schiffbilder.de
Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden 
Forum   Kontakt   Impressum

Allure of the Seas am 02.10.2019 im Hafen von Philipsburg IMO Nr.

(ID 64089)



Allure of the Seas am 02.10.2019 im Hafen von Philipsburg
IMO Nr. 9383948

Allure of the Seas am 02.10.2019 im Hafen von Philipsburg
IMO Nr. 9383948

Maik Christmann 06.12.2019, 20 Aufrufe, 0 Kommentare

0 Kommentare, Alle Kommentare
Kommentar verfassen
Aurora  Kreuzfahrtschiff, Auf der Meyer-Werft in Papenburg gebaut. Die Kiellegung erfolgte am 15. Dezember 1998. Am 27. April 2000 wurde das Schiff in Southampton durch Prinzessin Anne getauft. Heimathafen Hamilton, Länge: 270,00 m, Breite32,20 m, Tiefgang max. 7,90 m, Besatzung ca. 850, Passagierzahl 1.878, 24 kn (44 km/h), IMO-Nr.:9169524. Gesehen in Arrecife Lanzarote am 04.12.2019. Im Hintergrund Links Die Fähre Volcan Del Tamadaba.
Aurora Kreuzfahrtschiff, Auf der Meyer-Werft in Papenburg gebaut. Die Kiellegung erfolgte am 15. Dezember 1998. Am 27. April 2000 wurde das Schiff in Southampton durch Prinzessin Anne getauft. Heimathafen Hamilton, Länge: 270,00 m, Breite32,20 m, Tiefgang max. 7,90 m, Besatzung ca. 850, Passagierzahl 1.878, 24 kn (44 km/h), IMO-Nr.:9169524. Gesehen in Arrecife Lanzarote am 04.12.2019. Im Hintergrund Links Die Fähre Volcan Del Tamadaba.
M. Schiebel

Allure of the Sea am 02.10.2019 vor Philipsburg
IMO Nr. 9383948
Allure of the Sea am 02.10.2019 vor Philipsburg IMO Nr. 9383948
Maik Christmann

Seeschiffe / Kreuzfahrt-/ Passagierschiffe / A

17 1200x675 Px, 08.12.2019

Die 1984 gebaute ARTANIA (IMO 8201480) liegt zum Passagierwechsel vor dem Columbus Cruise Center Bremerhaven an der Columbuskaje. Auf dem 230 m langen und 32 m breiten Schiff finden 1.260 Passagiere Platz. Heimathafen ist Nassau (Bahamas).
Die 1984 gebaute ARTANIA (IMO 8201480) liegt zum Passagierwechsel vor dem Columbus Cruise Center Bremerhaven an der Columbuskaje. Auf dem 230 m langen und 32 m breiten Schiff finden 1.260 Passagiere Platz. Heimathafen ist Nassau (Bahamas).
Helmut Seger

Die 1988 gebaute AMERA (IMO 8700280) ist auf der Außenweser in Richtung Bremerhaven unterwegs. Sie ist 204 m lang und 28,9 m breit, hat eine GT/BRZ von 39.051 und bietet 835 Passagieren und ca. 430 Besatzungsmitgliedern Platz. Heimathafen ist Nassau (Bahamas). Frühere Namen: ROYAL VIKING SUN, SEABORN SUN, PRINSENDAM. Am 16.089.2019 wurde das Schiff auf den Namen AMERA getauft. Rechts im Bild ist die Richtfeuerlinie Solthörn zu sehen und links vom Schiff der Leuchtturm Robbenplate Oberfeuer. 13.09.2019
Die 1988 gebaute AMERA (IMO 8700280) ist auf der Außenweser in Richtung Bremerhaven unterwegs. Sie ist 204 m lang und 28,9 m breit, hat eine GT/BRZ von 39.051 und bietet 835 Passagieren und ca. 430 Besatzungsmitgliedern Platz. Heimathafen ist Nassau (Bahamas). Frühere Namen: ROYAL VIKING SUN, SEABORN SUN, PRINSENDAM. Am 16.089.2019 wurde das Schiff auf den Namen AMERA getauft. Rechts im Bild ist die Richtfeuerlinie Solthörn zu sehen und links vom Schiff der Leuchtturm Robbenplate Oberfeuer. 13.09.2019
Helmut Seger





Weitere Bilder-Themen:



Statistik
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Sie können zwischen personalisierter und nicht-personalisierter Werbung wählen.
Mit der Nutzung dieser Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.