Unterbringung von Hubschraubern war nicht vorhanden. Auf der Steuerbord-Seite kann man einen Ladebaum für die Versorgung mit Treibstoff erkennen. Zur weiteren Geschichte des Schiffes: Bereits 1990 wurde die USS Iowa wieder außer Dienst gestellt und erneut in die Reserve verlegt. Das letzte der reaktivierten Schwesterschiffe USS Wisconsin folgte ihr 1992 nach der Teilnahme am 2. Golfkrieg in die Reserve. Letztlich war der Unterhalt dieser alten Schiffe mit ihren rund 1500 Mann Besatzung zu teuer, außerdem war der Kalte Krieg mit dem Ostblock zu Ende. Inzwischen wurden die 4 Schlachschiffe auch aus der Schiffsliste der US-Navy gestrichen und werden z.T. bereits als Museumsschiffe verwendet. In der Wikipedia gibt es einen informativen Artikel über die Iowa-Klasse. (Dia-Archiv Alfred Schmidt, September 1986 in Bremerhaven)
Blick auf den achteren Geschützturm Y der USS Iowa, aufgenommen von dem Hubschrauber-Landedeck. Ein Hangar zur Unterbringung von Hubschraubern war nicht vorhanden. Auf der Steuerbord-Seite kann man einen Ladebaum für die Versorgung mit Treibstoff erkennen. Zur weiteren Geschichte des Schiffes: Bereits 1990 wurde die USS Iowa wieder außer Dienst gestellt und erneut in die Reserve verlegt. Das letzte der reaktivierten Schwesterschiffe USS Wisconsin folgte ihr 1992 nach der Teilnahme am 2. Golfkrieg in die Reserve. Letztlich war der Unterhalt dieser alten Schiffe mit ihren rund 1500 Mann Besatzung zu teuer, außerdem war der Kalte Krieg mit dem Ostblock zu Ende. Inzwischen wurden die 4 Schlachschiffe auch aus der Schiffsliste der US-Navy gestrichen und werden z.T. bereits als Museumsschiffe verwendet. In der Wikipedia gibt es einen informativen Artikel über die Iowa-Klasse. (Dia-Archiv Alfred Schmidt, September 1986 in Bremerhaven)
Thomas Schmidt

Dampfschiffe / Kriegsschiffe / alle

1681 553x800 Px, 10.04.2008

Hier nochmals eine Detailaufnahme der Backbordseite von USS Iowa. Wieder gut zu erkennen ein 12,7 cm Geschützturm (in Richtung Brückenaufbau auch die beiden anderen), die Harpoon- und Tomahawk-Starter sowie Phalanx. (Dia-Archiv Alfred Schmidt, September 1986 in Bremerhaven)
Hier nochmals eine Detailaufnahme der Backbordseite von USS Iowa. Wieder gut zu erkennen ein 12,7 cm Geschützturm (in Richtung Brückenaufbau auch die beiden anderen), die Harpoon- und Tomahawk-Starter sowie Phalanx. (Dia-Archiv Alfred Schmidt, September 1986 in Bremerhaven)
Thomas Schmidt

Dampfschiffe / Kriegsschiffe / alle

1529 800x544 Px, 10.04.2008

Hier sieht man ein paar Details von der Backbordseite der USS Iowa. Gut zu erkennen in der Mitte des Bildes ist einer von 6 (3 pro Seite) Zwillings-Geschütztürmen Kaliber 12,7 cm. Ursprünglich hatten diese Schiff 5 derartige Türme auf jeder Seite gehabt. Direkt darüber kann man 2 vierfach-Startgeräte für Seeziel-FK vom Typ Harpoon erkennen, eines der neu hinzugekommenen Waffensysteme. Ebenfalls neu waren die insgesamt 4 CIWS-Geschützanlagen vom Typ Phalanx zur Bekämpfung von tief anfliegenden FK und Flugzeugen, erkennbar an den weißen Kuppeln. Zwei davon kann man neben dem achteren Schornstein erkennen. Zwischen den beiden Schornsteinen waren auch 4 der insgesamt 8 Starter für Tomahawk-Maschflugkörper zur Bekämpfung von Landzielen aufgestellt, hier ebenfalls zu erkennen. (Dia-Archiv Alfred Schmidt, September 1986 in Bremerhaven)
Hier sieht man ein paar Details von der Backbordseite der USS Iowa. Gut zu erkennen in der Mitte des Bildes ist einer von 6 (3 pro Seite) Zwillings-Geschütztürmen Kaliber 12,7 cm. Ursprünglich hatten diese Schiff 5 derartige Türme auf jeder Seite gehabt. Direkt darüber kann man 2 vierfach-Startgeräte für Seeziel-FK vom Typ Harpoon erkennen, eines der neu hinzugekommenen Waffensysteme. Ebenfalls neu waren die insgesamt 4 CIWS-Geschützanlagen vom Typ Phalanx zur Bekämpfung von tief anfliegenden FK und Flugzeugen, erkennbar an den weißen Kuppeln. Zwei davon kann man neben dem achteren Schornstein erkennen. Zwischen den beiden Schornsteinen waren auch 4 der insgesamt 8 Starter für Tomahawk-Maschflugkörper zur Bekämpfung von Landzielen aufgestellt, hier ebenfalls zu erkennen. (Dia-Archiv Alfred Schmidt, September 1986 in Bremerhaven)
Thomas Schmidt

Dampfschiffe / Kriegsschiffe / alle

1461 800x544 Px, 10.04.2008

Die USS Iowa wurde 1943 während des 2. Weltkriegs erstmals in Dienst gestellt. Sie war die Namensgeberin einer Klasse von insgesamt 4 Schlachtschiffen der US-Navy. Bereits 1949 wurde das Schiff wieder außer Dienst gestellt und der Reserveflotte übergeben. Während des Korea-Krieges in den 50er Jahren erfolgte die erste Reaktivierung, aber bereits 1957 erfolge die nächste Außerdienststellung. Im Gegensatz zum Schwesterschiff USS New Jersey wurde es nicht für den Vietnam-Krieg herangezogen. 

