schiffbilder.de
Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden 
Forum   Kontakt   Impressum

Kommentare zu Bildern, Seite 9



<<  vorherige Seite  4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 nächste Seite  >>
STENA FLAVIA (IMO 9417919) am 26.03.2021 in Lübeck-Travemünde einlaufend. (zum Bild)

Stefan Pavel 27.3.2021 13:59
Moin Manfred,

da stimmt das Wetter aber :-) tolle Aufnahme von der Stena Falvia gefällt mir.

Mfg
Stefan

Manfred Krellenberg 27.3.2021 15:27
Grüß Dich, Stefan. Herzlichen Dank für Deine netten Worte. Ja, Wetter war sehr gut. War auch eine Menge los in Travemünde. Viel zu sehen und zu erleben! So darf es gern weitergehen.

NILS HOLGERSSON (IMO 9217230, TT-Line) hat die Viermastbark PASSAT passiert und fährt hinaus auf die Ostsee. Lübeck-Travemünde, 20.03.2021 (zum Bild)

Stefan Pavel 21.3.2021 11:03
Schiff Ahoi Manfrend,

schicke Aufnahme von der Nils Holgersson, wenn deine Aufnahme gestern gegen 10:00 Uhr war ging es über Rostock nach Trelleborg.

Mfg
Stefan

Manfred Krellenberg 21.3.2021 14:25
Hallo Stefan. Dank für Deine netten Worte. Ja, das war zu dieser Zeit. NILS HOLGERRSON auf dem Weg nach Rostock. Liebe Grüße. Manfred

FGS KSW 284 (04813390 , 36,7 x 7m) , lt. MT SUNCAT 120 2 , am 19.03.2021 im Sacrow-Paretzer Kanal / UNTERE HAVEL-WASSERSTRASSE zw. Schlänitzsee und Marquardt auf Bergfahrt nach Berlin. (zum Bild)

Bodo Krakowsky 20.3.2021 23:47
Hallo Helmut,
danke für die ergänzenden Info's !
Ich denke die werden den Namen mit der Taufe bekanntgeben !?
Gruß
Bodo

Sehr dichter Nebel herrschte am Mittag des 17.03.2021 in Warnemünde als die Scandlines Fähre BERLIN auch ihrem Rückweg von Gedser nach Rostock-Überseehafen war. (zum Bild)

Manfred Krellenberg 19.3.2021 14:40
Hat was, das Bild. Es muss nicht immer "Sonne" sein. Manchmal ist auch dichter Nebel "gut", um ein Motiv ins rechte Licht zu rücken. Dir ein schönes Wochenende. Liebe Grüße. Manfred

Stefan Pavel 19.3.2021 17:07
Moin Manfred,

vielen Herzlichen Dank für deinen netten Kommentar,freut m ich sehr das dir mein Nebelbild gefällt.

Mfg
Stefan

AXEL (IMO 8918590) am 16.03.2021 in Lübeck. Nach langer Zeit steuerte das Fahrzeug wieder seinen Heimathafen an. Sein letzter Einsatz war das Verbringen der WILSON AEGAEN, ein Offshore Supply Schiff, ohne Besatzung und Betrieb, von Esbjerg über den Nord-Ostsee-Kanal nach Tallinn. AXEL wird nun am Behnkai in Lübeck als Überlieger auf Anschlussaufträge warten. Der Schlepper wurde im Jahre 1990 von der Hitzler-Werft in der Lauenburg/Elbe für die Lübecker Schleppreederei J. Johannsen gebaut. AXEL, 29,80 Meter lang, wird von zwei Schottel-Ruderpropellern in Kortdüse angetrieben. Der Einsatz erfolgt als - Hafenschlepper, schleppen über Kopf mit der Schleppwinde vorne. - Eskortschlepper - Seeschlepper, schleppen mit der Schleppwinde achtern - Rettungsschlepper - Offshore Einsatz (zum Bild)

Bodo Krakowsky 17.3.2021 13:31
Hallo Manfred,
schöner Zufall , "Flugobjekte" und Seeschiff auf einem Foto.
Sieht - finde ich - gut aus.
Gruß
Bodo

Manfred Krellenberg 19.3.2021 14:38
Moin Moin, Bodo. Vielen Dank für Deinen netten Kommentar. Ja, da hat der Schlepper AXEL einige Kormorane "aufgescheucht". Diese Szene festzuhalten war mir ein Bedürfnis. Dir ein schönes Wochenende. Liebe Grüße. Manfred

