schiffbilder.de
Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden 
Forum   Kontakt   Impressum

Bilder von Helmut Seger

10710 Bilder
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 nächste Seite  >>
Der Hochseeschlepper SEEFALKE hat im Museumshafen in Bremerhaven den Liegeplatz der SEUTE DEERN vor dem Deutschen Schifffahrtsmuseum eingenommen. Bleibt zu hoffen, dass die coronabedingte Schließungszeit genutzt wird, um den Zugang zum Schiff herzurichten. 15.01.2021
Der Hochseeschlepper SEEFALKE hat im Museumshafen in Bremerhaven den Liegeplatz der SEUTE DEERN vor dem Deutschen Schifffahrtsmuseum eingenommen. Bleibt zu hoffen, dass die coronabedingte Schließungszeit genutzt wird, um den Zugang zum Schiff herzurichten. 15.01.2021
Helmut Seger

Der Hochseeschlepper SEEFALKE hat im Museumshafen in Bremerhaven den Liegeplatz der SEUTE DEERN vor dem Deutschen Schifffahrtsmuseum eingenommen. 15.01.2021
Der Hochseeschlepper SEEFALKE hat im Museumshafen in Bremerhaven den Liegeplatz der SEUTE DEERN vor dem Deutschen Schifffahrtsmuseum eingenommen. 15.01.2021
Helmut Seger

Der Hafenschlepper STIER steht im Freigelände des Deutschen Schifffahrtsmuseums in Bremerhaven. Er war von 1954 bis 1978 im Einsatz, ist 19,90 m lang und 6,20 m breit. Die 514 kW Maschinenleistung treiben Voith-Schneider-Propeller an, deren Arbeitsprinzip erklärt wird. 15.01.2021
Der Hafenschlepper STIER steht im Freigelände des Deutschen Schifffahrtsmuseums in Bremerhaven. Er war von 1954 bis 1978 im Einsatz, ist 19,90 m lang und 6,20 m breit. Die 514 kW Maschinenleistung treiben Voith-Schneider-Propeller an, deren Arbeitsprinzip erklärt wird. 15.01.2021
Helmut Seger

Im Freigelände des Deutschen Schifffahrtsmsueums am Alten Hafen in Bremerhaven sind u.a. das Betonrumpfboot PAUL KOSSEL und (dahinter) der Schlepper STIER ausgestellt. 15.01.2020
Im Freigelände des Deutschen Schifffahrtsmsueums am Alten Hafen in Bremerhaven sind u.a. das Betonrumpfboot PAUL KOSSEL und (dahinter) der Schlepper STIER ausgestellt. 15.01.2020
Helmut Seger

Das Feuerschiff ELBE 3 (ex EIDER), das hier im Museumshafen des Deutschen Schifffahrtsmuseums in Bremerhaven liegt, soll saniert werden. Die Kosten werden auf 1,2 Millionen Euro geschätzt. Den Schwerpunkt der Arbeiten bildet laut DSM die Grundsanierung des Rumpfes sowie die Erneuerung des Korrosionsschutzes und des Anstrichs. Das Schiff kommt in diesem Jahr ins Dock. Stahlplatten und Spanten werden, wo nötig, ausgetauscht oder verstärkt, das Über- und Unterwasserschiff wird gereinigt und neu gestrichen. Anschließend soll das Schiff von Besuchern wieder betreten werden können. 15.01.2021
Das Feuerschiff ELBE 3 (ex EIDER), das hier im Museumshafen des Deutschen Schifffahrtsmuseums in Bremerhaven liegt, soll saniert werden. Die Kosten werden auf 1,2 Millionen Euro geschätzt. Den Schwerpunkt der Arbeiten bildet laut DSM die Grundsanierung des Rumpfes sowie die Erneuerung des Korrosionsschutzes und des Anstrichs. Das Schiff kommt in diesem Jahr ins Dock. Stahlplatten und Spanten werden, wo nötig, ausgetauscht oder verstärkt, das Über- und Unterwasserschiff wird gereinigt und neu gestrichen. Anschließend soll das Schiff von Besuchern wieder betreten werden können. 15.01.2021
Helmut Seger

