schiffbilder.de
Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden 
Forum   Kontakt   Impressum

Kanarische Inseln Fotos

32 Bilder
1 2 nächste Seite  >>
Das spanische Tankschiff  Dacil  vor der Küste von Lanzarote bei Arrecife, 23.02.2019
Das spanische Tankschiff "Dacil" vor der Küste von Lanzarote bei Arrecife, 23.02.2019
Stefan Mayer

AIDANova im Hafen von Arrecife / Lanzarote, 22.02.2019
AIDANova im Hafen von Arrecife / Lanzarote, 22.02.2019
Stefan Mayer

AIDAprima am 25.01.2018 in Puerto del Rosario / Fuerteventura
AIDAprima am 25.01.2018 in Puerto del Rosario / Fuerteventura
Manfred Krellenberg

AIDAprima in Puerto del Rosario / Fuerteventura am 25.01.2018
AIDAprima in Puerto del Rosario / Fuerteventura am 25.01.2018
Manfred Krellenberg

16.04.2016,  Las Palmas, Bonanza Express
Mein Schiff 4 in Arrecife / Lanzarote am 10.12.15.  Länge 293,2 m, Breite 42,3 m, Tiefgang max. 8,25 m, Besatzung ca. 1000, Passagierzahl  2506, Knoten 21,7,IMO-Nr. 9678408. Das Schiff verfügt über neun Restaurants und Bistros. Das Hauptrestaurant „Atlantik“ ist in drei Bereiche unterteilt:  Mediterran ,  Brasserie  und  Klassik . Das „Anckelmannsplatz“ ist das größte der drei Buffet-Restaurants an Bord.
Mein Schiff 4 in Arrecife / Lanzarote am 10.12.15. Länge 293,2 m, Breite 42,3 m, Tiefgang max. 8,25 m, Besatzung ca. 1000, Passagierzahl 2506, Knoten 21,7,IMO-Nr. 9678408. Das Schiff verfügt über neun Restaurants und Bistros. Das Hauptrestaurant „Atlantik“ ist in drei Bereiche unterteilt: "Mediterran", "Brasserie" und "Klassik". Das „Anckelmannsplatz“ ist das größte der drei Buffet-Restaurants an Bord.
M. Schiebel

Die Saga Pearl II ist ein Kreuzfahrtschiff der Saga Shipping Company. Das Schiff war unter dem Namen Astor in den Jahren 1983/84 Drehort der in Deutschland sehr populären Fernsehserie „Das Traumschiff“,  Besatzung 285, Passagierzahl 580 bis 654, andere Schiffsnamen:  Astor (1980–85),  Arkona (1985–2002) , Astoria (2002–10) , Quest for Adventure  (2012–13).  IMO-Nr.  8000214. Heimathafen Valletta. in Arrecife / Lanzarote am 10.12.15. Länge: 164 m, Breite: 23 m, Tiefgang: 6,20 m, Baubeginn: 29. Februar 1980, Stapellauf: 16. Dezember 1980
Die Saga Pearl II ist ein Kreuzfahrtschiff der Saga Shipping Company. Das Schiff war unter dem Namen Astor in den Jahren 1983/84 Drehort der in Deutschland sehr populären Fernsehserie „Das Traumschiff“, Besatzung 285, Passagierzahl 580 bis 654, andere Schiffsnamen: Astor (1980–85), Arkona (1985–2002) , Astoria (2002–10) , Quest for Adventure (2012–13). IMO-Nr. 8000214. Heimathafen Valletta. in Arrecife / Lanzarote am 10.12.15. Länge: 164 m, Breite: 23 m, Tiefgang: 6,20 m, Baubeginn: 29. Februar 1980, Stapellauf: 16. Dezember 1980
M. Schiebel

Queen Mary 2 in Arrecife / Lanzarote am 10.12.15.  IMO 9241061, Länge 345,03 m,  Breite  41,15 m, Seitenhöhe 72 m, Tiefgang max. 9,75 m,  Besatzung 1.253.  Passagierzahl 2.592–3.090 auf 13 Passagierdecks. Heimathafen Southampton (2003–2011)Hamilton (seit 2011).
Queen Mary 2 in Arrecife / Lanzarote am 10.12.15. IMO 9241061, Länge 345,03 m, Breite 41,15 m, Seitenhöhe 72 m, Tiefgang max. 9,75 m, Besatzung 1.253. Passagierzahl 2.592–3.090 auf 13 Passagierdecks. Heimathafen Southampton (2003–2011)Hamilton (seit 2011).
M. Schiebel

