schiffbilder.de
Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden 
Forum   Kontakt   Impressum

Eisbrecher Fotos

92 Bilder
1 2 3 4 nächste Seite  >>
Der 1933 gebaute Dampfeisbrecher STETTIN (IMO 8882923) ist 51,75 m lang, 13,43 m lang und hat Hamburg als Heimathafen. Hier liegt er am 07.10.2019 im Museumshafen Oevelgönne.
Der 1933 gebaute Dampfeisbrecher STETTIN (IMO 8882923) ist 51,75 m lang, 13,43 m lang und hat Hamburg als Heimathafen. Hier liegt er am 07.10.2019 im Museumshafen Oevelgönne.
Helmut Seger

Der Dampfeisbrecher WAL (IMO 8862662) hat einen Törn von Bremerhaven nach Helgoland unternommen. Die WAL wurde 1938 gebaut, ist 50 m lang, 12,34 m breit und hat Bremerhaven als Heimathafen. Hier liegt er am 12.09.2019 im Vorhafen von Helgoland.
Der Dampfeisbrecher WAL (IMO 8862662) hat einen Törn von Bremerhaven nach Helgoland unternommen. Die WAL wurde 1938 gebaut, ist 50 m lang, 12,34 m breit und hat Bremerhaven als Heimathafen. Hier liegt er am 12.09.2019 im Vorhafen von Helgoland.
Helmut Seger

Die beiden Dampfeisbrecher STETTIN (IMO 8882923) und WAL (IMO 8862662) liegen gemeinsam im Neuen Hafen von Bremerhaven. Die STETTIN wurde 1933 gebaut, ist 51,75 m lang, 13,43 m lang und hat Hamburg als Heimathafen. Die WAL wurde 1938 gebaut, ist 50 m lang, 12,34 m breit und hat Bremerhaven als Heimathafen. 25.05.2019
Die beiden Dampfeisbrecher STETTIN (IMO 8882923) und WAL (IMO 8862662) liegen gemeinsam im Neuen Hafen von Bremerhaven. Die STETTIN wurde 1933 gebaut, ist 51,75 m lang, 13,43 m lang und hat Hamburg als Heimathafen. Die WAL wurde 1938 gebaut, ist 50 m lang, 12,34 m breit und hat Bremerhaven als Heimathafen. 25.05.2019
Helmut Seger

Der 1933 gebaute Dampfeisbrecher STETTIN (IMO 8882923) ist 51,75 m lang, 13,43 m lang und hat Hamburg als Heimathafen. Hier liegt er am 24.05.2019 im Neuen Hafen von Bremerhaven.
Der 1933 gebaute Dampfeisbrecher STETTIN (IMO 8882923) ist 51,75 m lang, 13,43 m lang und hat Hamburg als Heimathafen. Hier liegt er am 24.05.2019 im Neuen Hafen von Bremerhaven.
Helmut Seger

Dampfeisbrecher STETTIN am 23.06.2019 in Kiel
Dampfeisbrecher STETTIN am 23.06.2019 in Kiel
Manfred Krellenberg

Der 1915 gebaute Dampfeisbrecher SANKT ERIK ist seit 1980 Museumsschiff und liegt beim Vasa-Museum in Stockholm. Er ist 60 m lang, 17 m breit und hat einen Tiefgang von 6,50 m. Die SANKT ERIK ist mit zwei Dampfmaschinen ausgerüstet, eine leistet 2.800 PS, die andere 1.200 PS. Erst beim Umbau 1958 wurde die Kommandabrücke geschlossen. Bis dahin stand die Schiffsführung bei ihrer Arbeit im Freien und war Wind und Wetter ausgesetzt. 19.07.2018
Der 1915 gebaute Dampfeisbrecher SANKT ERIK ist seit 1980 Museumsschiff und liegt beim Vasa-Museum in Stockholm. Er ist 60 m lang, 17 m breit und hat einen Tiefgang von 6,50 m. Die SANKT ERIK ist mit zwei Dampfmaschinen ausgerüstet, eine leistet 2.800 PS, die andere 1.200 PS. Erst beim Umbau 1958 wurde die Kommandabrücke geschlossen. Bis dahin stand die Schiffsführung bei ihrer Arbeit im Freien und war Wind und Wetter ausgesetzt. 19.07.2018
Helmut Seger

Das Museumsschiff Stettin aus Hamburg hier im alten Fischereihafen in Rostock zu sehen am 10.08.2018.
Das Museumsschiff Stettin aus Hamburg hier im alten Fischereihafen in Rostock zu sehen am 10.08.2018.
Andreas Philipp

