schiffbilder.de
Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden 
Forum   Kontakt   Impressum

Bundesmarine-Sicherungsboote Y 837 BAUMHOLDER und Y 1686 in der Kieler Förde

(ID 67405)



Bundesmarine-Sicherungsboote Y 837 BAUMHOLDER und Y 1686 in der Kieler Förde

Bundesmarine-Sicherungsboote Y 837 BAUMHOLDER und Y 1686 in der Kieler Förde

Manfred Krellenberg http://www.manfred-krellenberg.de/40098.html 24.08.2020, 68 Aufrufe, 0 Kommentare

0 Kommentare, Alle Kommentare
Kommentar verfassen
Ex-Betriebsstofftransporter A 1425 AMMERSEE am 21.08.2020 im Hafen von Kiel
Ex-Betriebsstofftransporter A 1425 AMMERSEE am 21.08.2020 im Hafen von Kiel
Manfred Krellenberg

Schiffe der Bundesmarine - darunter A 1452 und A 1458 - am 23.08.2020 in Kiel
Schiffe der Bundesmarine - darunter A 1452 und A 1458 - am 23.08.2020 in Kiel
Manfred Krellenberg

Die Oelauffangschiffe der Bundesmarine Y 1643 BOTTSAND und Y 1644 EVERSAND am 21.08.2020 in Kiel
Die Oelauffangschiffe der Bundesmarine Y 1643 BOTTSAND und Y 1644 EVERSAND am 21.08.2020 in Kiel
Manfred Krellenberg

Die OKER (A 53) ist ein Flottendienstboot der Oste-Klasse der Deutschen Marine. Die Oker gehört zur Einsatzflottille 1 und dort zum 1. Ubootgeschwader mit dem Heimathafen Eckernförde. Namensgeber ist der Fluss Oker in Niedersachsen. (Indienststellung: 1986) Es ist 83,5 m lang und 14,6 m breit, Tiefgang 4,30 - 6,40 m, Geschwindigkeit: 20 Kn und ist unbewaffnet. Es hat die Aufgabe mit Frühwarn- und Fernmeldeaufgaben in Zusammenarbeit mit anderen Einheiten deutscher und internationaler Streitkräfte zusammen zu arbeiten. Wahrscheinlich zu einer Inspektion/Reparatur am 25.06.20 Hamburger Hafen liegend.
Die OKER (A 53) ist ein Flottendienstboot der Oste-Klasse der Deutschen Marine. Die Oker gehört zur Einsatzflottille 1 und dort zum 1. Ubootgeschwader mit dem Heimathafen Eckernförde. Namensgeber ist der Fluss Oker in Niedersachsen. (Indienststellung: 1986) Es ist 83,5 m lang und 14,6 m breit, Tiefgang 4,30 - 6,40 m, Geschwindigkeit: 20 Kn und ist unbewaffnet. Es hat die Aufgabe mit Frühwarn- und Fernmeldeaufgaben in Zusammenarbeit mit anderen Einheiten deutscher und internationaler Streitkräfte zusammen zu arbeiten. Wahrscheinlich zu einer Inspektion/Reparatur am 25.06.20 Hamburger Hafen liegend.
Lothar Stöckmann





Weitere Bilder-Themen:



Statistik
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Sie können zwischen personalisierter und nicht-personalisierter Werbung wählen.
Mit der Nutzung dieser Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.