MS Ventura wird betrieben von P & O Cruises. Das Schiff wurde im April 2008 in Dienst gestellt und ist eines der größten Kreuzfahrtschiffe für den britischen Markt gebaut. Die Ventura kann 3192 Passagiere in über 1550 Kabinen befördern. Sie hat vierzehn öffentliche Plattformen, acht Restaurants, sechs Boutiquen, fünf Pools und drei Show-Lounges, darunter das größte Theater auf einem britischen Schiff. Technisches:Länge/Breite/Tiefgang: 289,60m/36m/8,0m Geschwindigkeit: 21,7 Knoten,Besatzung: 1.244,Heimathafen: Bermudas/Hamilton, IMO Nr.:9333175
Am 21.12.15 sieht man die Ventura mit einem neuen Buganstrich hier im Hafen von Arrecife.
MS Ventura wird betrieben von P & O Cruises. Das Schiff wurde im April 2008 in Dienst gestellt und ist eines der größten Kreuzfahrtschiffe für den britischen Markt gebaut. Die Ventura kann 3192 Passagiere in über 1550 Kabinen befördern. Sie hat vierzehn öffentliche Plattformen, acht Restaurants, sechs Boutiquen, fünf Pools und drei Show-Lounges, darunter das größte Theater auf einem britischen Schiff. Technisches:Länge/Breite/Tiefgang: 289,60m/36m/8,0m Geschwindigkeit: 21,7 Knoten,Besatzung: 1.244,Heimathafen: Bermudas/Hamilton, IMO Nr.:9333175 Am 21.12.15 sieht man die Ventura mit einem neuen Buganstrich hier im Hafen von Arrecife.
M. Schiebel

MS Ventura wird betrieben von P & O Cruises.  Das Schiff wurde im April 2008 in Dienst gestellt und ist eines der größten Kreuzfahrtschiffe für den britischen Markt gebaut. Die Ventura kann 3192 Passagiere  in über 1550 Kabinen befördern. Sie hat vierzehn öffentliche Plattformen, acht Restaurants, sechs Boutiquen, fünf Pools und drei Show-Lounges, darunter das größte Theater auf einem britischen Schiff. Technisches:Länge/Breite/Tiefgang: 289,60m/36m/8,0m Geschwindigkeit: 21,7 Knoten,Besatzung: 1.244,Heimathafen: Bermudas/Hamilton,IMO Nr.:9333175 Am 08.12.15 hat die Ventura gerade den Hafen von Arrecife verlassen.
MS Ventura wird betrieben von P & O Cruises. Das Schiff wurde im April 2008 in Dienst gestellt und ist eines der größten Kreuzfahrtschiffe für den britischen Markt gebaut. Die Ventura kann 3192 Passagiere in über 1550 Kabinen befördern. Sie hat vierzehn öffentliche Plattformen, acht Restaurants, sechs Boutiquen, fünf Pools und drei Show-Lounges, darunter das größte Theater auf einem britischen Schiff. Technisches:Länge/Breite/Tiefgang: 289,60m/36m/8,0m Geschwindigkeit: 21,7 Knoten,Besatzung: 1.244,Heimathafen: Bermudas/Hamilton,IMO Nr.:9333175 Am 08.12.15 hat die Ventura gerade den Hafen von Arrecife verlassen.
M. Schiebel

,,BRAEMAR`` das Kreuzfahrtschiff wurde am 25. Juni 1993 an den neuen Eigentümer, die Crown Cruise Line, Panama, übergeben und fuhr unter dem Namen  Cunard Crown Dynasty bis 1997, danach bis 1999 als Crown Majesty, weiter als Norwegian Dynasty bis 2001.  Dann kaufte Fred. Olsen Cruise Lines das Schiff am 11. Mai 2001 und nannte es in Braemar um. Technische Daten: L,B,T,:  195,82m, 22,50m, 7,20m.  Besatzung 371, Passagiere 929, IMO-Nr. 9000699. Heimathafen Nassau.  Macht 17 Knoten.  Am 16.12.15 im Hafen von Arrecife .
,,BRAEMAR`` das Kreuzfahrtschiff wurde am 25. Juni 1993 an den neuen Eigentümer, die Crown Cruise Line, Panama, übergeben und fuhr unter dem Namen Cunard Crown Dynasty bis 1997, danach bis 1999 als Crown Majesty, weiter als Norwegian Dynasty bis 2001. Dann kaufte Fred. Olsen Cruise Lines das Schiff am 11. Mai 2001 und nannte es in Braemar um. Technische Daten: L,B,T,: 195,82m, 22,50m, 7,20m. Besatzung 371, Passagiere 929, IMO-Nr. 9000699. Heimathafen Nassau. Macht 17 Knoten. Am 16.12.15 im Hafen von Arrecife .
M. Schiebel

Puerto de los Cristianos auf Teneriffa. Aufnahmedatum: 12. Oktober 2008.
Puerto de los Cristianos auf Teneriffa. Aufnahmedatum: 12. Oktober 2008.
Hans Christian Davidsen