In den 80er Jahren wurde die USS Iowa dann jedoch zusammen mit den anderen 3 Schwesterschiffen im Rahmen eines Flottenausbau-Programms der Reagan-Regierung umfassend modernisiert und 1984 wieder in Dienst gestellt. Mit der Modernisierung und Reaktivierung der alten Schiffe verfolgte man das Ziel, die große Feuerkraft der ursprünglichen Artillerie-Bewaffnung mit der von modernen FK-Waffen zur See- und Landzielbekämpfung zu kombinieren. Hier im Bild sieht man die beiden vorderen Geschütztürme A und B mit jeweils drei Rohren Kaliber 40,6 cm. Die Reichweite dieser vor allem für die Landzielbekämpfung vorgesehenen Geschütze betrug rund 38,7 Kilometer. (Dia-Archiv Alfred Schmidt, September 1986 in Bremerhaven)
Die USS Iowa wurde 1943 während des 2. Weltkriegs erstmals in Dienst gestellt. Sie war die Namensgeberin einer Klasse von insgesamt 4 Schlachtschiffen der US-Navy. Bereits 1949 wurde das Schiff wieder außer Dienst gestellt und der Reserveflotte übergeben. Während des Korea-Krieges in den 50er Jahren erfolgte die erste Reaktivierung, aber bereits 1957 erfolge die nächste Außerdienststellung. Im Gegensatz zum Schwesterschiff USS New Jersey wurde es nicht für den Vietnam-Krieg herangezogen. In den 80er Jahren wurde die USS Iowa dann jedoch zusammen mit den anderen 3 Schwesterschiffen im Rahmen eines Flottenausbau-Programms der Reagan-Regierung umfassend modernisiert und 1984 wieder in Dienst gestellt. Mit der Modernisierung und Reaktivierung der alten Schiffe verfolgte man das Ziel, die große Feuerkraft der ursprünglichen Artillerie-Bewaffnung mit der von modernen FK-Waffen zur See- und Landzielbekämpfung zu kombinieren. Hier im Bild sieht man die beiden vorderen Geschütztürme A und B mit jeweils drei Rohren Kaliber 40,6 cm. Die Reichweite dieser vor allem für die Landzielbekämpfung vorgesehenen Geschütze betrug rund 38,7 Kilometer. (Dia-Archiv Alfred Schmidt, September 1986 in Bremerhaven)
Thomas Schmidt

Dampfschiffe / Kriegsschiffe / alle

2067 800x536 Px, 10.04.2008

Heute von mir ein paar fast schon historische Bilder aus dem Dia-Archiv meines verstorbenen Vaters Alfred Schmidt. Er hat sie im September 1986 anläßlich des Besuchs des US-Schlachtschiffs USS Iowa (BB-61) in Bremerhaven gemacht. Wir beide sind damals extra dafür von Göttingen nach Bremerhaven gefahren. Das Wetter war leider grau und trübe, und die Absperrungen ermöglichten bedauerlicherweise keine Total-Aufnahme des erst wenige Jahre zuvor reaktivierten Veteranen aus dem 2. Weltkrieg. Deshalb kommen hier leider nur einige Detailaufnahmen des Schiffes. Hier auf dem Bild sieht man den Bug der USS Iowa mit den Rohren von Geschützturm A. Wie man erkennen kann konnte das rund 270 Meter lange Schiff zur Besichtigung betreten werden.
Heute von mir ein paar fast schon historische Bilder aus dem Dia-Archiv meines verstorbenen Vaters Alfred Schmidt. Er hat sie im September 1986 anläßlich des Besuchs des US-Schlachtschiffs USS Iowa (BB-61) in Bremerhaven gemacht. Wir beide sind damals extra dafür von Göttingen nach Bremerhaven gefahren. Das Wetter war leider grau und trübe, und die Absperrungen ermöglichten bedauerlicherweise keine Total-Aufnahme des erst wenige Jahre zuvor reaktivierten Veteranen aus dem 2. Weltkrieg. Deshalb kommen hier leider nur einige Detailaufnahmen des Schiffes. Hier auf dem Bild sieht man den Bug der USS Iowa mit den Rohren von Geschützturm A. Wie man erkennen kann konnte das rund 270 Meter lange Schiff zur Besichtigung betreten werden.
Thomas Schmidt

Dampfschiffe / Kriegsschiffe / alle

2613 800x533 Px, 10.04.2008

Das 1986 gebaute Mehrzweckboot ARGUS der Niedersachsen Ports GmbH liegt am 8.03.2008 in Wilhelmshaven. Die ARGUS wird u.a. für die Erstellung von Peildaten eingesetzt. Sie ist 16,10 m lang, 5 m breit und hat eine GT/BRZ von 40.
Das 1986 gebaute Mehrzweckboot ARGUS der Niedersachsen Ports GmbH liegt am 8.03.2008 in Wilhelmshaven. Die ARGUS wird u.a. für die Erstellung von Peildaten eingesetzt. Sie ist 16,10 m lang, 5 m breit und hat eine GT/BRZ von 40.
Helmut Seger

Der 1969 gebaute Schlepper ARGUS (IMO 6923888) der Harms Bergung, Hamburg, begegnet am 29.08.2007 einem kleinen Sportboot auf der Weser bei Bremerhaven. Die ARGUS ist 33,95 m lang, 9,22 m breit und hat eine Tiefgang von 6 m. Die beiden Maschinen leisten je 1.105 kw.
Der 1969 gebaute Schlepper ARGUS (IMO 6923888) der Harms Bergung, Hamburg, begegnet am 29.08.2007 einem kleinen Sportboot auf der Weser bei Bremerhaven. Die ARGUS ist 33,95 m lang, 9,22 m breit und hat eine Tiefgang von 6 m. Die beiden Maschinen leisten je 1.105 kw.
Helmut Seger

Die 1943 gebaute AKKE liegt am 12.08.2007 im Hafen von Brake. Das 46 m lange und 11,80 m breite Schiff wird heute als Wasserinjektionsgerät mit einer maximalen Baggertiefe von 23 m eingesesezt. Die Pumpenleistung beträgt 2 x 240 kw.
Die 1943 gebaute AKKE liegt am 12.08.2007 im Hafen von Brake. Das 46 m lange und 11,80 m breite Schiff wird heute als Wasserinjektionsgerät mit einer maximalen Baggertiefe von 23 m eingesesezt. Die Pumpenleistung beträgt 2 x 240 kw.
Helmut Seger

Feuerwehr Koblenz auf der Mosel kurz vor dem Deutschen Eck, 04.04.2008
Feuerwehr Koblenz auf der Mosel kurz vor dem Deutschen Eck, 04.04.2008
Volkmar Döring

Am 29.06.2007 wird die ALANA (IMO 9297589) mit Unterstützung der Schlepper LUCHS am Bug und ROTESAND am Heck in die Geestemündung in Bremerhaven gefahren.
Am 29.06.2007 wird die ALANA (IMO 9297589) mit Unterstützung der Schlepper LUCHS am Bug und ROTESAND am Heck in die Geestemündung in Bremerhaven gefahren.
Helmut Seger

Die 2004 gebaute ALANA (IMO 9297589) liegt am 06.09.2007 an der Stromkaje in Bremerhaven. Sie ist 149 m lang, 22,5 m breit, hat eine GT/BRZ von 11662 und ist auf den Transport von 862 20-Fuß-Containern ausgelegt. Sie fährt unter der Flagge Großbritanniens mit Heimathafen London.
Die 2004 gebaute ALANA (IMO 9297589) liegt am 06.09.2007 an der Stromkaje in Bremerhaven. Sie ist 149 m lang, 22,5 m breit, hat eine GT/BRZ von 11662 und ist auf den Transport von 862 20-Fuß-Containern ausgelegt. Sie fährt unter der Flagge Großbritanniens mit Heimathafen London.
Helmut Seger

