schiffbilder.de
Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden 
Forum   Kontakt   Impressum

2-Master (N) Fotos

19 Bilder
Zweimastschoner NORDLYSET am 27.06.2020 in Lübeck-Travemünde. Im Hintergrund sind das Hotel MARITIM und der alte Leuchtturm zu sehen.
Zweimastschoner NORDLYSET am 27.06.2020 in Lübeck-Travemünde. Im Hintergrund sind das Hotel MARITIM und der alte Leuchtturm zu sehen.
Manfred Krellenberg

Zweimastschoner NORDLYSET am 31.05.2020 im Hafen von Lübeck-Travemünde
Zweimastschoner NORDLYSET am 31.05.2020 im Hafen von Lübeck-Travemünde
Manfred Krellenberg

Zweimastschoner NORDLYSET am 31.05.2020 im Hafen von Lübeck-Travemünde
Zweimastschoner NORDLYSET am 31.05.2020 im Hafen von Lübeck-Travemünde
Manfred Krellenberg

Zusammen mit ehemaligen Fischereifahrzeugen liegt der Zweimastschoner NORDLYSET am 20.05.2020 im Hafen von Lübeck-Travemünde (Priwall-Seite)
Zusammen mit ehemaligen Fischereifahrzeugen liegt der Zweimastschoner NORDLYSET am 20.05.2020 im Hafen von Lübeck-Travemünde (Priwall-Seite)
Manfred Krellenberg

Zweimastschoner NORDLYSET am 14.05.2020 in Lübeck-Travemünde an der Priwall-Seite liegend
Zweimastschoner NORDLYSET am 14.05.2020 in Lübeck-Travemünde an der Priwall-Seite liegend
Manfred Krellenberg

Die Ketsch NORDLYS erreicht am 18.11.2018 Bremerhaven. In den Laderäumen sind einige Tonnen Olivenöle, Weine und Portweine verstaut, die sie in Porto an Bord genommen hat. Solche emissionsfreien Transporte werden von der Fa. Fairtransport durchgeführt. Die NORDLYS wurde 1873 auf der Isle of Wight gebaut. Sie ist 25 m lang und 6 m breit. Heimathafen ist Port Vila (Vanuatu).
Die Ketsch NORDLYS erreicht am 18.11.2018 Bremerhaven. In den Laderäumen sind einige Tonnen Olivenöle, Weine und Portweine verstaut, die sie in Porto an Bord genommen hat. Solche emissionsfreien Transporte werden von der Fa. Fairtransport durchgeführt. Die NORDLYS wurde 1873 auf der Isle of Wight gebaut. Sie ist 25 m lang und 6 m breit. Heimathafen ist Port Vila (Vanuatu).
Helmut Seger

Segelschiffe / 2-Master / N

77 677x900 Px, 24.11.2018

Zweimastschoner NORDLYSET am 28.06.2018 im Hafen von Lübeck-Travemünde
Zweimastschoner NORDLYSET am 28.06.2018 im Hafen von Lübeck-Travemünde
Manfred Krellenberg

Das Segelschiff  Noatun  Anfang Juni 2018 in Aalborg.
Das Segelschiff "Noatun" Anfang Juni 2018 in Aalborg.
Christian Bremer

Seehäfen / Dänemark / Aalborg, Segelschiffe / 2-Master / N

162 675x1200 Px, 27.06.2018

Die No. 5 ELBE war von 1883 bis 1924 in Cuxhaven stationiert und als Lotsenschoner in der Elbmündung im Einsatz. Sie ist 37 m lang und 6 m breit und gehört zur Flotte der Stiftung Hamburg Maritim. Hier liegt sie am 26.05.2017 im Neuen Hafen von Bremerhaven.
Die No. 5 ELBE war von 1883 bis 1924 in Cuxhaven stationiert und als Lotsenschoner in der Elbmündung im Einsatz. Sie ist 37 m lang und 6 m breit und gehört zur Flotte der Stiftung Hamburg Maritim. Hier liegt sie am 26.05.2017 im Neuen Hafen von Bremerhaven.
Helmut Seger

Lotsenschoner No. 5 ELBE am 3.5.2016, Hamburg, Traditionsschiffhafen Sandtorhafen / 
Gaffelschoner / Lüa 37 m, B 6 m, Tg 3 m / Segelfläche: 360 m³ / 2 Diesel, Volvo, 95 kW (130 PS) / gebaut 1883 bei  H.C. Stülcken, Hamburg-Steinwärder /
Lotsenschoner No. 5 ELBE am 3.5.2016, Hamburg, Traditionsschiffhafen Sandtorhafen / Gaffelschoner / Lüa 37 m, B 6 m, Tg 3 m / Segelfläche: 360 m³ / 2 Diesel, Volvo, 95 kW (130 PS) / gebaut 1883 bei H.C. Stülcken, Hamburg-Steinwärder /
Harald Schmidt

Segelschiffe / 2-Master / N

120 1200x900 Px, 15.10.2016

Lotsenschoner No. 5 ELBE am 25.6.2014, Kieler Förde /
Gaffelschoner / Lüa 37 m, B 6 m, Tg 3 m / Segelfläche: 360 m³ / 2 Diesel, Volvo, 95 kW (130 PS) / gebaut 1883 bei  H.C. Stülcken, Hamburg-Steinwärder /
Lotsenschoner No. 5 ELBE am 25.6.2014, Kieler Förde / Gaffelschoner / Lüa 37 m, B 6 m, Tg 3 m / Segelfläche: 360 m³ / 2 Diesel, Volvo, 95 kW (130 PS) / gebaut 1883 bei H.C. Stülcken, Hamburg-Steinwärder /
Harald Schmidt

