schiffbilder.de
Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden 
Forum   Kontakt   Impressum

Super-, Mega- und Gigayachten (S) Fotos

27 Bilder
1 2 nächste Seite  >>
Die 2020 bei Abeking & Rasmussen in Lemwerder gebaute SOARING (IMO 9823156) macht sich auf den Weg von der Weser nach Krisitansand (Norwegen).  Die Megayacht ist 68.20 m lang und 11,6 m breit. Sie bietet 12 Passagieren und 17 Besatzungsmitgliedern Platz und fährt unter der Flagge der Cayman Islands. Bremerhaven, 03.06.2020.
Die 2020 bei Abeking & Rasmussen in Lemwerder gebaute SOARING (IMO 9823156) macht sich auf den Weg von der Weser nach Krisitansand (Norwegen). Die Megayacht ist 68.20 m lang und 11,6 m breit. Sie bietet 12 Passagieren und 17 Besatzungsmitgliedern Platz und fährt unter der Flagge der Cayman Islands. Bremerhaven, 03.06.2020.
Helmut Seger

Die 2020 bei Abeking & Rasmussen in Lemwerder gebaute SOARING (IMO 9823156) macht sich auf den Weg von der Weser nach Krisitansand (Norwegen).  Die Megayacht ist 68.20 m lang und 11,6 m breit. Sie bietet 12 Passagieren und 17 Besatzungsmitgliedern Platz und fährt unter der Flagge der Cayman Islands. Bremerhaven, 03.06.2020.
Die 2020 bei Abeking & Rasmussen in Lemwerder gebaute SOARING (IMO 9823156) macht sich auf den Weg von der Weser nach Krisitansand (Norwegen). Die Megayacht ist 68.20 m lang und 11,6 m breit. Sie bietet 12 Passagieren und 17 Besatzungsmitgliedern Platz und fährt unter der Flagge der Cayman Islands. Bremerhaven, 03.06.2020.
Helmut Seger

Die 2020 bei Abeking & Rasmussen in Lemwerder gebaute SOARING (IMO 9823156) macht sich auf den Weg von der Weser nach Krisitansand (Norwegen).  Die Megayacht ist 68.20 m lang und 11,6 m breit. Sie bietet 12 Passagieren und 17 Besatzungsmitgliedern Platz und fährt unter der Flagge der Cayman Islands. Bremerhaven, 03.06.2020.
Die 2020 bei Abeking & Rasmussen in Lemwerder gebaute SOARING (IMO 9823156) macht sich auf den Weg von der Weser nach Krisitansand (Norwegen). Die Megayacht ist 68.20 m lang und 11,6 m breit. Sie bietet 12 Passagieren und 17 Besatzungsmitgliedern Platz und fährt unter der Flagge der Cayman Islands. Bremerhaven, 03.06.2020.
Helmut Seger

Die 2020 bei Lürssen in Bremen-Vegesack unter dem Projektnamen LIGHTNING gebaute Gigayacht SCHEHERAZADE (IMO 9809980) passiert Bremerhaven in Richtung Nordsee. Sie ist 140 m lang, 23,28 m breit und bietet 18 Passagieren und 40 Besatzungsmitglieder reichlich Platz. An Bord befinden sich zwei Helidecks und im Heck flattert die Fahne der Cayman Islands. 01.06.2020
Die 2020 bei Lürssen in Bremen-Vegesack unter dem Projektnamen LIGHTNING gebaute Gigayacht SCHEHERAZADE (IMO 9809980) passiert Bremerhaven in Richtung Nordsee. Sie ist 140 m lang, 23,28 m breit und bietet 18 Passagieren und 40 Besatzungsmitglieder reichlich Platz. An Bord befinden sich zwei Helidecks und im Heck flattert die Fahne der Cayman Islands. 01.06.2020
Helmut Seger

Die 2020 bei Lürssen in Bremen-Vegesack unter dem Projektnamen LIGHTNING gebaute Gigayacht SCHEHERAZADE (IMO 9809980) passiert Bremerhaven in Richtung Nordsee. Sie ist 140 m lang, 23,28 m breit und bietet 18 Passagieren und 40 Besatzungsmitglieder reichlich Platz. An Bord befinden sich zwei Helidecks und im Heck flattert die Fahne der Cayman Islands. 01.06.2020
Die 2020 bei Lürssen in Bremen-Vegesack unter dem Projektnamen LIGHTNING gebaute Gigayacht SCHEHERAZADE (IMO 9809980) passiert Bremerhaven in Richtung Nordsee. Sie ist 140 m lang, 23,28 m breit und bietet 18 Passagieren und 40 Besatzungsmitglieder reichlich Platz. An Bord befinden sich zwei Helidecks und im Heck flattert die Fahne der Cayman Islands. 01.06.2020
Helmut Seger

