schiffbilder.de
Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden 
Forum   Kontakt   Impressum

Deutschland Fotos

28 Bilder
1 2 nächste Seite  >>
Das Schnellboot S71 GEPARD (P 6121) zählt seit 2016 zu den Museumsschiffen des Deutschen Marinemuseums in Wilhelmshaven. Blick von der Straße  Südstrand  auf's Museumsgelände. 18.05.2019
Das Schnellboot S71 GEPARD (P 6121) zählt seit 2016 zu den Museumsschiffen des Deutschen Marinemuseums in Wilhelmshaven. Blick von der Straße "Südstrand" auf's Museumsgelände. 18.05.2019
Helmut Seger

Ex-PUMA am 03.10.2017 in Kiel
Grenzsicherungsboot der DDR-Grenztruppen. Aufgenommen wurde das auf der Elbe fahrende 9,75 Meter lange Boot der Baureihe  GSB 075  mit der Kennung  G 747  Anfang März 1989 im Raum Bleckede / Boizenburg. 
Dieses Foto möchte auch an die Menschen erinnern, die beim Versuch, von der DDR in die Bundesrepublik Deutschland zu flüchten, ihr Leben verloren. Namentlich sei Hans-Georg Lemme erwähnt, der auf der Elbe von einem DDR-Grenzsicherungsboot überfahren wurde. Der Leichnam Lemmes wurde am 6.9.1974 geborgen.
Grenzsicherungsboot der DDR-Grenztruppen. Aufgenommen wurde das auf der Elbe fahrende 9,75 Meter lange Boot der Baureihe "GSB 075" mit der Kennung "G 747" Anfang März 1989 im Raum Bleckede / Boizenburg. Dieses Foto möchte auch an die Menschen erinnern, die beim Versuch, von der DDR in die Bundesrepublik Deutschland zu flüchten, ihr Leben verloren. Namentlich sei Hans-Georg Lemme erwähnt, der auf der Elbe von einem DDR-Grenzsicherungsboot überfahren wurde. Der Leichnam Lemmes wurde am 6.9.1974 geborgen.
Manfred Krellenberg

Schnellboot P6123 S73 Hermelin Flagge:Deutschland Länge:58.0m Breite:8.0m bei der Einlaufparade des 827. Hamburger Hafengeburtstags am 05.05.16
Schnellboot P6123 S73 Hermelin Flagge:Deutschland Länge:58.0m Breite:8.0m bei der Einlaufparade des 827. Hamburger Hafengeburtstags am 05.05.16
Björn-Marco Halmschlag

Das Flugkörper-Schnellboot S72 Puma Flagge:Deutschland Länge:58.0m Breite:8.0m aufgenommen am 10.05.15 vom Rüschpark Hamburg Finkenwerder.
Das Flugkörper-Schnellboot S72 Puma Flagge:Deutschland Länge:58.0m Breite:8.0m aufgenommen am 10.05.15 vom Rüschpark Hamburg Finkenwerder.
Björn-Marco Halmschlag

Schnellboot P 6159 im Hafen in
Wilhelmshaven am 1.9.1988
Schnellboot P 6159 im Hafen in Wilhelmshaven am 1.9.1988
Gerd Hahn

Schnellboot FGS S 80 Hyäne auslaufend im Warnemünder Seekanal (Hansesail 2012)

Schnellboot GEPARD-Klasse (143A)

Diese Einheiten sind auf der Basis der ALBATROS-Klasse weiterentwickelt und verfügen, statt eines zweiten 76 mm-Geschützes, über das RAM-Flugkörpersystem. Dieses dient der verbesserten Abwehr von gegnerischen Flugkörpern. Anstelle der Torpedobewaffnung besitzen sie eine groß dimensionierte Minenlegekapazität. Die an Bord befindlichen Sensoren entsprechen weitgehend denen der ALBATROS-Klasse, sie verfügen jedoch über modernere und weitreichendere Möglichkeiten der elektronischen Kampfführung.