Die 2006 gebaute AMALIA (IMO 9312717) am Abend des 18.08.2007 Weser aufwärts fahrend. Sie ist 100 m lang, 14,4 m breit und hat eine GT/BRZ von 3870. Sie fährt unter der Flagge der Niederländischen Antillen mit Heimathafen Willemstad. Das Lotsenboot KAPITÄN STOEWAHSE hat kurz zuvor den Lotsenwechsel vorgenommen.
Die 2006 gebaute AMALIA (IMO 9312717) am Abend des 18.08.2007 Weser aufwärts fahrend. Sie ist 100 m lang, 14,4 m breit und hat eine GT/BRZ von 3870. Sie fährt unter der Flagge der Niederländischen Antillen mit Heimathafen Willemstad. Das Lotsenboot KAPITÄN STOEWAHSE hat kurz zuvor den Lotsenwechsel vorgenommen.
Helmut Seger

Die 2006 gebaute AMKE (IMO 9374387) transportiert am 09.08.2007 Windenergieanlagen Weser abwärts fahrend. Sie ist 115,5 m lang, 16,5 m breit und hat eine GT/BRZ von 5232. Sie fährt unter der Flagge von Gibraltar.
Die 2006 gebaute AMKE (IMO 9374387) transportiert am 09.08.2007 Windenergieanlagen Weser abwärts fahrend. Sie ist 115,5 m lang, 16,5 m breit und hat eine GT/BRZ von 5232. Sie fährt unter der Flagge von Gibraltar.
Helmut Seger

Die 1986 gebaute AMUR 2511 (IMO 8721375) am 27.08.2007 Weser aufwärts fahrend. Sie ist 115,80 m lang, 13,43 m breit und hat eine GT/BRZ von 3086. Sie fährt unter russischer Flagge mit Heimathafen Kaliningrad.
Die 1986 gebaute AMUR 2511 (IMO 8721375) am 27.08.2007 Weser aufwärts fahrend. Sie ist 115,80 m lang, 13,43 m breit und hat eine GT/BRZ von 3086. Sie fährt unter russischer Flagge mit Heimathafen Kaliningrad.
Helmut Seger

Trainingspause im Drachenboot THOBLBU am 14.06.2007 auf der Warnow.
Trainingspause im Drachenboot THOBLBU am 14.06.2007 auf der Warnow.
Helmut Seger

Der Forschungskutter SENCKENBERG des Instituts Senckenberg am Meer in Wilhelmshaven liegt am 08.03.2008 in Wilhelmshaven. Das 29,71 m lange und 7,42 m breite Schiff wurde 1976 bei der Diedrich Schiffswerft in Oldersum gebaut.
Der Forschungskutter SENCKENBERG des Instituts Senckenberg am Meer in Wilhelmshaven liegt am 08.03.2008 in Wilhelmshaven. Das 29,71 m lange und 7,42 m breite Schiff wurde 1976 bei der Diedrich Schiffswerft in Oldersum gebaut.
Helmut Seger

Die 1976 gebaute NOR-LAND (IMO 7529940) liegt am 14.06.2007 in Rostock. Sie ist 86,74 m lang, 14,51 m breit und hat eine GT/BRZ von 2655. Sie ist ein Frachtschiff für Güter auf Palletten. Ihr Heimathafen ist Gøta auf den Faeroer Inseln.
Die 1976 gebaute NOR-LAND (IMO 7529940) liegt am 14.06.2007 in Rostock. Sie ist 86,74 m lang, 14,51 m breit und hat eine GT/BRZ von 2655. Sie ist ein Frachtschiff für Güter auf Palletten. Ihr Heimathafen ist Gøta auf den Faeroer Inseln.
Helmut Seger

Die 1982 gebaute BALTIC GUIDE (IMO 8017073) läuft am 22.01.2008 in die Elbe ein. Sie ist 115,62 m lang, 19,02 m breit und hat eine GT/BRZ von 7307. Sie ist ein Frachtschiff für Güter auf Palletten. Heimathafen ist Bergen in Norwegen.
Die 1982 gebaute BALTIC GUIDE (IMO 8017073) läuft am 22.01.2008 in die Elbe ein. Sie ist 115,62 m lang, 19,02 m breit und hat eine GT/BRZ von 7307. Sie ist ein Frachtschiff für Güter auf Palletten. Heimathafen ist Bergen in Norwegen.
Helmut Seger

Die 2008 fertiggestellte BELUGA SKYSAILS (IMO 9399129) verlässt am 22.01.2008 die Weser zu ihrer ersten Erprobungsreise. Bekannt wurde das Schiff dadurch, dass es mit Hilfe eines Segels Treibstoff sparen will. Diese Segel wird in dem kleinen weißen Mast in Bugnähe befestigt. Die BELUGA SKYSAILS ist 132,20 m lang, 15,87 m breit und hat eine GT/BRZ von 6296. Heimathafen ist Bremen.
Die 2008 fertiggestellte BELUGA SKYSAILS (IMO 9399129) verlässt am 22.01.2008 die Weser zu ihrer ersten Erprobungsreise. Bekannt wurde das Schiff dadurch, dass es mit Hilfe eines Segels Treibstoff sparen will. Diese Segel wird in dem kleinen weißen Mast in Bugnähe befestigt. Die BELUGA SKYSAILS ist 132,20 m lang, 15,87 m breit und hat eine GT/BRZ von 6296. Heimathafen ist Bremen.
Helmut Seger

Begegnung auf dem EHK 2006 Eisbrecher Seestern trift Eisbrecher Eisbär  beide Schiffe gehören zum WSA Brandenburg
Begegnung auf dem EHK 2006 Eisbrecher"Seestern"trift Eisbrecher"Eisbär" beide Schiffe gehören zum WSA Brandenburg
Ralf Peter Mineif

Der Schlepper WOLF wird am 03.09.2007 - rückwärts fahrend - als Schubschiff für die VAN LAATEN CHARTERBARGE II auf der Weser Höhe Bremerhaven eingesetzt.
Der Schlepper WOLF wird am 03.09.2007 - rückwärts fahrend - als Schubschiff für die VAN LAATEN CHARTERBARGE II auf der Weser Höhe Bremerhaven eingesetzt.
Helmut Seger

