schiffbilder.de
Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden 
Forum   Kontakt   Impressum

RNLI, Poole Fotos

19 Bilder
Das Rettungsboot E-07 HURLEY BURLY der Tower RNLI Lifeboat Station liegt am Pier bei der Waterloo Bridge. Es wurde 2012 in Dienst gestellt, ist 10,5 m lang und 3,5 m breit. Die beiden Volvo-Maschinen leisten je 324 kW und ermöglichen eine Geschwindigkeit von 40 kn. Neben 4 Besatzungsmitgliedern kann das Boot bis zu 20 Gerettete aufnehmen. 09.06.2019
Das Rettungsboot E-07 HURLEY BURLY der Tower RNLI Lifeboat Station liegt am Pier bei der Waterloo Bridge. Es wurde 2012 in Dienst gestellt, ist 10,5 m lang und 3,5 m breit. Die beiden Volvo-Maschinen leisten je 324 kW und ermöglichen eine Geschwindigkeit von 40 kn. Neben 4 Besatzungsmitgliedern kann das Boot bis zu 20 Gerettete aufnehmen. 09.06.2019
Helmut Seger

Die RNLI Lifeboat Pier bei der Waterloo Bridge in London. Davor liegt das Rettungsboot E-07 HURLEY BURLY. 09.06.2019
Die RNLI Lifeboat Pier bei der Waterloo Bridge in London. Davor liegt das Rettungsboot E-07 HURLEY BURLY. 09.06.2019
Helmut Seger

Das RNLB 17-13 MARGRET FOSTER liegt am 02.05.2017 im Hafen ihrer Station Kirkwall. Sie ist ein 1998 gebautes Seenotrettungsboot der Severn Class der Royal National Lifeboat Institution (RNLI). Diese Boote sind 17,30 m lang und 5,90 m breit. Die Maschinenleistung der beiden Motoren beträgt 1.864 kW und ermöglicht eine Geschwindigkeit von 25 kn. Bis zu 124 Schiffbrüchige können an Bord genommen werden.
Das RNLB 17-13 MARGRET FOSTER liegt am 02.05.2017 im Hafen ihrer Station Kirkwall. Sie ist ein 1998 gebautes Seenotrettungsboot der Severn Class der Royal National Lifeboat Institution (RNLI). Diese Boote sind 17,30 m lang und 5,90 m breit. Die Maschinenleistung der beiden Motoren beträgt 1.864 kW und ermöglicht eine Geschwindigkeit von 25 kn. Bis zu 124 Schiffbrüchige können an Bord genommen werden.
Helmut Seger

Das RNLB 17-16 VIOLET DOROTHY AND KATHLEEN liegt am 02.05.2017 im Hafen ihrer Station Stromness. Sie ist ein 1998 gebautes Seenotrettungsboot der Severn Class der Royal National Lifeboat Institution (RNLI). Diese Boote sind 17,30 m lang und 5,90 m breit. Die Maschinenleistung der beiden Motoren beträgt 1.864 kW und ermöglicht eine Geschwindigkeit von 25 kn. Bis zu 124 Schiffbrüchige können an Bord genommen werden.
Das RNLB 17-16 VIOLET DOROTHY AND KATHLEEN liegt am 02.05.2017 im Hafen ihrer Station Stromness. Sie ist ein 1998 gebautes Seenotrettungsboot der Severn Class der Royal National Lifeboat Institution (RNLI). Diese Boote sind 17,30 m lang und 5,90 m breit. Die Maschinenleistung der beiden Motoren beträgt 1.864 kW und ermöglicht eine Geschwindigkeit von 25 kn. Bis zu 124 Schiffbrüchige können an Bord genommen werden.
Helmut Seger

RNLB 17-18 TOM SANDERSON nähert sich von Stornoway kommend im Licht der untergehenden Sonne. 01.05.2017
RNLB 17-18 TOM SANDERSON nähert sich von Stornoway kommend im Licht der untergehenden Sonne. 01.05.2017
Helmut Seger

