schiffbilder.de
Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden 
Forum   Kontakt   Impressum

Hamburg am 8.10.2017: Leuchtturm und Radarbake am Ellerholzhafen, HH-Steinwerder, Der Leuchtturm Ellerholzhafen steht als Einfahrtsmarkierung zwischen den Einfahrten zum Kaiser-Wilhelm- und zum

(ID 54477)



Hamburg am 8.10.2017: Leuchtturm und Radarbake am Ellerholzhafen, HH-Steinwerder, 
Der Leuchtturm Ellerholzhafen steht als Einfahrtsmarkierung zwischen den Einfahrten zum Kaiser-Wilhelm- und zum Ellerholzhafen auf dem Ellerholzhöft in HH-Steinwerder an der Elbe.
Der achteckige, sich nach oben verjüngende Backsteinturm mit Außenplattform und grünem Kupfer-Laternenhaus ist 19 Meter hoch. 1969 erfolgte der Umbau zu einer Radarbake. Dabei wurde das Laternenhaus durch ein höheres, ebenfalls aus Kupfer, ersetzt und auf seiner Spitze eine Radarantenne montiert.
Von etwa 1910 bis 1990 trug er den Namen Ellerholzhöft.
Der 1901-1902 erbaute Turm war von vom 20. Juni 1903 bis März 1977 in Betrieb. Im September 2009 wurde er unter Denkmalschutz gestellt.

Hamburg am 8.10.2017: Leuchtturm und Radarbake am Ellerholzhafen, HH-Steinwerder,
Der Leuchtturm Ellerholzhafen steht als Einfahrtsmarkierung zwischen den Einfahrten zum Kaiser-Wilhelm- und zum Ellerholzhafen auf dem Ellerholzhöft in HH-Steinwerder an der Elbe.
Der achteckige, sich nach oben verjüngende Backsteinturm mit Außenplattform und grünem Kupfer-Laternenhaus ist 19 Meter hoch. 1969 erfolgte der Umbau zu einer Radarbake. Dabei wurde das Laternenhaus durch ein höheres, ebenfalls aus Kupfer, ersetzt und auf seiner Spitze eine Radarantenne montiert.
Von etwa 1910 bis 1990 trug er den Namen Ellerholzhöft.
Der 1901-1902 erbaute Turm war von vom 20. Juni 1903 bis März 1977 in Betrieb. Im September 2009 wurde er unter Denkmalschutz gestellt.

Harald Schmidt 21.10.2017, 94 Aufrufe, 0 Kommentare

EXIF: SAMSUNG WB800F, Datum 2017:10:08 10:27:51, Belichtungsdauer: 1/1000, Blende: 34/10, ISO100, Brennweite: 92/10

0 Kommentare, Alle Kommentare
Kommentar verfassen
MARIE (H 3055) am 11.5.2019, Hamburg, Elbe, hinter der Überseebrücke  /
Ex-Name: IRMA II (H 3055), nach der Havarie am 7.6.2016 umbenannt in MARIE  /
Barkasse / Lüa 18,0 m B 4,0 m, Tg 1,3 m / 1 Diesel, 120 kW (163 PS) / 99 Pass. / gebaut 1959 bei Het Noorden, Groningen/NL /
MARIE (H 3055) am 11.5.2019, Hamburg, Elbe, hinter der Überseebrücke / Ex-Name: IRMA II (H 3055), nach der Havarie am 7.6.2016 umbenannt in MARIE / Barkasse / Lüa 18,0 m B 4,0 m, Tg 1,3 m / 1 Diesel, 120 kW (163 PS) / 99 Pass. / gebaut 1959 bei Het Noorden, Groningen/NL /
Harald Schmidt