Technische Daten
Maße (Länge /Breite /Tiefgang): 57,6 m / 7,8 m / 2,6 m
Einsatzverdrängung: 391 t
Geschwindigkeit: ca. 40 kn
Antriebsanlage
Leistung: 13.200 kW (17.952 PS)

Bewaffnung
1x 76 mm OTO-Melara Geschütz
4x Seezielflugkörper MM 38 EXOCET
Minenlegekapazität
1x GDC RAM (Rolling Airframe Missile) 21 Zellen

Ausrüstung
Seeraumüberwachungsradar
Navigationsradar
Automatisches Gefechts- und Informationssystem für Schnellboote (AGIS)
Radar-, Führungs- und Waffenleitanlage

Besatzung
34 (4 Offiziere)
Die insgesamt zehn Boote dieser Klasse werdem mit Zulauf der Korvetten der Braunschweig-Klasse nach und nach ausser Dienst gestellt.
Dies trifft für S 74  Nerz  und S 77  Dachs  bereits zu. Beide Boote sind Auflieger im Marinearsenal Wilhelmshaven

http://www.Marine.de

http://wilhelmbischoff-seefahrttutnot.blogspot.com/

http://de.wikipedia.org/wiki/Nordwind_%28Schiff%29

http://www.marinemuseum.de/index.php?id=30
Schnellboot FGS S 80 Hyäne auslaufend im Warnemünder Seekanal (Hansesail 2012) Schnellboot GEPARD-Klasse (143A) Diese Einheiten sind auf der Basis der ALBATROS-Klasse weiterentwickelt und verfügen, statt eines zweiten 76 mm-Geschützes, über das RAM-Flugkörpersystem. Dieses dient der verbesserten Abwehr von gegnerischen Flugkörpern. Anstelle der Torpedobewaffnung besitzen sie eine groß dimensionierte Minenlegekapazität. Die an Bord befindlichen Sensoren entsprechen weitgehend denen der ALBATROS-Klasse, sie verfügen jedoch über modernere und weitreichendere Möglichkeiten der elektronischen Kampfführung. Technische Daten Maße (Länge /Breite /Tiefgang): 57,6 m / 7,8 m / 2,6 m Einsatzverdrängung: 391 t Geschwindigkeit: ca. 40 kn Antriebsanlage Leistung: 13.200 kW (17.952 PS) Bewaffnung 1x 76 mm OTO-Melara Geschütz 4x Seezielflugkörper MM 38 EXOCET Minenlegekapazität 1x GDC RAM (Rolling Airframe Missile) 21 Zellen Ausrüstung Seeraumüberwachungsradar Navigationsradar Automatisches Gefechts- und Informationssystem für Schnellboote (AGIS) Radar-, Führungs- und Waffenleitanlage Besatzung 34 (4 Offiziere) Die insgesamt zehn Boote dieser Klasse werdem mit Zulauf der Korvetten der Braunschweig-Klasse nach und nach ausser Dienst gestellt. Dies trifft für S 74 "Nerz" und S 77 "Dachs" bereits zu. Beide Boote sind Auflieger im Marinearsenal Wilhelmshaven http://www.Marine.de http://wilhelmbischoff-seefahrttutnot.blogspot.com/ http://de.wikipedia.org/wiki/Nordwind_%28Schiff%29 http://www.marinemuseum.de/index.php?id=30
Wilhelm Bischoff

Kriegsschiffe / Schnell-/ Patrouillenboote / Deutschland

1526 1024x561 Px, 05.10.2012

auch das alte Schnellboot der Bundesmarine mit der Bezeichnung  Schütze - Wilhelmshafen  Kennung 7530D hat den Winter nicht ohne Schaden überlebt im Stralsunder Hafen, traurig ist, der Eigentümer weigert sich das Boot bergen zulassen[laut Presse], 02.04.2010
auch das alte Schnellboot der Bundesmarine mit der Bezeichnung "Schütze - Wilhelmshafen" Kennung 7530D hat den Winter nicht ohne Schaden überlebt im Stralsunder Hafen, traurig ist, der Eigentümer weigert sich das Boot bergen zulassen[laut Presse], 02.04.2010
Frank Kropp

