schiffbilder.de
Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden 
Forum   Kontakt   Impressum

Elsfleth Fotos

18 Bilder
In Elsfleth steht dieser historische Hafenkran. Es handelt sich um einen Portaldrehwippkran der Fa. Krupp-Ardelt. Er wurde 1958 gebaut, verfügt über 5.000 Kilogramm Tragkraft, sein Ausleger ist 25 Meter lang.
2012 ist er wegen seiner wirtschafts- und technikgeschichtlichen Bedeutung vom Niedersächsichen Landesamt für Denkmalpflege in das Verzeichnis der Kulturdenkmale aufgenommen worden. 17.04.2019.
In Elsfleth steht dieser historische Hafenkran. Es handelt sich um einen Portaldrehwippkran der Fa. Krupp-Ardelt. Er wurde 1958 gebaut, verfügt über 5.000 Kilogramm Tragkraft, sein Ausleger ist 25 Meter lang. 2012 ist er wegen seiner wirtschafts- und technikgeschichtlichen Bedeutung vom Niedersächsichen Landesamt für Denkmalpflege in das Verzeichnis der Kulturdenkmale aufgenommen worden. 17.04.2019.
Helmut Seger

Das GMS NIEDERSACHSEN 8 (ENI 04002200) passiert auf der Weser talfahrend das auf dem Elsflether Sand stehende Unterfeuer Warteplate. 20.05.2018
Das GMS NIEDERSACHSEN 8 (ENI 04002200) passiert auf der Weser talfahrend das auf dem Elsflether Sand stehende Unterfeuer Warteplate. 20.05.2018
Helmut Seger

Das Oberfeuer Stempelsand an der Unterweser wird von einem Segelboot passiert. 20.05.2018
Das Oberfeuer Stempelsand an der Unterweser wird von einem Segelboot passiert. 20.05.2018
Helmut Seger

Die Segelyacht AMBER hat weserabwärts fahrend das Oberfeuer Soltplate passiert. 20.05.2018
Die Segelyacht AMBER hat weserabwärts fahrend das Oberfeuer Soltplate passiert. 20.05.2018
Helmut Seger

Das Kajütboot SILENE hat auf der Weser das Unterfeuer Hohenzollern zu Tal passiert. 20.05.2018
Das Kajütboot SILENE hat auf der Weser das Unterfeuer Hohenzollern zu Tal passiert. 20.05.2018
Helmut Seger

Die warme Maisonne lockt an und auf die Weser. Mit im Bild das weiße Unterfeuer Hohenzollern, das schwarze Oberfeuer Stempelsand und die grüne Steuerbordtonne 105. 20.05.2018
Die warme Maisonne lockt an und auf die Weser. Mit im Bild das weiße Unterfeuer Hohenzollern, das schwarze Oberfeuer Stempelsand und die grüne Steuerbordtonne 105. 20.05.2018
Helmut Seger

Der Leuchtturm Liener Hörn bei Elsfleth war von 1931 bis 1983 in Betrieb. Heute wird er als Wahrzeichen der Nachwelt erhalten. 29.08.2017
Der Leuchtturm Liener Hörn bei Elsfleth war von 1931 bis 1983 in Betrieb. Heute wird er als Wahrzeichen der Nachwelt erhalten. 29.08.2017
Helmut Seger

Der weiße Kegel mit dem Leuchtfeuer markiert die Mündung der Hunte in die Weser (am unteren Bildrand) bei Elsfleth. Hinter dem Steinwall in der Bildmitte befindet sich eine Jachthafen. 23.03.2016
Der weiße Kegel mit dem Leuchtfeuer markiert die Mündung der Hunte in die Weser (am unteren Bildrand) bei Elsfleth. Hinter dem Steinwall in der Bildmitte befindet sich eine Jachthafen. 23.03.2016
Helmut Seger

Der mit einem Gittermastkran ausgerüstete Stelzenponton GP IV aus Rostock hat am 14.09.2014 in Oberhammelwarden an der Weser festgemacht.
Der mit einem Gittermastkran ausgerüstete Stelzenponton GP IV aus Rostock hat am 14.09.2014 in Oberhammelwarden an der Weser festgemacht.
Helmut Seger

Das Huntesperrwerk in Elsfleth mit geöffneter Straßenbrücke.
14.09.2014
Das Huntesperrwerk in Elsfleth mit geöffneter Straßenbrücke. 14.09.2014
Helmut Seger

