schiffbilder.de
Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden 
Forum   Kontakt   Impressum

in Schleswig-Holstein a.d. Nordsee Fotos

32 Bilder
1 2 nächste Seite  >>
Covid 19 war der Grund, warum das Fahrgastschiff STADT KAPPELN am 27.05.2020 tatenlos am Kai in Kappeln an der Schlei lag.
Covid 19 war der Grund, warum das Fahrgastschiff STADT KAPPELN am 27.05.2020 tatenlos am Kai in Kappeln an der Schlei lag.
Gerd Hahn

BJÖRN M (IMO 5367685) am 23.5.2018, Helgoland Hafen / 
Ex-Name: Traute (1955>08.1987) /
Mehrzweckschiff / BRZ 328 / Lüa 47,6 m, B 8,54 m, Tg 2,68 m / 1 Diesel, MaK MSU 423, 224 kW (305 PS), 9 kn / gebaut 1955 bei Jadewerft/Wilhelmshaven / Eigner: Reederei Karl Meyer, Wischhafen / Flagge: D, Heimathafen: Hamburg /
BJÖRN M (IMO 5367685) am 23.5.2018, Helgoland Hafen / Ex-Name: Traute (1955>08.1987) / Mehrzweckschiff / BRZ 328 / Lüa 47,6 m, B 8,54 m, Tg 2,68 m / 1 Diesel, MaK MSU 423, 224 kW (305 PS), 9 kn / gebaut 1955 bei Jadewerft/Wilhelmshaven / Eigner: Reederei Karl Meyer, Wischhafen / Flagge: D, Heimathafen: Hamburg /
Harald Schmidt

Ankunft am Anleger von Wyk auf Föhr, für uns ein Zwischenstopp, die Reise ging weiter zur Insel Amrum. Herbst 2017.
Ankunft am Anleger von Wyk auf Föhr, für uns ein Zwischenstopp, die Reise ging weiter zur Insel Amrum. Herbst 2017.
Reiner Spangemacher

Fähranleger der Insel Amrum Nordfriesland. Im Bild die Fähre  Utlande , Herbst 2017.
Fähranleger der Insel Amrum Nordfriesland. Im Bild die Fähre "Utlande", Herbst 2017.
Reiner Spangemacher

Hochwasser am Nordseehafen Schüttsiel im Kreis Nordfriesland. Schlüttsiel ist Ausgangspunkt regelmäßiger Schiffsverbindungen zu den Halligen Langeneß, Gröde und Hooge sowie – im Sommerhalbjahr – zur Insel Amrum. Aufnahme: 25. Juni 2017.
Hochwasser am Nordseehafen Schüttsiel im Kreis Nordfriesland. Schlüttsiel ist Ausgangspunkt regelmäßiger Schiffsverbindungen zu den Halligen Langeneß, Gröde und Hooge sowie – im Sommerhalbjahr – zur Insel Amrum. Aufnahme: 25. Juni 2017.
Hans Christian Davidsen

Hochwasser am Nordseehafen Schüttsiel im Kreis Nordfriesland. Schlüttsiel ist kein gewachsener Ort, sondern besteht aus einem 1959 erbauten Hafen mit einem Abfertigungsterminal und einer Kraftfahrzeug-Verladestation sowie einem historischen Sielgebäude. Zudem gibt es einen Gastronomiebetrieb mit Fremdenzimmern sowie seit 1980 direkt am Parkplatz ein Besucherzentrum des Vereins Jordsand mit Informationen zum Nationalpark Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer und zum Vogelschutz.

Aufnahme: 25. Juni 2017.
Hochwasser am Nordseehafen Schüttsiel im Kreis Nordfriesland. Schlüttsiel ist kein gewachsener Ort, sondern besteht aus einem 1959 erbauten Hafen mit einem Abfertigungsterminal und einer Kraftfahrzeug-Verladestation sowie einem historischen Sielgebäude. Zudem gibt es einen Gastronomiebetrieb mit Fremdenzimmern sowie seit 1980 direkt am Parkplatz ein Besucherzentrum des Vereins Jordsand mit Informationen zum Nationalpark Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer und zum Vogelschutz. Aufnahme: 25. Juni 2017.
Hans Christian Davidsen