Dampfschiffe / Spezialschiffe / Eisbrecher

60 1200x675 Px, 29.08.2018

Der 50 m lange Dampf-Eisbrecher  Wal  lag am Vormittag des 07.07.2018 in Warnemünde.
Der 50 m lange Dampf-Eisbrecher "Wal" lag am Vormittag des 07.07.2018 in Warnemünde.
Stefan Pavel

Dampfschiffe / Spezialschiffe / Eisbrecher

50 1024x683 Px, 07.07.2018

Dampfeisbrecher Stettin auf der Elbe 10.05.18
Dampfeisbrecher Stettin auf der Elbe 10.05.18
der Mecklenburger

Dampfschiffe / Spezialschiffe / Eisbrecher

54 1200x900 Px, 11.05.2018

Im Museumshafen Oevelgönne liegt der Dampfeisbrecher  Stettin  neben dem Schwimmkran HHLA I vor Anker. (Hamburg, 11.04.2018)
Im Museumshafen Oevelgönne liegt der Dampfeisbrecher "Stettin" neben dem Schwimmkran HHLA I vor Anker. (Hamburg, 11.04.2018)
Christopher Pätz

Der 1938 gebaute Dampfeisbrecher WAL (IMO 8862662) an seinem Liegeplatz im Neuen Hafen von Bremerhaven. 19.04.2018
Der 1938 gebaute Dampfeisbrecher WAL (IMO 8862662) an seinem Liegeplatz im Neuen Hafen von Bremerhaven. 19.04.2018
Helmut Seger

STETTIN am 4.8.2017, Hamburg, Elbe, Liegeplatz Museumshafen Övelgönne / 
Dampfeisbrecher / BRZ 838 / Lüa 51,75 m, B 13,43 m, Tg 6,0 m / 1 Dreizylinder-Expansions-Kolbendampfmaschine, max. 1.619 kWi (2.200 PSi), 1 Propeller, 4 Flügel, D= 4,2 m, 14 kn / gebaut 1933 bei Stettiner Oderwerken für IHK-Stettin / 1945 dem WSA-Hamburg unterstellt, Liegeplatz Tonnenhof Wedel / 1981 außer Dienst / 1982 als technisches Kulturdenkmal anerkannt  und vom Förderverein Eisbrecher 'STETTIN' übernommen, Heimathafen: Hamburg, Liegeplatz: Museumshafen Neumühlen/Övelgönne /
STETTIN am 4.8.2017, Hamburg, Elbe, Liegeplatz Museumshafen Övelgönne / Dampfeisbrecher / BRZ 838 / Lüa 51,75 m, B 13,43 m, Tg 6,0 m / 1 Dreizylinder-Expansions-Kolbendampfmaschine, max. 1.619 kWi (2.200 PSi), 1 Propeller, 4 Flügel, D= 4,2 m, 14 kn / gebaut 1933 bei Stettiner Oderwerken für IHK-Stettin / 1945 dem WSA-Hamburg unterstellt, Liegeplatz Tonnenhof Wedel / 1981 außer Dienst / 1982 als technisches Kulturdenkmal anerkannt und vom Förderverein Eisbrecher 'STETTIN' übernommen, Heimathafen: Hamburg, Liegeplatz: Museumshafen Neumühlen/Övelgönne /
Harald Schmidt

Hamburg am 2.8.2017: Fünf Dampfschiffe im Museumshafen Neumühlen-Övelgönne / WOLTMANN, OTTO LAUFFER, CLAUS D., TIGER und STETTIN /
Hamburg am 2.8.2017: Fünf Dampfschiffe im Museumshafen Neumühlen-Övelgönne / WOLTMANN, OTTO LAUFFER, CLAUS D., TIGER und STETTIN /
Harald Schmidt

Der 1938 gebaute Dampfeisbrecher WAL (IMO 8862662) hat am Abend des 05.07.2017 in Flensburg festgemacht, um an den nächsten Tagen am Dampf Rundum teilzunehmen. Anreise und Rückfahrt zum Heimathafen Bremerhaven wurden in mehreren Etappen durchgeführt, auf denen auch Gäste mitgenommen wurden.
Der 1938 gebaute Dampfeisbrecher WAL (IMO 8862662) hat am Abend des 05.07.2017 in Flensburg festgemacht, um an den nächsten Tagen am Dampf Rundum teilzunehmen. Anreise und Rückfahrt zum Heimathafen Bremerhaven wurden in mehreren Etappen durchgeführt, auf denen auch Gäste mitgenommen wurden.
Helmut Seger

27. Hanse-Sail mit dem Traditions-Dampfeisbrecher „Wal” vor Warnemünde. - 13.08.2017
27. Hanse-Sail mit dem Traditions-Dampfeisbrecher „Wal” vor Warnemünde. - 13.08.2017
Gerd Wiese