Das Fischereiforschungsschiff WALTHER HERWIG III (IMO 9048392) der Bundesforschungsanstalt für Fischerei nimmt am 23.08.2007 von Bremerhaven aus Kurs Nordsee. Sie ist 64,5 m lang, 15,22 m breit und hat eine GT/BRZ von 2131. Die Maschinen leisten insgesamt 2.900 kw, die Reisegeschwindigkeit beträgt 13,5 kn.
Das Fischereiforschungsschiff WALTHER HERWIG III (IMO 9048392) der Bundesforschungsanstalt für Fischerei nimmt am 23.08.2007 von Bremerhaven aus Kurs Nordsee. Sie ist 64,5 m lang, 15,22 m breit und hat eine GT/BRZ von 2131. Die Maschinen leisten insgesamt 2.900 kw, die Reisegeschwindigkeit beträgt 13,5 kn.
Helmut Seger

Frachtschiff ANNETTE wartet am 13.04.2008 im unteren Vorhafen auf die Bergschleusung in der Schleuse Uelzen II des Elbe-Seitenkanals um ihre Leerfahrt fortsetzen zu können.
Frachtschiff ANNETTE wartet am 13.04.2008 im unteren Vorhafen auf die Bergschleusung in der Schleuse Uelzen II des Elbe-Seitenkanals um ihre Leerfahrt fortsetzen zu können.
Helmut Seger

Tankschiff ASTERODE (Euronummer 2323028) wartet am 13.04.2008 im unteren Vorhafen auf die Bergschleusung in der Schleuse Uelzen II des Elbe-Seitenkanals. Die ASTERODE ist 85 m lang, 9,5 m breit und hat eine Tonnage von 1806.
Tankschiff ASTERODE (Euronummer 2323028) wartet am 13.04.2008 im unteren Vorhafen auf die Bergschleusung in der Schleuse Uelzen II des Elbe-Seitenkanals. Die ASTERODE ist 85 m lang, 9,5 m breit und hat eine Tonnage von 1806.
Helmut Seger

Ein Schubverband, bestehend aus den Schubleichtern 4514 und 4501 und dem Schubschiff SCH 2420, verlässt am 13.04.2008 nach der Bergschleusung die Schleuse Uelzen II des Elbe-Seitenkanals.
Ein Schubverband, bestehend aus den Schubleichtern 4514 und 4501 und dem Schubschiff SCH 2420, verlässt am 13.04.2008 nach der Bergschleusung die Schleuse Uelzen II des Elbe-Seitenkanals.
Helmut Seger

Schubschiff SCH 2420 (Euronummer 5502220) am 13.04.2008 nach der Ausfahrt aus der Schleuse Uelzen II des Elbe-Seitenkanals Richtung Süden. Länge: 16,5 m, Breite: 8,2 m.
Schubschiff SCH 2420 (Euronummer 5502220) am 13.04.2008 nach der Ausfahrt aus der Schleuse Uelzen II des Elbe-Seitenkanals Richtung Süden. Länge: 16,5 m, Breite: 8,2 m.
Helmut Seger

Theaterkahn  Marion  auf der Elbe vor dem Restaurant  Italienisches Dörfchen , im Hintergund Zwinger und Semperoper; Dresden, 14.04.2008
Theaterkahn "Marion" auf der Elbe vor dem Restaurant "Italienisches Dörfchen", im Hintergund Zwinger und Semperoper; Dresden, 14.04.2008
Volkmar Döring

Schubverband auf dem Rhein bei Bonn; 06.04.2008
Schubverband auf dem Rhein bei Bonn; 06.04.2008
Volkmar Döring

Lotsenboot WANGEROOG kommt am 10.03.2008 vom Einsatz nach Bremerhaven zurück.
Lotsenboot WANGEROOG kommt am 10.03.2008 vom Einsatz nach Bremerhaven zurück.
Helmut Seger

Spezialschiffe / Lotsenboote / pilot boats / Deutschland

1046  4 800x536 Px, 15.04.2008

Motorschiff ALPINO - am 05.04.2008 Ausfahrt Ascona - Navigazione Lago Maggiore - Baujahr 1972 - Cant. Nav. Rodriquez, Messina - Länge 32,13m - Breite 5,21m -  Gewicht 108,32t - Antriebsleistung 2x 161 KW - Maximalgeschwindigkeit 23 km/h - zulässige Passagiere 280
Motorschiff ALPINO - am 05.04.2008 Ausfahrt Ascona - Navigazione Lago Maggiore - Baujahr 1972 - Cant. Nav. Rodriquez, Messina - Länge 32,13m - Breite 5,21m - Gewicht 108,32t - Antriebsleistung 2x 161 KW - Maximalgeschwindigkeit 23 km/h - zulässige Passagiere 280
Manfred Möldner

Flüsse und Seen / Europa / Lago Maggiore

1354 800x531 Px, 16.04.2008

Der selbstfahrende Schwimmkran SK ATHLET III ist am 10.03.2008 mit schwerer Last auf der Weser bei Bremerhaven unterwegs.
Der selbstfahrende Schwimmkran SK ATHLET III ist am 10.03.2008 mit schwerer Last auf der Weser bei Bremerhaven unterwegs.
Helmut Seger

Laut Schiffsregister ist das älteste noch fahrtüchtige Dampfschiff Deutschlands ein im Jahre 1876 auf der Reiherstiegwerft in Hamburg-Wilhelmsburg gebauter Alsterdampfer, der nach diversen Umbenennungen seit 1994 unter dem Namen  St.Georg  wieder auf der Alster seinen Dienst tut. 
aufgenommen 2007 am Jungfernstieg
Laut Schiffsregister ist das älteste noch fahrtüchtige Dampfschiff Deutschlands ein im Jahre 1876 auf der Reiherstiegwerft in Hamburg-Wilhelmsburg gebauter Alsterdampfer, der nach diversen Umbenennungen seit 1994 unter dem Namen "St.Georg" wieder auf der Alster seinen Dienst tut. aufgenommen 2007 am Jungfernstieg
Gerd Eggerstedt

Der Dampfeisbrecher  Stettin  Baujahr 1933 ist das weltweit größte, noch kohlegefeuerten, seegehendem Dampfschiff auf Elbe, Nord ? und Ostsee. Der Liegeplatz ist im Museumshafen Övelgönne (Hamburg-Altona)
Der Dampfeisbrecher "Stettin" Baujahr 1933 ist das weltweit größte, noch kohlegefeuerten, seegehendem Dampfschiff auf Elbe, Nord ? und Ostsee. Der Liegeplatz ist im Museumshafen Övelgönne (Hamburg-Altona)
Gerd Eggerstedt

Der Dampfeisbrecher  Stettin  Baujahr 1933 ist das weltweit größte, noch Kohlegefeuerten, Seegehendem Dampfschiff auf Elbe, Nord und Ostsee. Der Liegeplatz ist im Museumshafen Övelgönne (Hamburg-Altona)
Der Dampfeisbrecher "Stettin" Baujahr 1933 ist das weltweit größte, noch Kohlegefeuerten, Seegehendem Dampfschiff auf Elbe, Nord und Ostsee. Der Liegeplatz ist im Museumshafen Övelgönne (Hamburg-Altona)
Gerd Eggerstedt

