schiffbilder.de
Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden 
Forum   Kontakt   Impressum

FGS F 209 Fregatte Rheinland-Pfalz [EinsFlt 2/4.

(ID 29331)



FGS F 209 Fregatte Rheinland-Pfalz [EinsFlt 2/4. Fregattengeschwader]
anlässlich des jährlichen Empfangs des Fördervereins Deutsches Marinemuseum an Bord eines Schiffes der Deutschen Marine,
verlegte die Fregatte am Morgen des 20.9.2012 aus dem Marinestützpunkt in den Museumshafen und machte längseits des Großexponats Lenkwaffenzerstörers  D 186 Mölders  fest.
Das Schiff blieb übers Wochenende und wurde innerhalb des Museums zur Besichtigung freigegeben.
Die  Pfalz  ging am 01.10.2012 ausser Fahrbereitschaft und wird im 1. Quartal 2013 nach der Köln (F 211) als 2. Schiff der Klasse 122 (Bremen-Klasse) ausser Dienst gestellt.

Die Fregatten der BREMEN-Klasse weisen ein vielseitiges Leistungsprofil auf. Sie verfügen über die Fähigkeit, sich unter Mehrfachbedrohung (Überwasser, Unterwasser, Luft) durchzusetzen.Ihre Hauptaufgabe liegt in der Bekämpfung von Ubooten. Dazu nutzen sie, wie auch die Fregatten der BRANDENBURG-Klasse, die beiden Bordhubschrauber SEA LYNX MK 88. Sie besitzen ebenfalls die Fähigkeit, anfliegende Flugzeuge und Flugkörper zum Eigenschutz sowie andere Schiffe auf großer Entfernung zu bekämpfen. Die 8 Schiffe der BREMEN-Klasse sind in Wilhelmshaven stationiert. Sie bildeten das 2. und das 4. Fregattengeschwader, bis sie am 09. Januar 2006 im neuen 4. Fregattengeschwader zusammengefasst wurden. Diese Umstrukurierung fand im Rahmen der Transformation und Neuordnung der Marine statt.
Technische Daten
Maße (Länge /Breite /Tiefgang): 130m / 14,5m / 6,5m
Einsatzverdrängung: 3.680 t
Geschwindigkeit: >30 Kn
Antriebsanlage
Leistung: 38.000 kW (51.600 PS)
Bewaffnung
1x 76 mm OTO-Melara Geschütz
2x 27 mm Marine-Leicht-Geschütz (MLG)
8x Schiff-Schiff-Marsch-Flugkörper HARPOON
16x NATO Sea Sparrow Luftabwehrraketen
2x GDC RAM (Rolling Airframe Anti Air Missile) 21 Zellen
4x Torpedorohre für Torpedos 324 mm Mk 32
2x Bordhubschrauber SEA LYNX Mk.88
Besatzung
Besatzung: 219 (26 Offiziere)
http://www.Marine.de


http://wilhelmbischoff-seefahrttutnot.blogspot.com/


http://de.wikipedia.org/wiki/Nordwind_%28Schiff%29


http://www.marinemuseum.de/index.php?id=30

FGS F 209 Fregatte Rheinland-Pfalz [EinsFlt 2/4. Fregattengeschwader]
anlässlich des jährlichen Empfangs des Fördervereins Deutsches Marinemuseum an Bord eines Schiffes der Deutschen Marine,
verlegte die Fregatte am Morgen des 20.9.2012 aus dem Marinestützpunkt in den Museumshafen und machte längseits des Großexponats Lenkwaffenzerstörers "D 186 Mölders" fest.
Das Schiff blieb übers Wochenende und wurde innerhalb des Museums zur Besichtigung freigegeben.
Die "Pfalz" ging am 01.10.2012 ausser Fahrbereitschaft und wird im 1. Quartal 2013 nach der Köln (F 211) als 2. Schiff der Klasse 122 (Bremen-Klasse) ausser Dienst gestellt.