Die Muschelfangschiffe  SIMON-ALEXANDER WYK-9  und  TRIJNTJE WYK-3  liegen im Hafen von Hörnum, gesehen am 15. Aufgust 2015.
Die Muschelfangschiffe "SIMON-ALEXANDER WYK-9" und "TRIJNTJE WYK-3" liegen im Hafen von Hörnum, gesehen am 15. Aufgust 2015.
Klaus-P. Dietrich

Hafen von List am 14. Dezember 2015.
Hafen von List am 14. Dezember 2015.
Klaus-P. Dietrich

Hafen Hallig Süderoog. Aufnahmedatum: 22. September 2012.
Hafen Hallig Süderoog. Aufnahmedatum: 22. September 2012.
Hans Christian Davidsen

Hafen Hallig Süderoog. Aufnahmedatum: 22. September 2012.
Hafen Hallig Süderoog. Aufnahmedatum: 22. September 2012.
Hans Christian Davidsen

Segelschiff 2 Master Roald Amundsen aufgenommen in Ihrem Heimathafen Eckernförde am 16.09.2013. 
Schiffsdaten: Bj 1952 in Roßlau an der Elbe, 1992 zum Segelschiff umgebaut, Flagge Deutschland, L 50,2 m, B 7,2 m, Besatzung Stammcrew 16 Mann, 8 Zyl. Dieselmotor Motor mit 300 Ps, Segelfläche 850 m²,
Segelschiff 2 Master Roald Amundsen aufgenommen in Ihrem Heimathafen Eckernförde am 16.09.2013. Schiffsdaten: Bj 1952 in Roßlau an der Elbe, 1992 zum Segelschiff umgebaut, Flagge Deutschland, L 50,2 m, B 7,2 m, Besatzung Stammcrew 16 Mann, 8 Zyl. Dieselmotor Motor mit 300 Ps, Segelfläche 850 m²,
De Rond Hans und Jeanny

Adler IV im Hafen von Hörnum/Sylt am 14.08.2004
Baujahr 1977; Länge: 31,77m; Breite: 6,50m; Tiefgang: 1,61m
Adler IV im Hafen von Hörnum/Sylt am 14.08.2004 Baujahr 1977; Länge: 31,77m; Breite: 6,50m; Tiefgang: 1,61m
Jan Ipsen

Das Tochterboot  Verena  vom Rettungskreuzer  Hermann Mawede  am 18.07.2011 im Hafen von Helgoland.
L: 9,40m / B: 3,60m / Tg: 1m / 18 kn
Das Tochterboot "Verena" vom Rettungskreuzer "Hermann Mawede" am 18.07.2011 im Hafen von Helgoland. L: 9,40m / B: 3,60m / Tg: 1m / 18 kn
Martin Groothuis

die Patrolboote der Royal Navy HMS Puncher (P291), HMS Exprex (P163) und HMS Carger (P292) am 18.07.2011 im Hafen von Helgoland.
die Patrolboote der Royal Navy HMS Puncher (P291), HMS Exprex (P163) und HMS Carger (P292) am 18.07.2011 im Hafen von Helgoland.
Martin Groothuis

Die britischen Patrolboote HMS Exprex (P163), HMS Carger (P292) und HMS Puncher (P291) am 18.07.2011 im Hafen von Helgoland.
GER. Patrolfoces - Archer Klasse Royal Navy
L: 20,8m / B: 5,8m / D: 1,8m / Baujahr 1988
Die britischen Patrolboote HMS Exprex (P163), HMS Carger (P292) und HMS Puncher (P291) am 18.07.2011 im Hafen von Helgoland. GER. Patrolfoces - Archer Klasse Royal Navy L: 20,8m / B: 5,8m / D: 1,8m / Baujahr 1988
Martin Groothuis

