schiffbilder.de
Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden 
Forum   Kontakt   Impressum

M - N - O Fotos

8 Bilder
Der 1957 gebaute Schlepper und Eisbrecher NOK I liegt in Kiel-Holtenau. Er ist 20,25 m lang und 6 m breit. Heimathafen ist Kiel.
Der 1957 gebaute Schlepper und Eisbrecher NOK I liegt in Kiel-Holtenau. Er ist 20,25 m lang und 6 m breit. Heimathafen ist Kiel.
Helmut Seger

Eisbrecher OTTER vom WSA Brandenburg mit Deckprahm vor der alten Schleuse in Plaue/Brandenburg.Foto 21.06.2017
Eisbrecher OTTER vom WSA Brandenburg mit Deckprahm vor der alten Schleuse in Plaue/Brandenburg.Foto 21.06.2017
Ralf Peter Mineif

Die 1982 gebaute MUDYUG (IMO 8009181) liegt am 18.05.2013 in St. Petersburg. Dieser Eisbrecher ist 112 m lang, 22 m breit, hat eine GT von 6.954, eine GT von 2,920 t und eine Maschinenleistung von 4 x 2.390 kw. Heimathafen ist St. Petersburg (Russland).
Die 1982 gebaute MUDYUG (IMO 8009181) liegt am 18.05.2013 in St. Petersburg. Dieser Eisbrecher ist 112 m lang, 22 m breit, hat eine GT von 6.954, eine GT von 2,920 t und eine Maschinenleistung von 4 x 2.390 kw. Heimathafen ist St. Petersburg (Russland).
Helmut Seger

Der Schubschlepper Milan WSA Brandenburg boxst sich durch das 15 cm starke Eis des Havelkanals bei Uetz. Foto 01.02.2012
Der Schubschlepper"Milan"WSA Brandenburg boxst sich durch das 15 cm starke Eis des Havelkanals bei Uetz. Foto 01.02.2012
Ralf Peter Mineif

Ex.WSA Eisbrecher  ODER  auf dem Trockenem in der Genthiner Schiffswerft im Okt.2011
Ex.WSA Eisbrecher "ODER" auf dem Trockenem in der Genthiner Schiffswerft im Okt.2011
Ralf Peter Mineif

MS.Oder vom WSA Eberswalde Jan.2010 in Wildau beim offenhalten der Fahrinne nach Königs-Wusterhausen.
MS.Oder vom WSA Eberswalde Jan.2010 in Wildau beim offenhalten der Fahrinne nach Königs-Wusterhausen.
Ralf Peter Mineif

Spezialschiffe / Eisbrecher / icebreaker / M - N - O

1169 1024x682 Px, 04.03.2010

Eisbrecher Oderberg vom WSA Eberswalde auf dem Weg nach Berlin 2010.
Eisbrecher Oderberg vom WSA Eberswalde auf dem Weg nach Berlin 2010.
Ralf Peter Mineif

Der 1966 gebaute Eisbrecher MAX WALDECK ist 50,87 m lang, 12,20 m breit und hat einen Tiefgang von 4,75 m. 1981 wurde ein Thyssen-Waas-Bug angebaut. Am 29.03.2006 liegt er im Rendsburger Staatssee am Nord-Ostsee-Kanal und wartet auf einen Einsatz.
Der 1966 gebaute Eisbrecher MAX WALDECK ist 50,87 m lang, 12,20 m breit und hat einen Tiefgang von 4,75 m. 1981 wurde ein Thyssen-Waas-Bug angebaut. Am 29.03.2006 liegt er im Rendsburger Staatssee am Nord-Ostsee-Kanal und wartet auf einen Einsatz.
Helmut Seger

GALERIE 3




Weitere Bilder-Themen:



Statistik
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Sie können zwischen personalisierter und nicht-personalisierter Werbung wählen.
Mit der Nutzung dieser Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.