schiffbilder.de
Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden 
Forum   Kontakt   Impressum

Traditionssegler und Nachbauten Fotos

206 Bilder
1 2 3 4 5 6 7 8 9 nächste Seite  >>
Boote im Dezember 2018 auf dem Nil in Kairo.
Boote im Dezember 2018 auf dem Nil in Kairo.
Christian Bremer

Das eingelagerte Segelschiff  BRU24 , Baujahr 1903 Ende Juli 2018 in Antwerpen. (Aufnahme entstand von einem öffentlichen Fußweg aus)
Das eingelagerte Segelschiff "BRU24", Baujahr 1903 Ende Juli 2018 in Antwerpen. (Aufnahme entstand von einem öffentlichen Fußweg aus)
Christian Bremer

META (HH AG 472) und HF 452 GRETA von Finkenwerder  am 26.8.2018, Hamburg, Hansahafen, Bremer Kai,  50er Schuppen (Hafenmuseum)  / 

META (HH AG 472 / Traditionelle Hafenbarkasse / Lüa 12,0 m, B 2,6 m, Tg 1,2 m / 1 Diesel, VETUS-DEUTZ, DT 4.70, 49 kW (67 PS), Kielkühlung / gebaut 1908 / nach Restaurierung seit 2016 in Fahrt / Eigner: Stiftung Hamburg Maritim /
HF 452 GRETA von Finkenwerder /
Ex-Namen: HBK 111 GRETA  -1947 > HBK 577 GRETA-Finkenwerder 1912-1938 > GRETA 1904-1912 /
Elbfischkutter (niederelbischer Lüttfischer) / Lüa 13,5 m, B 3,45 m, Tg 0,8 m / Gaffelgetakelt, Segelfläche: 72 m² /  gebaut 1904 bei Joachim Behrens, Finkenwerder / Eigner: Stiftung Hamburg Maritim (seit 2006) /
META (HH AG 472) und HF 452 GRETA von Finkenwerder am 26.8.2018, Hamburg, Hansahafen, Bremer Kai, 50er Schuppen (Hafenmuseum) / META (HH AG 472 / Traditionelle Hafenbarkasse / Lüa 12,0 m, B 2,6 m, Tg 1,2 m / 1 Diesel, VETUS-DEUTZ, DT 4.70, 49 kW (67 PS), Kielkühlung / gebaut 1908 / nach Restaurierung seit 2016 in Fahrt / Eigner: Stiftung Hamburg Maritim / HF 452 GRETA von Finkenwerder / Ex-Namen: HBK 111 GRETA -1947 > HBK 577 GRETA-Finkenwerder 1912-1938 > GRETA 1904-1912 / Elbfischkutter (niederelbischer Lüttfischer) / Lüa 13,5 m, B 3,45 m, Tg 0,8 m / Gaffelgetakelt, Segelfläche: 72 m² / gebaut 1904 bei Joachim Behrens, Finkenwerder / Eigner: Stiftung Hamburg Maritim (seit 2006) /
Harald Schmidt

Eine Tjalk ist am 29.09.2018 Höhe Bremerhaven weserabwärts unterwegs.
Eine Tjalk ist am 29.09.2018 Höhe Bremerhaven weserabwärts unterwegs.
Helmut Seger

Einige Segelschiffe passieren die Klappbrücke vom Neuen in den Alten Hafen von Bremerhaven. 17.08.2018
Einige Segelschiffe passieren die Klappbrücke vom Neuen in den Alten Hafen von Bremerhaven. 17.08.2018
Helmut Seger

Die WAPPEN VON IHLOW ist am 17.08.2018 durch die geöffneten Klappbrücken in den Alten Hafen von Bremerhaven eingelaufen und führt ihr Anlegemanöver durch. Die Tjalk ist 26,40 m lang und 5,20 m breit. Heimathafen ist Westerende.
Die WAPPEN VON IHLOW ist am 17.08.2018 durch die geöffneten Klappbrücken in den Alten Hafen von Bremerhaven eingelaufen und führt ihr Anlegemanöver durch. Die Tjalk ist 26,40 m lang und 5,20 m breit. Heimathafen ist Westerende.
Helmut Seger

Wikingerschiff „FREYA“ gesehen am 16.09.2018 auf dem Chiemsee.
Wikingerschiff „FREYA“ gesehen am 16.09.2018 auf dem Chiemsee.
De Rond Hans und Jeanny

