schiffbilder.de
Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden 
Forum   Kontakt   Impressum

Alt-Travemünde / Rönnau Fotos

19 Bilder
Fischereihafen Lübeck-Travemünde, 5.08.2016
Fischereihafen Lübeck-Travemünde, 5.08.2016
Volkmar Döring

Der Leuchtturm von Lübeck-Travemünde (nicht mehr in Betrieb) wirkt im Vergleich zum Hotel  Maritim  geradezu klein. Aufnahme vom 26.06.2016
Der Leuchtturm von Lübeck-Travemünde (nicht mehr in Betrieb) wirkt im Vergleich zum Hotel "Maritim" geradezu klein. Aufnahme vom 26.06.2016
Manfred Krellenberg

Dieses Molenfeuer auf der Nordmole in Lübeck-Travemünde wurde 2013 errichtet. Der Turm hat eine Höhe von 17,8 m. Das Feuer hat eine Nenntragweite von 5,5 sm. Der 1967 erbaute Vorgänger ist als Bild ID 3773 zu sehen. 05.06.2016
Dieses Molenfeuer auf der Nordmole in Lübeck-Travemünde wurde 2013 errichtet. Der Turm hat eine Höhe von 17,8 m. Das Feuer hat eine Nenntragweite von 5,5 sm. Der 1967 erbaute Vorgänger ist als Bild ID 3773 zu sehen. 05.06.2016
Helmut Seger

Der 1539 erbaute alte Leuchtturm in Lübeck-Travemünde war bis 1972 in Betrieb. Daneben steht der zweithöchste Feuerträger Deutschlands. Die oberste Etage des Hotelhochhauses beherbergt seit 1974 zur Seeseite hin ein Orientierungsfeuer. 05.06.2016
Der 1539 erbaute alte Leuchtturm in Lübeck-Travemünde war bis 1972 in Betrieb. Daneben steht der zweithöchste Feuerträger Deutschlands. Die oberste Etage des Hotelhochhauses beherbergt seit 1974 zur Seeseite hin ein Orientierungsfeuer. 05.06.2016
Helmut Seger

Das Orientierungsfeuer in der obersten Etage des Maritim-Hotels in Lübeck-Travemünde befindet sich in 114 m Höhe. 05.06.2016
Das Orientierungsfeuer in der obersten Etage des Maritim-Hotels in Lübeck-Travemünde befindet sich in 114 m Höhe. 05.06.2016
Helmut Seger

Die Lotsenstation in Lübeck-Travemünde. Im Vordergrund ist das Lotsenboot HOLTENAU zu sehen. 05.06.2016
Die Lotsenstation in Lübeck-Travemünde. Im Vordergrund ist das Lotsenboot HOLTENAU zu sehen. 05.06.2016
Helmut Seger

Die Verkehrszentrale in Lübeck-Travemünde ist zuständig für die Überwachung des Schiffsverkehrs auf der gesamten westlichen (deutschen) Ostsee. Sie gehört zum WSA Lübeck. Dahinter ist der Turm der Lotsenstation zu sehen. 06.05.2016
Die Verkehrszentrale in Lübeck-Travemünde ist zuständig für die Überwachung des Schiffsverkehrs auf der gesamten westlichen (deutschen) Ostsee. Sie gehört zum WSA Lübeck. Dahinter ist der Turm der Lotsenstation zu sehen. 06.05.2016
Helmut Seger

Albatros, ein deutscher Dreimast-Segler liegt in Travemünde vor Anker am 27.04.2013
Albatros, ein deutscher Dreimast-Segler liegt in Travemünde vor Anker am 27.04.2013
M. Schiebel

Segelschiffe / 3-Master / A

625 1024x707 Px, 30.06.2013

Passat, ein Viermastsegler liegt in Travemünde als Museumsschiff vor Anker. Gesehen am 27.04.2013
Passat, ein Viermastsegler liegt in Travemünde als Museumsschiff vor Anker. Gesehen am 27.04.2013
M. Schiebel

Segelschiffe / 4- und mehr Master / P

664 1024x678 Px, 29.06.2013

Der Lotsenversetzer  ,,Travemünde`` kehrt zur Basisstation zurück nach Travemünde beobachtet am 27.04.2013.
Der Lotsenversetzer ,,Travemünde`` kehrt zur Basisstation zurück nach Travemünde beobachtet am 27.04.2013.
M. Schiebel

Spezialschiffe / Lotsenboote / pilot boats / Deutschland

661 1024x718 Px, 29.06.2013

Transrussia ein RORO-Frachtschiff auslaufend von Lübeck hat Travemünde gerade passiert. Beobachtet am 27.04.2013. Heimathafen Rostock.
Transrussia ein RORO-Frachtschiff auslaufend von Lübeck hat Travemünde gerade passiert. Beobachtet am 27.04.2013. Heimathafen Rostock.
M. Schiebel

