schiffbilder.de
Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden 
Forum   Kontakt   Impressum

Bilder von Horst Lüdicke

34 Bilder
1 2 nächste Seite  >>
Eine der beiden zu diesem Zeitpunkt noch eingesetzten Hovercraft SR.N4 Mk III von Hoverspeed erreicht im April 1992 den Hafen von Dover. Technische Angaben: Leergewicht 265 Tonnen, Maximalgewicht 320 Tonnen, Länge 56,38 m, Breite 23,77 m, Leistung 4x 3.800 PS, Reisegeschwindigkeit 60 Knoten, Höchstgeschwindigkeit 70 Knoten. Die SR.N4 Mk III konnten bis Windstärke 9 eingesetzt werden und boten Platz für 418 Passagiere und 52 Pkw, der Propellerdurchmesser betrug 6,40 m. Am 14.09.1995 legte die SR.N4 Mk III  The Pincess Anne  die Strecke von Calais nach Dover in der Rekordzeit von 22 Minuten zurück. Letzter Betriebstag der Hovercraft war der 01.10.2000.
Eine der beiden zu diesem Zeitpunkt noch eingesetzten Hovercraft SR.N4 Mk III von Hoverspeed erreicht im April 1992 den Hafen von Dover. Technische Angaben: Leergewicht 265 Tonnen, Maximalgewicht 320 Tonnen, Länge 56,38 m, Breite 23,77 m, Leistung 4x 3.800 PS, Reisegeschwindigkeit 60 Knoten, Höchstgeschwindigkeit 70 Knoten. Die SR.N4 Mk III konnten bis Windstärke 9 eingesetzt werden und boten Platz für 418 Passagiere und 52 Pkw, der Propellerdurchmesser betrug 6,40 m. Am 14.09.1995 legte die SR.N4 Mk III "The Pincess Anne" die Strecke von Calais nach Dover in der Rekordzeit von 22 Minuten zurück. Letzter Betriebstag der Hovercraft war der 01.10.2000.
Horst Lüdicke

Im April 1992 liegen diese beiden Fährschiffe von P&O und Sealink im Hafen von Dover
Im April 1992 liegen diese beiden Fährschiffe von P&O und Sealink im Hafen von Dover
Horst Lüdicke

MS Peter Pan der TT-Line (1985, 161,53m, 31.356 BRT, 19,5 kn) und das 1969 vom Stapel gelaufene Patroullienboot BG 14  Duderstadt  des Bundesgrenzschutzes im Mai 1988 kurz vor Travemünde. Das Foto entstand von der parallel einlaufenden Finnjet aus. Die Peter Pan ist heute als Princess Seaways zwischen Ijmuiden und Newcastle unterwegs.
MS Peter Pan der TT-Line (1985, 161,53m, 31.356 BRT, 19,5 kn) und das 1969 vom Stapel gelaufene Patroullienboot BG 14 "Duderstadt" des Bundesgrenzschutzes im Mai 1988 kurz vor Travemünde. Das Foto entstand von der parallel einlaufenden Finnjet aus. Die Peter Pan ist heute als Princess Seaways zwischen Ijmuiden und Newcastle unterwegs.
Horst Lüdicke

Die 1972 in Dienst gestellte und auch als Eisenbahnfähre eingesetzte MS Sea Wind (151,41 m, 13.893 BRT, 7.360 kW, 17 kn) der gleichnamigen Reederei im Juni 1990 im Hafen von Turku. Heute gehört das Schiff der Reederei Tallink.
Die 1972 in Dienst gestellte und auch als Eisenbahnfähre eingesetzte MS Sea Wind (151,41 m, 13.893 BRT, 7.360 kW, 17 kn) der gleichnamigen Reederei im Juni 1990 im Hafen von Turku. Heute gehört das Schiff der Reederei Tallink.
Horst Lüdicke

Hammer und Sichel am Schornstein verraten, dass es sich um eine Fähre aus der damals noch existierenden Sowjetunion handelt, die im Mai 1988 Helsinki verlässt, der Name ist mir aber leider nicht bekannt
Hammer und Sichel am Schornstein verraten, dass es sich um eine Fähre aus der damals noch existierenden Sowjetunion handelt, die im Mai 1988 Helsinki verlässt, der Name ist mir aber leider nicht bekannt
Horst Lüdicke

MS Sylvia Regina (166,10 m, 25.905 BRT, 22.948 kW, 22 kn) der Silja Line im Mai 1988 in den Schären von Helsinki. Das Schiff verkehrt heute für die Stena Line als Stena Saga.
MS Sylvia Regina (166,10 m, 25.905 BRT, 22.948 kW, 22 kn) der Silja Line im Mai 1988 in den Schären von Helsinki. Das Schiff verkehrt heute für die Stena Line als Stena Saga.
Horst Lüdicke

