schiffbilder.de
Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden 
Forum   Kontakt   Impressum

Die нефрит (NEPHRIT, Jade) auf der Newa in St.

(ID 52429)



Die нефрит (NEPHRIT, Jade) auf der Newa in St. Petersburg, 16.7.17
Im Hintergrund die Festung und der Turm der Peter-und-Paul-Kathedrale.

Wer genau hin schaut, findet sicher 10 Unterschiede zum Schwesterschiff  Gardemarin .

Die нефрит (NEPHRIT, Jade) auf der Newa in St. Petersburg, 16.7.17
Im Hintergrund die Festung und der Turm der Peter-und-Paul-Kathedrale.

Wer genau hin schaut, findet sicher 10 Unterschiede zum Schwesterschiff "Gardemarin".

Pat_42 https://photos.app.goo.gl/5i1buwxCdZLuACVPA 23.07.2017, 99 Aufrufe, 0 Kommentare

EXIF: Datum 2017:07:16 13:37:35, Belichtungsdauer: 0.003 s (1/320) (1/320), Blende: f/5.0, ISO100, Brennweite: 21.83 (21827/1000)

0 Kommentare, Alle Kommentare
Kommentar verfassen
Verschiedene Ansichten des Panzerdeckkreuzers  Aurora , ein Kriegsschiff der ehemaligen Kaiserlich Russischen Marine und seit 1956 als Museumsschiff in Sankt Petersburg (RUS) stationiert. Hier konnte es noch einmal in seiner Gesamtheit festgehalten werden. Am Abend des 25. Oktobers 1917 gab die Aurora mit einem Platzpatronenschuss aus der Bugkanone das Signal für den Sturm auf das Winterpalais – dieser Schuss gilt als Beginn der russischen Oktoberrevolution. [8.10.2019 | 14:55 Uhr]
Verschiedene Ansichten des Panzerdeckkreuzers "Aurora", ein Kriegsschiff der ehemaligen Kaiserlich Russischen Marine und seit 1956 als Museumsschiff in Sankt Petersburg (RUS) stationiert. Hier konnte es noch einmal in seiner Gesamtheit festgehalten werden. Am Abend des 25. Oktobers 1917 gab die Aurora mit einem Platzpatronenschuss aus der Bugkanone das Signal für den Sturm auf das Winterpalais – dieser Schuss gilt als Beginn der russischen Oktoberrevolution. [8.10.2019 | 14:55 Uhr]
Theodor Wolf

Verschiedene Ansichten des Panzerdeckkreuzers  Aurora , ein Kriegsschiff der ehemaligen Kaiserlich Russischen Marine und seit 1956 als Museumsschiff in Sankt Petersburg (RUS) stationiert. Am Abend des 25. Oktobers 1917 gab die Aurora mit einem Platzpatronenschuss aus der Bugkanone das Signal für den Sturm auf das Winterpalais – dieser Schuss gilt als Beginn der russischen Oktoberrevolution. Hier ein Experiment mit der russischen Flagge. [8.10.2019 | 14:54 Uhr]
Verschiedene Ansichten des Panzerdeckkreuzers "Aurora", ein Kriegsschiff der ehemaligen Kaiserlich Russischen Marine und seit 1956 als Museumsschiff in Sankt Petersburg (RUS) stationiert. Am Abend des 25. Oktobers 1917 gab die Aurora mit einem Platzpatronenschuss aus der Bugkanone das Signal für den Sturm auf das Winterpalais – dieser Schuss gilt als Beginn der russischen Oktoberrevolution. Hier ein Experiment mit der russischen Flagge. [8.10.2019 | 14:54 Uhr]
Theodor Wolf

Verschiedene Ansichten des Panzerdeckkreuzers  Aurora , ein Kriegsschiff der ehemaligen Kaiserlich Russischen Marine und seit 1956 als Museumsschiff in Sankt Petersburg (RUS) stationiert. Am Abend des 25. Oktobers 1917 gab die Aurora mit einem Platzpatronenschuss aus der Bugkanone das Signal für den Sturm auf das Winterpalais – dieser Schuss gilt als Beginn der russischen Oktoberrevolution. [8.10.2019 | 14:51 Uhr]
Verschiedene Ansichten des Panzerdeckkreuzers "Aurora", ein Kriegsschiff der ehemaligen Kaiserlich Russischen Marine und seit 1956 als Museumsschiff in Sankt Petersburg (RUS) stationiert. Am Abend des 25. Oktobers 1917 gab die Aurora mit einem Platzpatronenschuss aus der Bugkanone das Signal für den Sturm auf das Winterpalais – dieser Schuss gilt als Beginn der russischen Oktoberrevolution. [8.10.2019 | 14:51 Uhr]
Theodor Wolf

Verschiedene Ansichten des Panzerdeckkreuzers  Aurora , ein Kriegsschiff der ehemaligen Kaiserlich Russischen Marine und seit 1956 als Museumsschiff in Sankt Petersburg (RUS) stationiert. Hier ein seitliches Portrait im Gegenlicht vor der Kadettenakademie Sankt Petersburg. Am Abend des 25. Oktobers 1917 gab die Aurora mit einem Platzpatronenschuss aus der Bugkanone das Signal für den Sturm auf das Winterpalais – dieser Schuss gilt als Beginn der russischen Oktoberrevolution. [8.10.2019 | 14:50 Uhr]
Verschiedene Ansichten des Panzerdeckkreuzers "Aurora", ein Kriegsschiff der ehemaligen Kaiserlich Russischen Marine und seit 1956 als Museumsschiff in Sankt Petersburg (RUS) stationiert. Hier ein seitliches Portrait im Gegenlicht vor der Kadettenakademie Sankt Petersburg. Am Abend des 25. Oktobers 1917 gab die Aurora mit einem Platzpatronenschuss aus der Bugkanone das Signal für den Sturm auf das Winterpalais – dieser Schuss gilt als Beginn der russischen Oktoberrevolution. [8.10.2019 | 14:50 Uhr]
Theodor Wolf





Weitere Bilder-Themen:



Statistik
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Sie können zwischen personalisierter und nicht-personalisierter Werbung wählen.
Mit der Nutzung dieser Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.