schiffbilder.de
Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden 
Forum   Kontakt   Impressum

Bilder von Horst Lüdicke

22 Bilder
Die Doppelendfähre für den RoRo- und Eisenbahnverkehr  Prinsesse Benedikte  der Scandlinies Danmark erreicht am Abend des 28.10.2016 den Fährbahnhof Puttgarden
Die Doppelendfähre für den RoRo- und Eisenbahnverkehr "Prinsesse Benedikte" der Scandlinies Danmark erreicht am Abend des 28.10.2016 den Fährbahnhof Puttgarden
Horst Lüdicke

In der Abenddämmerung des 28.10.2016 verläßt die  Schleswig-Holstein  den Fährbahnhof Puttgarden in Richtung Rodby F
In der Abenddämmerung des 28.10.2016 verläßt die "Schleswig-Holstein" den Fährbahnhof Puttgarden in Richtung Rodby F
Horst Lüdicke

Die 1997 in Dienst gestellte Doppelendfähre für den RoRo- und Eisenbahnverkehr  Prinsesse Benedikte  der Scandlinies Danmark kommt am 28.10.2016 im Fährbahnhof Puttgarden an. Die Aufschrift  Hybrid Ferry  weist auf den 2014 eingebauten Hybrid-Antrieb hin, durch den überschüssige Energie in Batterien gespeichert und zum Antrieb der elektrischen Motoren genutzt werden kann.
Die 1997 in Dienst gestellte Doppelendfähre für den RoRo- und Eisenbahnverkehr "Prinsesse Benedikte" der Scandlinies Danmark kommt am 28.10.2016 im Fährbahnhof Puttgarden an. Die Aufschrift "Hybrid Ferry" weist auf den 2014 eingebauten Hybrid-Antrieb hin, durch den überschüssige Energie in Batterien gespeichert und zum Antrieb der elektrischen Motoren genutzt werden kann.
Horst Lüdicke

Die 1997 in Dienst gestellte Doppelendfähre für den RoRo- und Eisenbahnverkehr  Schleswig-Holstein  der Scandlinies Deutschland GmbH hat am 28.10.2016 den Fährbahnhof Puttgarden in Richtung Rodby F verlassen. Ebenso wie die dänischen Schiffe  Prinsessin Benedikte  und  Prins Richard  erhielten auch die  Schleswig-Holstein  und ihr Schwesterschiff  Deutschland  einen Hybrid-Antrieb, durch den überschüssige Energie in Batterien gespeichert und zum Antrieb der elektrischen Motoren genutzt werden kann. Hierauf weist die Aufschrift  Hybrid Ferry  hin.
Die 1997 in Dienst gestellte Doppelendfähre für den RoRo- und Eisenbahnverkehr "Schleswig-Holstein" der Scandlinies Deutschland GmbH hat am 28.10.2016 den Fährbahnhof Puttgarden in Richtung Rodby F verlassen. Ebenso wie die dänischen Schiffe "Prinsessin Benedikte" und "Prins Richard" erhielten auch die "Schleswig-Holstein" und ihr Schwesterschiff "Deutschland" einen Hybrid-Antrieb, durch den überschüssige Energie in Batterien gespeichert und zum Antrieb der elektrischen Motoren genutzt werden kann. Hierauf weist die Aufschrift "Hybrid Ferry" hin.
Horst Lüdicke

Die 1997 in Dienst gestellte Doppelendfähre für den RoRo- und Eisenbahnverkehr  Schleswig-Holstein  der Scandlinies Deutschland GmbH verläßt am 28.10.2016 den Fährbahnhof Puttgarden in Richtung Rodby F
Die 1997 in Dienst gestellte Doppelendfähre für den RoRo- und Eisenbahnverkehr "Schleswig-Holstein" der Scandlinies Deutschland GmbH verläßt am 28.10.2016 den Fährbahnhof Puttgarden in Richtung Rodby F
Horst Lüdicke

Die 1972 in Dienst gestellte RoRo-/Eisenbahnfähre  Deutschland  im Einsatz zwischen Rodby F und dem Fährbahnhof Puttgarden im Frühjahr 1984. Nach der Umstellung auf Doppelendfähren im Jahr 1997 wurde das Schiff verkauft und 1999 verschrottet.
Die 1972 in Dienst gestellte RoRo-/Eisenbahnfähre "Deutschland" im Einsatz zwischen Rodby F und dem Fährbahnhof Puttgarden im Frühjahr 1984. Nach der Umstellung auf Doppelendfähren im Jahr 1997 wurde das Schiff verkauft und 1999 verschrottet.
Horst Lüdicke