RNLB 17-18 TOM SANDERSON ist ein 1999 gebautes Seenotrettungsboot der Severn Class der Royal National Lifeboat Institution (RNLI), das in Stornoway stationiert ist. Diese Boote sind 17,30 m lang und 5,90 m breit. Die Maschinenleistung der beiden Motoren beträgt 1.864 kW und ermöglicht eine Geschwindigkeit von 25 kn. Bis zu 124 Schiffbrüchige können an Bord genommen werden. Am 01.05.2017 vor der Halbinsel Eye der Hebrideninsel Lewis and Harris.
RNLB 17-18 TOM SANDERSON ist ein 1999 gebautes Seenotrettungsboot der Severn Class der Royal National Lifeboat Institution (RNLI), das in Stornoway stationiert ist. Diese Boote sind 17,30 m lang und 5,90 m breit. Die Maschinenleistung der beiden Motoren beträgt 1.864 kW und ermöglicht eine Geschwindigkeit von 25 kn. Bis zu 124 Schiffbrüchige können an Bord genommen werden. Am 01.05.2017 vor der Halbinsel Eye der Hebrideninsel Lewis and Harris.
Helmut Seger

RNLB 17-18 TOM SANDERSON ist ein 1999 gebautes Seenotrettungsboot der Severn Class der Royal National Lifeboat Institution (RNLI), das in Stornoway stationiert ist. Diese Boote sind 17,30 m lang und 5,90 m breit. Die Maschinenleistung der beiden Motoren beträgt 1.864 kW und ermöglicht eine Geschwindigkeit von 25 kn. Bis zu 124 Schiffbrüchige können an Bord genommen werden. Am 01.05.2017 vor der Halbinsel Eye der Hebrideninsel Lewis and Harris.
RNLB 17-18 TOM SANDERSON ist ein 1999 gebautes Seenotrettungsboot der Severn Class der Royal National Lifeboat Institution (RNLI), das in Stornoway stationiert ist. Diese Boote sind 17,30 m lang und 5,90 m breit. Die Maschinenleistung der beiden Motoren beträgt 1.864 kW und ermöglicht eine Geschwindigkeit von 25 kn. Bis zu 124 Schiffbrüchige können an Bord genommen werden. Am 01.05.2017 vor der Halbinsel Eye der Hebrideninsel Lewis and Harris.
Helmut Seger

RNLB 17-18 TOM SANDERSON ist ein 1999 gebautes Seenotrettungsboot der Severn Class der Royal National Lifeboat Institution (RNLI), das in Stornoway stationiert ist. Diese Boote sind 17,30 m lang und 5,90 m breit. Die Maschinenleistung der beiden Motoren beträgt 1.864 kW und ermöglicht eine Geschwindigkeit von 25 kn. Bis zu 124 Schiffbrüchige können an Bord genommen werden. Am 01.05.2017 vor der Halbinsel Eye der Hebrideninsel Lewis and Harris.
RNLB 17-18 TOM SANDERSON ist ein 1999 gebautes Seenotrettungsboot der Severn Class der Royal National Lifeboat Institution (RNLI), das in Stornoway stationiert ist. Diese Boote sind 17,30 m lang und 5,90 m breit. Die Maschinenleistung der beiden Motoren beträgt 1.864 kW und ermöglicht eine Geschwindigkeit von 25 kn. Bis zu 124 Schiffbrüchige können an Bord genommen werden. Am 01.05.2017 vor der Halbinsel Eye der Hebrideninsel Lewis and Harris.
Helmut Seger

Die 17-11 THE WHITEHEADS liegt am 26.04.2017 im Hafen von St. Mary's. THE WHITHEADS gehört zur Flotte der Severn Class Boote der RNLI (Royal National Lifeboat Institution). Sie wurde 1997 in Dienst gestellt, ist 17,3 m lang, 5,9 m breit und erreicht mit den beiden je 932 kw leistenden Motoren eine max. Geschwindigkeit von 25 kn.
Die 17-11 THE WHITEHEADS liegt am 26.04.2017 im Hafen von St. Mary's. THE WHITHEADS gehört zur Flotte der Severn Class Boote der RNLI (Royal National Lifeboat Institution). Sie wurde 1997 in Dienst gestellt, ist 17,3 m lang, 5,9 m breit und erreicht mit den beiden je 932 kw leistenden Motoren eine max. Geschwindigkeit von 25 kn.
Helmut Seger

