schiffbilder.de
Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden 
Forum   Kontakt   Impressum

Sonstige Flüsse Fotos

39 Bilder
1 2 nächste Seite  >>
FINNSUN (IMO 9468918) auf der Trave am 5.5.2019
FINNSUN (IMO 9468918) auf der Trave am 5.5.2019
Manfred Krellenberg

Hai-Kutter HANSINE am 5.5.2019 auf der Trave bei Stülperhuk
Hai-Kutter HANSINE am 5.5.2019 auf der Trave bei Stülperhuk
Manfred Krellenberg

SCHLU 10 am 5.5.2019 auf der Trave beim Dummersdorfer Ufer
SCHLU 10 am 5.5.2019 auf der Trave beim Dummersdorfer Ufer
Manfred Krellenberg

TAVASTLAND (IMO 9334959) am 5.5.2019 auf der Trave unweit Travemünde
TAVASTLAND (IMO 9334959) am 5.5.2019 auf der Trave unweit Travemünde
Manfred Krellenberg

TAVASTLAND (IMO 9334959) am 5.5.2019 auf der Trave unweit Travemünde
TAVASTLAND (IMO 9334959) am 5.5.2019 auf der Trave unweit Travemünde
Manfred Krellenberg

TAVASTLAND (IMO 9334959) am 5.5.2019 auf der Trave unweit Travemünde
TAVASTLAND (IMO 9334959) am 5.5.2019 auf der Trave unweit Travemünde
Manfred Krellenberg

FINNSUN (IMO 9468918) auf der Trave am 5.5.2019. Das Schiff hat den Nordlandkai verlassen und steuert Richtung Travemünde bzw. Ostsee.
FINNSUN (IMO 9468918) auf der Trave am 5.5.2019. Das Schiff hat den Nordlandkai verlassen und steuert Richtung Travemünde bzw. Ostsee.
Manfred Krellenberg

FINNSUN (IMO 9468918) auf der Trave am 5.5.2019. Das Schiff hat den Nordlandkai verlassen und steuert Richtung Travemünde bzw. Ostsee.
FINNSUN (IMO 9468918) auf der Trave am 5.5.2019. Das Schiff hat den Nordlandkai verlassen und steuert Richtung Travemünde bzw. Ostsee.
Manfred Krellenberg

Die OSTEKIEKER ist ein Restaurantschiff in Oberndorf (Oste). Sie wurde 1954 als Auto- und Personenfähre WILLI SCHRÖDER gebaut und war zunächst zwischen Sassnitz und Stralsund, später zwischen Rostock und Warnemünde im Einsatz. 1994 kam sie an die Oste und wurde zum Restaurantschiff umgebaut. 14.10.2018
Die OSTEKIEKER ist ein Restaurantschiff in Oberndorf (Oste). Sie wurde 1954 als Auto- und Personenfähre WILLI SCHRÖDER gebaut und war zunächst zwischen Sassnitz und Stralsund, später zwischen Rostock und Warnemünde im Einsatz. 1994 kam sie an die Oste und wurde zum Restaurantschiff umgebaut. 14.10.2018
Helmut Seger

ÖSTERBOTTEN am 6.10.2018 von der Ostsee kommend auf der Trave in Richtung Lübeck unterwegs
ÖSTERBOTTEN am 6.10.2018 von der Ostsee kommend auf der Trave in Richtung Lübeck unterwegs
Manfred Krellenberg

GMS Regina – Szczecin/PL – Eni: 08348103 am 20.9.2018 auf der Trave in Fahrtrichtung Lübeck. Ex Namen: Rhenus 96 – L: 67 m – B: 8,20 m – Tg: 2,52 m – T: 873 t – PS: 640/Caterpillar – Bj: 1938 bei Schimag in Mannheim/D.
GMS Regina – Szczecin/PL – Eni: 08348103 am 20.9.2018 auf der Trave in Fahrtrichtung Lübeck. Ex Namen: Rhenus 96 – L: 67 m – B: 8,20 m – Tg: 2,52 m – T: 873 t – PS: 640/Caterpillar – Bj: 1938 bei Schimag in Mannheim/D.
Manfred Krellenberg

GMS Regina – Szczecin/PL – Eni: 08348103 am 20.9.2018 auf der Trave in Fahrtrichtung Lübeck. Ex Namen: Rhenus 96 – L: 67 m – B: 8,20 m – Tg: 2,52 m – T: 873 t – PS: 640/Caterpillar – Bj: 1938 bei Schimag in Mannheim/D.
GMS Regina – Szczecin/PL – Eni: 08348103 am 20.9.2018 auf der Trave in Fahrtrichtung Lübeck. Ex Namen: Rhenus 96 – L: 67 m – B: 8,20 m – Tg: 2,52 m – T: 873 t – PS: 640/Caterpillar – Bj: 1938 bei Schimag in Mannheim/D.
Manfred Krellenberg

SCHLU 1 am 20.9.2018 auf der Trave in Richtung Lübeck-Schlutup unterwegs
SCHLU 1 am 20.9.2018 auf der Trave in Richtung Lübeck-Schlutup unterwegs
Manfred Krellenberg

Gaffelkutter „Die Zwillinge von Kappeln“ ,Rufzeichen: DLYX, am 20.9.2018 auf der Trave bei Lübeck-Gothmund
Gaffelkutter „Die Zwillinge von Kappeln“ ,Rufzeichen: DLYX, am 20.9.2018 auf der Trave bei Lübeck-Gothmund
Manfred Krellenberg