Die 1991 gebaute YEOMAN BRIDGE (IMO 8912302) passiert Bremerhaven weserabwärts fahrend auf ihrem Rückweg zum Glensanda Steinbruch in Schottland. Dieser selbstentladende Bulker ist 249,90 m lang und 38,07 m breit, hat eine GT/BRZ von 55.695 und eine DWT von 96.772 t. Heimathafen ist Naussau (Bahamas). Früherer Name: EASTERN BRIDGE. 04.01.2021
Die 1991 gebaute YEOMAN BRIDGE (IMO 8912302) passiert Bremerhaven weserabwärts fahrend auf ihrem Rückweg zum Glensanda Steinbruch in Schottland. Dieser selbstentladende Bulker ist 249,90 m lang und 38,07 m breit, hat eine GT/BRZ von 55.695 und eine DWT von 96.772 t. Heimathafen ist Naussau (Bahamas). Früherer Name: EASTERN BRIDGE. 04.01.2021
Helmut Seger

Die 1991 gebaute YEOMAN BRIDGE (IMO 8912302) passiert Bremerhaven weserabwärts fahrend auf ihrem Rückweg zum Glensanda Steinbruch in Schottland. Dieser selbstentladende Bulker ist 249,90 m lang und 38,07 m breit, hat eine GT/BRZ von 55.695 und eine DWT von 96.772 t. Heimathafen ist Naussau (Bahamas). Früherer Name: EASTERN BRIDGE. 04.01.2021
Die 1991 gebaute YEOMAN BRIDGE (IMO 8912302) passiert Bremerhaven weserabwärts fahrend auf ihrem Rückweg zum Glensanda Steinbruch in Schottland. Dieser selbstentladende Bulker ist 249,90 m lang und 38,07 m breit, hat eine GT/BRZ von 55.695 und eine DWT von 96.772 t. Heimathafen ist Naussau (Bahamas). Früherer Name: EASTERN BRIDGE. 04.01.2021
Helmut Seger

Die 2004 gebaute VERA D (IMO 9290177) steuert mit Schlepperunterstützung die Geestemündung in Bremerhaven an. Sie ist 178,57 m lang und 27,6 m breit, hat eine GT/BZR von 17.188, eine DWT von 22.513 t und eine Kapazität von 1.683 t. Heimathafen ist Madeira (Portugal). Früherer Name: MAERSK VERA CRUZ. 05.01.2021
Die 2004 gebaute VERA D (IMO 9290177) steuert mit Schlepperunterstützung die Geestemündung in Bremerhaven an. Sie ist 178,57 m lang und 27,6 m breit, hat eine GT/BZR von 17.188, eine DWT von 22.513 t und eine Kapazität von 1.683 t. Heimathafen ist Madeira (Portugal). Früherer Name: MAERSK VERA CRUZ. 05.01.2021
Helmut Seger

Seeschiffe / Containerschiffe / V

23 1200x803 Px, 08.01.2021

Die 2004 gebaute VERA D (IMO 9290177) steuert die Geestemündung in Bremerhaven an. Sie wird dabei von den Schleppern VB RÖNNEBECK (IMO 7612620) und VB BREMERHAVEN (IMO 9045871) unterstützt. Links im Bild ist das 14 m hohe Molenfeuer Geestemole Nord zu sehen. 05.01.2021
Die 2004 gebaute VERA D (IMO 9290177) steuert die Geestemündung in Bremerhaven an. Sie wird dabei von den Schleppern VB RÖNNEBECK (IMO 7612620) und VB BREMERHAVEN (IMO 9045871) unterstützt. Links im Bild ist das 14 m hohe Molenfeuer Geestemole Nord zu sehen. 05.01.2021
Helmut Seger

Die 1987 gebaute BHV SUPPLIER (ENI 04849650) steuert nach Sonnenuntergang die Geestemündung in ihren Heimathafen Bremerhaven an. Das Mehrzweck-Arbeitsschiff der Fa. BVT Chartering und Logistic fuhr früher als Weserfähre LEMWERDER zwischen Lemwerder und Bremen-Vegesack. Sie ist 54,66 m lang und 13,98 m breit. 05.01.2021
Die 1987 gebaute BHV SUPPLIER (ENI 04849650) steuert nach Sonnenuntergang die Geestemündung in ihren Heimathafen Bremerhaven an. Das Mehrzweck-Arbeitsschiff der Fa. BVT Chartering und Logistic fuhr früher als Weserfähre LEMWERDER zwischen Lemwerder und Bremen-Vegesack. Sie ist 54,66 m lang und 13,98 m breit. 05.01.2021
Helmut Seger

