schiffbilder.de
Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden 
Forum   Kontakt   Impressum

Die Antonia IMO-Nummer:9195810 Flagge:Finnland Länge:89.0m Breite:13.0m Baujahr:1999 Bauwerft:Damen Shipyard Galatz,Galati Rumänien bei Rade im Nord-Ostsee-Kanal am 09.08.15

(ID 42468)



Die Antonia IMO-Nummer:9195810 Flagge:Finnland Länge:89.0m Breite:13.0m Baujahr:1999 Bauwerft:Damen Shipyard Galatz,Galati Rumänien bei Rade im Nord-Ostsee-Kanal am 09.08.15

Die Antonia IMO-Nummer:9195810 Flagge:Finnland Länge:89.0m Breite:13.0m Baujahr:1999 Bauwerft:Damen Shipyard Galatz,Galati Rumänien bei Rade im Nord-Ostsee-Kanal am 09.08.15

Björn-Marco Halmschlag 11.08.2015, 168 Aufrufe, 0 Kommentare

0 Kommentare, Alle Kommentare
Kommentar verfassen
Die 2020 gebaute ANNIKA BRAREN (IMO: 9849148) fährt in Höhe Bremerhaven weseraufwärts. Sie ist 85 m lang und 15 m breit, hat eine GT/BRZ von 2.996 und eine DWT von 5.023 t. Heimathafen ist Hamburg. Am Bug wurde ein 18 m hoher Eco-Flettner-Rotor installiert, der den Treibstoffverbrauch um 15 % senken soll. 10.05.2021, etwa 21.30 Uhr.
Die 2020 gebaute ANNIKA BRAREN (IMO: 9849148) fährt in Höhe Bremerhaven weseraufwärts. Sie ist 85 m lang und 15 m breit, hat eine GT/BRZ von 2.996 und eine DWT von 5.023 t. Heimathafen ist Hamburg. Am Bug wurde ein 18 m hoher Eco-Flettner-Rotor installiert, der den Treibstoffverbrauch um 15 % senken soll. 10.05.2021, etwa 21.30 Uhr.
Helmut Seger

Die 2020 gebaute ANNIKA BRAREN (IMO: 9849148) fährt in Höhe Bremerhaven weseraufwärts. Sie ist 85 m lang und 15 m breit, hat eine GT/BRZ von 2.996 und eine DWT von 5.023 t. Heimathafen ist Hamburg. Am Bug wurde ein 18 m hoher Eco-Flettner-Rotor installiert, der den Treibstoffverbrauch um 15 % senken soll. 10.05.2021, etwa 21.30 Uhr.
Die 2020 gebaute ANNIKA BRAREN (IMO: 9849148) fährt in Höhe Bremerhaven weseraufwärts. Sie ist 85 m lang und 15 m breit, hat eine GT/BRZ von 2.996 und eine DWT von 5.023 t. Heimathafen ist Hamburg. Am Bug wurde ein 18 m hoher Eco-Flettner-Rotor installiert, der den Treibstoffverbrauch um 15 % senken soll. 10.05.2021, etwa 21.30 Uhr.
Helmut Seger

Einfahrt verpasst! Die AASVIK (IMO 9433389) kam die Weser herunter und wollte in die Geestemündung in Bremerhaven einfahren. Dabei hatte die Schiffsführung offensichtlich die Strömungsverhältnisse unterschätzt. Ob die nördliche Geestemole touchiert wurde oder noch rechtzeitig aufgestoppt werden konnte, ist mir nicht bekannt. Im Schanzkleid am Bug ist zwar eine kleine Delle zu sehen, die kann aber auch von einem früheren Ereignis stammen. Nachfolgende Schiffe mussten ebenfalls aufstoppen. 03.05.2021
Einfahrt verpasst! Die AASVIK (IMO 9433389) kam die Weser herunter und wollte in die Geestemündung in Bremerhaven einfahren. Dabei hatte die Schiffsführung offensichtlich die Strömungsverhältnisse unterschätzt. Ob die nördliche Geestemole touchiert wurde oder noch rechtzeitig aufgestoppt werden konnte, ist mir nicht bekannt. Im Schanzkleid am Bug ist zwar eine kleine Delle zu sehen, die kann aber auch von einem früheren Ereignis stammen. Nachfolgende Schiffe mussten ebenfalls aufstoppen. 03.05.2021
Helmut Seger

Einfahrt verpasst! Kräftige Manöver mit Zurücksetzen und starken Einschlägen waren erforderlich, damit die AASVIK (IMO 9433389) nach der (Beinahe-)Kollision mit der Nordmole doch noch in die Geestemündung in Bremerhaven einfahren konnte. 03.05..2021
Einfahrt verpasst! Kräftige Manöver mit Zurücksetzen und starken Einschlägen waren erforderlich, damit die AASVIK (IMO 9433389) nach der (Beinahe-)Kollision mit der Nordmole doch noch in die Geestemündung in Bremerhaven einfahren konnte. 03.05..2021
Helmut Seger





Weitere Bilder-Themen:



Statistik
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Sie können zwischen personalisierter und nicht-personalisierter Werbung wählen.
Mit der Nutzung dieser Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.