Die RNLB 14-08 Douglas Aikman Smith am 19.05.2013 vor Invergordon.
Die RNLB 14-08 Douglas Aikman Smith am 19.05.2013 vor Invergordon.
Rolf Bridde

Das RNLI-Severn-class-Rettungsboot 17-13 MARGARET FOSTER liegt am 23.09.2012 im Hafen von Kirkwall, ihrer Heimatstation. Die Boote der Severn-class sind 17,3 m lang, 5,9 m breit, haben einen Tiefgang von 1,78 m, eine Maschinenleistung von 2 x 932 kw und können eine Geschwindigkeit von 25 kn erreichen.
Das RNLI-Severn-class-Rettungsboot 17-13 MARGARET FOSTER liegt am 23.09.2012 im Hafen von Kirkwall, ihrer Heimatstation. Die Boote der Severn-class sind 17,3 m lang, 5,9 m breit, haben einen Tiefgang von 1,78 m, eine Maschinenleistung von 2 x 932 kw und können eine Geschwindigkeit von 25 kn erreichen.
Helmut Seger

Das RNLI-lifeboat 17-10 MICHEAL AND JANE VERNON der Servern-Class ist in Lerwick (Shetland Inseln) stationiert. Dieses Boot wurde 1997 in Dienst gestellt. Die Boote der Severn-class sind 17,3 m lang, 5,9 m breit, haben einen Tiefgang von 1,78 m, eine Maschinenleistung von 2 x 932 kw und können eine Geschwindigkeit von 25 kn erreichen. 22.09.2012
Das RNLI-lifeboat 17-10 MICHEAL AND JANE VERNON der Servern-Class ist in Lerwick (Shetland Inseln) stationiert. Dieses Boot wurde 1997 in Dienst gestellt. Die Boote der Severn-class sind 17,3 m lang, 5,9 m breit, haben einen Tiefgang von 1,78 m, eine Maschinenleistung von 2 x 932 kw und können eine Geschwindigkeit von 25 kn erreichen. 22.09.2012
Helmut Seger

Die 48-02 JAMES AND CATHERINE MACFARLANE ist ein Rettungsboot der Oakley class der RNLI, die zwischen 1958 und 1971 gebaut wurde. Dieses Boot stammt aus dem Jahr 1967 und war bis 1987 in Padstow im Einsatz. Länge: 14,78, Breite: 4,27 m, Tiefgang: 1,32 m, Besatzung: 7. Die 48-02 JAMES AND CATHERINE MACFARLANE ist heute in Land's End zu besichtigen. 02.06.2012
Die 48-02 JAMES AND CATHERINE MACFARLANE ist ein Rettungsboot der Oakley class der RNLI, die zwischen 1958 und 1971 gebaut wurde. Dieses Boot stammt aus dem Jahr 1967 und war bis 1987 in Padstow im Einsatz. Länge: 14,78, Breite: 4,27 m, Tiefgang: 1,32 m, Besatzung: 7. Die 48-02 JAMES AND CATHERINE MACFARLANE ist heute in Land's End zu besichtigen. 02.06.2012
Helmut Seger

Die 17-11 THE WHITEHEADS ist das Rettungsboot von St. Mary's. THE WHITHEADS gehört zur Flotte der Severn Class Boote der RNLI (Royal National Lifeboat Institution). Sie wurde 1997 in Dienst gestellt, ist 17,3 m lang, 5,9 m breit und erreicht mit den beiden je 932 kw leistenden Motoren eine max. Geschwindigkeit von 25 kn. 01.06.2012
Die 17-11 THE WHITEHEADS ist das Rettungsboot von St. Mary's. THE WHITHEADS gehört zur Flotte der Severn Class Boote der RNLI (Royal National Lifeboat Institution). Sie wurde 1997 in Dienst gestellt, ist 17,3 m lang, 5,9 m breit und erreicht mit den beiden je 932 kw leistenden Motoren eine max. Geschwindigkeit von 25 kn. 01.06.2012
Helmut Seger