Die GROSSHERZOGIN ELISABETH kommt von einem Törn zurück. Hier segelt sie am 20.04.2008 Weser aufwärts an der Kirche von Blexen vorbei. Sie ist 63,70 m lang, 8,23 m breit und hat eine Segelfläche von 1010 m².
Die GROSSHERZOGIN ELISABETH kommt von einem Törn zurück. Hier segelt sie am 20.04.2008 Weser aufwärts an der Kirche von Blexen vorbei. Sie ist 63,70 m lang, 8,23 m breit und hat eine Segelfläche von 1010 m².
Helmut Seger

BUNKER-SERVICE 11 am 06.09.2007 auf der Weser bei Bremerhaven. Im Bugmast hängt das Tuch der Bominflot Group.
BUNKER-SERVICE 11 am 06.09.2007 auf der Weser bei Bremerhaven. Im Bugmast hängt das Tuch der Bominflot Group.
Helmut Seger

Spezialschiffe / Bunkerboote und -schiffe / B

943 800x536 Px, 21.04.2008

EMSTANK 10 (IMO  6620149) liegt am 19.12.2007 in Cuxhaven. Sie wurde 1966 gebaut, ist fast 35 m lang, 6,20 m breit und hat eine GT/BRZ von 152.
EMSTANK 10 (IMO 6620149) liegt am 19.12.2007 in Cuxhaven. Sie wurde 1966 gebaut, ist fast 35 m lang, 6,20 m breit und hat eine GT/BRZ von 152.
Helmut Seger

EMSTANK 12 am 30.08.2007 auf der Weser bei Bremerhaven.
EMSTANK 12 am 30.08.2007 auf der Weser bei Bremerhaven.
Helmut Seger

Spezialschiffe / Bunkerboote und -schiffe / E

938 800x454 Px, 21.04.2008

Die 1993 gebaute Barge MOTTI (IMO 9072434) liegt am 20.04.2008 im Fischereihafen von Bremerhaven, offenbar zu Umbau- oder Reparaturarbeiten. Sie ist 130 m lang, 23,90 m breit und hat eine GT/BRZ von 5165. Die Motti ist kürzlich von Schweden nach Deutschland verkauft worden. Heimathafen ist seit kurzer Zeit Leer. Geschoben wird die MOTTI durch den Schubschlepper MEGA.
Die 1993 gebaute Barge MOTTI (IMO 9072434) liegt am 20.04.2008 im Fischereihafen von Bremerhaven, offenbar zu Umbau- oder Reparaturarbeiten. Sie ist 130 m lang, 23,90 m breit und hat eine GT/BRZ von 5165. Die Motti ist kürzlich von Schweden nach Deutschland verkauft worden. Heimathafen ist seit kurzer Zeit Leer. Geschoben wird die MOTTI durch den Schubschlepper MEGA.
Helmut Seger

Der 1975 gebaute Schubschlepper MEGA (IMO 7347641) liegt am 20.04.2008 mit der Barge MOTTI im Fischereihafen von Bremerhaven. Die MEGA ist fast 40 m lang und 14 m breit und hat eine GT/BRZ von 768. Heimathafen ist St. John's (Antigua and Barbuda).
Der 1975 gebaute Schubschlepper MEGA (IMO 7347641) liegt am 20.04.2008 mit der Barge MOTTI im Fischereihafen von Bremerhaven. Die MEGA ist fast 40 m lang und 14 m breit und hat eine GT/BRZ von 768. Heimathafen ist St. John's (Antigua and Barbuda).
Helmut Seger

MS ZEUS auf der Weser bei Minden, Aufnahme von 1993
MS ZEUS auf der Weser bei Minden, Aufnahme von 1993
ERHARD BEYER

Binnenschiffe / FGS - Fahrgastschiffe / X - Y - Z

996 800x533 Px, 23.04.2008

 Alexander B   am 22.04.2008 auf der Elbe bei Lühe.
"Alexander B" am 22.04.2008 auf der Elbe bei Lühe.
Johnny Goertz

Seeschiffe / Containerschiffe / A

735 800x463 Px, 23.04.2008

 NARWAL  1998 wurde das Fischereiaufsichtsboot in Dienst gestellt. Es handelt sich hierbei um in Spezialschiff das auf den Deta-Rumpf des Rettungskreuzer Typ Rudolf Meyer gebaut wurde.Das Schiff liegt in Cuxhaven. Mit zwei MTU- Diesel mit 1680 kW erreicht das Schiff ein Geschwindigkeit von 21 kn. Einsatzgebiet ist die Deutsche Bucht, hier werden die einzelnen Fischereifahrzeuge über prüft auf Fanggenehmigung, Maschengröße und Fangquoten.
"NARWAL" 1998 wurde das Fischereiaufsichtsboot in Dienst gestellt. Es handelt sich hierbei um in Spezialschiff das auf den Deta-Rumpf des Rettungskreuzer Typ Rudolf Meyer gebaut wurde.Das Schiff liegt in Cuxhaven. Mit zwei MTU- Diesel mit 1680 kW erreicht das Schiff ein Geschwindigkeit von 21 kn. Einsatzgebiet ist die Deutsche Bucht, hier werden die einzelnen Fischereifahrzeuge über prüft auf Fanggenehmigung, Maschengröße und Fangquoten.
Johnny Goertz

Spezialschiffe / sonstige Behördenfahrzeuge / alle

2011 800x579 Px, 23.04.2008

MS “ORKUN KALKAVAN“ Baujahr 2002 mit einer Stellplatzkapazität von je 1.155 TEU.Passiert Lüheanleger.
MS “ORKUN KALKAVAN“ Baujahr 2002 mit einer Stellplatzkapazität von je 1.155 TEU.Passiert Lüheanleger.
Johnny Goertz

Seeschiffe / Containerschiffe / O

885 800x431 Px, 23.04.2008

 PALENA  länge (m): 300,40 
breite (m): 40,00 
tiefe maximum  (m): 14,50 
BRZ: 73.934
Passiert Lühe Richtung Hamburg
"PALENA" länge (m): 300,40 breite (m): 40,00 tiefe maximum (m): 14,50 BRZ: 73.934 Passiert Lühe Richtung Hamburg
Johnny Goertz

Seeschiffe / Containerschiffe / P - Q

1078 800x437 Px, 23.04.2008

MS Finnmarken in der Hafeneinfahrt von Svolvaer am 31.07.2007
MS Finnmarken in der Hafeneinfahrt von Svolvaer am 31.07.2007
Konrad Neumann