Der 1933 gebaute Dampfeisbrecher STETTIN (IMO 8882923) ist am 06.07.2017 im Nord-Ostsee-Kanal Richtung unterwegs, um zum Dampf Rundum nach Flensburg zu fahren. Die STETTIN ist 51,75 m lang und 13,43 m breit. Heimathafen ist Hamburg.
Der 1933 gebaute Dampfeisbrecher STETTIN (IMO 8882923) ist am 06.07.2017 im Nord-Ostsee-Kanal Richtung unterwegs, um zum Dampf Rundum nach Flensburg zu fahren. Die STETTIN ist 51,75 m lang und 13,43 m breit. Heimathafen ist Hamburg.
Helmut Seger

Der 1933 gebaute Dampfeisbrecher STETTIN (IMO 8882923) ist am 06.07.2017 im Nord-Ostsee-Kanal Richtung unterwegs, um zum Dampf Rundum nach Flensburg zu fahren. Die STETTIN ist 51,75 m lang und 13,43 m breit. Heimathafen ist Hamburg.
Der 1933 gebaute Dampfeisbrecher STETTIN (IMO 8882923) ist am 06.07.2017 im Nord-Ostsee-Kanal Richtung unterwegs, um zum Dampf Rundum nach Flensburg zu fahren. Die STETTIN ist 51,75 m lang und 13,43 m breit. Heimathafen ist Hamburg.
Helmut Seger

STETTIN am 16.10.2016, Hamburg bei nebligem Wetter, Elbe, Liegeplatz Museumshafen Övelgönne / 
Dampfeisbrecher / BRZ 838 / Lüa 51,75 m, B 13,43 m, Tg 6,0 m / 1 Dreizylinder-Expansions-Kolbendampfmaschine, max. 1.619 kWi (2.200 PSi), 1 Propeller, 4 Flügel, D= 4,2 m, 14 kn / gebaut 1933 bei Stettiner Oderwerken für IHK-Stettin / 1945 dem WSA-Hamburg unterstellt, Liegeplatz Tonnenhof Wedel / 1981 außer Dienst / 1982 als technisches Kulturdenkmal anerkannt  und vom Förderverein Eisbrecher 'STETTIN' übernommen, Heithafen: Hamburg, Liegeplatz: Museumshafen Neumühlen/Övelgönne /
STETTIN am 16.10.2016, Hamburg bei nebligem Wetter, Elbe, Liegeplatz Museumshafen Övelgönne / Dampfeisbrecher / BRZ 838 / Lüa 51,75 m, B 13,43 m, Tg 6,0 m / 1 Dreizylinder-Expansions-Kolbendampfmaschine, max. 1.619 kWi (2.200 PSi), 1 Propeller, 4 Flügel, D= 4,2 m, 14 kn / gebaut 1933 bei Stettiner Oderwerken für IHK-Stettin / 1945 dem WSA-Hamburg unterstellt, Liegeplatz Tonnenhof Wedel / 1981 außer Dienst / 1982 als technisches Kulturdenkmal anerkannt und vom Förderverein Eisbrecher 'STETTIN' übernommen, Heithafen: Hamburg, Liegeplatz: Museumshafen Neumühlen/Övelgönne /
Harald Schmidt

Der 1938 gebaute Dampfeisbrecher WAL (IMO 8862662) unternahm am 18.07.2016 einen Törn von Bremerhaven nach Bremen. Hier ist er kurz nach dem Ablegen in Bremerhaven zu sehen. Die WAL ist 50 m lang, 12,34 m breit und hat einen Tiefgang von 5,25 m. Heimathafen ist Bremerhaven.
Der 1938 gebaute Dampfeisbrecher WAL (IMO 8862662) unternahm am 18.07.2016 einen Törn von Bremerhaven nach Bremen. Hier ist er kurz nach dem Ablegen in Bremerhaven zu sehen. Die WAL ist 50 m lang, 12,34 m breit und hat einen Tiefgang von 5,25 m. Heimathafen ist Bremerhaven.
Helmut Seger

Dampfschiffe / Spezialschiffe / Eisbrecher

144 1200x679 Px, 30.07.2016

Der 1938 gebaute Dampfeisbrecher WAL (IMO 8862662) unternahm am 18.07.2016 einen Törn von Bremerhaven nach Bremen. Hier ist er kurz vor dem Blexer Boger der Weser zu sehen. Die WAL ist 50 m lang, 12,34 m breit und hat einen Tiefgang von 5,25 m. Heimathafen ist Bremerhaven.
Der 1938 gebaute Dampfeisbrecher WAL (IMO 8862662) unternahm am 18.07.2016 einen Törn von Bremerhaven nach Bremen. Hier ist er kurz vor dem Blexer Boger der Weser zu sehen. Die WAL ist 50 m lang, 12,34 m breit und hat einen Tiefgang von 5,25 m. Heimathafen ist Bremerhaven.
Helmut Seger

