schiffbilder.de
Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden 
Forum   Kontakt   Impressum

BÅTSERVICE IX am 22.08.2020 im Oslofjord unweit des Hafens Oslo

(ID 67565)



BÅTSERVICE IX am 22.08.2020 im Oslofjord unweit des Hafens Oslo

BÅTSERVICE IX am 22.08.2020 im Oslofjord unweit des Hafens Oslo

Manfred Krellenberg http://www.manfred-krellenberg.de/40098.html 30.08.2020, 52 Aufrufe, 0 Kommentare

0 Kommentare, Alle Kommentare
Kommentar verfassen
BÅTSERVICE IX am 22.08.2020 im Oslofjord unweit des Hafens Oslo
BÅTSERVICE IX am 22.08.2020 im Oslofjord unweit des Hafens Oslo
Manfred Krellenberg

M/F  Storegut  am Eisenbhanfähranleger von Tinnoset. Die  Storegut  wurde am 25. Mai 1956 in Dienst gestellt. Sie beförderte die Züge der Rjukanbanen von Tinnoset nach Mæl über den Tinnsjø. Sie ist 87,58 m lang, 11,31 m breit und hat ein Tonnage von 1.119 BRT. Sie ist das größte Binnenschiff Skandinaviens. Tinnoset, 27.09.2009
M/F "Storegut" am Eisenbhanfähranleger von Tinnoset. Die "Storegut" wurde am 25. Mai 1956 in Dienst gestellt. Sie beförderte die Züge der Rjukanbanen von Tinnoset nach Mæl über den Tinnsjø. Sie ist 87,58 m lang, 11,31 m breit und hat ein Tonnage von 1.119 BRT. Sie ist das größte Binnenschiff Skandinaviens. Tinnoset, 27.09.2009
André Breutel

Die Eisenbahnfähre D/F  Ammonia  am Fähranleger von Mæl. Die  Ammonia  wurde am 18. Juni 1929 in Dienst gestellt. Gemeinsam mit dem Dampffährschiff  Hydro  transportierte die  Ammonia  die Züge der Rjukanbanen über den Tinnsjø. Die  Hydro  wurde am 20. Februar 1944 wegen der Ladung von 50 Fäßern mit Schwerem Wasser versenkt. 1956 durch die  Hydr  durch die M/S  Storegut  ersetzt. Die D/S  Ammonia ist 70,4 m lang, 9,5 m breit und hat eine Tonnage von 929 BRT. Mæl, 27.09.2009
Die Eisenbahnfähre D/F "Ammonia" am Fähranleger von Mæl. Die "Ammonia" wurde am 18. Juni 1929 in Dienst gestellt. Gemeinsam mit dem Dampffährschiff "Hydro" transportierte die "Ammonia" die Züge der Rjukanbanen über den Tinnsjø. Die "Hydro" wurde am 20. Februar 1944 wegen der Ladung von 50 Fäßern mit Schwerem Wasser versenkt. 1956 durch die "Hydr" durch die M/S "Storegut" ersetzt. Die D/S "Ammonia ist 70,4 m lang, 9,5 m breit und hat eine Tonnage von 929 BRT. Mæl, 27.09.2009
André Breutel





Weitere Bilder-Themen:



Statistik
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Sie können zwischen personalisierter und nicht-personalisierter Werbung wählen.
Mit der Nutzung dieser Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.