MS Trollfjord beim Anlegemanöver im Hafen von Svolvaer, 31.07.07
MS Trollfjord beim Anlegemanöver im Hafen von Svolvaer, 31.07.07
Konrad Neumann

MS Trollfjord verlässt den Hafen von Svolvaer am 31.07.07
MS Trollfjord verlässt den Hafen von Svolvaer am 31.07.07
Konrad Neumann

Seenotretter in der Hafeneinfahrt von Svolvaer am 31.07.2007
Seenotretter in der Hafeneinfahrt von Svolvaer am 31.07.2007
Konrad Neumann

Spezialschiffe / Seenotrettung / SAR / Norwegen

994 800x535 Px, 24.04.2008

Die 2006 gebaute EMILIA (IMO 9184249) am späten Abend des 23.06.2007 Weser abwärts fahrend. Sie ist 107,5 m lang, 18,4 m breit, hat eine GT/BRZ von 6264 und fährt unter der Flagge von Antigua and Barbuda mit Heimathafen St. John's. An der Steuerbordseite der EMILIA fährt das Lotsenboot KAPITÄN STOEWAHSE.
Die 2006 gebaute EMILIA (IMO 9184249) am späten Abend des 23.06.2007 Weser abwärts fahrend. Sie ist 107,5 m lang, 18,4 m breit, hat eine GT/BRZ von 6264 und fährt unter der Flagge von Antigua and Barbuda mit Heimathafen St. John's. An der Steuerbordseite der EMILIA fährt das Lotsenboot KAPITÄN STOEWAHSE.
Helmut Seger

Die 2007 gebaute ELBCARRIER (IMO 9388510) am 11.12.2007 Weser abwärts fahrend. Sie ist 139 m lang, hat eine GT von 8246 und ist für 972 TEU ausgelegt.
Die 2007 gebaute ELBCARRIER (IMO 9388510) am 11.12.2007 Weser abwärts fahrend. Sie ist 139 m lang, hat eine GT von 8246 und ist für 972 TEU ausgelegt.
Helmut Seger

Seeschiffe / Containerschiffe / E

680 800x537 Px, 26.04.2008

Die 1985 gebaute ELINE (IMO 8414661) fuhr auch schon unter den Namen HMS NAVIGATOR, HMS GOODWILL, COMMODORE GOODWILL und AKAK CEDAR. Afu diesem Foto vom 23.06.2007 hat sie gerade den Fischereihafen von Bremerhaven verlassen. Sie wurde dabei vom Schlepper BREMERHAVEN unterstützt. An der Steuerbordseite ist das Lotsenboot KAPITÄN STOEWAHSE längsseits gegangen. Die ELINE ist 96,96 m lang, 17,6 m breit, hat eine GT/BRZ von 3797 und ist auf 356 20-Fuß-Container ausgelegt. Sie fähr unter der Flagge Norwegens mit Heimathafen Molde.
Die 1985 gebaute ELINE (IMO 8414661) fuhr auch schon unter den Namen HMS NAVIGATOR, HMS GOODWILL, COMMODORE GOODWILL und AKAK CEDAR. Afu diesem Foto vom 23.06.2007 hat sie gerade den Fischereihafen von Bremerhaven verlassen. Sie wurde dabei vom Schlepper BREMERHAVEN unterstützt. An der Steuerbordseite ist das Lotsenboot KAPITÄN STOEWAHSE längsseits gegangen. Die ELINE ist 96,96 m lang, 17,6 m breit, hat eine GT/BRZ von 3797 und ist auf 356 20-Fuß-Container ausgelegt. Sie fähr unter der Flagge Norwegens mit Heimathafen Molde.
Helmut Seger

Peter Wessel von ColorLine am Fähranleger in Larvik im August 2007
Peter Wessel von ColorLine am Fähranleger in Larvik im August 2007
Konrad Neumann

Unternehmen / Norwegen / Color Line AS, Oslo

2772 800x600 Px, 26.04.2008

Der 2006 fertiggestellte Schlepper EMS (IMO 9323168) der URAG liegt am 10.03.2008 im Vorhafen der Nordschleuse in Bremerhaven. Er ist 37,06 m lang, 13,12 m breit und hat eine GT/BRZ von 633. Die beiden Maschinen leisten je 2.650 kw.
Der 2006 fertiggestellte Schlepper EMS (IMO 9323168) der URAG liegt am 10.03.2008 im Vorhafen der Nordschleuse in Bremerhaven. Er ist 37,06 m lang, 13,12 m breit und hat eine GT/BRZ von 633. Die beiden Maschinen leisten je 2.650 kw.
Helmut Seger

Das 1973 gebaute Seezeichenfahrzeug EVERSAND des WSA Bremerhaven fährt am 05.09.2007 Richtung Außenweser. Die Eversand ist  29,30 m lang, 6,20 m breit und hat einen Tiefgang von 1,50 m. Die Maschine leistet 330 KW und ermöglicht eine Geschwindigkeit von 10,5 kn.
Einsatzgebiet: Unterweser, Außenweser von Bremen bis See
Das 1973 gebaute Seezeichenfahrzeug EVERSAND des WSA Bremerhaven fährt am 05.09.2007 Richtung Außenweser. Die Eversand ist 29,30 m lang, 6,20 m breit und hat einen Tiefgang von 1,50 m. Die Maschine leistet 330 KW und ermöglicht eine Geschwindigkeit von 10,5 kn. Einsatzgebiet: Unterweser, Außenweser von Bremen bis See
Helmut Seger

Spezialschiffe / WSV Deutschland / E

1191 800x453 Px, 26.04.2008

Alte Schlepper LAUERWERSMEER fotografiert in Leiden, Niederlande am 20-04-2008.
Alte Schlepper LAUERWERSMEER fotografiert in Leiden, Niederlande am 20-04-2008.
Hans van der Sluis

Das Frachtschiff ELBE (Euronummer 4801230) legt am 07.05.2006 im unteren Vorhafen der Schleuse Uelzen des Elbe-Seitenkanals vor der PEUTE 2 an. Die ELBE wurde 1926 als Schleppfrachtschiff unter dem Namen THELI gebaut. 1092 erfolgte der Umbau zum Motorfrachtschiff. Seit 2002 erfolgte die Umbenennung in ELBE. Sie ist 80 m lang, 9,50 m breit und hat eine Tonnage von 1414 t.
Das Frachtschiff ELBE (Euronummer 4801230) legt am 07.05.2006 im unteren Vorhafen der Schleuse Uelzen des Elbe-Seitenkanals vor der PEUTE 2 an. Die ELBE wurde 1926 als Schleppfrachtschiff unter dem Namen THELI gebaut. 1092 erfolgte der Umbau zum Motorfrachtschiff. Seit 2002 erfolgte die Umbenennung in ELBE. Sie ist 80 m lang, 9,50 m breit und hat eine Tonnage von 1414 t.
Helmut Seger