GMS ARIKI (06003662 , 80 x 8,20m) am 22.02.2021 im MITTELLANDKANAL Höhe Barleber Seen auf Bergfahrt. (zum Bild)

Manfred Krellenberg 16.3.2021 17:05
Sehr schönes Farbenspiel. Das Schiff gut in Szene gesetzt. Tolles Bild, Bodo! Liebe Grüße. Manfred

Bodo Krakowsky 16.3.2021 23:21
Hallo Manfred, ich war mir erst unsicher , aber meine Frau ist der gleichen Meinung wie Du.
Vielen Dank !
Liebe Grüße
Bodo

Die SCHARHOERN(IMO: 7349455)beim Einlaufen am 07.11.2020 in Warnemünde (zum Bild)

Manfred Krellenberg 16.3.2021 17:03
So gut habe ich die SCHARHÖRN noch nicht vor die Linsen meiner Kamera bekommen. Schönes Foto, Stefan. Das gefällt mir! Liebe Grüße. Manfred

Stefan Pavel 16.3.2021 17:10
Schiff Ahoi Manfred,

Herzlichen Dank für deinen netten Kommentar,freut mich das es dir gefällt.

Mfg
Stefan

ANNIKA (IMO 9628489) am 14.03.2021 in der Ostsee vor Lübeck-Travemünde (zum Bild)

Stefan Pavel 16.3.2021 6:41
Moin Manfred,

Da haben wir uns ja beide auf die Annika gestürzt 🤣🤣🤣ich hatte Sie in Warnemünde, schönes Foto aus Travemünde.

Mfg
Stefan

Manfred Krellenberg 16.3.2021 17:00
Grüß Dich, Stefan. Vielen Dank für Deine Worte. Ich kam gerade rechtzeitig zur Nordermole, um das einlaufende Tankschiff abzulichten. Aber allein wegen ANNIKA bin ich nicht in Travemünde gewesen. Dennoch das Fotomotiv gerne angenommen...

SATURNUS (IMO 7719052) am 3.3.2021 auf der Trave unweit Nordlandkai Lübeck / Bad Schwartau (zum Bild)

Harald Schmidt 4.3.2021 22:37
Moin,
von 1978 bis Juni 2009 als BUGSIER 8 im Dienst
VG
Harald

Manfred Krellenberg 5.3.2021 17:40
Vielen Dank für die Info, Harald. Ein schönes Wochenende wünsche ich. Manfred

Das polnische Museums- und Ausbildungsschiff KUNA am 03.05.2016 auf der Warthe in Gorzow Wielkopolski/Landsberg an der Warthe. Das Schiff hat eine abwechslungsreiche Geschichte: Gebaut wurde es 1884 von der Danziger Schiffswerft & Kesselschmiede Feliks Devrient & Co. als Dampfeisbrecher für die Königlich Preußische Weichsel-Strombauverwaltung. Es erhielt den Namen "FERSE" nach einem Weichselzufluß. 1920 wurde es an den Hafenrat und die Wasserstraßen der Freien Stadt Danzig übergeben. Von 1939 bis 1945 gehörte das Schiff zur Hauptwasserstraßenbehörde des Deutschen Reiches und erhielt den Namen "MARDER". Im März 1945 war es an der Evakuierung der Danziger Bevölkerung beteiligt und kam so nach Kiel bzw. Hamburg. Es folgte ein Einsatz als Hafenschlepper und Eisbrecher in Hamburg. 1947 kehrte das Schiff auf dem Seeweg nach Danzig zurück und wurde von der Verwaltung der Binnenwasserstraßen auf der unteren Weichsel unter dem Namen KUNA (das polnische Wort für "Marder") bis zur Abstellung 1965 eingesetzt. Ohne Ausrüstung und Aufbauten wurde der frühere Eisbrecher in den siebziger Jahren in Gorzów Wielkopolski als Festmacherponton verwendet. Dieser sank 1981, 2000 wurden die Reste gehoben und äußerlich in der Ursprungsform wieder aufgebaut, als Antrieb dient heute allerdings ein 165 PS-Dieselmotor. (zum Bild)

Horst Lüdicke 1.3.2021 12:05
Hallo Helmut,
vielen Dank, ich freue mich sehr, dass Dir die Aufnahme gefällt. Die Informationen stammen von einer polnischen facebook-Seite, glücklichweise gibt es aber den Google Übersetzer. Und der Lebenslauf dieses Schiffes ist auch ein Stück Zeitgeschichte.
Gruß Horst





Weitere Bilder-Themen:



Statistik
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Sie können zwischen personalisierter und nicht-personalisierter Werbung wählen.
Mit der Nutzung dieser Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.