Die  Amazone  im Hafen von Wyk am 27.04.2010.   Heimathafen: Wischhafen, Flagge: Deutschland, Bauj.: 1909, Typ: See-Ewer (Plattbodenschiff), BRZ: 73GT, Lüa: 33,50m, Rumpfl.: 24,69m, B: 5,36m, Tiefg.: 1,40m ohne Schwert/3,50m mit Schwert, früher Ladekapazität 110t, heute max. 35 Tagesgäste oder 22 Mitsegler bei 2-3 Mann Besatzung
Die "Amazone" im Hafen von Wyk am 27.04.2010. Heimathafen: Wischhafen, Flagge: Deutschland, Bauj.: 1909, Typ: See-Ewer (Plattbodenschiff), BRZ: 73GT, Lüa: 33,50m, Rumpfl.: 24,69m, B: 5,36m, Tiefg.: 1,40m ohne Schwert/3,50m mit Schwert, früher Ladekapazität 110t, heute max. 35 Tagesgäste oder 22 Mitsegler bei 2-3 Mann Besatzung
Rüdiger Ulrich

Die  Amazone  am 27.04.2010 beim Auslaufen aus dem Hafen von Wyk. (Schiffsdaten siehe Bild 19139)
Die "Amazone" am 27.04.2010 beim Auslaufen aus dem Hafen von Wyk. (Schiffsdaten siehe Bild 19139)
Rüdiger Ulrich

Der Seenotkreuzer EISWETTE ist im Hafen Strucklahnungshörn auf Nordstrand stationiert. Die EISWETTE gehört zur neuen 20-m-Klasse der DGzRS. 09.08.2010
Der Seenotkreuzer EISWETTE ist im Hafen Strucklahnungshörn auf Nordstrand stationiert. Die EISWETTE gehört zur neuen 20-m-Klasse der DGzRS. 09.08.2010
Helmut Seger

Die PELLWORM I verlässt rückwärts fahrend den Hafen von Strucklahnungshörn auf Nordstrand um dann Kurs auf Pellworm zu nehmen. Sie wurde 1997 gebaut, ist 47,5 m lang, 14,8 m breit und hat eine GT von 697, Heimathafen ist Pellworm. 09.08.2010
Die PELLWORM I verlässt rückwärts fahrend den Hafen von Strucklahnungshörn auf Nordstrand um dann Kurs auf Pellworm zu nehmen. Sie wurde 1997 gebaut, ist 47,5 m lang, 14,8 m breit und hat eine GT von 697, Heimathafen ist Pellworm. 09.08.2010
Helmut Seger

Die 1979 gebaute ADLER V (IMO 7824869) liegt am 11.08.2010 im Hafen Strucklahnungshörn auf Nordstrand. Sie ist fast 36 m lang, 8 m breit und bietet max. 295 Fahrgästen Platz.
Die 1979 gebaute ADLER V (IMO 7824869) liegt am 11.08.2010 im Hafen Strucklahnungshörn auf Nordstrand. Sie ist fast 36 m lang, 8 m breit und bietet max. 295 Fahrgästen Platz.
Helmut Seger

Im kleinen Hafen Tammensiel der Insel Pellworm legen Fischer und Ausflugsschiffe an. Für die Fährschiffe von Strucklahnungshörn ist ein Anleger ins tideunabhängige Wasser gebaut worden. 11.08.2010
Im kleinen Hafen Tammensiel der Insel Pellworm legen Fischer und Ausflugsschiffe an. Für die Fährschiffe von Strucklahnungshörn ist ein Anleger ins tideunabhängige Wasser gebaut worden. 11.08.2010
Helmut Seger

Vom Hafen Strucklahnungshörn auf Nordstrand fahren die Fähren zur Insel Pellworm. 11.08.2010
Vom Hafen Strucklahnungshörn auf Nordstrand fahren die Fähren zur Insel Pellworm. 11.08.2010
Helmut Seger

Bunte Reihe im Seezeichenhafen auf Amrum: Fischkutter FED 5, Ausflugsschiff EILUN und Vermessungsschiff CAPELLA. Die einzelnen Schiffe sind an anderer Stelle vorgestellt worden. 08.09.2006
Bunte Reihe im Seezeichenhafen auf Amrum: Fischkutter FED 5, Ausflugsschiff EILUN und Vermessungsschiff CAPELLA. Die einzelnen Schiffe sind an anderer Stelle vorgestellt worden. 08.09.2006
Helmut Seger

GALERIE 3
1 2 nächste Seite  >>




Weitere Bilder-Themen:



Statistik
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Sie können zwischen personalisierter und nicht-personalisierter Werbung wählen.
Mit der Nutzung dieser Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.