Die 1999 gebaute ELEKTRA (IMO 9176577) fährt am 20.10.2007 Weser aufwärts Richtung Bremen. Sie ist 227,9 m lang, 32,3 m breit, hat eine GT/BRZ von 67264 und kann 7.200 PKW oder 3.700 PKW und 600 LKW laden. Heimathafen ist Stockholm in Schweden. Im Vordergrund fährt das ehemalige Lotsenboot BREMERLOTSE in entgegengesetzte Richtung.
Die 1999 gebaute ELEKTRA (IMO 9176577) fährt am 20.10.2007 Weser aufwärts Richtung Bremen. Sie ist 227,9 m lang, 32,3 m breit, hat eine GT/BRZ von 67264 und kann 7.200 PKW oder 3.700 PKW und 600 LKW laden. Heimathafen ist Stockholm in Schweden. Im Vordergrund fährt das ehemalige Lotsenboot BREMERLOTSE in entgegengesetzte Richtung.
Helmut Seger

David & Goliath: das 138,5 m lange und 21,75 m breite Feederschiff CONCORDIA nimmt sich richtig klein aus gegen die 397 m lange und 56,4 m breite EMMA MAERSK. Die beiden Schiffe lagen am 06.09.2007 nebeneinander an der Stromkaje in Bremerhaven.
David & Goliath: das 138,5 m lange und 21,75 m breite Feederschiff CONCORDIA nimmt sich richtig klein aus gegen die 397 m lange und 56,4 m breite EMMA MAERSK. Die beiden Schiffe lagen am 06.09.2007 nebeneinander an der Stromkaje in Bremerhaven.
Helmut Seger

22 Container passen am Heck der EMMA MAERSK nebeneinander. Die EMMA MAERSK ist mit 56 m mindestens so breit wie zwei vierspurige Autobahnen mit Stand- und Mittelstreifen. Bremerhaven, 05.09.2007.
22 Container passen am Heck der EMMA MAERSK nebeneinander. Die EMMA MAERSK ist mit 56 m mindestens so breit wie zwei vierspurige Autobahnen mit Stand- und Mittelstreifen. Bremerhaven, 05.09.2007.
Helmut Seger

Auch ein Käpten braucht mal Auslauf, zumindest soweit,dass er über die Bordwand schauen kann. Deshalb hat die Brücke der EMMA MAERSK auch diese Ausleger spendiert bekommen. Bremerhaven, 05.09.2007.
Auch ein Käpten braucht mal Auslauf, zumindest soweit,dass er über die Bordwand schauen kann. Deshalb hat die Brücke der EMMA MAERSK auch diese Ausleger spendiert bekommen. Bremerhaven, 05.09.2007.
Helmut Seger

Nachtarbeit: Rund um die Uhr werden an der Stromkaje in Bremerhaven die Containerschiffe be- und entladen. Hier schwebt ein 20-Fuß-Container über 40-Fuß-Containern auf der EMMA MAERSK. Bremerhaven, 05.09.2007.
Nachtarbeit: Rund um die Uhr werden an der Stromkaje in Bremerhaven die Containerschiffe be- und entladen. Hier schwebt ein 20-Fuß-Container über 40-Fuß-Containern auf der EMMA MAERSK. Bremerhaven, 05.09.2007.
Helmut Seger

Dieses  Loch  in der Bordwand dient u.a. den Lotsen, um an Bord der EMMA MAERSK zu gelangen. Um mit der Jakobsleiter über die Reling zu klettern, ist die Bordwand dann doch zu hoch. Bremerhaven, 05.09.2007.
Dieses "Loch" in der Bordwand dient u.a. den Lotsen, um an Bord der EMMA MAERSK zu gelangen. Um mit der Jakobsleiter über die Reling zu klettern, ist die Bordwand dann doch zu hoch. Bremerhaven, 05.09.2007.
Helmut Seger

Überbau: die Rundungen der Bugpartie der EMMA MAERSK. Bremerhaven, 06.09.2007.
Überbau: die Rundungen der Bugpartie der EMMA MAERSK. Bremerhaven, 06.09.2007.
Helmut Seger

MS Havelperle auf der Spree unter der Bahnbrücke beim Bahnhof Friedrichstrasse , 2007
MS Havelperle auf der Spree unter der Bahnbrücke beim Bahnhof Friedrichstrasse , 2007
ERHARD BEYER

Binnenschiffe / FGS - Fahrgastschiffe / H

1020 800x333 Px, 28.04.2008

Ausflugsschiff der Stern- und Kreisschifffahrt Berlin, Anlagestelle Nähe Dom, 2007
Ausflugsschiff der Stern- und Kreisschifffahrt Berlin, Anlagestelle Nähe Dom, 2007
ERHARD BEYER

BERLIN Gaststätten-Schiff Spree-Blick, 2007
BERLIN Gaststätten-Schiff Spree-Blick, 2007
ERHARD BEYER

Flüsse und Seen / Deutschland / Spree

766 590x800 Px, 28.04.2008

Wegen der zeitweisen Sperrung des Landwehrkanals 2007 liegen hier zahlreiche MS vor Anker, u.a. MS Spree-Diamant, Spree-Comtess und Kehrwieder, 2007
Wegen der zeitweisen Sperrung des Landwehrkanals 2007 liegen hier zahlreiche MS vor Anker, u.a. MS Spree-Diamant, Spree-Comtess und Kehrwieder, 2007
ERHARD BEYER

MS Charlottenburg im Spreebogen, 2007
MS Charlottenburg im Spreebogen, 2007
ERHARD BEYER

Binnenschiffe / FGS - Fahrgastschiffe / C

741 800x584 Px, 28.04.2008

MS Neptun auf der Spree in der Nähe des Spreebogens, Herbst 2007
MS Neptun auf der Spree in der Nähe des Spreebogens, Herbst 2007
ERHARD BEYER

Binnenschiffe / FGS - Fahrgastschiffe / N

1082 800x437 Px, 28.04.2008

Die 1995 gebaute ELANDSGRACHT (IMO 9081332) fährt am 23.06.2007 Weser abwärts. Sie ist 137,16 m lang, 18,90 m breit und hat eine GT/BRZ von 8448. Sie fährt unter der Flagge der Niederlande.
Die 1995 gebaute ELANDSGRACHT (IMO 9081332) fährt am 23.06.2007 Weser abwärts. Sie ist 137,16 m lang, 18,90 m breit und hat eine GT/BRZ von 8448. Sie fährt unter der Flagge der Niederlande.
Helmut Seger

