schiffbilder.de
Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden 
Forum   Kontakt   Impressum

Der Leuchtturm Cromarty am 19.05.2013.

(ID 35246)



Der Leuchtturm Cromarty am 19.05.2013.

Der Leuchtturm Cromarty am 19.05.2013.

Rolf Bridde 14.02.2014, 375 Aufrufe, 0 Kommentare

0 Kommentare, Alle Kommentare
Kommentar verfassen
St. Anthony's Lighthouse ist der Leuchtturm am St. Anthony Head, auf der östlichen Seite der Einfahrt zum Hafen von Falmouth, Cornwall, UK. Der Hafen ist auch als Carrick Roads bekannt und einer der größten Naturhäfen der Welt.(Wikipedia) am 15.09.2012.
St Anthony Head ist ein National Trust-Anwesen an der südlichsten Spitze der Roseland-Halbinsel in Cornwall, England, Vereinigtes Königreich.
St Anthony's Head & Lighthouse - liegen an der Mündung des Flusses Fal, auf der Halbinsel Roseland und diese auf der östlichen Seite in der Hafeneinfahrt von Falmouth. Erbaut wurde der Leuchtturm im Jahr 1835. Er warnt vor dem Black Rock in der Mitte des Kanals und den berüchtigten küstennahen Manacles Rocks, südlich der Hafeneinfahrt. Im Jahre 1987 ging der Leuchtturmwächter in Ruhestand und seitdem wird der Leuchtturm vollautomatisch betrieben. Der Leuchtturm wurde von Olver von Falmouth gebaut, im Mai 1834 begannen die arbeiten und im April 1835 fertiggestellt.
Das Licht selbst stammte ursprünglich von 8 Öllampen, bis der Leuchtturm im Jahr 1954, schließlich mit dem Stromnetz verbunden wurde. Heute ist das Licht automatisiert, blinkt alle 15 Sekunden mit einem roten Sektor und warnt vor den Manacles Rocks mit einer Reichweite von 22 Meilen. (Quelle: Pilchers Drehorte)
St. Anthony's Lighthouse ist der Leuchtturm am St. Anthony Head, auf der östlichen Seite der Einfahrt zum Hafen von Falmouth, Cornwall, UK. Der Hafen ist auch als Carrick Roads bekannt und einer der größten Naturhäfen der Welt.(Wikipedia) am 15.09.2012. St Anthony Head ist ein National Trust-Anwesen an der südlichsten Spitze der Roseland-Halbinsel in Cornwall, England, Vereinigtes Königreich. St Anthony's Head & Lighthouse - liegen an der Mündung des Flusses Fal, auf der Halbinsel Roseland und diese auf der östlichen Seite in der Hafeneinfahrt von Falmouth. Erbaut wurde der Leuchtturm im Jahr 1835. Er warnt vor dem Black Rock in der Mitte des Kanals und den berüchtigten küstennahen Manacles Rocks, südlich der Hafeneinfahrt. Im Jahre 1987 ging der Leuchtturmwächter in Ruhestand und seitdem wird der Leuchtturm vollautomatisch betrieben. Der Leuchtturm wurde von Olver von Falmouth gebaut, im Mai 1834 begannen die arbeiten und im April 1835 fertiggestellt. Das Licht selbst stammte ursprünglich von 8 Öllampen, bis der Leuchtturm im Jahr 1954, schließlich mit dem Stromnetz verbunden wurde. Heute ist das Licht automatisiert, blinkt alle 15 Sekunden mit einem roten Sektor und warnt vor den Manacles Rocks mit einer Reichweite von 22 Meilen. (Quelle: Pilchers Drehorte)
Axel Hofmeister

10.06.2017, Orkney, Leuchtturm, Halliar Holm
10.06.2017, Orkney, Leuchtturm, Halliar Holm
Kurt Greul

Dover am 26.07.2009, Leuchtturm an der Hafeneinfahrt
Dover am 26.07.2009, Leuchtturm an der Hafeneinfahrt
Osman Uzgidis

Weitere Bilder aus "Sonstiges / Seezeichen, Leuchtfeuer weltweit / Vereinigtes Königreich"

Bilder aus der Umgebung

United Kingdom > Alba / Scotland > Highland > Ardgour
(C) OpenStreetMap-Mitwirkende





Weitere Bilder-Themen:



Statistik
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Sie können zwischen personalisierter und nicht-personalisierter Werbung wählen.
Mit der Nutzung dieser Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.