Der 1974 gebaute Laderaumsaugbagger JOSEF MÖBIUS (IMO 7360162) hat einen neuen Namen erhalten: WESTFORD. Er fährt jetzt unter der Flagge von Belize mit Heimathafen Belize City. Der Bagger ist 117,50 m lang und 19 m breit, hat eine GT/BRZ von 5.939 und eine DWT von 6.475 t. Hier verlässt er am 27.12.2020 Bremerhaven.
Der 1974 gebaute Laderaumsaugbagger JOSEF MÖBIUS (IMO 7360162) hat einen neuen Namen erhalten: WESTFORD. Er fährt jetzt unter der Flagge von Belize mit Heimathafen Belize City. Der Bagger ist 117,50 m lang und 19 m breit, hat eine GT/BRZ von 5.939 und eine DWT von 6.475 t. Hier verlässt er am 27.12.2020 Bremerhaven.
Helmut Seger

Der 1974 gebaute Laderaumsaugbagger JOSEF MÖBIUS (IMO 7360162) hat einen neuen Namen erhalten: WESTFORD. Er fährt jetzt unter der Flagge von Belize mit Heimathafen Belize City. Der Bagger ist 117,50 m lang und 19 m breit, hat eine GT/BRZ von 5.939 und eine DWT von 6.475 t. Hier verlässt er am 27.12.2020 Bremerhaven.
Der 1974 gebaute Laderaumsaugbagger JOSEF MÖBIUS (IMO 7360162) hat einen neuen Namen erhalten: WESTFORD. Er fährt jetzt unter der Flagge von Belize mit Heimathafen Belize City. Der Bagger ist 117,50 m lang und 19 m breit, hat eine GT/BRZ von 5.939 und eine DWT von 6.475 t. Hier verlässt er am 27.12.2020 Bremerhaven.
Helmut Seger

Die 1996 gebaute VALENCIA EXPRESS (IMO 9108130) liegt im Dock V der Bredo im Kaiserhafen I in Bremerhaven. Sie ist 216,13 m lang und 32,26 m breit, hat eine GT/BRZ von 33.735, eine DWT von 34.330 und eine Kapazität von 2.400 TEU. Heimathafen ist Hamilton (Bermuda). Frühere Namen: CAST PROMINENCE, LYKES PERFORMER, CP PERFORMER. 19.12.2020
Die 1996 gebaute VALENCIA EXPRESS (IMO 9108130) liegt im Dock V der Bredo im Kaiserhafen I in Bremerhaven. Sie ist 216,13 m lang und 32,26 m breit, hat eine GT/BRZ von 33.735, eine DWT von 34.330 und eine Kapazität von 2.400 TEU. Heimathafen ist Hamilton (Bermuda). Frühere Namen: CAST PROMINENCE, LYKES PERFORMER, CP PERFORMER. 19.12.2020
Helmut Seger

Die Dimensionen der Schiffsschraube der 1996 gebauten VALENCIA EXPRESS (IMO 9108130) werden deutlich, wenn man daneben die Werftarbeiter im Dock V der Bredo sieht. Bremerhaven, 19.12.2020
Die Dimensionen der Schiffsschraube der 1996 gebauten VALENCIA EXPRESS (IMO 9108130) werden deutlich, wenn man daneben die Werftarbeiter im Dock V der Bredo sieht. Bremerhaven, 19.12.2020
Helmut Seger

