schiffbilder.de
Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden 
Forum   Kontakt   Impressum

SÖNKE (H3077) am 16.8.2011, Hamburg, Elbe, Binnenhafen / Rundfahrt-Barkasse / Lüa 14,3 m, B 3,6 m / max.

(ID 31063)



SÖNKE  (H3077) am 16.8.2011, Hamburg, Elbe, Binnenhafen /
Rundfahrt-Barkasse / Lüa 14,3 m, B 3,6 m / max. 53 Pass. / Baujahr 1941 / 2001 restauriert /

SÖNKE (H3077) am 16.8.2011, Hamburg, Elbe, Binnenhafen /
Rundfahrt-Barkasse / Lüa 14,3 m, B 3,6 m / max. 53 Pass. / Baujahr 1941 / 2001 restauriert /

Harald Schmidt 27.03.2013, 566 Aufrufe, 0 Kommentare

EXIF: SONY DSC-W380, Datum 2011:08:16 17:46:02, Belichtungsdauer: 0.010 s (10/1000) (1/100), Blende: f/5.6, ISO400, Brennweite: 17.95 (1795/100)

0 Kommentare, Alle Kommentare
Kommentar verfassen
SCHAARTOR am 13.9.2020, Hamburg im Hansahafen /
Schleppbarkasse / Lüa 10,3 m, B 2,6 m, Tg 0,65 m / 1 Wizemann-Marinediesel, Motortyp OM352A, 82 kW (112 PS) / ehemaliges Behördenschiff eines Landesbetriebes /
SCHAARTOR am 13.9.2020, Hamburg im Hansahafen / Schleppbarkasse / Lüa 10,3 m, B 2,6 m, Tg 0,65 m / 1 Wizemann-Marinediesel, Motortyp OM352A, 82 kW (112 PS) / ehemaliges Behördenschiff eines Landesbetriebes /
Harald Schmidt

Die PAGENSAND (ENI 04810370,links) und die STADERSAND (ENI 05116350) sind zwei Boote der Bugsier- und Reededienst Uwe von Ahn GmbH an der Unterelbe. Hier liegen sie an ihrem Liegeplatz in der Schwinge am Stadersand. 07.09.2020
Die PAGENSAND (ENI 04810370,links) und die STADERSAND (ENI 05116350) sind zwei Boote der Bugsier- und Reededienst Uwe von Ahn GmbH an der Unterelbe. Hier liegen sie an ihrem Liegeplatz in der Schwinge am Stadersand. 07.09.2020
Helmut Seger

SW2 am 4.5.2020 bei den Media-Docks im Hafengebiet von Lübeck. Die Barkasse wurde auf der Werft J. Oelkers in Hamburg erbaut und unter dem Name „Fritz“ am 19. Mai 1925 erstmalig in Hamburg in Fahrt gesetzt. 1946 wurde die Barkasse umbenannt und unter dem Namen „Technischer Betrieb 1“ im Hamburger Hafen von der Reederei HAPAG eingesetzt. Ende 1972 erwarb die Schlichting-Werft in Lübeck-Travemünde das Fahrzeug, wo es dann als „SW 2“ bis zur Schließung der Werft Ende 1987 im Einsatz war. Mit dem Kauf des Werftgeländes durch die „Rosenhof“-Gruppe ging die Barkasse in deren Eigentum über, um nach Renovierungsarbeiten und der Umbenennung in „Elfriede“ als Ausflugsschiff der Senioren-Residenz „Rosenhof Travemünde“ eingesetzt zu werden. Am 26.11.1994 wurde die Barkasse als Sachspende an Gesellschaft Weltkulturgut Hansestadt Lübeck (gemeinnützig)e.V. übergeben.
SW2 am 4.5.2020 bei den Media-Docks im Hafengebiet von Lübeck. Die Barkasse wurde auf der Werft J. Oelkers in Hamburg erbaut und unter dem Name „Fritz“ am 19. Mai 1925 erstmalig in Hamburg in Fahrt gesetzt. 1946 wurde die Barkasse umbenannt und unter dem Namen „Technischer Betrieb 1“ im Hamburger Hafen von der Reederei HAPAG eingesetzt. Ende 1972 erwarb die Schlichting-Werft in Lübeck-Travemünde das Fahrzeug, wo es dann als „SW 2“ bis zur Schließung der Werft Ende 1987 im Einsatz war. Mit dem Kauf des Werftgeländes durch die „Rosenhof“-Gruppe ging die Barkasse in deren Eigentum über, um nach Renovierungsarbeiten und der Umbenennung in „Elfriede“ als Ausflugsschiff der Senioren-Residenz „Rosenhof Travemünde“ eingesetzt zu werden. Am 26.11.1994 wurde die Barkasse als Sachspende an Gesellschaft Weltkulturgut Hansestadt Lübeck (gemeinnützig)e.V. übergeben.
Manfred Krellenberg

SW2 am 8.4.2020 bei den Media-Docks im Hafengebiet von Lübeck. Die Barkasse wurde auf der Werft J. Oelkers in Hamburg erbaut und unter dem Name „Fritz“ am 19. Mai 1925 erstmalig in Hamburg in Fahrt gesetzt. 1946 wurde die Barkasse umbenannt und unter dem Namen „Technischer Betrieb 1“ im Hamburger Hafen von der Reederei HAPAG eingesetzt. Ende 1972 erwarb die Schlichting-Werft in Lübeck-Travemünde das Fahrzeug, wo es dann als „SW 2“ bis zur Schließung der Werft Ende 1987 im Einsatz war. Mit dem Kauf des Werftgeländes durch die „Rosenhof“-Gruppe ging die Barkasse in deren Eigentum über, um nach Renovierungsarbeiten und der Umbenennung in „Elfriede“ als Ausflugsschiff der Senioren-Residenz „Rosenhof Travemünde“ eingesetzt zu werden. Am 26.11.1994 wurde die Barkasse als Sachspende an Gesellschaft Weltkulturgut Hansestadt Lübeck (gemeinnützig)e.V. übergeben.
SW2 am 8.4.2020 bei den Media-Docks im Hafengebiet von Lübeck. Die Barkasse wurde auf der Werft J. Oelkers in Hamburg erbaut und unter dem Name „Fritz“ am 19. Mai 1925 erstmalig in Hamburg in Fahrt gesetzt. 1946 wurde die Barkasse umbenannt und unter dem Namen „Technischer Betrieb 1“ im Hamburger Hafen von der Reederei HAPAG eingesetzt. Ende 1972 erwarb die Schlichting-Werft in Lübeck-Travemünde das Fahrzeug, wo es dann als „SW 2“ bis zur Schließung der Werft Ende 1987 im Einsatz war. Mit dem Kauf des Werftgeländes durch die „Rosenhof“-Gruppe ging die Barkasse in deren Eigentum über, um nach Renovierungsarbeiten und der Umbenennung in „Elfriede“ als Ausflugsschiff der Senioren-Residenz „Rosenhof Travemünde“ eingesetzt zu werden. Am 26.11.1994 wurde die Barkasse als Sachspende an Gesellschaft Weltkulturgut Hansestadt Lübeck (gemeinnützig)e.V. übergeben.
Manfred Krellenberg





Weitere Bilder-Themen:



Statistik
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Sie können zwischen personalisierter und nicht-personalisierter Werbung wählen.
Mit der Nutzung dieser Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.