Vor Cannes liegen am 28.09.2018 zwei klassische Motoryachten aus den 1930er Jahren vor Anker: Links die 1938 gebaute  Shemara , welche 2014 restauriert wurde. Rechts die   Talitha G , welche 1930 als  Reveller  bei Krupp gebaut wurde.
Vor Cannes liegen am 28.09.2018 zwei klassische Motoryachten aus den 1930er Jahren vor Anker: Links die 1938 gebaute "Shemara", welche 2014 restauriert wurde. Rechts die "Talitha G", welche 1930 als "Reveller" bei Krupp gebaut wurde.
Christopher Pätz

Eine Sektion der Gigayacht mit dem Projektnamen SOLARIS - sie soll 140 m lang werden - wird vom Fischereihafen zur Lloyd Werft verholt. Transportiert wird das Rumpfteil auf dem 70,30 m langen Ponton OFFSHORE BHV 1. Als Schlepper sind die 33,68 m lange BUGSIER 1 (IMO 9320908) und die 27,96 m lange MARS (IMO 8116702) im Einsatz. Bremerhaven, 08.10.2018.
Eine Sektion der Gigayacht mit dem Projektnamen SOLARIS - sie soll 140 m lang werden - wird vom Fischereihafen zur Lloyd Werft verholt. Transportiert wird das Rumpfteil auf dem 70,30 m langen Ponton OFFSHORE BHV 1. Als Schlepper sind die 33,68 m lange BUGSIER 1 (IMO 9320908) und die 27,96 m lange MARS (IMO 8116702) im Einsatz. Bremerhaven, 08.10.2018.
Helmut Seger

Die bei Lürssen in Bau befindliche Gigayacht mit dem Projektnamen SHU (IMO 9829394) passiert am 18.08.2018 zu einer Werftprobefahrt Bremerhaven. Sie soll 136 m lang und 21 m breit sien.
Die bei Lürssen in Bau befindliche Gigayacht mit dem Projektnamen SHU (IMO 9829394) passiert am 18.08.2018 zu einer Werftprobefahrt Bremerhaven. Sie soll 136 m lang und 21 m breit sien.
Helmut Seger

Die Yacht  Samar , gesehen im Oktober 2017 in Malta.
Die Yacht "Samar", gesehen im Oktober 2017 in Malta.
Christian Bremer

Die Yacht  Solandge , gesehen im Oktober 2017 in Malta.
Die Yacht "Solandge", gesehen im Oktober 2017 in Malta.
Christian Bremer

Im Aurlandsfjord liegt die 2012 gebaute, 77 m lange, 10 m breite und mit zwei 16V MTU-Dieselmotoren ausgestattete 'SMERALDA' (Flåm, 20.08.2015).
Im Aurlandsfjord liegt die 2012 gebaute, 77 m lange, 10 m breite und mit zwei 16V MTU-Dieselmotoren ausgestattete 'SMERALDA' (Flåm, 20.08.2015).
Jürgen Vos

Die Superyacht STINA im Hafen von Mali Losinj am 16. 9. 2016.
Die Superyacht STINA im Hafen von Mali Losinj am 16. 9. 2016.
Jiri Zanka

Die SHERGAR steuert am 26.02.2016 die Nordsee zu einer Erprobungsfahrt an. Diese Yacht wurde 1983 bei Lürssen in Bremen-Vegesack gebaut, ist gut 46 m lang und fast 8 m breit. Für den Antrieb stehen zwei Dieselmotoren mit je 1.104 kW und eine Gasturbine mit 4.549 kW zur Verfügung, die eine Reisegeschwindigkeit von 40 kn und eine Höchstgeschwindigkeit von 45 kn ermöglichen. Für derartige Motorleistungen wird ein ordentliches Tankvolumen benötigt: 50.000 l. Für zahlungskräftige Gäste stehen 8 Kabinenen zur Verfügung. Die Yacht fährt unter britischer Flagge.
Die SHERGAR steuert am 26.02.2016 die Nordsee zu einer Erprobungsfahrt an. Diese Yacht wurde 1983 bei Lürssen in Bremen-Vegesack gebaut, ist gut 46 m lang und fast 8 m breit. Für den Antrieb stehen zwei Dieselmotoren mit je 1.104 kW und eine Gasturbine mit 4.549 kW zur Verfügung, die eine Reisegeschwindigkeit von 40 kn und eine Höchstgeschwindigkeit von 45 kn ermöglichen. Für derartige Motorleistungen wird ein ordentliches Tankvolumen benötigt: 50.000 l. Für zahlungskräftige Gäste stehen 8 Kabinenen zur Verfügung. Die Yacht fährt unter britischer Flagge.
Helmut Seger

