schiffbilder.de
Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden 
Forum   Kontakt   Impressum

A Coruña Fotos

27 Bilder
1 2 nächste Seite  >>
Die 2008 gebaute SERTOSA TREINTAYCUATRO (IMO 9397432) am 23.04.2017 in A Coruna. Der Bergungsschlepper ist 35,25 m lang und 14 m breit, die Maschinenleistung beträgt 6.000 kW und der Pfahlzug 122 t. Heimathafen ist Santa Cruz de Tenerife (Spanien).
Die 2008 gebaute SERTOSA TREINTAYCUATRO (IMO 9397432) am 23.04.2017 in A Coruna. Der Bergungsschlepper ist 35,25 m lang und 14 m breit, die Maschinenleistung beträgt 6.000 kW und der Pfahlzug 122 t. Heimathafen ist Santa Cruz de Tenerife (Spanien).
Helmut Seger

Die 2010 gebaute IBAIZABAL NUEVE (IMO 9546667) am 23.04.2017 in A Coruna. Der Schlepper ist 31,50 m lang und 11,20 m breit, die Maschinenleistung beträgt 4.000 kW und der Pfahlzug 80 t. Heimathafen ist Bilbao (Spanien).
Die 2010 gebaute IBAIZABAL NUEVE (IMO 9546667) am 23.04.2017 in A Coruna. Der Schlepper ist 31,50 m lang und 11,20 m breit, die Maschinenleistung beträgt 4.000 kW und der Pfahlzug 80 t. Heimathafen ist Bilbao (Spanien).
Helmut Seger

Die 2016 gebaute IBAIZABAL DOCE (IMO 9784790) am 23.04.2017 in A Coruna. Der Schlepper ist 24,40 m lang und 11,25 m breit, die Maschinenleistung beträgt 3.840 kW und der Pfahlzug 70 t. Heimathafen ist A Coruna (Spanien).
Die 2016 gebaute IBAIZABAL DOCE (IMO 9784790) am 23.04.2017 in A Coruna. Der Schlepper ist 24,40 m lang und 11,25 m breit, die Maschinenleistung beträgt 3.840 kW und der Pfahlzug 70 t. Heimathafen ist A Coruna (Spanien).
Helmut Seger

Das Lotsenboot CORUNA PILOTS 7 ist am 23.05.2017 im Hafen von A Coruna unterwegs.
Das Lotsenboot CORUNA PILOTS 7 ist am 23.05.2017 im Hafen von A Coruna unterwegs.
Helmut Seger

Die 2000 gebaute ASHLEY (IMO 9201944) liegt am 23.04.2017 in A Coruna. Sie ist 88,95 m lang und 12,40 m breit, hat eine GT/BRZ von 2.056 und eine DWT von 2.953 t. Heimathafen ist Enschede (Niederlande). Früherer Name: HYDRA.
Die 2000 gebaute ASHLEY (IMO 9201944) liegt am 23.04.2017 in A Coruna. Sie ist 88,95 m lang und 12,40 m breit, hat eine GT/BRZ von 2.056 und eine DWT von 2.953 t. Heimathafen ist Enschede (Niederlande). Früherer Name: HYDRA.
Helmut Seger

Die 2000 gebaute ASHLEY (IMO 9201944) liegt am 23.04.2017 in A Coruna. Sie ist 88,95 m lang und 12,40 m breit, hat eine GT/BRZ von 2.056 und eine DWT von 2.953 t. Heimathafen ist Enschede (Niederlande). Früherer Name: HYDRA.
Die 2000 gebaute ASHLEY (IMO 9201944) liegt am 23.04.2017 in A Coruna. Sie ist 88,95 m lang und 12,40 m breit, hat eine GT/BRZ von 2.056 und eine DWT von 2.953 t. Heimathafen ist Enschede (Niederlande). Früherer Name: HYDRA.
Helmut Seger

Die SAR GAVIA (IMO 9525742) liegt am 23.04.2017 in A Coruña. Sie ist ein Rettungsschlepper und Feuerlöschschiff der staatlichen Sociedad de Salvamento y Seguridad Maritima (Sasemar). Die SAR GAVIA wurde 2011 gebaut, ist 39,7 m lang, 12,5 m breit und hat eine Maschinenleistung von 3.744 kw. Heimathafen ist Santa Cruz de Tenerife.
Die SAR GAVIA (IMO 9525742) liegt am 23.04.2017 in A Coruña. Sie ist ein Rettungsschlepper und Feuerlöschschiff der staatlichen Sociedad de Salvamento y Seguridad Maritima (Sasemar). Die SAR GAVIA wurde 2011 gebaut, ist 39,7 m lang, 12,5 m breit und hat eine Maschinenleistung von 3.744 kw. Heimathafen ist Santa Cruz de Tenerife.
Helmut Seger