LYRIKA am 20.9.2018 auf der Trave in Richtung Ostsee unterwegs
LYRIKA am 20.9.2018 auf der Trave in Richtung Ostsee unterwegs
Manfred Krellenberg

LYRIKA am 20.9.2018 auf der Trave in Richtung Ostsee unterwegs
LYRIKA am 20.9.2018 auf der Trave in Richtung Ostsee unterwegs
Manfred Krellenberg

Als Schwentine-Fährlinie F2 der Schlepp- und Fährgesellschaft Kiel (SFK) fährt die MS „Schwentine“ die Runde Reventlou – Dietrichsdorf – Wellingdorf – Reventlou. Hier ist sie kurz vor der Anlegestelle Wellingdorf. Aufgenommen am 03. Juli 2018.
Schwentine heißt der Fluss der circa an der Aufnahmestelle beginnt.
Als Schwentine-Fährlinie F2 der Schlepp- und Fährgesellschaft Kiel (SFK) fährt die MS „Schwentine“ die Runde Reventlou – Dietrichsdorf – Wellingdorf – Reventlou. Hier ist sie kurz vor der Anlegestelle Wellingdorf. Aufgenommen am 03. Juli 2018. Schwentine heißt der Fluss der circa an der Aufnahmestelle beginnt.
Firolei

Die heutige Bootswerft Neuhaus wurde bereits 1752 urkundlich erwähnt. Sie ist die letzte verbliebene Ostewerft. 06.06.2018
Die heutige Bootswerft Neuhaus wurde bereits 1752 urkundlich erwähnt. Sie ist die letzte verbliebene Ostewerft. 06.06.2018
Helmut Seger

Die denkmalgeschützte FÄHRE BROBERGEN (ENI 04808490) am Westufer der Oste. Die Prahmfähre wurde 1924 für Handbetrieb gebaut, 1926 motorisiert und ab 2010 gründlich überholt. Im Hintergrund ragt das Gebäude des Fährkrugs über den Deich. 06.06.2018
Die denkmalgeschützte FÄHRE BROBERGEN (ENI 04808490) am Westufer der Oste. Die Prahmfähre wurde 1924 für Handbetrieb gebaut, 1926 motorisiert und ab 2010 gründlich überholt. Im Hintergrund ragt das Gebäude des Fährkrugs über den Deich. 06.06.2018
Helmut Seger

Das Ostesperrwerk in Balje wurde in den Jahren 1964 bis 1968 gebaut. In der Mitte befindet sich die Schifffahrtsöffnung, sie ist, wie die anderen Öffnungen, 22 m breit. 06.06.2018
Das Ostesperrwerk in Balje wurde in den Jahren 1964 bis 1968 gebaut. In der Mitte befindet sich die Schifffahrtsöffnung, sie ist, wie die anderen Öffnungen, 22 m breit. 06.06.2018
Helmut Seger

Das Rundfahrtschiff STADT BAMBERG lag am 26.2.2018 am Ufer der Regnitz nahe der Fleischhalle in Bamberg.
Das Rundfahrtschiff STADT BAMBERG lag am 26.2.2018 am Ufer der Regnitz nahe der Fleischhalle in Bamberg.
Gerd Hahn

Das nördliche Portal des Schiffstunnels in Weilburg. Er unterquert den Mühlberg von Norden nach Süden und vermeidet so einen etwa zwei Kilometer langen Bogen der Lahn mit zwei Wehren. Der Tunnel wurde zwischen 1844 und 1847 errichtet und war auf die Lahnschiffe mit 31,4 m Länge und 5 m Breite ausgelegt. Er ist 195 m lang, 5,6 m breit und 6,3 m hoch, die Wassertiefe beträgt 1,75 m. 18.09.2017
Das nördliche Portal des Schiffstunnels in Weilburg. Er unterquert den Mühlberg von Norden nach Süden und vermeidet so einen etwa zwei Kilometer langen Bogen der Lahn mit zwei Wehren. Der Tunnel wurde zwischen 1844 und 1847 errichtet und war auf die Lahnschiffe mit 31,4 m Länge und 5 m Breite ausgelegt. Er ist 195 m lang, 5,6 m breit und 6,3 m hoch, die Wassertiefe beträgt 1,75 m. 18.09.2017
Helmut Seger

Flüsse und Seen / Deutschland / Sonstige Flüsse

54 603x900 Px, 05.10.2017

Am südlichen Ende des 1847 fertiggestellten Schiffstunnels in Weilburg schließt sich eine Koppelschleuse an. Die beiden aneinander gekoppelten Schleusenkammern überwinden einen Höhenunterschied von 4,65 m. Die Schleusenkammern sind je 42 m lang (nutzbare Länge: 34 m) und 5,34 m breit. 18.09.2017
Am südlichen Ende des 1847 fertiggestellten Schiffstunnels in Weilburg schließt sich eine Koppelschleuse an. Die beiden aneinander gekoppelten Schleusenkammern überwinden einen Höhenunterschied von 4,65 m. Die Schleusenkammern sind je 42 m lang (nutzbare Länge: 34 m) und 5,34 m breit. 18.09.2017
Helmut Seger

GALERIE 3
1 2 nächste Seite  >>




Weitere Bilder-Themen:



Statistik
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Sie können zwischen personalisierter und nicht-personalisierter Werbung wählen.
Mit der Nutzung dieser Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.