Begegnung auf der Weser: die gut 46 m lange Yacht SHERGAR und der gut 97 m lange Bagger REYNAERT (IMO 9360726) passieren sich am 28.02.2016 Höhe Bremerhaven.
Begegnung auf der Weser: die gut 46 m lange Yacht SHERGAR und der gut 97 m lange Bagger REYNAERT (IMO 9360726) passieren sich am 28.02.2016 Höhe Bremerhaven.
Helmut Seger

Yacht Serene, Valletta, Malta, 28.12.2015
Yacht Serene, Valletta, Malta, 28.12.2015
Stefan Mayer

13.05.2015, Olbia, Saint Nicolas
13.05.2015, Olbia, Saint Nicolas
Kurt Greul

Die Salem am 13.04.2014 im Hafen von Palma de Mallorca. Sie ist 75m lang und 8m breit.
Die Salem am 13.04.2014 im Hafen von Palma de Mallorca. Sie ist 75m lang und 8m breit.
Rolf Bridde

Die 2013 gebaute SECRET (IMO 1011795) am 09.04.2013 Höhe Bremerhaven Weser abwärts fahrend. Die Yacht ist 82 m lang und 12 m breit. Noch fährt sie unter deutscher Flagge mit Heimathafen Lemwerder.
Die 2013 gebaute SECRET (IMO 1011795) am 09.04.2013 Höhe Bremerhaven Weser abwärts fahrend. Die Yacht ist 82 m lang und 12 m breit. Noch fährt sie unter deutscher Flagge mit Heimathafen Lemwerder.
Helmut Seger

Die 2008 bei Abeking & Rasmussen in Lemwerder gebaute SWATH-Yacht SILVER CLOUD am 03.09.2011 Weser aufwärts fahrend. Sie ist 41 m lang, 17,8 m breit und bietet maximal 12 Passagieren und 9 Besatzungsmitgliedern Platz. Sie fährt unter der Flagge der Cayman Islands mit Heimathafen George Town. Siehe auch: http://www.yachtsilvercloud.com
Die 2008 bei Abeking & Rasmussen in Lemwerder gebaute SWATH-Yacht SILVER CLOUD am 03.09.2011 Weser aufwärts fahrend. Sie ist 41 m lang, 17,8 m breit und bietet maximal 12 Passagieren und 9 Besatzungsmitgliedern Platz. Sie fährt unter der Flagge der Cayman Islands mit Heimathafen George Town. Siehe auch: http://www.yachtsilvercloud.com
Helmut Seger

Die  Seagull II  auf Malta, 21.11.2009
Die "Seagull II" auf Malta, 21.11.2009
Andreas Huber

Die  Sanssouci Star  auf Malta, 21.11.2009
Die "Sanssouci Star" auf Malta, 21.11.2009
Andreas Huber

Die 47 m lange Yacht SHERGAR läuft am 05.07.2008 aus der Weser in die Nordsee.
Die 47 m lange Yacht SHERGAR läuft am 05.07.2008 aus der Weser in die Nordsee.
Helmut Seger

Die erst kürzlich fertiggestellte, etwa 150 m lange Megayacht SUNFLOWER passiert am 24.11.2007 Bremerhaven Weser aufwärts fahrend. Schiffsname und Heimtathafen sind nur provisorisch angebracht, dass lässt darauf schließen, dass bald die Übergabe an den Eigner erfolgen wird.
Die erst kürzlich fertiggestellte, etwa 150 m lange Megayacht SUNFLOWER passiert am 24.11.2007 Bremerhaven Weser aufwärts fahrend. Schiffsname und Heimtathafen sind nur provisorisch angebracht, dass lässt darauf schließen, dass bald die Übergabe an den Eigner erfolgen wird.
Helmut Seger

GALERIE 3
1 2 nächste Seite  >>




Weitere Bilder-Themen:



Statistik
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Sie können zwischen personalisierter und nicht-personalisierter Werbung wählen.
Mit der Nutzung dieser Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.