Das (Schwimm-)Dock III ist an die Ausrüstungskaje der Lloyd Werft verholt worden, damit die Liegewanne des Docks ausgebaggert werden kann. Während der Bauzeit für die im Dock entstehende Gigayacht ist das Dock nicht abgesenkt worden und darunter konnte sich Schlamm absetzen. Demnächst soll die dem Hörensagen nach für Roman Abramowitsch entstehende Yacht jedoch ausgeschwommen werden. Bremerhaven, 19.12.2020
Das (Schwimm-)Dock III ist an die Ausrüstungskaje der Lloyd Werft verholt worden, damit die Liegewanne des Docks ausgebaggert werden kann. Während der Bauzeit für die im Dock entstehende Gigayacht ist das Dock nicht abgesenkt worden und darunter konnte sich Schlamm absetzen. Demnächst soll die dem Hörensagen nach für Roman Abramowitsch entstehende Yacht jedoch ausgeschwommen werden. Bremerhaven, 19.12.2020
Helmut Seger

Der Forschungseisbrecher POLARSTERN (IMO 8013132) des AWI beginnt am Sonntag, 20.12.2020, seine nächste Fahrt. Die zehnköpfige Überwinterercrew der Neumayer-III-Station ist in die Antarktis zu bringen. Außerdem ist ein 25-köpfiges Wartungsteam für die Station mit an Bord, das allerdings nicht vor Ort bleibt. Die Fahrt wird ohne den sonst üblichen Zwischenstopp in Kapstadt diesmal nonstop durchgeführt. Etwa einen Monat dauert die Anreise in die antarktische Atka-Bucht. Hier eine Heckansicht des Schiffes in Bremerhaven vom 19.12.2020.
Der Forschungseisbrecher POLARSTERN (IMO 8013132) des AWI beginnt am Sonntag, 20.12.2020, seine nächste Fahrt. Die zehnköpfige Überwinterercrew der Neumayer-III-Station ist in die Antarktis zu bringen. Außerdem ist ein 25-köpfiges Wartungsteam für die Station mit an Bord, das allerdings nicht vor Ort bleibt. Die Fahrt wird ohne den sonst üblichen Zwischenstopp in Kapstadt diesmal nonstop durchgeführt. Etwa einen Monat dauert die Anreise in die antarktische Atka-Bucht. Hier eine Heckansicht des Schiffes in Bremerhaven vom 19.12.2020.
Helmut Seger

Die 1984 gebaute ARTANIA (IMO 8201480) liegt während der Coronapandemie in Bremerhaven auf. Hier hat sie an der erneuerten Westkaje des Kaiserhafens III in der Nähe der Lloyd Werft festgemacht. Auf dem 230 m langen und 32 m breiten Schiff finden 1.260 Passagiere Platz. Heimathafen ist Nassau (Bahamas). 19.12.2020
Die 1984 gebaute ARTANIA (IMO 8201480) liegt während der Coronapandemie in Bremerhaven auf. Hier hat sie an der erneuerten Westkaje des Kaiserhafens III in der Nähe der Lloyd Werft festgemacht. Auf dem 230 m langen und 32 m breiten Schiff finden 1.260 Passagiere Platz. Heimathafen ist Nassau (Bahamas). 19.12.2020
Helmut Seger

Die 1984 gebaute ARTANIA (IMO 8201480) liegt während der Coronapandemie in Bremerhaven auf. Hier hat sie an der erneuerten Westkaje des Kaiserhafens III in der Nähe der Lloyd Werft festgemacht. Auf dem 230 m langen und 32 m breiten Schiff finden 1.260 Passagiere Platz. Heimathafen ist Nassau (Bahamas). 19.12.2020
Die 1984 gebaute ARTANIA (IMO 8201480) liegt während der Coronapandemie in Bremerhaven auf. Hier hat sie an der erneuerten Westkaje des Kaiserhafens III in der Nähe der Lloyd Werft festgemacht. Auf dem 230 m langen und 32 m breiten Schiff finden 1.260 Passagiere Platz. Heimathafen ist Nassau (Bahamas). 19.12.2020
Helmut Seger

Der noch namenlose Seenotrettungskreuzer SK 41 ist ein Neubau der 28-m-Klasse der DGzRS, der in Grömitz an der Ostsee stationiert werden soll. Hier ist er zu einer Probefahrt auf der Weser in Höhe Bremerhaven unterwegs. 18.12.2020
Der noch namenlose Seenotrettungskreuzer SK 41 ist ein Neubau der 28-m-Klasse der DGzRS, der in Grömitz an der Ostsee stationiert werden soll. Hier ist er zu einer Probefahrt auf der Weser in Höhe Bremerhaven unterwegs. 18.12.2020
Helmut Seger