Sonntägliche Ruhe herrscht beim Tanklager des Hafens von A Coruna. Das Lotsenboot CORUNA PILOTS 7 tuckert durch den Hafen während zwei Stehpaddler ihre Freizeit genießen. 23.04.2017
Sonntägliche Ruhe herrscht beim Tanklager des Hafens von A Coruna. Das Lotsenboot CORUNA PILOTS 7 tuckert durch den Hafen während zwei Stehpaddler ihre Freizeit genießen. 23.04.2017
Helmut Seger

Die Estacion Maritima (Passagierterminal) im Hafen von A Coruna. 23.04.2017
Die Estacion Maritima (Passagierterminal) im Hafen von A Coruna. 23.04.2017
Helmut Seger

Das auffällige Kohleterminal im Hafen von A Coruna ist ein geschlossenes System. 23.04.2017
Das auffällige Kohleterminal im Hafen von A Coruna ist ein geschlossenes System. 23.04.2017
Helmut Seger

A Coruna. Der Torre de Hercules wurde in den Jahren 98 bis 117 von den Römern  errichtet. Der Leuchtturm versieht noch heute seinen Dienst. 23.04.2017
A Coruna. Der Torre de Hercules wurde in den Jahren 98 bis 117 von den Römern errichtet. Der Leuchtturm versieht noch heute seinen Dienst. 23.04.2017
Helmut Seger

A Coruna. Auf dem Castelo de San Anton steht ebenfalls ein kleines Leuchtfeuer. 23.04.2017
A Coruna. Auf dem Castelo de San Anton steht ebenfalls ein kleines Leuchtfeuer. 23.04.2017
Helmut Seger

A Coruna. Am Ende der Barriere de la Maza steht das kleine Leuchtfeuer Punta Dique de Abrigo, das den Weg in den Hafen weist. Auch der daneben stehende grüne Bogen ist nachts im Takt erleuchtet. 23.04.2017
A Coruna. Am Ende der Barriere de la Maza steht das kleine Leuchtfeuer Punta Dique de Abrigo, das den Weg in den Hafen weist. Auch der daneben stehende grüne Bogen ist nachts im Takt erleuchtet. 23.04.2017
Helmut Seger

Hafen von La Coruna am 18.04.2014.
Hafen von La Coruna am 18.04.2014.
Rolf Bridde

Seehäfen / Spanien / A Coruña

396 1200x676 Px, 31.08.2014

Die fast 40 m lange SAR GAVIA (IMO 9525742) und die 21 m lange SALVAMAR MIRFAK liegen in der Bucht von A Coruña. Es sind zwei Einheiten der staatlichen Sociedad de Salvamento y Seguridad Maritima (Sasemar). Die SAR GAVIA wurde 2011 gebaut, ist 39,7 m lang, 12,5 m breit und hat eine Maschinenleistung von 3.744 kw. Sie ist ein Rettungsschlepper und Feuerlöschboot. Heimathafen ist Santa Cruz de Tenerife.
Die fast 40 m lange SAR GAVIA (IMO 9525742) und die 21 m lange SALVAMAR MIRFAK liegen in der Bucht von A Coruña. Es sind zwei Einheiten der staatlichen Sociedad de Salvamento y Seguridad Maritima (Sasemar). Die SAR GAVIA wurde 2011 gebaut, ist 39,7 m lang, 12,5 m breit und hat eine Maschinenleistung von 3.744 kw. Sie ist ein Rettungsschlepper und Feuerlöschboot. Heimathafen ist Santa Cruz de Tenerife.
Helmut Seger

Die 2001 gebaute SALVAMAR MIRFAK der Sasemar liegt am 09.10.2011 in der Bucht von A Coruña. Sie ist 21,19 m lang, 5,5 m breit, hat einen Tiefgang von 1.,3 m und eine Maschinenleistung von 2 x 1.015 kw, die eine Geschwindigkeit von 38 kn ermöglichen.
Die 2001 gebaute SALVAMAR MIRFAK der Sasemar liegt am 09.10.2011 in der Bucht von A Coruña. Sie ist 21,19 m lang, 5,5 m breit, hat einen Tiefgang von 1.,3 m und eine Maschinenleistung von 2 x 1.015 kw, die eine Geschwindigkeit von 38 kn ermöglichen.
Helmut Seger