Auf der Kaje in Elsfleth steht dieser Portalwippdrehkran.
14.09.2014
Auf der Kaje in Elsfleth steht dieser Portalwippdrehkran. 14.09.2014
Helmut Seger

Das Gelände der Elsflether Werft liegt am Ufer der Hunte.
14.09.2014
Das Gelände der Elsflether Werft liegt am Ufer der Hunte. 14.09.2014
Helmut Seger

Leuchtfeuer Hohenzollern am 15.08.2013.
Leuchtfeuer Hohenzollern am 15.08.2013.
Rolf Bridde

Die Huntemündung mit Sperrwerk bei Elsfleth von der Weser aus betrachtet. 01.08.2012
Die Huntemündung mit Sperrwerk bei Elsfleth von der Weser aus betrachtet. 01.08.2012
Helmut Seger

Flüsse und Seen / Deutschland / Weser und Nebenflüsse

729 1024x580 Px, 27.11.2012

Auf der Weserinsel Elsflether Sand bilden 4 Leuchttürme insgesamt 3 Richtfeuerstrecken. Hier ist das 14 m hohe Unterfeuer Warteplate (in der Landkarte markiert) und das 32 m hohe Oberfeuer Soltplate für die Weser aufwärts fahrende Schifffahrt zu sehen. Das Oberfeuer Soltplate bildet mit dem Unterfeuer Hohenzollern auch für die talfahrende Schifffahrt eine Richtfeuerstrecke. 01.08.2012
Auf der Weserinsel Elsflether Sand bilden 4 Leuchttürme insgesamt 3 Richtfeuerstrecken. Hier ist das 14 m hohe Unterfeuer Warteplate (in der Landkarte markiert) und das 32 m hohe Oberfeuer Soltplate für die Weser aufwärts fahrende Schifffahrt zu sehen. Das Oberfeuer Soltplate bildet mit dem Unterfeuer Hohenzollern auch für die talfahrende Schifffahrt eine Richtfeuerstrecke. 01.08.2012
Helmut Seger

Auf der Weserinsel Elsflether Sand bilden 4 Leuchttürme insgesamt 3 Richtfeuerstrecken. Hier ist das 14 m hohe Unterfeuer Hohenzollern (in der Landkarte markiert) und das 22 m hohe Oberfeuer Stempelsand für die Weser aufwärts fahrende Schifffahrt zu sehen. Das Unterfeuer Hohenzollern bildet mit dem Oberfeuer Soltplate auch für die talfahrende Schifffahrt eine Richtfeuerstrecke. 01.08.2012
Auf der Weserinsel Elsflether Sand bilden 4 Leuchttürme insgesamt 3 Richtfeuerstrecken. Hier ist das 14 m hohe Unterfeuer Hohenzollern (in der Landkarte markiert) und das 22 m hohe Oberfeuer Stempelsand für die Weser aufwärts fahrende Schifffahrt zu sehen. Das Unterfeuer Hohenzollern bildet mit dem Oberfeuer Soltplate auch für die talfahrende Schifffahrt eine Richtfeuerstrecke. 01.08.2012
Helmut Seger

 Großherzogin Elisabeht  Segelschulschiff Lg. 63,70 m - Br. 8,23 m - Segelfläche 1010 m2 - Begegnung auf der Weser. Foto von Bord der  Oceana  am 1.6.09
"Großherzogin Elisabeht" Segelschulschiff Lg. 63,70 m - Br. 8,23 m - Segelfläche 1010 m2 - Begegnung auf der Weser. Foto von Bord der "Oceana" am 1.6.09
Martin Groothuis

Für kleine Sportboote oder Yachten muss die Huntebrücke nicht angehoben werden, aber z.B. für Seeschiffe, die den Hafen Oldenburg anlaufen wollen. Die Hunte ist nämlich bis Oldenburg Seewasserstraße. 12.08.2007
Für kleine Sportboote oder Yachten muss die Huntebrücke nicht angehoben werden, aber z.B. für Seeschiffe, die den Hafen Oldenburg anlaufen wollen. Die Hunte ist nämlich bis Oldenburg Seewasserstraße. 12.08.2007
Helmut Seger

GALERIE 3




Weitere Bilder-Themen:



Statistik
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Sie können zwischen personalisierter und nicht-personalisierter Werbung wählen.
Mit der Nutzung dieser Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.