Das 1931 gebaute Motorschiff MYTHEN läuft am 17.09.2016 in Flüelen/Vierwaldstättersee ein, im Hintergrund das Motorschiff SCHWYZ
Das 1931 gebaute Motorschiff MYTHEN läuft am 17.09.2016 in Flüelen/Vierwaldstättersee ein, im Hintergrund das Motorschiff SCHWYZ
Horst Lüdicke

Das 1959 gebaute Motorschiff SCHWYZ verläßt am 17.09.2016 Flüelen/Vierwaldstättersee
Das 1959 gebaute Motorschiff SCHWYZ verläßt am 17.09.2016 Flüelen/Vierwaldstättersee
Horst Lüdicke

Der 1928 gebaute Schaufelraddampfer STADT LUZERN, letztes für einen schweizer See gebautes Dampfschiff, am 15.09.2016 bei Sisikon auf dem Vierwaldstättersee
Der 1928 gebaute Schaufelraddampfer STADT LUZERN, letztes für einen schweizer See gebautes Dampfschiff, am 15.09.2016 bei Sisikon auf dem Vierwaldstättersee
Horst Lüdicke

Der 1913 gebaute Schaufelraddampfer GALLIA, schnellster Raddampfer auf europäischen Binnenseen, im Juli 1983 auf dem Vierwaldstättersee
Der 1913 gebaute Schaufelraddampfer GALLIA, schnellster Raddampfer auf europäischen Binnenseen, im Juli 1983 auf dem Vierwaldstättersee
Horst Lüdicke

Der 1901 gebaute Schaufelraddampfer URI am 15.09.2016 bei Sisikon auf dem Vierwaldstättersee
Der 1901 gebaute Schaufelraddampfer URI am 15.09.2016 bei Sisikon auf dem Vierwaldstättersee
Horst Lüdicke

Der 1901 gebaute Schaufelraddampfer URI im Juli 1983 vor Luzern auf dem Vierwaldstättersee
Der 1901 gebaute Schaufelraddampfer URI im Juli 1983 vor Luzern auf dem Vierwaldstättersee
Horst Lüdicke

Die Corsica Victoria der corsica ferries & sardinia ferries hat am 11.06.2014 die Bucht von Calvi/Korsika hinter sich gelassen und das offene Meer erreicht.
Die Corsica Victoria der corsica ferries & sardinia ferries hat am 11.06.2014 die Bucht von Calvi/Korsika hinter sich gelassen und das offene Meer erreicht.
Horst Lüdicke

Die Corsica Victoria der corsica ferries & sardinia ferries am 11.06.2014 in der Bucht von Calvi/Korsika auf dem Weg nach Nizza, im Hintergrund die über 2.500 m hohen Gipfel der korsischen Berge
Die Corsica Victoria der corsica ferries & sardinia ferries am 11.06.2014 in der Bucht von Calvi/Korsika auf dem Weg nach Nizza, im Hintergrund die über 2.500 m hohen Gipfel der korsischen Berge
Horst Lüdicke

Am 13.06.2014 verläßt die Corsica Victoria der corsica ferries & sardinia ferries den Hafen von Calvi/Korsika in Richtung Nizza. Das Schiff wurde 1973 in Kroatien gebaut und war schon auf der Ostsee, im Kanal und der Irischen See unterwegs bevor es 1989 von corsica ferries gekauft wurde.
Am 13.06.2014 verläßt die Corsica Victoria der corsica ferries & sardinia ferries den Hafen von Calvi/Korsika in Richtung Nizza. Das Schiff wurde 1973 in Kroatien gebaut und war schon auf der Ostsee, im Kanal und der Irischen See unterwegs bevor es 1989 von corsica ferries gekauft wurde.
Horst Lüdicke

SEA CAT Hoverspeed France im April 1992 im Hafen von Dover
SEA CAT Hoverspeed France im April 1992 im Hafen von Dover
Horst Lüdicke