Schiffsparade aus Anlass des diamantenen Thronjubiläums von Königin Elizabeth II. vor Penzance am 01.06.2012 - im strömenden Regen. Mit dabei PZ 198 AALTJE ADRIANTJE, gebaut 1967, 29 m lang, GT 125, Fanggeschirr: Baumkurren und PZ 532 BILLY ROWNEY, gebaut 1973, 32 m lang, GT 187, Fanggeschirr: Baumkurren, beide mit Heimathafen Penzance (Großbritannien). Außerdem dabei der RNLI-Rettungskreuzer 17-36 IVAN ELLEN.
Schiffsparade aus Anlass des diamantenen Thronjubiläums von Königin Elizabeth II. vor Penzance am 01.06.2012 - im strömenden Regen. Mit dabei PZ 198 AALTJE ADRIANTJE, gebaut 1967, 29 m lang, GT 125, Fanggeschirr: Baumkurren und PZ 532 BILLY ROWNEY, gebaut 1973, 32 m lang, GT 187, Fanggeschirr: Baumkurren, beide mit Heimathafen Penzance (Großbritannien). Außerdem dabei der RNLI-Rettungskreuzer 17-36 IVAN ELLEN.
Helmut Seger

Schiffsparade aus Anlass des diamantenen Thronjubiläums von Königin Elizabeth II. vor Penzance am 01.06.2012 - im strömenden Regen. Mit dabei PZ 476 LISA JAQUELINE STEVENSON, PZ 542 FILADELFIA und der RNLI-Rettungskreuzer 17-36 IVAN ELLEN.
Schiffsparade aus Anlass des diamantenen Thronjubiläums von Königin Elizabeth II. vor Penzance am 01.06.2012 - im strömenden Regen. Mit dabei PZ 476 LISA JAQUELINE STEVENSON, PZ 542 FILADELFIA und der RNLI-Rettungskreuzer 17-36 IVAN ELLEN.
Helmut Seger

Im Bootshaus Scarborough der Royal National Lifeboat Institution (RNLI) steht Rettungsboot 12-18 einsatzbereit auf seinem Wagen. Die Rettungsboote der Mersey-Klasse sind dafür konstruiert, von einem Wagen, der vorne mit Raupen und hinten mit Rädern ausgestattet ist, über den Slipway und mehr oder weniger breiten Strand zum Einsatz ins Wasser gelassen zu werden. Diese Boote sind 11,77 m lang, 4 m breit und haben zwei Maschinen mit zusammen 425 kw, die eine Geschwindigkeit von 16 kn ermöglichen. 18.12.2011
Im Bootshaus Scarborough der Royal National Lifeboat Institution (RNLI) steht Rettungsboot 12-18 einsatzbereit auf seinem Wagen. Die Rettungsboote der Mersey-Klasse sind dafür konstruiert, von einem Wagen, der vorne mit Raupen und hinten mit Rädern ausgestattet ist, über den Slipway und mehr oder weniger breiten Strand zum Einsatz ins Wasser gelassen zu werden. Diese Boote sind 11,77 m lang, 4 m breit und haben zwei Maschinen mit zusammen 425 kw, die eine Geschwindigkeit von 16 kn ermöglichen. 18.12.2011
Helmut Seger

RNLB  Sam and Ada Moody  - Seenotrettungsschiff 14-28 - Achill Island Lifeboat Station, Irland County Mayo.
RNLB "Sam and Ada Moody" - Seenotrettungsschiff 14-28 - Achill Island Lifeboat Station, Irland County Mayo.
Marina Frintrop

Im Hafen von Castletownbere, Irland Co. Cork - Das Allwetterrettungsboot  Annette Hutton . Baujahr 2003, Rumpftyp: Halbgleiter, Rumpf- und Aufbaumaterial: Faserverbundwerkstoff, Länge 17 m, Breite 5,49 m, Tiefgang 1,37 m, Verdrängung: 37,5 to 
Geschwindigkeit: 25 Knoten
Im Hafen von Castletownbere, Irland Co. Cork - Das Allwetterrettungsboot "Annette Hutton". Baujahr 2003, Rumpftyp: Halbgleiter, Rumpf- und Aufbaumaterial: Faserverbundwerkstoff, Länge 17 m, Breite 5,49 m, Tiefgang 1,37 m, Verdrängung: 37,5 to Geschwindigkeit: 25 Knoten
Marina Frintrop

GALERIE 3




Weitere Bilder-Themen:



Statistik
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Sie können zwischen personalisierter und nicht-personalisierter Werbung wählen.
Mit der Nutzung dieser Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.