Zwei Fähren der Silja Linie und der Viking Line nach Stockholm liegen im Mai 1988 im Hafen von Helsinki
Zwei Fähren der Silja Linie und der Viking Line nach Stockholm liegen im Mai 1988 im Hafen von Helsinki
Horst Lüdicke

Eisbrecherparade im Hafen von Helsinki (Mai 1988): Hinter der älteren APU sind die 1987 gebaute und 99 m lange KONTIO (15.000 kW, 18,5 kn) sowie die 1975 in Dienst gestellte URHO (104,6 m, 16.181 kW, 19 kn) zu sehen, neben ihr wahrscheinlich das Schwesterschiff SISU
Eisbrecherparade im Hafen von Helsinki (Mai 1988): Hinter der älteren APU sind die 1987 gebaute und 99 m lange KONTIO (15.000 kW, 18,5 kn) sowie die 1975 in Dienst gestellte URHO (104,6 m, 16.181 kW, 19 kn) zu sehen, neben ihr wahrscheinlich das Schwesterschiff SISU
Horst Lüdicke

Am 12.05.2013 läuft die Queen Mary 2 aus dem Hamburger Hafen aus
Am 12.05.2013 läuft die Queen Mary 2 aus dem Hamburger Hafen aus
Horst Lüdicke

Seeschiffe / Kreuzfahrt-/ Passagierschiffe / Q

24 1024x691 Px, 03.10.2017

Die Queen Mary 2 läuft am 12.05.2013 aus dem Hamburger Hafen aus
Die Queen Mary 2 läuft am 12.05.2013 aus dem Hamburger Hafen aus
Horst Lüdicke

Seeschiffe / Kreuzfahrt-/ Passagierschiffe / Q

31 1024x691 Px, 03.10.2017

Die Queen Mary 2 läuft am 12.05.2013 aus dem Hamburger Hafen aus
Die Queen Mary 2 läuft am 12.05.2013 aus dem Hamburger Hafen aus
Horst Lüdicke

Seeschiffe / Kreuzfahrt-/ Passagierschiffe / Q

25 696x1024 Px, 03.10.2017

Die Queen Mary 2 am 26.05.2011 auf der Elbe bei Övelgönne
Die Queen Mary 2 am 26.05.2011 auf der Elbe bei Övelgönne
Horst Lüdicke

Seeschiffe / Kreuzfahrt-/ Passagierschiffe / Q

25 1024x632 Px, 03.10.2017

Die Doppelendfähre für den RoRo- und Eisenbahnverkehr  Prinsesse Benedikte  der Scandlinies Danmark erreicht am Abend des 28.10.2016 den Fährbahnhof Puttgarden
Die Doppelendfähre für den RoRo- und Eisenbahnverkehr "Prinsesse Benedikte" der Scandlinies Danmark erreicht am Abend des 28.10.2016 den Fährbahnhof Puttgarden
Horst Lüdicke

In der Abenddämmerung des 28.10.2016 verläßt die  Schleswig-Holstein  den Fährbahnhof Puttgarden in Richtung Rodby F
In der Abenddämmerung des 28.10.2016 verläßt die "Schleswig-Holstein" den Fährbahnhof Puttgarden in Richtung Rodby F
Horst Lüdicke

Die 1997 in Dienst gestellte Doppelendfähre für den RoRo- und Eisenbahnverkehr  Prinsesse Benedikte  der Scandlinies Danmark kommt am 28.10.2016 im Fährbahnhof Puttgarden an. Die Aufschrift  Hybrid Ferry  weist auf den 2014 eingebauten Hybrid-Antrieb hin, durch den überschüssige Energie in Batterien gespeichert und zum Antrieb der elektrischen Motoren genutzt werden kann.
Die 1997 in Dienst gestellte Doppelendfähre für den RoRo- und Eisenbahnverkehr "Prinsesse Benedikte" der Scandlinies Danmark kommt am 28.10.2016 im Fährbahnhof Puttgarden an. Die Aufschrift "Hybrid Ferry" weist auf den 2014 eingebauten Hybrid-Antrieb hin, durch den überschüssige Energie in Batterien gespeichert und zum Antrieb der elektrischen Motoren genutzt werden kann.
Horst Lüdicke