Seeschiffe / Ro-Ro Frachtschiffe / T

736 1024x667 Px, 28.05.2013

Lübeck-Travemünde, Der Blick geht über den Fischereihafen zur Costa Mediteranea, die am Abend den Hafen von Trave münde in Richtung Ostsee wieder verläßt.
Aufgenommen:11.9.2009
Lübeck-Travemünde, Der Blick geht über den Fischereihafen zur Costa Mediteranea, die am Abend den Hafen von Trave münde in Richtung Ostsee wieder verläßt. Aufgenommen:11.9.2009
Arno Brügmann

Der 31 m hohe Leuchtturm in Lübeck-Travemünde aus rotem Backstein wurde 1539 erbaut und im Jahr 1827 klassizistisch überformt. Damit ist er das älteste Seezeichen und der älteste Leuchtturm an der Lübecker Bucht und der deutschen Ostseeküste. Dieser dienstälteste Leuchtturm Deutschlands stellte 1972 den Betrieb ein, weil die Sicht durch das 119 m hohe Neubau-Hochhaus des Maritim-Hotels verdeckt wurde; 03.03.2010
Der 31 m hohe Leuchtturm in Lübeck-Travemünde aus rotem Backstein wurde 1539 erbaut und im Jahr 1827 klassizistisch überformt. Damit ist er das älteste Seezeichen und der älteste Leuchtturm an der Lübecker Bucht und der deutschen Ostseeküste. Dieser dienstälteste Leuchtturm Deutschlands stellte 1972 den Betrieb ein, weil die Sicht durch das 119 m hohe Neubau-Hochhaus des Maritim-Hotels verdeckt wurde; 03.03.2010
Volkmar Döring

Seit 1967 ist das Molen- und Orientierungsfeuer auf der Nordmole in Travemünde in Betrieb. Es ist 9 m hoch und sendet sein Licht bis zu 6 sm in die Nacht. Scan eines Dias vom 29.05.2004.
Seit 1967 ist das Molen- und Orientierungsfeuer auf der Nordmole in Travemünde in Betrieb. Es ist 9 m hoch und sendet sein Licht bis zu 6 sm in die Nacht. Scan eines Dias vom 29.05.2004.
Helmut Seger

Der alte Leuchtturm in Travemünde war von 1539 bis 1972 in Betrieb. Er hat eine Höhe von 31 m. Scan eines Dias vom 25.01.2004.
Der alte Leuchtturm in Travemünde war von 1539 bis 1972 in Betrieb. Er hat eine Höhe von 31 m. Scan eines Dias vom 25.01.2004.
Helmut Seger

Das Orientierungsfeuer Travemünde befindet sich in 114 m Höhe im Maritim-Hotel in Travemünde, in dem dunklen Rechteck an der Schmalseite des Hotels direkt unter dem Dach. Es ist seit 1974 in Betrieb. Scan eines Dias vom 29.05.2004.
Das Orientierungsfeuer Travemünde befindet sich in 114 m Höhe im Maritim-Hotel in Travemünde, in dem dunklen Rechteck an der Schmalseite des Hotels direkt unter dem Dach. Es ist seit 1974 in Betrieb. Scan eines Dias vom 29.05.2004.
Helmut Seger

Die  Nils Holgersson  läuft an der Nordermole vorbei, aus Trelleborg kommend, in Travemünde ein. Sie verkehrt täglich zwischen Deutschland und Schweden. Ankunft Travemünde 17:15 Uhr. Abfahrt Travemünde 22:00 Uhr.(TT-Line Fahrplan).
Aufnahme vom 18.8.07, 16:55 Uhr
Die "Nils Holgersson" läuft an der Nordermole vorbei, aus Trelleborg kommend, in Travemünde ein. Sie verkehrt täglich zwischen Deutschland und Schweden. Ankunft Travemünde 17:15 Uhr. Abfahrt Travemünde 22:00 Uhr.(TT-Line Fahrplan). Aufnahme vom 18.8.07, 16:55 Uhr
Andreas Törner

Seehäfen / Deutschland / Lübeck und Travemünde

1383 800x493 Px, 09.09.2007

Die 167 m lange NILS DACKE (IMO 9087477) der TT-Line verlässt im Sommer 2004 Lübeck-Travemünde und ist den Passanten auf der Uferpromenade fast zum Greifen nah. Scan vom Dia.
Die 167 m lange NILS DACKE (IMO 9087477) der TT-Line verlässt im Sommer 2004 Lübeck-Travemünde und ist den Passanten auf der Uferpromenade fast zum Greifen nah. Scan vom Dia.
Helmut Seger

GALERIE 3




Weitere Bilder-Themen:



Statistik
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Sie können zwischen personalisierter und nicht-personalisierter Werbung wählen.
Mit der Nutzung dieser Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.