Der russische Schubschlepper RB-346 liegt am Ufer der Newa in St. Petersburg. Er wurde 1988 in Budapest (Ungarn) als OT-2448 gebaut. Die Schubschlepper des Typs OT-2400 sind 51,62 m lang, 12,02 m breit und haben eine Maschinenleistung von 1.766 kW. 18.05.2013
Der russische Schubschlepper RB-346 liegt am Ufer der Newa in St. Petersburg. Er wurde 1988 in Budapest (Ungarn) als OT-2448 gebaut. Die Schubschlepper des Typs OT-2400 sind 51,62 m lang, 12,02 m breit und haben eine Maschinenleistung von 1.766 kW. 18.05.2013
Helmut Seger

Die 1964 gebaute KONSTANZ passiert beim Verlassen des Hafens Lindau den Leuchtturm. Die KONSTANZ ist 57,00 m lang, 11,40 m breit, hat einen Tiefgang von 1,55 m und bietet insgesamt 676 Sitzplätze. 10.08.2008
Die 1964 gebaute KONSTANZ passiert beim Verlassen des Hafens Lindau den Leuchtturm. Die KONSTANZ ist 57,00 m lang, 11,40 m breit, hat einen Tiefgang von 1,55 m und bietet insgesamt 676 Sitzplätze. 10.08.2008
Helmut Seger

Die 2008 gebaute AL BAHIA (IMO 9349514) liegt zu Wartungsarbeiten an der kürzlich erneuerten Westkaje des Kaiserhafens III in Bremerhaven. Sie ist 306,1 m lang und 40,05 m breit, hat eine GT/BRZ von 75579, eine DWT von 85.614 und eine Kapazität von 6.921 TEU.
Im eingehüllten Trockendock rechts daneben baut die Lloyd Werft eine neue Gigayacht für - so die Gerüchteküche - Roman Abramowitsch. Der Neubau soll in absehbarer Zeit zu Wasser gelassen werden.
08.12.2020
Die 2008 gebaute AL BAHIA (IMO 9349514) liegt zu Wartungsarbeiten an der kürzlich erneuerten Westkaje des Kaiserhafens III in Bremerhaven. Sie ist 306,1 m lang und 40,05 m breit, hat eine GT/BRZ von 75579, eine DWT von 85.614 und eine Kapazität von 6.921 TEU. Im eingehüllten Trockendock rechts daneben baut die Lloyd Werft eine neue Gigayacht für - so die Gerüchteküche - Roman Abramowitsch. Der Neubau soll in absehbarer Zeit zu Wasser gelassen werden. 08.12.2020
Helmut Seger

Die KL 759 NIDA (IMO 8707745) hat mal wieder im Fischereihafen 2 in Bremerhaven festgemacht. Sie gehört zur Flotte der niederländischen Parlevliet & Van der Plas-Gruppe. Sie ist 62,22 m lang und 13,80 m breit, die GT/BRZ beträgt 1.943. Heimathafen ist Klaipeda (Litauen). 08.12.2020
Die KL 759 NIDA (IMO 8707745) hat mal wieder im Fischereihafen 2 in Bremerhaven festgemacht. Sie gehört zur Flotte der niederländischen Parlevliet & Van der Plas-Gruppe. Sie ist 62,22 m lang und 13,80 m breit, die GT/BRZ beträgt 1.943. Heimathafen ist Klaipeda (Litauen). 08.12.2020
Helmut Seger

Das Gastroschiff CORRINE MARIN liegt am Narrow Quay in Bristol und beherbergt das Lokal  Under The Stars . 02.06.2012
Das Gastroschiff CORRINE MARIN liegt am Narrow Quay in Bristol und beherbergt das Lokal "Under The Stars". 02.06.2012
Helmut Seger

GALERIE 3
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 nächste Seite  >>




Weitere Bilder-Themen:



Statistik
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Sie können zwischen personalisierter und nicht-personalisierter Werbung wählen.
Mit der Nutzung dieser Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.