Der 1933 gebaute Dampfeisbrecher STETTIN (IMO 8882923) unternahm am 18.07.2016 einen Törn von Bremerhaven nach Bremen. Hier ist er kurz nach dem Ablegen in Bremerhaven zu sehen. Die STETTIN ist nach eigenen Angaben das größte kohlebefeuerte Dampfschiff der Welt. Länge: 51,75 m, Breite: 13,43 m, Tiefgang: 5,40 m. Heimathafen ist Hamburg.
Der 1933 gebaute Dampfeisbrecher STETTIN (IMO 8882923) unternahm am 18.07.2016 einen Törn von Bremerhaven nach Bremen. Hier ist er kurz nach dem Ablegen in Bremerhaven zu sehen. Die STETTIN ist nach eigenen Angaben das größte kohlebefeuerte Dampfschiff der Welt. Länge: 51,75 m, Breite: 13,43 m, Tiefgang: 5,40 m. Heimathafen ist Hamburg.
Helmut Seger

Dampfschiffe / Spezialschiffe / Eisbrecher

170 1200x803 Px, 29.07.2016

Der 1933 gebaute Dampfeisbrecher STETTIN (IMO 8882923) unternahm am 18.07.2016 einen Törn von Bremerhaven nach Bremen. Hier ist er kurz nach dem Ablegen in Bremerhaven zu sehen. Die STETTIN ist nach eigenen Angaben das größte kohlebefeuerte Dampfschiff der Welt. Länge: 51,75 m, Breite: 13,43 m, Tiefgang: 5,40 m. Heimathafen ist Hamburg.
Der 1933 gebaute Dampfeisbrecher STETTIN (IMO 8882923) unternahm am 18.07.2016 einen Törn von Bremerhaven nach Bremen. Hier ist er kurz nach dem Ablegen in Bremerhaven zu sehen. Die STETTIN ist nach eigenen Angaben das größte kohlebefeuerte Dampfschiff der Welt. Länge: 51,75 m, Breite: 13,43 m, Tiefgang: 5,40 m. Heimathafen ist Hamburg.
Helmut Seger

Der 1933 gebaute Dampfeisbrecher STETTIN (IMO 8882923) unternahm am 18.07.2016 einen Törn von Bremerhaven nach Bremen. Hier ist er kurz nach dem Ablegen in Bremerhaven zu sehen. Die STETTIN ist nach eigenen Angaben das größte kohlebefeuerte Dampfschiff der Welt. Länge: 51,75 m, Breite: 13,43 m, Tiefgang: 5,40 m. Heimathafen ist Hamburg.
Der 1933 gebaute Dampfeisbrecher STETTIN (IMO 8882923) unternahm am 18.07.2016 einen Törn von Bremerhaven nach Bremen. Hier ist er kurz nach dem Ablegen in Bremerhaven zu sehen. Die STETTIN ist nach eigenen Angaben das größte kohlebefeuerte Dampfschiff der Welt. Länge: 51,75 m, Breite: 13,43 m, Tiefgang: 5,40 m. Heimathafen ist Hamburg.
Helmut Seger

Dampfschiffe / Spezialschiffe / Eisbrecher

128 1200x679 Px, 29.07.2016

Die 1894 bei Kockums Mekaniska Verkstad in Malmö gebaute BORE (IMO 5048497) ist wohl der älteste Eisbrecher der Welt, der noch mit seiner Original-Dampfmaschine fährt. Die BORE ist 39,80 m lang und 8,90 m breit. Die 2-Zylinder-Damfpmaschine leistet 478 kW. Heimathafen ist Malmö (Schweden). 
Siehe auch: http://ssbore.se
Die 1894 bei Kockums Mekaniska Verkstad in Malmö gebaute BORE (IMO 5048497) ist wohl der älteste Eisbrecher der Welt, der noch mit seiner Original-Dampfmaschine fährt. Die BORE ist 39,80 m lang und 8,90 m breit. Die 2-Zylinder-Damfpmaschine leistet 478 kW. Heimathafen ist Malmö (Schweden). Siehe auch: http://ssbore.se
Helmut Seger

GALERIE 3
1 2 3 4 nächste Seite  >>




Weitere Bilder-Themen:



Statistik
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Sie können zwischen personalisierter und nicht-personalisierter Werbung wählen.
Mit der Nutzung dieser Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.