Die 2002 gebaute UNIVERSAL GREEN (IMO 9238583) liegt am 09.10.2011 in A Coruña. Dieser Holzschnitzelfrachter ist 203 m lang, 37 m breit, hat eine GT von 46.515 und eine DWT von 54.053 t. Heimathafen ist Manila (Philippinen).
Die 2002 gebaute UNIVERSAL GREEN (IMO 9238583) liegt am 09.10.2011 in A Coruña. Dieser Holzschnitzelfrachter ist 203 m lang, 37 m breit, hat eine GT von 46.515 und eine DWT von 54.053 t. Heimathafen ist Manila (Philippinen).
Helmut Seger

Das norwegische Vollschiff CHRISTIAN RADICH wird von den ersten Sonnenstrahlen des Tages beschienen. Die CHRISTIAN RADICH wurde 1937 gebaut, ist 62,5 m lang, 9,70 m breit und hat einen Tiefgang von 4,70 m, die Segelfläche beträt 1.360 m². Heimathafen ist Oslo. Am 09.10.2011 liegt sie in A Coruña.
Das norwegische Vollschiff CHRISTIAN RADICH wird von den ersten Sonnenstrahlen des Tages beschienen. Die CHRISTIAN RADICH wurde 1937 gebaut, ist 62,5 m lang, 9,70 m breit und hat einen Tiefgang von 4,70 m, die Segelfläche beträt 1.360 m². Heimathafen ist Oslo. Am 09.10.2011 liegt sie in A Coruña.
Helmut Seger

Die 2005 gebaute IRMANS GARCIA NODAL (IMO 9329265) liegt am 09.10.2011 im Hafen von A Coruña. Sie ist 39 m lang, 9 m breit und hat eine Maschinenleistung von 3.730 kw. Sie dient der galizischen Küstenwache als Rettungs- und Hilfsschiff.
Die 2005 gebaute IRMANS GARCIA NODAL (IMO 9329265) liegt am 09.10.2011 im Hafen von A Coruña. Sie ist 39 m lang, 9 m breit und hat eine Maschinenleistung von 3.730 kw. Sie dient der galizischen Küstenwache als Rettungs- und Hilfsschiff.
Helmut Seger

Das Lotsenboot PRACTICOS A CORUÑA wartet im Hafen von A Coruña auf seinen Einsatz. 09.10.2011
Das Lotsenboot PRACTICOS A CORUÑA wartet im Hafen von A Coruña auf seinen Einsatz. 09.10.2011
Helmut Seger

Die Zufahrt zum Hafen von A Coruña wird vom Castelo de San Antón bewacht, auf dem auch ein kleiner Leuchtturm steht.  09.10.2011
Die Zufahrt zum Hafen von A Coruña wird vom Castelo de San Antón bewacht, auf dem auch ein kleiner Leuchtturm steht. 09.10.2011
Helmut Seger

A Coruña. Vor dem Kontrollturm für die Schifffahrt, in dem auch ein Leuchtfeuer untergebracht ist, ist ein Teil der Marina zu sehen. 09.10.2011
A Coruña. Vor dem Kontrollturm für die Schifffahrt, in dem auch ein Leuchtfeuer untergebracht ist, ist ein Teil der Marina zu sehen. 09.10.2011
Helmut Seger

A Coruña. Dieser kleine Leuchtturm steht am Ende der Barrié de la Maza. 09.10.2011
A Coruña. Dieser kleine Leuchtturm steht am Ende der Barrié de la Maza. 09.10.2011
Helmut Seger

Die Richtfeuerstrecke Punta Mera dient der Ansteuerung des Hafens von A Coruña. 09.10.2011
Die Richtfeuerstrecke Punta Mera dient der Ansteuerung des Hafens von A Coruña. 09.10.2011
Helmut Seger

GALERIE 3
1 2 nächste Seite  >>




Weitere Bilder-Themen:



Statistik
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Sie können zwischen personalisierter und nicht-personalisierter Werbung wählen.
Mit der Nutzung dieser Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.