Inselgruppen, Inseln / Spanien / Kanarische Inseln

262 1200x797 Px, 16.08.2015

Fischerboote 3-GC-2841 und 3.TE.21331 im Hafen von Arguineguín. Aufnahmedatum: 20. Oktober 2009.
Fischerboote 3-GC-2841 und 3.TE.21331 im Hafen von Arguineguín. Aufnahmedatum: 20. Oktober 2009.
Hans Christian Davidsen

Puerto de Mogán auf Gran Canaria. Aufnahmedatum: 16. Oktober 2009.
Puerto de Mogán auf Gran Canaria. Aufnahmedatum: 16. Oktober 2009.
Hans Christian Davidsen

Inselgruppen, Inseln / Spanien / Kanarische Inseln

201 1200x797 Px, 16.08.2015

MSC Armonia, hier verlässt das Schiff gerade den Hafen von Arrecife am 15.12.2014. Es wurde 2001 unter dem Namen European Vision in Dienst gestellt. Das Schiff hatte eine Länge von 251 Metern. Vom 31. August bis 17. November 2014 wurde die MSC Armonia bei der italienische Werft Fincantieri in Palermo umgebaut und auf 275 m verlängert. Passagierzahl wurde von 2223 auf 2680 erweitert.  Das Schiff wurde getrennt und ein 24 Meter langes Mittelstück eingesetzt.
MSC Armonia, hier verlässt das Schiff gerade den Hafen von Arrecife am 15.12.2014. Es wurde 2001 unter dem Namen European Vision in Dienst gestellt. Das Schiff hatte eine Länge von 251 Metern. Vom 31. August bis 17. November 2014 wurde die MSC Armonia bei der italienische Werft Fincantieri in Palermo umgebaut und auf 275 m verlängert. Passagierzahl wurde von 2223 auf 2680 erweitert. Das Schiff wurde getrennt und ein 24 Meter langes Mittelstück eingesetzt.
M. Schiebel

MS Saga Pearl II  am 15.12.2014 im Hafen von Arrecife gesehen.  Das Schiff wurde 1980 in Dienst gestellt und trug die Namen: Astor,  Arkona,  Astoria,  Quest for Adventure,  und zur Zeit Saga Pearl II. Technische Daten:  L: 164,35 m, B: 22,60 m, T: 8,10 m, Besatzung: 285, Passagiere bis zu 645.
MS Saga Pearl II am 15.12.2014 im Hafen von Arrecife gesehen. Das Schiff wurde 1980 in Dienst gestellt und trug die Namen: Astor, Arkona, Astoria, Quest for Adventure, und zur Zeit Saga Pearl II. Technische Daten: L: 164,35 m, B: 22,60 m, T: 8,10 m, Besatzung: 285, Passagiere bis zu 645.
M. Schiebel

Containerschiff  EVIDENCE ,  Die 1997 gebaute EVIDENCE (IMO 9136230) liegt am 13.12.2014  im Hafen von Arrecife. Sie ist 145 m lang, 23 m breit. Heimathafen ist Harlingen.
Containerschiff EVIDENCE , Die 1997 gebaute EVIDENCE (IMO 9136230) liegt am 13.12.2014 im Hafen von Arrecife. Sie ist 145 m lang, 23 m breit. Heimathafen ist Harlingen.
M. Schiebel

Hier AIDAsol auf ihrem Weg von Santa Cruz de Tenerife nach Santa Cruz de Tenerife, sie lag am 17.12.2011 in Santa Cruz de Tenerife.
Hier AIDAsol auf ihrem Weg von Santa Cruz de Tenerife nach Santa Cruz de Tenerife, sie lag am 17.12.2011 in Santa Cruz de Tenerife.
Alexander

 COSTA MEDITERRANEA  vor der Küste von Lanzarote in der Nähe von Matagorda(Puerto del Carmen) 3.10.2010
"COSTA MEDITERRANEA" vor der Küste von Lanzarote in der Nähe von Matagorda(Puerto del Carmen) 3.10.2010
Christian Schürmann

Benchuigua Express von der Reederei Fred Olsen verlässt den Hafen von Los Christianos/Teneriffa ( Okt.2008)
Benchuigua Express von der Reederei Fred Olsen verlässt den Hafen von Los Christianos/Teneriffa ( Okt.2008)
Ulli Uhlig

Start für die ARC 2006 Transatlantikregatta in Gran Canaria
Start für die ARC 2006 Transatlantikregatta in Gran Canaria
Felix Brun

GALERIE 3
1 2 nächste Seite  >>




Weitere Bilder-Themen:



Statistik
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Sie können zwischen personalisierter und nicht-personalisierter Werbung wählen.
Mit der Nutzung dieser Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.