schiffbilder.de
Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden 
Forum   Kontakt   Impressum

STORTEMELK am 25.6.2014 auf der Kieler Förde / 2-Mast-Schoner / Lüa 39,9 m, B 6,5 m, Tg 2,9 m / Segelfläche: 400 m², max.

(ID 39224)
GEBR: WRIEDE II   (ENI 5106020) am 14.1.2014, Hamburg, Elbe Hinterkante Landungsbücken /    Barkasse / Lüa 18,06 m, B ? nach Umbau zur sinksicheren Barkasse, Tg 1,36  m / 230 PS / 90
QUALLE am 10.5.2014, Hamburg im Traditionshafen (Sandtorhafen in der Hafencity) /  Stagsegelschoner / L 17 + 6 Klüverbaum m, B  m, Tg  m / Segelfläche: 210 m² / 1 MAN-Diesel, 130 kW,



STORTEMELK am 25.6.2014 auf der Kieler Förde /
2-Mast-Schoner / Lüa 39,9 m, B 6,5 m, Tg 2,9 m / Segelfläche: 400 m², max. 11 kn / 1 Iveco-Diesel, 285 PS, max. 7 kn / 1961 als Fischereifahrzeug gebaut, 1993 zum Fahrgastsegelschoner umgebaut / Heimathafen: Harlingen, NL /

STORTEMELK am 25.6.2014 auf der Kieler Förde /
2-Mast-Schoner / Lüa 39,9 m, B 6,5 m, Tg 2,9 m / Segelfläche: 400 m², max. 11 kn / 1 Iveco-Diesel, 285 PS, max. 7 kn / 1961 als Fischereifahrzeug gebaut, 1993 zum Fahrgastsegelschoner umgebaut / Heimathafen: Harlingen, NL /

Harald Schmidt 29.10.2014, 335 Aufrufe, 0 Kommentare

EXIF: SAMSUNG WB800F, Datum 2014:06:25 14:05:16, Belichtungsdauer: 0.001 s (1/1000) (1/1000), Blende: f/4.2, ISO100, Brennweite: 13.90 (139/10)

0 Kommentare, Alle Kommentare
Kommentar verfassen
Der 36 Meter lange Zweimaster SEUTE DEERN im Hafen von Sassnitz, links davon auf der Prorer Wiek die GRANITZ der WSP. - 14.05.2019
Der 36 Meter lange Zweimaster SEUTE DEERN im Hafen von Sassnitz, links davon auf der Prorer Wiek die GRANITZ der WSP. - 14.05.2019
Gerd Wiese

03.06.2018, Valletta, Southwind
03.06.2018, Valletta, Southwind
Kurt Greul

Die SAMPO ist am 05.07.2017 in der Kieler Förde unterwegs. Sie ist ein 1896 in Kiel gebauter ehemaliger Zollkutter mit einer Länge von 21 m ü.a. und einer Breite von 4,60 m. Die Segelfläche beträgt 117 m². Heimathafen ist Kiel. Frühere Namen: ADELE KRÜGER, MAAGEN.
Die SAMPO ist am 05.07.2017 in der Kieler Förde unterwegs. Sie ist ein 1896 in Kiel gebauter ehemaliger Zollkutter mit einer Länge von 21 m ü.a. und einer Breite von 4,60 m. Die Segelfläche beträgt 117 m². Heimathafen ist Kiel. Frühere Namen: ADELE KRÜGER, MAAGEN.
Helmut Seger

SÆLØER (übersetzt: Seehundsinseln) ist der Name dieser 1917 in Norwegen gebauten Listaskoyte, die als Galeass getakelt ist. Sie ist 26 m ü.a. lang und 6,75 m breit. Die Segelfläche beträgt 250 m². Heimathafen ist Kappeln an der Schlei. Hier ist sie am 05.07.2017 auf der Ostsee unterwegs.
SÆLØER (übersetzt: Seehundsinseln) ist der Name dieser 1917 in Norwegen gebauten Listaskoyte, die als Galeass getakelt ist. Sie ist 26 m ü.a. lang und 6,75 m breit. Die Segelfläche beträgt 250 m². Heimathafen ist Kappeln an der Schlei. Hier ist sie am 05.07.2017 auf der Ostsee unterwegs.
Helmut Seger





Weitere Bilder-Themen:



Statistik
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Sie können zwischen personalisierter und nicht-personalisierter Werbung wählen.
Mit der Nutzung dieser Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.