Die 2001 gebaute ELISABETH BOLTEN (IMO 9232204) fährt am 28.04.2007 Weser aufwärts. Sie ist 127,33 m lang, 21,20 m breit und hat eine GT/BRZ von 10132. Heimathafen ist Monrovia in Liberia.
Die 2001 gebaute ELISABETH BOLTEN (IMO 9232204) fährt am 28.04.2007 Weser aufwärts. Sie ist 127,33 m lang, 21,20 m breit und hat eine GT/BRZ von 10132. Heimathafen ist Monrovia in Liberia.
Helmut Seger

Die 1958 gebaute ELBTANK (IMO 8138231) liegt am 19.12.2007 in ihrem Heimathafen Cuxhaven. Sie ist 35,41 m lang, 5,80 m breit und hat eine GT/BRZ von 123.
Die 1958 gebaute ELBTANK (IMO 8138231) liegt am 19.12.2007 in ihrem Heimathafen Cuxhaven. Sie ist 35,41 m lang, 5,80 m breit und hat eine GT/BRZ von 123.
Helmut Seger

WATNA,Frachtschiff aus Rotterdam fährt Donauaufwärts bei Engelhartszell; 080428
WATNA,Frachtschiff aus Rotterdam fährt Donauaufwärts bei Engelhartszell; 080428
JohannJ

Flüsse und Seen / Europa / Donau

1001 800x600 Px, 28.04.2008

WATNA,Frachtschiff aus Rotterdam, Donauaufwärts bei Engelhartszell; 080428
WATNA,Frachtschiff aus Rotterdam, Donauaufwärts bei Engelhartszell; 080428
JohannJ

Flüsse und Seen / Europa / Donau

1257 800x600 Px, 28.04.2008

SCHIFFFAHRTSPOLIZEIBOOT A-232; Bj.1938 in d. BRUMM Werft/Berlin,
kam während d. 2.Weltkrieges nach Österreich, ab 1946 Einsatz als MB Burgenland  im Neusiedlersee, wegen zu großem Tiefgang (9dm)versah es 1952 ÷ 1984 ihren Dienst bei Hainburg/Donau; 
1984 ÷ 1989 bei Stromaufsicht Engelhartszell/OÖ, und steht nun ebendort als Denkmal (mit Motorschaden); 080428
SCHIFFFAHRTSPOLIZEIBOOT A-232; Bj.1938 in d. BRUMM Werft/Berlin, kam während d. 2.Weltkrieges nach Österreich, ab 1946 Einsatz als MB"Burgenland" im Neusiedlersee, wegen zu großem Tiefgang (9dm)versah es 1952 ÷ 1984 ihren Dienst bei Hainburg/Donau; 1984 ÷ 1989 bei Stromaufsicht Engelhartszell/OÖ, und steht nun ebendort als Denkmal (mit Motorschaden); 080428
JohannJ

Flüsse und Seen / Europa / Donau

981 800x600 Px, 29.04.2008

Die Stena Danica am 28.04.08 im Hafen von Göteborg.
Die Stena Danica am 28.04.08 im Hafen von Göteborg.
Steffen Eule

Seehäfen / Schweden / Göteborg

639 800x532 Px, 30.04.2008

Das Fischerboot WAR-2 liegt am 14.06.2007 am Alten Strom in Warnemünde.
Das Fischerboot WAR-2 liegt am 14.06.2007 am Alten Strom in Warnemünde.
Helmut Seger

Dem 2000 gebauten Schlepper WESER (IMO 9207687) bläst am 03.09.2007 auf der Weser ganz ordentlich der Wind entgegen. Er ist 33,50 m lang, 12,50 m breit und hat eine GT/BRZ von 518. Die beiden Diesel leisten je 2.500 kw.
Dem 2000 gebauten Schlepper WESER (IMO 9207687) bläst am 03.09.2007 auf der Weser ganz ordentlich der Wind entgegen. Er ist 33,50 m lang, 12,50 m breit und hat eine GT/BRZ von 518. Die beiden Diesel leisten je 2.500 kw.
Helmut Seger

Die 1999 gebaute WESER STAHL (IMO 9186687) ist ein selbstentladender bulk carrier mit einer Länge von 192,27 m, einer Breite von 32,26 m und einer GT/BRZ von 28564. Hier fährt er am 04.09.2007 Weser abwärts.
Die 1999 gebaute WESER STAHL (IMO 9186687) ist ein selbstentladender bulk carrier mit einer Länge von 192,27 m, einer Breite von 32,26 m und einer GT/BRZ von 28564. Hier fährt er am 04.09.2007 Weser abwärts.
Helmut Seger

MS Reinickendorf auf dem Tegeler See, 2007
MS Reinickendorf auf dem Tegeler See, 2007
ERHARD BEYER

Binnenschiffe / FGS - Fahrgastschiffe / R

1464 800x546 Px, 30.04.2008

Wassertaxi Potsdam auf der Havel bei Potsdam  2007
Wassertaxi Potsdam auf der Havel bei Potsdam 2007
ERHARD BEYER

Spezialschiffe / Barkassen / W

886 800x575 Px, 30.04.2008

Polizeiboot Spree in der Oberschleuse des Landwehrkanals Berlin 2007
Polizeiboot Spree in der Oberschleuse des Landwehrkanals Berlin 2007
ERHARD BEYER

Auf diesem Foto vom 05.08.2007 sieht man die Heckpartie der WESTENSEE, in die das Schubschiff einfährt. Die WESTENSEE wird auch als schwimmender Öl-Deich, englisch: Mobile Oil Dyke (MOD), bezeichnet.
Auf diesem Foto vom 05.08.2007 sieht man die Heckpartie der WESTENSEE, in die das Schubschiff einfährt. Die WESTENSEE wird auch als schwimmender Öl-Deich, englisch: Mobile Oil Dyke (MOD), bezeichnet.
Helmut Seger

Das 1964 gebaute Arbeitsboot WESTERHARDE wird vom WSA Tönning für verschiedenste Aufgaben eingesetzt. Die WESTERHARDE ist 17,50 m lang, 4,78 m breit und hat einen Tiefgang von 1,52 m. Die Maschine leistet 171 kw. Beheimatet ist sie in Wittdün auf Amrum, wo ich sie am 08.09.2006 fotografierte.
Das 1964 gebaute Arbeitsboot WESTERHARDE wird vom WSA Tönning für verschiedenste Aufgaben eingesetzt. Die WESTERHARDE ist 17,50 m lang, 4,78 m breit und hat einen Tiefgang von 1,52 m. Die Maschine leistet 171 kw. Beheimatet ist sie in Wittdün auf Amrum, wo ich sie am 08.09.2006 fotografierte.
Helmut Seger

Das Zollboot WESERMÜNDE läuft am 23.08.2007 von Bremerhaven in Richtung Nordsee.
Das Zollboot WESERMÜNDE läuft am 23.08.2007 von Bremerhaven in Richtung Nordsee.
Helmut Seger





Weitere Bilder-Themen:



Statistik
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Mit der Nutzung stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.