das alte Schnellboot der Bundesmarine im Stralsunder Hafen fest in der Hand von Väterchen Frost, Leck geschlagen durch Eisgang und sieht fast aus wie ein halbes U-Boot im Eismeer, 18.01.2010
das alte Schnellboot der Bundesmarine im Stralsunder Hafen fest in der Hand von Väterchen Frost, Leck geschlagen durch Eisgang und sieht fast aus wie ein halbes U-Boot im Eismeer, 18.01.2010
Frank Kropp

das alte Schnellboot der Bundesmarine mit der Bezeichnung  Schütze - Wilhelmshafen  Kennung 7530D, schaukelt gemütlich im Stralsunder Hafen am 03.06.09
das alte Schnellboot der Bundesmarine mit der Bezeichnung "Schütze - Wilhelmshafen" Kennung 7530D, schaukelt gemütlich im Stralsunder Hafen am 03.06.09
Frank Kropp

das alte Schnellboot der Bundesmarine im Stralsunder Hafen fest in der Hand von Väterchen Frost, Leck geschlagen durch Eisgang und sieht fast aus wie ein halbes U-Boot im Eismeer, 18.01.2010
das alte Schnellboot der Bundesmarine im Stralsunder Hafen fest in der Hand von Väterchen Frost, Leck geschlagen durch Eisgang und sieht fast aus wie ein halbes U-Boot im Eismeer, 18.01.2010
Frank Kropp

das alte Schnellboot der Bundesmarine [Bild 10307] im Stralsunder Hafen hat den Bauch mehr als voll, Leck geschlagen durch Eisgang, 18.01.2010
das alte Schnellboot der Bundesmarine [Bild 10307] im Stralsunder Hafen hat den Bauch mehr als voll, Leck geschlagen durch Eisgang, 18.01.2010
Frank Kropp

das alte Schnellboot der Bundesmarine im Stralsunder Hafen hat den Kampf mit Väterchen Frost verloren, Leck geschlagen durch Eisgang, 18.01.2010
das alte Schnellboot der Bundesmarine im Stralsunder Hafen hat den Kampf mit Väterchen Frost verloren, Leck geschlagen durch Eisgang, 18.01.2010
Frank Kropp

Kriegsschiffe / Schnell-/ Patrouillenboote / Deutschland

2237  3 1024x680 Px, 18.01.2010

LTS - Boot Projekt 68300(Torpedoschnellboot) im Marinemuseum Sternschanze Dänholm 2009
LTS - Boot Projekt 68300(Torpedoschnellboot) im Marinemuseum Sternschanze Dänholm 2009
Frank Kropp

LTS - Boot Projekt 68300 im Marinemuseum Sternschanze Dänholm 2009
LTS - Boot Projekt 68300 im Marinemuseum Sternschanze Dänholm 2009
Frank Kropp

die 575  Hans Beimler  ist ein Schnellboot vom Typ Tarantul I / RÄ Projekt 1241 der Volksmarine in Peenemünde 2008
die 575 "Hans Beimler" ist ein Schnellboot vom Typ Tarantul I / RÄ Projekt 1241 der Volksmarine in Peenemünde 2008
Frank Kropp

altes Schnellboot der Bundesmarine in Privatbesitz auf dem Dänholm
altes Schnellboot der Bundesmarine in Privatbesitz auf dem Dänholm
Frank Kropp

Schnellboot P 6126 S 76 - FRETTCHEN liegt am 08.05.2008 in Kiel.
Schnellboot P 6126 S 76 - FRETTCHEN liegt am 08.05.2008 in Kiel.
Helmut Seger

Schnellboot P 6121 S 71 - GEPARD am 08.05.2008 in Kiel.
Schnellboot P 6121 S 71 - GEPARD am 08.05.2008 in Kiel.
Helmut Seger

Spezialisten vor Warnemünde. Links das Schnellbott P 6122 PUMA der Marine und rechts die ARKONA der Wasser- und Schifffahrtsverwaltung. 14.06.2007
Spezialisten vor Warnemünde. Links das Schnellbott P 6122 PUMA der Marine und rechts die ARKONA der Wasser- und Schifffahrtsverwaltung. 14.06.2007
Helmut Seger

GALERIE 3
1 2 nächste Seite  >>




Weitere Bilder-Themen:



Statistik
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Sie können zwischen personalisierter und nicht-personalisierter Werbung wählen.
Mit der Nutzung dieser Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.