Die Fregatten der BREMEN-Klasse weisen ein vielseitiges Leistungsprofil auf. Sie verfügen über die Fähigkeit, sich unter Mehrfachbedrohung (Überwasser, Unterwasser, Luft) durchzusetzen.Ihre Hauptaufgabe liegt in der Bekämpfung von Ubooten. Dazu nutzen sie, wie auch die Fregatten der BRANDENBURG-Klasse, die beiden Bordhubschrauber SEA LYNX MK 88. Sie besitzen ebenfalls die Fähigkeit, anfliegende Flugzeuge und Flugkörper zum Eigenschutz sowie andere Schiffe auf großer Entfernung zu bekämpfen. Die 8 Schiffe der BREMEN-Klasse sind in Wilhelmshaven stationiert. Sie bildeten das 2. und das 4. Fregattengeschwader, bis sie am 09. Januar 2006 im neuen 4. Fregattengeschwader zusammengefasst wurden. Diese Umstrukurierung fand im Rahmen der Transformation und Neuordnung der Marine statt.
Technische Daten
Maße (Länge /Breite /Tiefgang): 130m / 14,5m / 6,5m
Einsatzverdrängung: 3.680 t
Geschwindigkeit: >30 Kn
Antriebsanlage
Leistung: 38.000 kW (51.600 PS)
Bewaffnung
1x 76 mm OTO-Melara Geschütz
2x 27 mm Marine-Leicht-Geschütz (MLG)
8x Schiff-Schiff-Marsch-Flugkörper HARPOON
16x NATO Sea Sparrow Luftabwehrraketen
2x GDC RAM (Rolling Airframe Anti Air Missile) 21 Zellen
4x Torpedorohre für Torpedos 324 mm Mk 32
2x Bordhubschrauber SEA LYNX Mk.88
Besatzung
Besatzung: 219 (26 Offiziere)
http://www.Marine.de

http://wilhelmbischoff-seefahrttutnot.blogspot.com/

http://de.wikipedia.org/wiki/Nordwind_%28Schiff%29

http://www.marinemuseum.de/index.php?id=30

Wilhelm Bischoff http://home.fotocommunity.de/bischoff 05.10.2012, 1490 Aufrufe, 0 Kommentare

0 Kommentare, Alle Kommentare
Kommentar verfassen
Fregatte F 217 BAYERN und Taucherschulboot A 1439 BALTRUM am 28.4.2021 in der Ostsee vor Scharbeutz. Im Vordergrund des Bildes fährt ein Kitesurfer vorbei.
Fregatte F 217 BAYERN und Taucherschulboot A 1439 BALTRUM am 28.4.2021 in der Ostsee vor Scharbeutz. Im Vordergrund des Bildes fährt ein Kitesurfer vorbei.
Manfred Krellenberg

Die ex KÖLN am 28.4.2021 bei Neustadt/Holstein. Das Schiff war von 1961 bis 1982 als Fregatte der Bundesmarine im Einsatz (Typschiff der Klasse F 120, auch als  Köln-Klasse  bezeichnet)
Die ex KÖLN am 28.4.2021 bei Neustadt/Holstein. Das Schiff war von 1961 bis 1982 als Fregatte der Bundesmarine im Einsatz (Typschiff der Klasse F 120, auch als "Köln-Klasse" bezeichnet)
Manfred Krellenberg

F 217 - Fregatte  BAYERN  der Deutschen Marine am 28.04.2021 in der Ostsee vor Scharbeutz. Im Hintergrund: ein Fährschiff der TT-Line
F 217 - Fregatte "BAYERN" der Deutschen Marine am 28.04.2021 in der Ostsee vor Scharbeutz. Im Hintergrund: ein Fährschiff der TT-Line
Manfred Krellenberg

F 217 - Fregatte  BAYERN  der Deutschen Marine am 28.04.2021 in der Ostsee vor Neustadt / Holstein
F 217 - Fregatte "BAYERN" der Deutschen Marine am 28.04.2021 in der Ostsee vor Neustadt / Holstein
Manfred Krellenberg





Weitere Bilder-Themen:



Statistik
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Sie können zwischen personalisierter und nicht-personalisierter Werbung wählen.
Mit der Nutzung dieser Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.