Die 1997 in Dienst gestellte Doppelendfähre für den RoRo- und Eisenbahnverkehr  Schleswig-Holstein  der Scandlinies Deutschland GmbH hat am 28.10.2016 den Fährbahnhof Puttgarden in Richtung Rodby F verlassen. Ebenso wie die dänischen Schiffe  Prinsessin Benedikte  und  Prins Richard  erhielten auch die  Schleswig-Holstein  und ihr Schwesterschiff  Deutschland  einen Hybrid-Antrieb, durch den überschüssige Energie in Batterien gespeichert und zum Antrieb der elektrischen Motoren genutzt werden kann. Hierauf weist die Aufschrift  Hybrid Ferry  hin.
Die 1997 in Dienst gestellte Doppelendfähre für den RoRo- und Eisenbahnverkehr "Schleswig-Holstein" der Scandlinies Deutschland GmbH hat am 28.10.2016 den Fährbahnhof Puttgarden in Richtung Rodby F verlassen. Ebenso wie die dänischen Schiffe "Prinsessin Benedikte" und "Prins Richard" erhielten auch die "Schleswig-Holstein" und ihr Schwesterschiff "Deutschland" einen Hybrid-Antrieb, durch den überschüssige Energie in Batterien gespeichert und zum Antrieb der elektrischen Motoren genutzt werden kann. Hierauf weist die Aufschrift "Hybrid Ferry" hin.
Horst Lüdicke

Die 1997 in Dienst gestellte Doppelendfähre für den RoRo- und Eisenbahnverkehr  Schleswig-Holstein  der Scandlinies Deutschland GmbH verläßt am 28.10.2016 den Fährbahnhof Puttgarden in Richtung Rodby F
Die 1997 in Dienst gestellte Doppelendfähre für den RoRo- und Eisenbahnverkehr "Schleswig-Holstein" der Scandlinies Deutschland GmbH verläßt am 28.10.2016 den Fährbahnhof Puttgarden in Richtung Rodby F
Horst Lüdicke

Die 1972 in Dienst gestellte RoRo-/Eisenbahnfähre  Deutschland  im Einsatz zwischen Rodby F und dem Fährbahnhof Puttgarden im Frühjahr 1984. Nach der Umstellung auf Doppelendfähren im Jahr 1997 wurde das Schiff verkauft und 1999 verschrottet.
Die 1972 in Dienst gestellte RoRo-/Eisenbahnfähre "Deutschland" im Einsatz zwischen Rodby F und dem Fährbahnhof Puttgarden im Frühjahr 1984. Nach der Umstellung auf Doppelendfähren im Jahr 1997 wurde das Schiff verkauft und 1999 verschrottet.
Horst Lüdicke

Das 1931 gebaute Motorschiff MYTHEN läuft am 17.09.2016 in Flüelen/Vierwaldstättersee ein, im Hintergrund das Motorschiff SCHWYZ
Das 1931 gebaute Motorschiff MYTHEN läuft am 17.09.2016 in Flüelen/Vierwaldstättersee ein, im Hintergrund das Motorschiff SCHWYZ
Horst Lüdicke

Das 1959 gebaute Motorschiff SCHWYZ verläßt am 17.09.2016 Flüelen/Vierwaldstättersee
Das 1959 gebaute Motorschiff SCHWYZ verläßt am 17.09.2016 Flüelen/Vierwaldstättersee
Horst Lüdicke

Der 1928 gebaute Schaufelraddampfer STADT LUZERN, letztes für einen schweizer See gebautes Dampfschiff, am 15.09.2016 bei Sisikon auf dem Vierwaldstättersee
Der 1928 gebaute Schaufelraddampfer STADT LUZERN, letztes für einen schweizer See gebautes Dampfschiff, am 15.09.2016 bei Sisikon auf dem Vierwaldstättersee
Horst Lüdicke

Der 1913 gebaute Schaufelraddampfer GALLIA, schnellster Raddampfer auf europäischen Binnenseen, im Juli 1983 auf dem Vierwaldstättersee
Der 1913 gebaute Schaufelraddampfer GALLIA, schnellster Raddampfer auf europäischen Binnenseen, im Juli 1983 auf dem Vierwaldstättersee
Horst Lüdicke

Der 1901 gebaute Schaufelraddampfer URI am 15.09.2016 bei Sisikon auf dem Vierwaldstättersee
Der 1901 gebaute Schaufelraddampfer URI am 15.09.2016 bei Sisikon auf dem Vierwaldstättersee
Horst Lüdicke

Der 1901 gebaute Schaufelraddampfer URI im Juli 1983 vor Luzern auf dem Vierwaldstättersee
Der 1901 gebaute Schaufelraddampfer URI im Juli 1983 vor Luzern auf dem Vierwaldstättersee
Horst Lüdicke

1 2 nächste Seite  >>




Weitere Bilder-Themen:



Statistik
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Mit der Nutzung stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.