Segelschiffe / 2-Master / N

113 1200x900 Px, 15.10.2016

Am 11.08.2016 begegnet das Küstenstreifenboot Granitz der Wasserschutzpolizeiinspektion Sassnitz der Kufftjalk Neerlandia. Im Hintergrund ist die Brigg Tre Kronor af Stockholm zu sehen.
Am 11.08.2016 begegnet das Küstenstreifenboot Granitz der Wasserschutzpolizeiinspektion Sassnitz der Kufftjalk Neerlandia. Im Hintergrund ist die Brigg Tre Kronor af Stockholm zu sehen.
Michael Brunsch

Die Nautilus am 11.08.2014 bei der Einfahrt in den Hafen von Fedderwardersiel.
Die Nautilus am 11.08.2014 bei der Einfahrt in den Hafen von Fedderwardersiel.
Rolf Bridde

Segelschiffe / 2-Master / N

223 1200x900 Px, 26.08.2014

Die Nautilus am 11.08.2014 vor Fedderwardersiel.
Die Nautilus am 11.08.2014 vor Fedderwardersiel.
Rolf Bridde

Segelschiffe / 2-Master / N

213 1200x900 Px, 26.08.2014

Die Nautilus am 11.08.2014 vor Fedderwardersiel.
Die Nautilus am 11.08.2014 vor Fedderwardersiel.
Rolf Bridde

Segelschiffe / 2-Master / N

184 1200x901 Px, 26.08.2014

Die Nora am 17.07.2013 vor Fedderwardersiel, sie ist 12m lang und 4m breit.
Die Nora am 17.07.2013 vor Fedderwardersiel, sie ist 12m lang und 4m breit.
Rolf Bridde

Segelschiffe / 2-Master / N

402 1200x900 Px, 30.11.2013

Die Novara am 26.08.2013 bei der Einfahrt in den Hafen von Fedderwardersiel.
Die Novara am 26.08.2013 bei der Einfahrt in den Hafen von Fedderwardersiel.
Rolf Bridde

Segelschiffe / 2-Master / N

369 1200x900 Px, 27.11.2013

SSB ex FGS Y 834 Nordwind
Rufzeichen DMNJ im Marinestützpunkt Kiel an der Salzwedel-Brücke Liegeplatz Victor während der Kieler Woche 2011

Im Dezember 2006 stellte das Seemannschaftsschulboot NORDWIND außer Dienst. Seit 1951 hatte sie dem Grenzschutz See und der Deutschen Marine als Repräsentations- und Ausbildungsschiff gedient.
Seit der Außerdienststellung bemühte sich das Deutsche Marinemuseum um den Erwerb des Bootes, um einen der letzten noch fahrenden Kriegsfischkutter und das Boot mit der längsten Indiensthaltungszeit aller schwimmenden Einheiten der Deutschen Marine der Nachwelt zu erhalten.
Nachdem der Plan, das Boot auf dem Weg der leihweisen Überlassung über das Militärhistorische Museum der Bundeswehr in Dresden im Herbst 2008 aus haushaltsrechtlichen Gründen endgültig gescheitert war, entschlossen sich die Gremien der Stiftung Deutsches Marinemuseum, den Kauf der NORDWIND anzustreben. Dank umfangreicher Spenden konnte dies realisiert werden.
Es folgte eine Werftinstandsetzung bei der Neuen Jadewerft und passend zur Saison 2009 wurde das Schiff vom Deutschen Marinemuseum wieder indienstgestellt. Seitdem wird es von einer Ehrenamtlichen Crew betreut und unter der Flagge des Deutschen Marinemuseums als Traditionsschiff in Fahrt gehalten.
http://www.marinemuseum.de


Im Hintergrund AIDA Cara
SSB ex FGS Y 834 Nordwind Rufzeichen DMNJ im Marinestützpunkt Kiel an der Salzwedel-Brücke Liegeplatz Victor während der Kieler Woche 2011 Im Dezember 2006 stellte das Seemannschaftsschulboot NORDWIND außer Dienst. Seit 1951 hatte sie dem Grenzschutz See und der Deutschen Marine als Repräsentations- und Ausbildungsschiff gedient. Seit der Außerdienststellung bemühte sich das Deutsche Marinemuseum um den Erwerb des Bootes, um einen der letzten noch fahrenden Kriegsfischkutter und das Boot mit der längsten Indiensthaltungszeit aller schwimmenden Einheiten der Deutschen Marine der Nachwelt zu erhalten. Nachdem der Plan, das Boot auf dem Weg der leihweisen Überlassung über das Militärhistorische Museum der Bundeswehr in Dresden im Herbst 2008 aus haushaltsrechtlichen Gründen endgültig gescheitert war, entschlossen sich die Gremien der Stiftung Deutsches Marinemuseum, den Kauf der NORDWIND anzustreben. Dank umfangreicher Spenden konnte dies realisiert werden. Es folgte eine Werftinstandsetzung bei der Neuen Jadewerft und passend zur Saison 2009 wurde das Schiff vom Deutschen Marinemuseum wieder indienstgestellt. Seitdem wird es von einer Ehrenamtlichen Crew betreut und unter der Flagge des Deutschen Marinemuseums als Traditionsschiff in Fahrt gehalten. http://www.marinemuseum.de Im Hintergrund AIDA Cara
Wilhelm Bischoff

Die NOSTRAMO wird für Ausflugsfahrten entlang der Küste von Teneriffa genutzt. Scan eines Dias aus dem Jahr 1990.
Die NOSTRAMO wird für Ausflugsfahrten entlang der Küste von Teneriffa genutzt. Scan eines Dias aus dem Jahr 1990.
Helmut Seger

GALERIE 3




Weitere Bilder-Themen:



Statistik
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Sie können zwischen personalisierter und nicht-personalisierter Werbung wählen.
Mit der Nutzung dieser Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.