Gaffelkutter „Die Zwillinge von Kappeln“ ,Rufzeichen: DLYX, am 20.9.2018 auf der Trave bei Lübeck-Gothmund
Gaffelkutter „Die Zwillinge von Kappeln“ ,Rufzeichen: DLYX, am 20.9.2018 auf der Trave bei Lübeck-Gothmund
Manfred Krellenberg

Der Aalschokker  Dü 1  im alten Hafen Düsseldorf. (Juni 2018)
Der Aalschokker "Dü 1" im alten Hafen Düsseldorf. (Juni 2018)
Christian Bremer

Die Zeeschouw DIE SEVEN SEELANDEN wurde 1975 in den Niederlanden gebaut. Sie ist ü.a. 12,80 m lang und 3,25 m breit. Hier liegt sie am 06.06.2018 in ihrem Heimathafen Neuhaus (Oste).
Die Zeeschouw DIE SEVEN SEELANDEN wurde 1975 in den Niederlanden gebaut. Sie ist ü.a. 12,80 m lang und 3,25 m breit. Hier liegt sie am 06.06.2018 in ihrem Heimathafen Neuhaus (Oste).
Helmut Seger

Das Segelboot  SEJAS FELIZ  im Januar 2017 auf dem Tejo in Lissabon.
Das Segelboot "SEJAS FELIZ" im Januar 2017 auf dem Tejo in Lissabon.
Christian Bremer

Die LN 138 BADEN POWELL wurde 1900 auf der Worfolk Werft in King's Lynn gebaut und bis in die 1980er Jahre im Fischfang eingesetzt. Sie ist 10,52 m lang und 3.36 m breit. 2017 wurde die Restaurierung abgeschlossen. Heute wird sie für Trainingsprogramme für junge Leute eingesetzt. Hier liegt sie in King's Lynn auf dem River Great Ouse. 01.05.2018
Die LN 138 BADEN POWELL wurde 1900 auf der Worfolk Werft in King's Lynn gebaut und bis in die 1980er Jahre im Fischfang eingesetzt. Sie ist 10,52 m lang und 3.36 m breit. 2017 wurde die Restaurierung abgeschlossen. Heute wird sie für Trainingsprogramme für junge Leute eingesetzt. Hier liegt sie in King's Lynn auf dem River Great Ouse. 01.05.2018
Helmut Seger

Segler NOBILE und Kreuzfahrtschiff Queen Elizabeth am 12.05.18 in Hamburg
Segler NOBILE und Kreuzfahrtschiff Queen Elizabeth am 12.05.18 in Hamburg
der Mecklenburger

Traditionssegler Norden im Hafen von Neustadt/Holstein - hier kann man auch heiraten (Schleswig-Holstein - Dezember 2004)
Traditionssegler Norden im Hafen von Neustadt/Holstein - hier kann man auch heiraten (Schleswig-Holstein - Dezember 2004)
Michael Gottlieb

Segelschiffe / 1-Master / Traditionssegler und Nachbauten, Schleswig-Holstein

130 1200x900 Px, 04.01.2018

Hansekogge  Ubena von Bremen  zur 27. Hanse-Sail vor der Yachthafenresidenz Hohe Düne. - 13.08.2017
Hansekogge "Ubena von Bremen" zur 27. Hanse-Sail vor der Yachthafenresidenz Hohe Düne. - 13.08.2017
Gerd Wiese

Die ODERIK VON OEDERQUART ist der 2014 vollendete Nachbau eines Pfahlewers der Niederelbe. Das einmastige Plattbodenschiff mit Seitenschwertern ist 2,80 m lang und 4,10 m breit. Heimathafen ist Kehdingen. Bremerhaven, 25.05.2017
Die ODERIK VON OEDERQUART ist der 2014 vollendete Nachbau eines Pfahlewers der Niederelbe. Das einmastige Plattbodenschiff mit Seitenschwertern ist 2,80 m lang und 4,10 m breit. Heimathafen ist Kehdingen. Bremerhaven, 25.05.2017
Helmut Seger

Die UBENA VON BREMEN aus Bremerhaven ist am 27.05.2017 auf der Weser Höhe Bremerhaven unterwegs. Sie ist 23,23 m lang und 7,62 m breit. Es handelt sich um den Nachbau von 1991 der Bremer Kogge von 1380.
Die UBENA VON BREMEN aus Bremerhaven ist am 27.05.2017 auf der Weser Höhe Bremerhaven unterwegs. Sie ist 23,23 m lang und 7,62 m breit. Es handelt sich um den Nachbau von 1991 der Bremer Kogge von 1380.
Helmut Seger