GERDA 2.0 (ENI 05107660) am 11.5.2019 (Hafengeburtstag): Hamburg, Elbe hinter der Überseebrücke / 
Künstler-Barkasse / Lüa 17,08 m, B 5,0 m, Tg 1,9 m, / Zulassung für 90 Fahrgäste / gebaut 1938 bei H. Grube, HH-Oortkaten / Umbau 2017 nach EU-Sinksicherheitsvorschrift + neu motorisiert bei Feltz-Werft, HH-Finkenwerder / / gleichzeitig erfolgte dieser Anstrich, entworfen und verwirklicht durch das Leipziger Künstlerduo „Doppeldenk“ (frei nach dem Roman „1984“ von George Orwell, in dem die Herrschenden per Doppeldenk ideologische Widersprüche in den Köpfen der Beherrschten vereinbar machen).
GERDA 2.0 (ENI 05107660) am 11.5.2019 (Hafengeburtstag): Hamburg, Elbe hinter der Überseebrücke / Künstler-Barkasse / Lüa 17,08 m, B 5,0 m, Tg 1,9 m, / Zulassung für 90 Fahrgäste / gebaut 1938 bei H. Grube, HH-Oortkaten / Umbau 2017 nach EU-Sinksicherheitsvorschrift + neu motorisiert bei Feltz-Werft, HH-Finkenwerder / / gleichzeitig erfolgte dieser Anstrich, entworfen und verwirklicht durch das Leipziger Künstlerduo „Doppeldenk“ (frei nach dem Roman „1984“ von George Orwell, in dem die Herrschenden per Doppeldenk ideologische Widersprüche in den Köpfen der Beherrschten vereinbar machen).
Harald Schmidt

GERDA 2.0 (ENI 05107660) am 16.7.2017, Hamburg, Elbe, Anleger Entenwerder /
Künstler-Barkasse / Lüa 17,08 m, B 5,0 m, Tg 1,9 m, / Zulassung für 90 Fahrgäste / gebaut 1938 bei H. Grube, HH-Oortkaten / Umbau 2017 nach EU-Sinksicherheitsvorschrift + neu motorisiert bei Feltz-Werft, HH-Finkenwerder / / gleichzeitig erfolgte dieser Anstrich, entworfen und verwirklicht durch das Leipziger Künstlerduo „Doppeldenk“ (frei nach dem Roman „1984“ von George Orwell, in dem die Herrschenden per Doppeldenk ideologische Widersprüche in den Köpfen der Beherrschten vereinbar machen).
GERDA 2.0 (ENI 05107660) am 16.7.2017, Hamburg, Elbe, Anleger Entenwerder / Künstler-Barkasse / Lüa 17,08 m, B 5,0 m, Tg 1,9 m, / Zulassung für 90 Fahrgäste / gebaut 1938 bei H. Grube, HH-Oortkaten / Umbau 2017 nach EU-Sinksicherheitsvorschrift + neu motorisiert bei Feltz-Werft, HH-Finkenwerder / / gleichzeitig erfolgte dieser Anstrich, entworfen und verwirklicht durch das Leipziger Künstlerduo „Doppeldenk“ (frei nach dem Roman „1984“ von George Orwell, in dem die Herrschenden per Doppeldenk ideologische Widersprüche in den Köpfen der Beherrschten vereinbar machen).
Harald Schmidt

GABI GLITSCHER (ENI 04808860) am 16.7.2017: Hamburg, Elbe, Hinterkante Landungsbrücken / 

Rundfahrtbarkasse / Lüa 18,0 m, B 4,85 m, Tg 1,3 m / gebaut 2010 Feltz-Werft GmbH, Hamburg / bei Eigner: Glitscher, Hamburg /
GABI GLITSCHER (ENI 04808860) am 16.7.2017: Hamburg, Elbe, Hinterkante Landungsbrücken / Rundfahrtbarkasse / Lüa 18,0 m, B 4,85 m, Tg 1,3 m / gebaut 2010 Feltz-Werft GmbH, Hamburg / bei Eigner: Glitscher, Hamburg /
Harald Schmidt





Weitere Bilder-Themen:



Statistik
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Sie können zwischen personalisierter und nicht-personalisierter Werbung wählen.
Mit der Nutzung dieser Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.