schiffbilder.de
Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden 
Forum   Kontakt   Impressum

Anfang April 2024 pausierte die Segelyacht PACIFIC im Hafen von Travemünde.

(ID 80796)



Anfang April 2024 pausierte die Segelyacht PACIFIC im Hafen von Travemünde.

Anfang April 2024 pausierte die Segelyacht PACIFIC im Hafen von Travemünde.

Christian Bremer cbpics.de 19.04.2024, 40 Aufrufe, 0 Kommentare

EXIF: NIKON CORPORATION NIKON D7500, Datum 2024:04:05 19:40:04, Belichtungsdauer: 10/1600, Blende: 80/10, ISO2000, Brennweite: 3000/10

0 Kommentare, Alle Kommentare
Kommentar verfassen
Traditionsschiff PACIFIC (Typ: COLIN ARCHER Lotsenkutter / Länge 12 m / Breite 3,75 m / Segelfläche 90 qm / Tiefgang 1,90 m / Baujahr 1981 / 2 Zweimann-Kammern / 1 Viermann-Kammer) am 29.02.2024 im Hafen von Lübeck-Travemünde
Traditionsschiff PACIFIC (Typ: COLIN ARCHER Lotsenkutter / Länge 12 m / Breite 3,75 m / Segelfläche 90 qm / Tiefgang 1,90 m / Baujahr 1981 / 2 Zweimann-Kammern / 1 Viermann-Kammer) am 29.02.2024 im Hafen von Lübeck-Travemünde
Manfred Krellenberg

Der POLA getaufte Segel- und Ruderkutter, oder auch Zeesenkutter ZK10 war Mitte August 2023 im Luftfahrttechnischen Museum Rechlin ausgestellt. Die 400 gebauten Boote wurden in der DDR für die (vormilitärische) Ausbildung in der GST (Gesellschaft für Sport und Technik) und Marine genutzt.
Der POLA getaufte Segel- und Ruderkutter, oder auch Zeesenkutter ZK10 war Mitte August 2023 im Luftfahrttechnischen Museum Rechlin ausgestellt. Die 400 gebauten Boote wurden in der DDR für die (vormilitärische) Ausbildung in der GST (Gesellschaft für Sport und Technik) und Marine genutzt.
Christian Bremer

Der POLA getaufte Segel- und Ruderkutter, oder auch Zeesenkutter ZK10 war Mitte August 2023 im Luftfahrttechnischen Museum Rechlin ausgestellt. Die 400 gebauten Boote wurden in der DDR für die (vormilitärische) Ausbildung in der GST (Gesellschaft für Sport und Technik) und Marine genutzt.
Der POLA getaufte Segel- und Ruderkutter, oder auch Zeesenkutter ZK10 war Mitte August 2023 im Luftfahrttechnischen Museum Rechlin ausgestellt. Die 400 gebauten Boote wurden in der DDR für die (vormilitärische) Ausbildung in der GST (Gesellschaft für Sport und Technik) und Marine genutzt.
Christian Bremer

Weitere Bilder aus "Segelschiffe / 2-Master / P - Q"

Weitere Bilder aus "Seehäfen / Deutschland / Lübeck und Travemünde"

Bilder aus der Umgebung

Z20
(C) OpenStreetMap-Mitwirkende





Weitere Bilder-Themen:



Statistik
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Sie können zwischen personalisierter und nicht-personalisierter Werbung wählen.
Mit der Nutzung dieser Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.