Die KAMPER KOGGE liegt am 26.05.2017 im Neuen Hafen von Bremerhaven. Sie ist 21,58 m lang und 7,56 m breit. Es handelt sich um den Nachbau von 1998 eines in Flevoland (Niederlande) gefundenen Wracks.
Die KAMPER KOGGE liegt am 26.05.2017 im Neuen Hafen von Bremerhaven. Sie ist 21,58 m lang und 7,56 m breit. Es handelt sich um den Nachbau von 1998 eines in Flevoland (Niederlande) gefundenen Wracks.
Helmut Seger

Die HANSEKOGGE aus Kiel liegt am 26.05.2017 im Neuen Hafen von Bremerhaven. Sie ist 23,27 m lang und 7,62 m breit. Es handelt sich um den Nachbau von 1991 der Bremer Kogge von 1380.
Die HANSEKOGGE aus Kiel liegt am 26.05.2017 im Neuen Hafen von Bremerhaven. Sie ist 23,27 m lang und 7,62 m breit. Es handelt sich um den Nachbau von 1991 der Bremer Kogge von 1380.
Helmut Seger

Koggen-Treffen Ende Mai 2017 in Bremerhaven. Von links: die HANSEKOGGE aus Kiel, die KAMPER KOGGE aus Kampen (Niederlande) und die UBENA VON BREMEN aus Bremerhaven. 26.05.2017
Koggen-Treffen Ende Mai 2017 in Bremerhaven. Von links: die HANSEKOGGE aus Kiel, die KAMPER KOGGE aus Kampen (Niederlande) und die UBENA VON BREMEN aus Bremerhaven. 26.05.2017
Helmut Seger

Die Nordische Jagt GRÖNLAND (links) konnte 2017 ihren 150. Geburtstag feiern. Als Geburtstagsgäste waren am 26.05.2017 die Nordische Jagt NORDEN (Baujahr 1870) und rechts der ehemalige dänische Zollkreuzer RIGMOR (Baujahr 1853) im Neuen Hafen von Bremerhaven versammelt.
Die Nordische Jagt GRÖNLAND (links) konnte 2017 ihren 150. Geburtstag feiern. Als Geburtstagsgäste waren am 26.05.2017 die Nordische Jagt NORDEN (Baujahr 1870) und rechts der ehemalige dänische Zollkreuzer RIGMOR (Baujahr 1853) im Neuen Hafen von Bremerhaven versammelt.
Helmut Seger

Die Nordische Jagt GRÖNLAND wurde 1867 im norwegischen Skånevikg gebaut. Sie war 1868 das Schiff der ersten deutschen Arktisexpedition und Kapitän Carl Koldewey. Sie ist ü.a. 25,80 m lang, 6,06 m breit und hat eine Segelfläche von etwa 300 m². Hier liegt sie am 26.05.2017 im Neuen Hafen von Bremerhaven.
Die Nordische Jagt GRÖNLAND wurde 1867 im norwegischen Skånevikg gebaut. Sie war 1868 das Schiff der ersten deutschen Arktisexpedition und Kapitän Carl Koldewey. Sie ist ü.a. 25,80 m lang, 6,06 m breit und hat eine Segelfläche von etwa 300 m². Hier liegt sie am 26.05.2017 im Neuen Hafen von Bremerhaven.
Helmut Seger

Die Nordische Jagt NORDEN wurde 1870 im norwegischen Skånevikg gebaut. Sie ist ü.a. 28,50 m lang, 5,95 m breit und hat eine Segelfläche von  390 m². Heimathafen ist Lübeck. Hier ist sie am 27.05.2017 vor Bremerhaven auf der Weser unterwegs.
Die Nordische Jagt NORDEN wurde 1870 im norwegischen Skånevikg gebaut. Sie ist ü.a. 28,50 m lang, 5,95 m breit und hat eine Segelfläche von 390 m². Heimathafen ist Lübeck. Hier ist sie am 27.05.2017 vor Bremerhaven auf der Weser unterwegs.
Helmut Seger

GALERIE 3
1 2 3 4 5 6 7 8 9 nächste Seite  >>




Weitere Bilder-Themen:



Statistik
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Sie können zwischen personalisierter und nicht-personalisierter Werbung wählen.
Mit der Nutzung dieser Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.