Ein Dampfschlepper ist Weihnachten 1951 auf dem Rhein unterwegs, im Hintergrund die Loreley. Scan-Bild von einem s/w-Foto aus einem Fotoalbum meiner Eltern (Foto Heinz Lüdicke).
Ein Dampfschlepper ist Weihnachten 1951 auf dem Rhein unterwegs, im Hintergrund die Loreley. Scan-Bild von einem s/w-Foto aus einem Fotoalbum meiner Eltern (Foto Heinz Lüdicke).
Horst Lüdicke

Dampfschiffe / Spezialschiffe / Schlepper

334 680x1024 Px, 06.04.2015

Ein unbekannter Raddampfer ist 1950 auf der Weser unterwegs. Scan-Bild von einem s/w-Foto aus einem Fotoalbum meiner Eltern (Foto Heinz Lüdicke).
Ein unbekannter Raddampfer ist 1950 auf der Weser unterwegs. Scan-Bild von einem s/w-Foto aus einem Fotoalbum meiner Eltern (Foto Heinz Lüdicke).
Horst Lüdicke

Dampfschiffe / Spezialschiffe / Schlepper

258 1200x673 Px, 06.04.2015

Der 1900 vom Stapel gelaufene Panzerkreuzer Aurora im Juni 1990 in Leningrad (heute St. Petersburg). Da von diesem Schiff im Oktober 1917 das Signal zur Erstürmung des Winterpalais gegeben wurde, gilt es als ein Symbol der Oktoberrevolution und steht unter Denkmalschutz. Heute befindet sich auf dem Schiff ein Marine- und Seefahrtsmuseum.
Der 1900 vom Stapel gelaufene Panzerkreuzer Aurora im Juni 1990 in Leningrad (heute St. Petersburg). Da von diesem Schiff im Oktober 1917 das Signal zur Erstürmung des Winterpalais gegeben wurde, gilt es als ein Symbol der Oktoberrevolution und steht unter Denkmalschutz. Heute befindet sich auf dem Schiff ein Marine- und Seefahrtsmuseum.
Horst Lüdicke

Dampfschiffe / Kriegsschiffe / alle

325 1200x763 Px, 06.04.2015

Die  Bremen  des Norddeutschen Lloyd im Frühsommer 1959 in der Vulcan-Werft (Foto Heinz Lüdicke)
Die "Bremen" des Norddeutschen Lloyd im Frühsommer 1959 in der Vulcan-Werft (Foto Heinz Lüdicke)
Horst Lüdicke

Dampfschiffe / Personendampfer (See) / A - K

392 1200x796 Px, 06.04.2015

Die  Bremen  des Norddeutschen Lloyd im Frühsommer 1959 in der Werft. Das Schiff wurde 1939 bei Chantiers de Penhoet in Saint Nazaire für die Reederei Compagnie de Navigation Sud-Atlantique als  Pasteur  gebaut und 1957 verkauft, anschließend erfolgte der Umbau in der Vulcan-Werft, die Jungfernfahrt fand am 09.07.1959 statt. 1971 wurde das Schiff weiter nach Griechenland verkauft, bei der Überführung zum Abwracken nach Taiwan sank es 1980 im Indischen Ozean. (Foto Heinz Lüdicke)
Die "Bremen" des Norddeutschen Lloyd im Frühsommer 1959 in der Werft. Das Schiff wurde 1939 bei Chantiers de Penhoet in Saint Nazaire für die Reederei Compagnie de Navigation Sud-Atlantique als "Pasteur" gebaut und 1957 verkauft, anschließend erfolgte der Umbau in der Vulcan-Werft, die Jungfernfahrt fand am 09.07.1959 statt. 1971 wurde das Schiff weiter nach Griechenland verkauft, bei der Überführung zum Abwracken nach Taiwan sank es 1980 im Indischen Ozean. (Foto Heinz Lüdicke)
Horst Lüdicke

Dampfschiffe / Personendampfer (See) / A - K

428  2 1200x822 Px, 06.04.2015

Ein Hovercraft aus Calais trifft im April 1992 in Dover ein. Vielleicht kein  Schiff  im eigentlichen Sinne, aber ein Wasserfahrzeug.
Ein Hovercraft aus Calais trifft im April 1992 in Dover ein. Vielleicht kein "Schiff" im eigentlichen Sinne, aber ein Wasserfahrzeug.
Horst Lüdicke





Weitere Bilder-Themen:



Statistik
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Mit der Nutzung stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.